Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 103

Alte Reifen weiterfahren?

Erstellt von lomo, 11.01.2018, 12:10 Uhr · 102 Antworten · 7.484 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    714

    Standard

    #61
    das ist so einfach, wie Facharbeiter ü. 63 konservieren, hätte mancher gerne, macht aber nicht jeder Facharbeiter mit......

    Bei Reifen halte ich mich an die gesetzlichen Vorgaben: Profiltiefe, (Reifenalter).....

    Wenn der Verwendungszweck nicht 100% passt, passe ich meine Fahrweise an....

  2. Registriert seit
    28.02.2014
    Beiträge
    575

    Standard

    #62
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Ich hatte den Sirac auf der Yamaha DT 125 und fand den ausgezeichnet. Eine gelungene Mischung aus Offroad-Optic, Offroad Tauglichkeit und Straßenperformance. Für das leichte Möpp mit nicht ganz so viel Leistung ein ganz toller Reifen.

    Für die 1 Zylinder 650, die ja auch theoretisch unter 200 kg wiegt, mit Sicherheit ne überlegenswerte Altrnative.

    Ob das Reifenalter sich nachteilig auswirkt kann man nur theoretisch beurteilen und da tendiere ich ehrlich gesagt auch zum Tausch.

    Wenn nun aber eine Sichtprüfung eines Prüfers den für noch tauglich befindet, und Du selbst sagst, dass der optisch unauffällig ist, würde ich den einfach mal zuhause etwas fahren und mir dann vielleicht sogar eine andere Meinung bilden.

    Unabhängig von allen Argumenten, Du fährst in Urlaub, buch den Hunnie (intern oder gedanklich) zu den Reisekosten, nimm einen neuen Satz und erledige damit letzte Zweifel im Hinterkopf.
    Ohne es durch eigene Erfahrung bestätigen zu können, sehe ich das genauso: gute Offroad-Optik, für mich ausreichende Offroad-Eignung, gute Straßeneignung für nicht zu große Enduros. Mir gefällt der Sirac, optisch und was die "Fakten" der Eignung angeht.

    Werde die Dinger in Ruhe testen und falls nötig gegen neue Siracs tauschen (150€)

    K60 und E07 sind zwar preiswert und sehen gut aus, sind aber für meinen Einsatzbereich evtl. ein bisschen zu geländelastig. Trockene Feldwege und Pisten (z.B. auf Sardinien) sollten auch mit Siracs zu bewältigen sein, denke ich.

    Danke euch ALLEN! Das Mischungsverhältnis der teils sehr gegensätzlichen Meinungsäußerungen bestätigt im Wesentlichen mein Bauchgefühl

    LG lomo

  3. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    6.466

    Standard

    #63
    k60 scout ist sehr gut auf der strasse - ich bin damit 1 mal in den vogesen und 2 mal in den alpen gewesen, meine freundin damit bis island & zurück

  4. Registriert seit
    28.02.2014
    Beiträge
    575

    Standard

    #64
    K60 hat halt erst ab 140er Größe einen durchgehenden Mittelsteg. Vorne soll der K60 sich auch etwas rauer anfühlen. Ich denke, für die großen Enduros ist der K60 für die große Reise nach jwd erste Wahl, auf der kleinen Dakar ist der Sirac vielleicht ein guter Kompromiss für hauptsächlich Strasse, bisschen trocken Offroad, und artgerechte Optik. Wahrscheinlich täts sogar der MTN, sieht halt nach nix aus auf der hochbeinigen Single im Dakar-Outfit..

  5. Registriert seit
    20.02.2015
    Beiträge
    584

    Standard

    #65
    ....... wenn du dich wegen den alten Teilen auf die Nase legst wirst du versuchen dich in den A.... zu beißen.

    nicht nur das / jeder Unfall belastet auch die Umwelt . . . .

  6. Registriert seit
    06.08.2012
    Beiträge
    727

    Standard

    #66
    Zitat Zitat von Qurator Beitrag anzeigen
    Jetzt hab ichs!
    1213 sollte so aussehen : 12/13
    Bedeutet : Letzte Baureihe der luftgekühlten!!! TÜ
    Wohl eher EZ.

  7. Registriert seit
    28.02.2014
    Beiträge
    575

    Standard

    #67
    Hab inzwischen gesehen, dass auf der R13 Dakar hinten der K60 als 140er (also mit Mittelsteg) zugelassen ist. Also ist der K60 Scout wieder im Rennen. Mal sehen ��

  8. Registriert seit
    26.09.2016
    Beiträge
    44

    Standard

    #68
    Naja jeder wie er will. Nur möchte ich nicht, dass du mich oder andere mit den alten Pellen abschießt. Schau bitte, dass du nur dich selbst gefährdest, wenn du damit auf der Strasse fährst. Leider habe ich genau so etwas miterlebt. Ein Motorradfahrer ist mit altem Gummi in der Kurve weggeschmiert und hatte einen korrekt entgegenkommenden Fahrradfahrer dabei mitgerissen. Bilanz: 2 Personen mit Rettungswagen ins Spital. War kein toller Anblick. Ich trau keinem Gummi der älter als 8 Jahre ist, egal ob Fahrrad, Motorrad oder Auto.

  9. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    31.768

    Standard

    #69
    Zitat Zitat von alloy07 Beitrag anzeigen
    Ich trau keinem Gummi der älter als 8 Jahre ist, egal ob Fahrrad, Motorrad oder Auto.
    Du hast was vergessen.....

  10. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.410

    Standard

    #70
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    Du hast was vergessen.....


 
Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Alte Reifen?
    Von Wetl im Forum Reifen
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 07.09.2017, 15:20
  2. Moderne Reifen auf die alte Q
    Von Koegi im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.03.2017, 16:17
  3. Suche Alte Felge mit Reifen zum Reifenwechseln üben...
    Von Ghandi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.09.2013, 11:58
  4. ,,Alt / Neumodell,, GS 1200 Reifen-Mehrkosten ?
    Von Bante im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.03.2013, 18:06
  5. Dürfen alte Reifen verkauft werden?
    Von Franjo im Forum Reifen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 13:48