Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Zylinderkopfdichtung wechseln lassen

Erstellt von Kirsche-sar, 17.06.2011, 21:25 Uhr · 22 Antworten · 8.853 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.12.2010
    Beiträge
    91

    Standard

    #11
    Hi Alter.
    Kannst Du lesen?Der Kollege hat 1100GS.Zylinderkopfdichtung will er wechseln,nicht auch den Zylinder abdichten.

  2. Dougal Gast

    Standard

    #12
    Hallo Kirsche!
    Wo hast Du denn recherchiert?
    Schau mal hier, da gibt es speziell für unsereins sogar eine nette, bebilderte Anleitung.
    Ohne jetzt der Schrauberkönig vor dem Herrn zu sein: ich würde mich da auch als "belesener Laie" dranwagen. Dazu das WHB und einen vernünftigen Drehmomentschlüssel....
    schau doch noch mal rein und rechne dann nochmal nach, was die Werkstatt dafür haben möchte.
    Klar muß sein, dass kaputtgeschraubt teurer wird als der "normale" Werkstattbesuch.

    Hier der Link:

    http://www.motorradkarawane.de/reports/disp/82

    Gruß Micha/ Dougal

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #13
    Hi
    Dass der Kollege eine 1100 hat hatte ich bemerkt und daher auch geschrieben.
    Würde mich aber wundern wenn bei einer 1100 nicht auch die Z-Füsse neu gedichtet werden würden. Was sagt wohl der Kunde wenn die Dinger beim Dichtungswechsel versehentlich gelupft werden und dann nach kurzer Zeit siffen? Also wird man ihm guten Gewissens raten das gleich machen zu lassen.
    11 Motor; Zylinderkopf mit Deckel; 1112091; Beide Zylinderkopfdichtungen ersetzen;44

    gerd

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi
    Dass der Kollege eine 1100 hat hatte ich bemerkt und daher auch geschrieben.
    Würde mich aber wundern wenn bei einer 1100 nicht auch die Z-Füsse neu gedichtet werden würden. Was sagt wohl der Kunde wenn die Dinger beim Dichtungswechsel versehentlich gelupft werden und dann nach kurzer Zeit siffen? Also wird man ihm guten Gewissens raten das gleich machen zu lassen.
    11 Motor; Zylinderkopf mit Deckel; 1112091; Beide Zylinderkopfdichtungen ersetzen;44

    gerd
    ...die haben ne eigene Verschraubung unabhängig vom Kopf...

  5. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.259

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von freewayx Beitrag anzeigen
    ...die haben ne eigene Verschraubung unabhängig vom Kopf...
    Hallo,
    hätte ich jetzt vehement bestritten, aber die Anleitung sagt auch
    was von Zylinderbefestigung.
    Wozu auch immer das gut ist.
    Ich würde den Fuss trotzdem mitmachen, seit BMW die Auspuffverschraubung wie normale Menschen macht, hat dieser Arbeitsgang viel von seinem Schrecken verloren.
    Gruß Jürgen

  6. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hallo,
    hätte ich jetzt vehement bestritten, aber die Anleitung sagt auch
    was von Zylinderbefestigung.
    Wozu auch immer das gut ist.
    Ich würde den Fuss trotzdem mitmachen, seit BMW die Auspuffverschraubung wie normale Menschen macht, hat dieser Arbeitsgang viel von seinem Schrecken verloren.
    Gruß Jürgen
    ..habe beide Seiten mit neuen Kopfdichtungen gemacht und die Füße kompl. wechgelassen...keine Probleme...ist auch schon wieder 30.000 her

  7. Registriert seit
    22.12.2010
    Beiträge
    91

    Standard

    #17
    @ Gerd
    wenn Du über bömische Dörfer schreibst,ists OK.Aber ich habe bereits hunderte Kopfdi.(gerade in der Garantiezeit um 1994 war das gang und gäbe)
    gewechselt ohne Zylinder abzudichten.Es geht sehr wohl.
    Also nicht nur schreiben,das die Seiten bedruckt werden.

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    14.858

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von platinus Beitrag anzeigen
    @ Gerd
    wenn Du über bömische Dörfer schreibst,ists OK.Aber ich habe bereits hunderte Kopfdi.(gerade in der Garantiezeit um 1994 war das gang und gäbe)
    gewechselt ohne Zylinder abzudichten.Es geht sehr wohl.
    Also nicht nur schreiben,das die Seiten bedruckt werden.
    manchmal frag ich mich ob es überhaupt noch sinnvoll ist Hilfe anzubieten wenn man gleich so angegangen wird...

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #19
    Hi
    Och, wenn das halbwegs korrekt und sachlich ist stört es mich nicht. Schliesslich kann man unterschiedlicher Meinung sein und das mal diskutieren.
    Da kann ich nix gegen Platinus sagen. "Bassd scho" wie es bei uns heisst.

    Folgendes soll kein Seitenhieb gegen ihn sein.
    Ich kenne auch Werkstätten die fröhlich Blödsinn behaupten, den Kunden wild Kundendienste, Wartungs- und Plegedienste raufhängen und dabei keinerlei schlechtes Gewissen haben.
    Da werden mangels Wissen oder schlechter Analyse Modulatoren und Teile gewechselt "und der Geber war auch defekt" (der Geber war der einzige Defekt!) aber schnelle, logische, nur Handgriffe erfordernde Analysen nicht gemacht.
    Zwischen Tür und Angel schmeisst der Mechaniker im Beisein des Kunden noch schnell Bremsbeläge rein (Kunde kam überraschend, eigentlich nach Feierabend, der Mechaniker hat es gemacht obwohl er schon umgezogen war) ohne Kolben auf Gängigkeit zu prüfen, die Schächte zu reinigen, etc. und sein Cheffe verrechnet für nachweislich 10 min Aufwand 72 EUR ("das ist von BMW so vorgeschrieben")! Wohl gemerkt: Es geht in diesem Fall nicht gegen den Mechaniker der bereits Feierabend hatte und dem Kunden schnell noch half!
    Auf der anderen Seite funktioniert das Licht nach einem KD für 680 EUR noch immer nicht und niemand hat es bemerkt. Dafür sind am hinteren Bremssattel beide Schrauben locker und keiner sah, dass aus dem Faltenbalg der Hinterachse Öl sifft.
    gerd

  10. Momber Gast

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Ich würde den Fuss trotzdem mitmachen, seit BMW die Auspuffverschraubung wie normale Menschen macht, hat dieser Arbeitsgang viel von seinem Schrecken verloren.
    War denn früher der Auspuff am Zylinderfuß verschraubt?


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 19.08.2012, 13:30
  2. Zylinderkopfdichtung
    Von Bingo im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.03.2011, 12:10
  3. Zylinderkopfdichtung wechseln? So geht's.
    Von Dirk/D im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.01.2010, 22:58
  4. Nach dem Wechseln der Zylinderkopfdichtung
    Von Grizzly29 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 12:22
  5. Zylinderkopfdichtung wechseln
    Von derbecki im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 12:49