Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Alttourance - Tourance Next - Spüritverbrauch

Erstellt von Bewi, 08.08.2014, 14:13 Uhr · 20 Antworten · 3.206 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.10.2010
    Beiträge
    1.105

    Standard

    #11
    ...ja, macht Kopfschmerzen, ist aber sicher gut gemeint...

    Komme mal wieder auf's Thema zurück: Fahre gerade den 2. Satz Next und merke keinen Unterschied im Verbrauch und meine (1150GS, Bj. 2002) ist mit fast 300T Km auch gerade erst eingefahren.... Allerdings halten die Reifen bei mir etwas länger - aktuell 10.000 und da ist noch mehr als die Hälfte drauf, trotz ca. 3.000 Km Autobahn dazwischen. Und ich meine, die letzten bin ich 20.000 gefahren...

    Aber das liegt vielleicht an der Region: Hier im Norden gibt's bekanntlich keine Kurven und da der Next in der Mitte eine härtere Lauffläche hat, als an den Flanken, könnte ich mir vorstellen, dass er bei viel Geradeausverkehr länger hält als im Dauerkurvenbetrieb - da berichten ja einige, dass er an den Flanken schneller verschleißt als in der Mitte.

    Bin jedenfalls recht zufrieden mit dem Next, außer bei Längsrillen - die mag er überhaupt nicht.

    Gruß, Machtien

  2. Registriert seit
    27.08.2009
    Beiträge
    272

    Standard

    #12
    Ich habe den Next nach 8900km gewechselt. Die gesamte Distanz habe ich meine ansonst immer wieder üblichen 6 l auf 100km
    nicht erreicht - was tendenziell ja gut ist. Ich habe mich jetzt eher bei gut 5,5 l eingependelt - aber veilleicht ist das wirklich
    das Alter.
    Der Reifen ist aber v.a. in der Mitte runter - seitlich hatte er zum Schluss einen ganz schönen Sägezahn.
    Prinzipiell gefällt mir auch das, denn beim Urtourance habe ich -v.a. nach Korsika - in der Mitte schönes Profil weggeschmissen weil
    die Seiten weg waren.
    Ich muss auch bestätigen - Längsrillen mag er nicht so. Aber ansonsten ein würdiger nachfolger zum Urtourance. Im Gegensatz zum
    EXP - der war nicht so der Bringer (v.a. vorne die Kipperei gegen Ende).
    Der vordere Next dürfte bei ca 11-12 Tkm das Zeitliche segnen.

    Viele Grüße
    vom
    bewi

  3. Registriert seit
    06.10.2006
    Beiträge
    7.785

    Standard

    #13
    Nabend miteinander .

    Ich kann zwischen dem "alten Tourance" und dem Next keinen Unterschied im Spritverbrauch feststellen, wenn überhaupt, so ca 0,1 l. Ich vermute aber, es ist dem Griff am rechten Lenkerende geschuldet, da ich forscher um die Ecken fahr als zuvor.
    Grip hat er auf Asphalt ohne Ende, da ist der Next deutlich besser als der alte, der öfters mal weggeschmiert ist.

    Anfänglich hat mich ein "singen" wie früher bei den Winterreifen am Auto gestört, nach ca 2tkm war´s aber weg.

    Was mich aber echt nervt, ist der relativ hohe Verschleiß. Kam ich mit dem alten vorn wie hinten noch auf 8,5 - 9,5tkm, ist der Hinterreifen des Next´s bei noch nicht mal 7tkm in der Mitte nackisch. Und das bei 0 km Autobahn, keine Beschleunigungsorgien (ich hab nen runden Fahrstil, fahr auf Drehmoment und nicht auf Drehzahlen) und hauptsächlich auf kleinen, kurvigen Straßen unterwegs (allerdings meist in den Vogesen, die wir ja vor der Haustüre haben und dessen Straßenbelag recht materialmordend ist). Die Flanken sehen noch rel. gut aus. Der Vorderreifen macht wohl noch mind. 2 - 2,5 tkm.
    Ich denk, ich werd in Zukunft wohl bei 2 Vorderreifen 3 hinten brauchen, hatte zuvor immer 1 : 1 getauscht.

  4. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    1.288

    Standard

    #14
    Hallo...

    Ich habe meine R 1150 GS/ADV nun seid Februar 2003 und habe sie mit einem Durchschnitt von etwa 5 - 6 l Super gefahren! Egal welche Reifen ich genutzt habe, keiner hat sich auf den Verbrauch wirklich ausgewirkt!
    Ob Tourance (alt-ca.6J.) oder Conti Trail Attack ( ca.3J.) oder nun den Tourance Next (ca. 2J.), keiner hatte maßgeblich einen Verbrauchs mindernden Effekt!
    Für mich hat es nur damit zu tun, wie ein Motorrad gewartet wird und wie der Gs Treiber mit der Gashand zu werke geht...... Natürlich hat auch die Strecke die man unter die Räder nimmt einen doch nicht unerheblichen Einfluß auf den Sprit verbrauch..

  5. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #15
    Bernd Z: Der höhere Verschleiß stört mich auch ziemlich. Ich lege immer etwas Wert auf Wirtschaftlichkeit bei ca. 20tkm im Jahr, auch in dem Wissen, dass es eigendlich Unsinn ist bei diesem Hobby.

  6. Registriert seit
    06.10.2006
    Beiträge
    7.785

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von klaus48 Beitrag anzeigen
    Bernd Z: Der höhere Verschleiß stört mich auch ziemlich. Ich lege immer etwas Wert auf Wirtschaftlichkeit bei ca. 20tkm im Jahr, auch in dem Wissen, dass es eigendlich Unsinn ist bei diesem Hobby.
    Bei mir sind es auch ca. 20 - 25tkm/Jahr. Ein Tourenreifen sollte m.E. schon etwas länger halten, um die Kosten einigermaßen überschaubar zu halten, auch wenn´s Hobby ist. Hab gestern bei 6700 km noch 1,5mm Profil gemessen. Etwas mehr Profil im Neuzustand wär da kein Luxus gewesen, dann wär der Next absolut super.
    Einen Satz hab ich noch, beim nächsten Mal werd ich mir überlegen (sollte sich der Hinterreifen nochmals so schnell abnutzen), ob ich trotz schlechterem Grip nochmal auf den alten wechsele. Dieser hat ja doch Vorteile abseits der befestigten Straßen.

  7. Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    1.236

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Bernd Z Beitrag anzeigen
    Bei mir sind es auch ca. 20 - 25tkm/Jahr. Ein Tourenreifen sollte m.E. schon etwas länger halten, um die Kosten einigermaßen überschaubar zu halten, auch wenn´s Hobby ist. Hab gestern bei 6700 km noch 1,5mm Profil gemessen. Etwas mehr Profil im Neuzustand wär da kein Luxus gewesen, dann wär der Next absolut super.
    Einen Satz hab ich noch, beim nächsten Mal werd ich mir überlegen (sollte sich der Hinterreifen nochmals so schnell abnutzen), ob ich trotz schlechterem Grip nochmal auf den alten wechsele. Dieser hat ja doch Vorteile abseits der befestigten Straßen.
    Hallo
    der Reifenverschleiß an meinen Mot.'s hat sich bei den neueren Reifen NEXT, Scorpion Trail, Dunlop TR91, C TA auch so um die
    6-7 000 Km eingependelt, wobei mir der alte Tourance immer ü.10 000 Km (hinten) hielt. Festgestellt habe ich jedoch, daß die neuere Generation der Reifen deutlich mehr Grip, sowie bessere Regeneigenschaften aufweisen. Der Brüller ist der "alte" Tourance auf Schotter aber auch nicht, auf meiner parallel gefahrenen XC 800 hab ich den Heid. K60 Scout montiert, bei trockener Straße und Schotter OK, aber bei Nässe hab ich etwas "Schiss" anders ausgedrückt er verhält sich merkwürdig. Auch bei Teer/Asphalt Platten und Flickereien ist
    er sehr gewöhnungsbedürftig, finde ich, Laufleistung ist bei ca. 8 000-9 000 Km I.O..
    FAZIT: Aus m. Sicht lieber auf etwas Laufleistung verzichten und auf guten Grip und Sicherheit vertrauen, als immer mit Schiss unterwegs zu sein und evt. einen Sturz riskieren.
    Übrigens wird der alte Tourance noch (laut Metz. Vertreter) in Kroatien produziert, entspricht aber nicht mehr den heutigen Standart's.
    Aus wirtschaftlichen Gründen (Rentner, durchschn. Km Leistung mit Mot. min. 40 000 Km) wäre ich natürlich auch nicht böse wenn die Reifen länger hielten.
    Grüße

  8. Registriert seit
    06.10.2006
    Beiträge
    7.785

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von enduro43 Beitrag anzeigen
    FAZIT: Aus m. Sicht lieber auf etwas Laufleistung verzichten und auf guten Grip und Sicherheit vertrauen, als immer mit Schiss unterwegs zu sein und evt. einen Sturz riskieren.
    Grüße
    Moin moin,

    wäre der tolle Grip des Next´s auf Asphalt nicht, würde ich auch nur wirtschaftlich denken und wechseln. Auch mir ist die "Schiß" nicht fremd, wenn mal wieder ein Reifen in der Kurve ausbricht . D.h., wechseln und deutlich softer unterwegs sein oder einigermaßen sicher fahren. Hört sich nach ner einfachen Rechnung an.

    Abseits des Asphalts ist der Next aber leider gar nix (Sand, Schotter etc., sprich leichtes Geläuf), zudem hat er durch die steifere Karkasse deutlich weniger Eigendämpfung. Da ist der alte universeller einsetzbar bei zuvor angesprochenem Manko. Deshalb meine Überlegung.

    Trotzdem sollte die Laufleistung des N. wenigstens n Tausender mehr sein, das wär akzeptabel.
    Michelin hat z.B. mit dem Pilot Road n Tourenreifen hinbekommen, der das Drehmoment meiner MT-01 auf die Straße bekommt, ohne durchzudrehen, recht gut auf nasser Straße ist und knapp über 8tkm hält.

  9. Registriert seit
    06.10.2006
    Beiträge
    7.785

    Standard

    #19
    Noch n kleines Update: Der Verbrauch hat sich doch bei etwa 0,2l weniger als zuvor eingependelt, obwohl ich zügiger unterwegs bin.
    Und der Vorderreifen ist nach 9,5tkm an der Verschleißgrenze (und über die gesamte Lauffläche gleichmäßig abgefahren) angelangt. Bis zum Schluß hat er richtig Grip auf Asphalt gehabt, abseits war die letzten 500km schon Vorsicht angesagt. Das ist ok.

  10. Registriert seit
    27.08.2009
    Beiträge
    272

    Standard

    #20
    auch Update : mein Vorderer war nach 10400 fällig - v.a an der Reifenschulter waren die Verschleissgrenzen erreicht
    Und zum Verbrauch : seit ich den Next fahre habe ich die 6l auf 100km nie mehr erreicht - und das obwohl der Reifen bei Kurven
    richtig (mehr) Spaß macht als der Urtourance. Ich bilde mir also immer noch einen geringeren Verbrauch ein ;-).

    Ergebnis: ich bleib beim Next

    Viele Grüße
    bewi


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Metzeler Tourance Next
    Von TaunusRider im Forum Reifen
    Antworten: 551
    Letzter Beitrag: 30.10.2017, 00:25
  2. Tourance Next
    Von ellerbeker52 im Forum Reifen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2013, 09:27
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.03.2013, 21:33
  4. Metzeler Tourance Next !!!!!! die Neuheit!!!!!
    Von kutscher66 im Forum Reifen
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 04.02.2013, 14:01
  5. neuer Reifen Metzeler Tourance Next
    Von postmortal im Forum Reifen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.10.2012, 08:48