Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 58

Alte Reifen?

Erstellt von Wetl, 04.06.2016, 13:54 Uhr · 57 Antworten · 4.683 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #11
    Ich würde Neu machen ...

    so wie die Bremsleitungen

    und die Spritschläuche im Tank. (Ich)

    PS : ich habe noch eine 30 Jahre alte BMW in der mache und könnte berichten was die Zeit des Stillstands so anrichtet .

  2. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.046

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Polozwei Beitrag anzeigen
    Also ich würde wegen lumpigen 200 Euro nicht an der Sicherheit sparen.
    Ich würde auch nicht für 200 € an meiner Sicherheit sparen, da aber deine Reifen bei der geschilderten Lagerung keinerlei Einbußen haben werden, ist die Sicherheit gewährleistet. Das mit den 8 Jahren ist wie mit dem Verfallsdatum vom Joghurt, das ist am nächsten Tag auch nicht schlecht. Mach ein paar Bremsübung, das gibt dir Sicherheit und wenn du es dann immer noch nicht glaubst, bremst du bei Nässe und wirst keine Defizite feststellen.

    Kurzer Vergleich. Neuer Reifen, runtergefahren auf 2 mm Profiltiefe, dein 8 Jahre alter Reifen mit 8 mm Profil und jetzt bremst ihr beide auf nasser Straße, wer steht früher? Du!

    Trotzdem musst du auf deine innere Stimme hören, weil sich sonst nach so langer Zeit nicht die richtige Lust einstellt. Angst ist der denkbar schlechteste Begleiter beim Motorradfahren.

  3. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #13
    ich denke am motorrad gibt es einiges wo man getrost drauf verzichten könnte, die reifen würde ich da aber nicht mit einbeziehen wollen, auch wenn du mit den pellen sicherlich noch etliche kilometer abspulen könntest sind hier ca. 200,-€ für neue gut und sicher investiert.

  4. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #14
    Ist wie mit dem MHD von Büchsenlyoner,manche fressen das noch 12 Jahre nach Ablauf.Ob D.ünschiss tödlich ist?

  5. Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    22

    Standard

    #15
    Danke für Eure zahlreichen Antworten!

    Ich tendiere dazu sie zu tauschen um auf Nummer sicher zu gehen, alleine schon wegen der Kinder.
    Das Bisschen das ich letztes Jahr gefahren bin, hatte ich kein schlechtes Gefühl. War aber immer trocken.

    Ja, leider, wird so ein Motorrad vom Herumstehen auch nicht besser, daher muss sie dieses Jahr wieder ein wenig mehr laufen
    Sonst wird sie noch ein Scheunenfund

    LG

  6. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #16
    Hallo Barbara,

    wenn du letztes Jahr schon gefahren bist und kein schlechtes Gefühl hattest,
    und wenn du eh immer bei schönen Wetter fährst ( a) wenn mann wenig fährt sucht man sich sicher kein schlechtes Wetter aus und b) Mädelz fahren eh meist nur bei schönem Wetter )
    und wenn du eh nicht so in die Kurven fährst wie manche mänlichen Fahrer,

    dann sehe ich - ausser dem "Bauchgefühl" - keine wirkliche Notwedigkeit, tauschen zu müssen,

    aber wie geschrieben, daß meiste ist sicher Kopfsache,

  7. Registriert seit
    25.02.2013
    Beiträge
    1.046

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von ChiemgauQtreiber Beitrag anzeigen
    aber wie geschrieben, daß meiste ist sicher Kopfsache,
    Es ist das Spiel mit der Angst, damit lässt sich leider bei der Mehrzahl der Menschen fast alles durchsetzen. Deine Reifen tragen vielleicht 1 ‰ zur "Gefährlichkeit" des Motorradfahrens bei, gibst du es deshalb jetzt auf, weil die 999 so übermächtig sind?

    Wenn dein Motorrad so lange gestanden hat und du von Technik wenig Ahnung hast, dann lass es von einem Fahrer deines Vertrauens durchchecken, ob die sicherheitsrelevanten Anlagen einwandfrei sind. Wenn ein stillgelegtes Motorrad richtig eingemottet wird, dann wird das dadurch nicht schlecht, das setzt aber voraus, dass bei der Wiederinbetriebnahme einige Dinge unbedingt gemacht werden müssen. Übrigens ist es um 8 Jahre besser als ein Motorrad, das gefahren wurde.

    Wie gesagt, einfach alles checken lassen und dann angstfrei durch die Lande fahren.

    Ich könnte jetzt so viele Dinge aufzählen, die dir richtig Angst machen, die Reifen gehören nicht dazu. *grins*

    Dieses Streben nach einer 100%igen Sicherheit, ist eine so ungute Sache und das kuriose dabei, jeder normal denkende Mensch weiß ganz genau, es gibt sie nicht und trotzdem werden die Zauderer und Feiglinge immer mehr und parallel dazu, die Geschäftemacher mit der Angstkeule.

  8. Registriert seit
    20.08.2011
    Beiträge
    768

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von nordmann1 Beitrag anzeigen





    Dieses Streben nach einer 100%igen Sicherheit, ist eine so ungute Sache und das kuriose dabei, jeder normal denkende Mensch weiß ganz genau, es gibt sie nicht und trotzdem werden die Zauderer und Feiglinge immer mehr und parallel dazu, die Geschäftemacher mit der Angstkeule.
    Man kann sie aber wie in diesem Fall minimieren .
    Nur mal eine Frage : an welchen Orten dieser Welt würdest du zum jetzigen Zeitpunkt KEINE Ferien machen wollen ?
    Musst dich hier nicht erklären , nur mal drüber nachdenken

  9. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.233

    Standard

    #19
    Dieses Streben nach einer 100%igen Sicherheit, ist eine so ungute Sache
    denn zu 100% Sicherheit zählt mit Sicherheit Motorradfahren generell nicht dazu

  10. Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    1.186

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Wetl Beitrag anzeigen
    Danke für Eure zahlreichen Antworten!

    Ich tendiere dazu sie zu tauschen um auf Nummer sicher zu gehen, alleine schon wegen der Kinder.
    Das Bisschen das ich letztes Jahr gefahren bin, hatte ich kein schlechtes Gefühl. War aber immer trocken.

    Ja, leider, wird so ein Motorrad vom Herumstehen auch nicht besser, daher muss sie dieses Jahr wieder ein wenig mehr laufen
    Sonst wird sie noch ein Scheunenfund

    LG
    Hallo
    Also wenn du wegen der KINDER dir Reifen wechselst, dann solltest du ernsthaft darüber nachdenken, mit dem Motorradfahren aufzuhören wegen der KINDER. Wenn du dich aufs Ei legst dann sind erst mal deine Knochen lädiert und wenn du Pech hast, dann noch von anderen. Immer die KINDER vorzuschieben find ich ziemlich daneben

    gstommy68


 
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Alte Felge mit Reifen zum Reifenwechseln üben...
    Von Ghandi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.09.2013, 11:58
  2. ,,Alt / Neumodell,, GS 1200 Reifen-Mehrkosten ?
    Von Bante im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.03.2013, 18:06
  3. Dürfen alte Reifen verkauft werden?
    Von Franjo im Forum Reifen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 13:48
  4. REIFEN !
    Von Anonymous im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.10.2004, 16:37
  5. Toller Reifen
    Von chrisu im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.2004, 09:15