Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

1. Reifenpanne

Erstellt von sukram, 28.09.2008, 09:58 Uhr · 16 Antworten · 3.051 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    313

    Standard How to do...

    #11
    Hi Gerd,

    wie gewünscht versuche ich mal Licht ins Dunkel zu bringen......ist aber wirklich keine große Sache.

    Erst mal: Die Seite ist Müll, da geb ich Dir völlig recht. Kommt vieleicht daher, daß Saftey Seal mehr im hemdsärmligen Händler-/Werkstättenbereich Zuhause ist und der Webauftritt wohl ein Stiefkind darstellt . Ich bestell immer über die Firma, wie's bei Bestellungen von "Privatpersonen" ausschaut kann ich nicht sagen. Die Ansprechpartner sind eher rustikal aber zuverlässig, LKW-Sparte eben. Komm ich gut mit klar.

    Handhabung:

    Funktioniert im Prinzip genauso wie beim BMW-Set.
    Mit der Ahle wird ein langer, schmaler Streifen in den Reifen eingeführt. Die "Dochtschleife" bleibt im Reifen, der überstehende Rest wird einfach abgeschnitten. Über'n Mini-Kompressor (oder was man sonst so hat), Luft, drauf, fertig. Ist danach sofort belastbar und man kann den Reifen normal runter fahren. (Meine persönliche, nicht rechsverbindliche Meinung )

    Die Streifen sehen wie ein dicker roter Kerzendocht aus und sind sehr, sehr klebrig, aber gut zu handhaben. Die Streifen werden á 5 Stück zwischen zwei Wachspapierseiten geliefert. Die Ahle ist ein bischen schmaler als bei BMW hat aber dafür einen ordentlichen Griff.

    Einziger, aber für mich wesentlicher Unterschied: Es ist keine "blaue Schmiere" notwendig und die Streifen lasen sich wesentlich leichter und ohne zu reißen in den Reifen schieben.

    Ich hab mit dem BMW-Set öfters mal zwei oder mehr Gummis gebraucht weil die Dinger beim Einführen gerissen sind (nein, ich red immer noch von Moppedreifen), dann hatt ich die Finger voll mit blauer Pampe. Beim dritten Gummi war die Pampe dann auch noch leer und ich hatte 'nen ziemlich dicken Hals. Aber vieleicht bin ich auch nur zu dämlich für das Orginal-Set.

    Das Motoradset kommt mit Ahle und , ich glaube, 10 Streifen auf um die 30 €. Ich müßte erst nachsehen, mein letzter Kauf ist schon 'n bischen her. Klebestreifen kann man nachbestellen. Sets gibts in allen Größen von Töff bis LKW. Nicht ganz billig, aber mir ist es das wert. Schnell und sauber sind die für mich entscheidenden Themen, gerade unterwegs.

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #12
    Hi
    Dann kenne ich das Zeug. Das habe ich dann auch schon mal an einem Autoreifen verpasst bekommen. Da ist der "Papp" sozusagen schon eingebaut. Hielt auch bis "flach" .
    Die BMW-Dinger (von TIPTOP ) reissen nur wenn man nicht genug raspelt :-)
    gerd

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #13
    Sowas in der Art?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken tirerepairkitmrmark.jpg  

  4. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #14
    Hi
    Jetzt weiss ich wozu man die Alukisten braucht.
    Das Reifenwerkzeug trägt "etwas" auf .
    "Sowas" meinte ich, würde ich kennen
    gerd

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #15
    Wenn es sowas ist, das gibt es hier fuer etwa S$ 15 ~ Euro 7,50. Wir verwenden das bei Loechern zwischen den Profilbloecken, oder fuer Reparaturen unterwegs. Bei Loechern auf den Profilbloecken sollte man danach lieber einen Patch von innen aufbringen. Ich habe damit noch nie eine negativen Erfahrungen gehabt.

    Ausserdem gibt es dieses fluessige Zeugs zum in den Reifen fuellen. Das wird in Deutschland meiner Ansicht nach zu Unrecht verachtet. Der schlechte Ruf kommt wahrscheinlich durch diese unsaeglichen Spruehdosenmittel. Ride-On z.B. ist problemlos mit Wasser von der Felge abzuwaschen http://www.ride-on.com/ .

  6. Jac
    Registriert seit
    12.09.2008
    Beiträge
    103

    Standard

    #16
    Hallo,

    diese Rep-Dochte benutze ich schon seit Jahren an den verschiedensten ATV-Reifen. Die gibt es ja hier bei uns auch bei Prolo, Luise &Co.

    Hab bis jetzt noch nie ein Flickstelle nacharbeiten müssen oder hab einen Reifen damit in schlechter Erinnerung.

    Es grüßt
    Martin

  7. Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    313

    Daumen hoch yepp...

    #17
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Sowas in der Art?
    Genau sowas in der Art .


    Ahle (mit 'nem Weinkorken drauf) und Streifen passen gut in die "Hecktasche" des Pro II, ohne aufzutragen Mehr brauchts nich.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken safetyseal.jpg  


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Hilfe!!! Reifenpanne im nirgendwo bei Ostentrop
    Von Wanderratte im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 17.04.2012, 19:15
  2. Reifenpanne im OFF
    Von HP2Sascha im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.04.2008, 09:33
  3. Reifenpanne unterwegs - wie reparieren ??
    Von Michel im Forum Reifen
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 14:42