Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Alpina Speichenfelgen (Schlauhlos) auf Dauer dicht?

Erstellt von Gavia, 19.12.2013, 15:29 Uhr · 35 Antworten · 6.773 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    196

    Standard Alpina Speichenfelgen (Schlauhlos) auf Dauer dicht?

    #1
    Grüßt euch,

    hat jemand von euch Erfahrungen oder weiß, ob die Alpina Speichenfelgen mit dem STS-Nippelsystem (unter jedem Nippel sitzt ein O-Ring zur Abdichtung) auf Dauer dicht bleiben?
    http://www.alpinaraggi.de/technik/speichensysteme.html

    Ich stelle mir vor, dass beim Geländebetrieb hohe Kräfte auf die Felgen und die Speichen einwirken und wenn da jede Speiche einzeln abgedichtet wird, könnte (ich sage wirklich nur "könnte") eine Undichtigkeit entstehen.

    Ich möchte hier nicht pingelig erscheinen - vielleicht höre ich nur die Flöhe in meinem Kopf husten und da wäre es gut, wenn sich einige hierzu äußern könnten. Alpina selbst sagt, die Felgen sind auf Dauer genauso dicht wie eine Schlauch-Felge.

    Ich danke euch.

    Gruß Armin

  2. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #2
    Die Schlauchreifen an der F 800 GS sind für mich das wichtigste Argument gegen einen Kauf! Nach meiner Meinung und Erfahrung sollten Schlauchlosreifen Standard sein! BMW hat die passenden Felgengrößen als Kreuzspeiche (HP2, R100GS) ja schon im Regal liegen! Warum sie diese nicht (wenigstens als Option) anbietet, erschließt sich mir nicht !

    Die Alpinafelgen habe ich deshalb im Vorfeld schon einmal unter die Lupe genommen. Die Luftdichtigkeit an den Speichen würde mir dabei kein Kopfzerbrechen bereiten; eher der fehlende Hump am Felgenhorn. Gerade im Gelände, wo mit reduziertem Luftdruck gefahren wird, besteht die Gefahr, dass es den Reifen von der Felge nudelt (wegen des reduzierten Anpressdruck). Nicht umsonst werden im Endurobereich Reifenhalter benötigt.
    Das wird mit einer Humpfelge nicht passieren!

    Gruß

    der Kurze

  3. Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    196

    Standard

    #3
    Bonsai, grüß Dich. Kann man in die Alpina Felge Reifenhalter einsetzen und damit das Problem beheben?

    Oder eine andere Felge kaufen?

    Ich habe Angebote von POM, die verwenden Morad Felgenringe und eigene Naben und lassen das bei Sedlbauer einspeichen (der ja als Fachmann bekannt ist). Allerdings NUR mit Schlauch. Und sie sind 600 € teurer für den Felgensatz als Alpina.

    Schlauchlos bietet so etwas nur LOLO in Wien an, die dichten die Speichen auf den Morad Ringen mit Kunststoff ab, haben allerdings kein Festigkeitsgutachten. Da finge der Hazzle beim TÜV an. POM hat dieses Gutachten, da wäre es kein Problem, ich hätte aber einen Schlauch drinnen, was ich nicht will.

    Excel bietet (noch) keine Ringe für die LC an (durch das Fukushima Desaster können sie nicht liefern, da sie in der Nähe sitzen).

    Alles in allem wäre die Alpina Lösung die Einfachste. Was würdest Du denn an meiner Stelle tun?

    Danke schon mal für die Antwort.

  4. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #4
    Das mit den Reifenhaltern wäre natürlich ne Option; zwar n bissl "fummelig" bei der Montage und n Wahnsinn beim wuchten, aber immerhin evtl ne Lösung.
    Am Besten fragst da mal direkt bei Alpina an , wie sie die Problematik sehen...würde mich nämlich auch interessieren !

    Über Vor-/Nachteile von Schlauch-Schlauchlosreifen hab ich ja schon mal einen Fred eröffnet ! ...Für mich kommt nur Schlauchlos in Frage!

    Gruß

    der Kurze

  5. Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    196

    Standard

    #5
    Hab mal bei Alpina Deutschland angefragt. Bin gespannt und werde hier posten.

  6. Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    196

    Standard

    #6
    So, auf meine Frage, was es mit dem "scheinbar" zu kleinen Hump auf sich hat habe ich von Alpina folgende Antwort erhalten:

    "Hallo!

    Das höre ich zum ersten mal.

    Dabei kommt es sowieso nicht auf das schlauchlossystem an, sondern auf den
    Felgenring an sich und auf den Reifen der gefahren wird. Der unterscheidet
    sich aber nicht von dem bei anderen Rädern. Der Reifen, wenn er sich denn
    von der Felge nudeln will, tut dies mit oder ohne Schlauch, so oder so. Die
    verwendeten Felgenringe sind alle für tubeless Reifen ausgelegt, daher gibt
    es dort keine Probleme.

    WENN dies überhaupt einmal vorkommen sollte, dass sich ein Reifen von der
    Felge nudelt - dann im richtigen Endurosport, dort wird mit teilweise 0,8
    Bar gefahren (aber mit Schlauch). 0,8 Bar bei einer GS ist aber Plattfuss.

    Gruß … "

  7. Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    196

    Standard

    #7
    Also ich denke mal, dass der Reifen auch bei leicht verringertem Druck nicht von der Felge springen wird. Wie mir Herr Hartl gestern am Telefon sagte, rüstet Alpina seit mehr als 10 Jahren Cross und Supermoto WMs aus und dabei hat es keinen Luftverlust und auch keine sonstigen Probleme gegeben.

    Wenn es wirklich so etwas gegeben hätte, dann denke ich hätte Alpina darauf technologisch reagiert (denn das zu ignorieren können sie sich nicht leisten) oder er hätte es mir im Mail bestätigt und ev. Reifenhalter vorgeschlagen.

    Ich denke mal, für mich als Feld- Wald- und Wiesenfahrer wird es keine Probleme geben. Oder was meinst Du, Bonsai?

  8. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #8
    Hmm, also bei der R 80 G/S mit Schlauchfelgen konnte ich bei ner Reifendemontage die Reifen leicht mit dem Stiefelabsatz ins Tiefbett drücken! Das schafft man bei den Schlauchlosfelgen kaum mit Seitenständerunterstützung, das ist ne echte Plackerei!

    In Marokko sind wir die Metzeler Karoo T bzw Mitas E 10 mit 0,6 bar gefahren ...ohne Probleme!

    Gruß

    der Kurze

  9. Registriert seit
    08.09.2013
    Beiträge
    196

    Standard

    #9
    Dann schau Dir doch bitte mal den Morad Felgenring (ehemals Akront) an, ob der mehr Hump hat als Alpina. Würde mich echt interessieren.

  10. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #10
    Ja, so eine Alpinafelge würde ich mir gerne mal anschauen!!

    Wo kann ich mir sowas denn mal in Live anguggen? Messe? Firmensitz?

    Gruß

    der Kurze

    PS: Wenn Du aus VS kommst, bist Du am 17.01.14 auch bei Touratech?


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Speichenfelgen von Alpina
    Von Gavia im Forum Reifen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.2013, 09:19
  2. Alpina Speichenfelgen
    Von Gavia im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.12.2013, 19:29
  3. Dauer Fernlicht
    Von Jaybee im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 20:09
  4. dauer-aktive Bord-Steckdose
    Von Enduroni im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.10.2006, 19:53
  5. Dauer-Luftfilter GS1200
    Von qtreiber im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.03.2006, 18:08