Seite 2 von 16 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 152

Anakee 3

Erstellt von peter0310, 19.03.2015, 15:41 Uhr · 151 Antworten · 24.645 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    2.231

    Standard

    #11
    Nur für den, den es interessiert::
    Reifen können bei jedem der Reifen vertreibt reklamiert werden. Also auch die Erstausrüstung z.B. bei Euromaster, Vergölst usw.
    Ist man mit der Reklamation nicht zu frieden, dann besteht sogar die Möglichkeit einen Michelin bei der Conti erneut zur Begutachtung über den Reifenpartner einzuschicken... und das alles Kostenneutral
    Reifen sind zwar "Verschleißteile", dennoch haben diese eine gewisse "lebenslange Garantie"
    Die Reifenhersteller sind unterm Strich froh auch Reifen zu begutachten, welche schon was gelaufen sind.
    Ergo: wer reklamieren / beanstanden möchte soll das tun.
    Zum BMW Luftdruck:
    Mit 2.5 und 2.9 können alle Reifen gefahren werden, der Reifen geht dadurch nicht kaputt usw. Einzig seine Stärken kann er ggf. nicht so ausspielen wie er möchte.
    Reifen bekommen durch einen erheblich zu geringen Luftdruck Schäden.
    Von daher schauen was für ein Fabrikat montiert ist und dann beim Hersteller mal nachfragen was er denn für einen Druck empfiehlt.
    Dann mal ein wenig mit dem Luftdruck probieren und das Bauchgefühl mit dem Popometer entscheiden lassen.
    Hast man eine Luftdruckanzeige im Display (RDC) ab besten daran orientieren. Genauer ist kein Luftprüfer an der Tankstelle usw.
    Wer eine Fahrradstandluftpumpe hat kann damit auch richtig leicht den Luftdruck einstellen ... ggf. bei Speichenrädern an der GSA mit einem flexiblen Schlauchadapter arbeiten, sonst passt die Pumpe nicht.
    VG Martin

  2. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.381

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Heidekutscher Beitrag anzeigen
    ...Habe ihn nun im Netz bestellt...
    Ob der nun in einem Netz geliefert wird oder in einer Tüte, ist doch egal.
    Zum Montieren muss er da eh raus.

  3. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #13
    Kann doch dran bleiben, ich fahr das dann schon ab. Die eingeklemmten Fransen machen mir nichts aus.

  4. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #14
    ...Druck absenken und gut ist...

    Fährt sich wirklich um etliches besser danach - aber nicht leiser.

    Der 'Lärm' ist serienmässig und begründet keine Reklamation.

    Ich hab deswegen mit Michelin telefoniert und Reklamationen waren nur bei ganz frühen A3s drin, wegen irgendeinem Prod.-Fehler...

  5. Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    2.231

    Standard

    #15
    Der A3 macht nur dann Lärm wenn er durch den zu hohen Luftdruck "Sägezahne" an den Kanten den Profils am Vorderreifen hat. Mein Satz ist von je her mit 2.3 und 2.5 gefahren worden und hat diese Probleme nicht. Einmal einen Sägezahn gefahren geht er nur im Anfangsstadium zurück. Später wird nur er nur noch etwas weniger.
    Es ist wie es ist. Luftdruck ändern / absenken und glücklich werden ... denn der Reifen bringt erst dann sein ganzes Potenzial ans Licht.
    VG Martin

  6. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.532

    Standard

    #16
    Ich kann das bashing vom A3 beim besten Willen nicht verstehen. Ich habe den auf meiner 2006er ADV gefahren und auch schon auf der LC. Der Reifen tut absolut das, was er soll. Er lenkt sauber und agil ein, ist stets spurstabil und auch in leichtem Gelände durchaus tauglich. Dabei erreicht er eine sehr hohe Laufleistung, mMn der legitime Nachfolger des Ur-Tourance, nur dass er in allen Bereichen nen Ticken besser ist und auch im Nassen viel Vertrauen vermittelt.

    Fairerweise muss man gleichzeitig zugeben, dass die Konkurrenz nicht schläft und dass es Reifen gibt, die in Teilaspekten besser sind. Selbst die Konkurrenz aus eigenem Haus (Michelin Pilot Road 4) gräbt dem A3 das Wasser ab, erreicht aber bei weitem nicht die Laufleistung.

    Wie bei allen Reifen muss jeder für sich selbst entscheiden, auf welche Eigenschaften er am meisten Wert legt.

    Sägezähne sind bei allen Reifen ein Zeichen für nen digitalen Fahrstil. In die Kurven reinbremsen (vorne) und in Schräglage heftiges Angasen (hinten) sorgen für schuppiges Abfahren des Gummis. Je weicher das ist, um so deutlicher tritt der Effekt auf. Es ist aber auch ein Zeichen dafür, dass der Fahrer den Kammschen Kreis nicht verstanden hat. Die Führungskraft des Reifens, die für die Übertragung der Bremskraft/Beschleunigung verwendet wird, kann auch genauso gut für die Seitenführung verwendet werden, dann gehts schneller durch die Kurve und man muss danach nicht mehr so viel Beschleunigen, da man ja einiges an Geschwindigkeit durch die Kurve gerettet hat.

    Soweit die Theorie, ich hab auch hinten Sägezahn, weils einfach geil ist, nach der Kurve voll aufzureißen, ich beschwer mich aber auch nicht.

    Zurück zum A3:

    Als BMW die LC entwickelt hat, wurde den Reifenhersteller natürlich Gelegenheit gegeben, ihre Produkte an das "neue" Motorrad anzupassen, dabei wurden Vorgaben gemacht, was die Reifen können müssen.

    Eine Hauptforderung war, dass der Reifen bei höchstzulässiger Beladung auch bei Höchstgeschwindigkeit spurstabil sein sollte. Der A3 kann das, obwohl die LC/A bei voller Beladung hecklastiger ist, als das Vorgängermodell und damit naturgemäß vorne "leichter" und anfälliger für seitliche Störungen wird.
    Was diesen Teilaspekt angeht, kann kein Mitbewerber den A3 toppen.

  7. Registriert seit
    28.04.2008
    Beiträge
    128

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Bajaman Beitrag anzeigen
    Der A3 macht nur dann Lärm wenn er durch den zu hohen Luftdruck "Sägezahne" an den Kanten den Profils am Vorderreifen hat.
    Das kann ich so nicht bestätigen. Als ich meine neue GS vom Händler abgeholt habe und auf dem Weg Richtung Heimat fuhr, war bei km-Stand 19 schon auf der Landstraße das heulen deutlich zu hören. Zu dem Zeitpunkt hat der Reifen keine Sägezahnbildung gehabt, wohl aber den Luftdruck laut BMW (2,5 / 2,9). Vor der nächsten Fahrt werde ich den Druck auf 2,2 / 2,5 reduzieren und testen.

  8. Registriert seit
    30.10.2013
    Beiträge
    42

    Standard

    #18
    Ich hatte auch zuerst den Anakee drauf. Bei 8000 km war der hinten fertig. Insgesamt war ich zufrieden. Hatte am Schluss zwei Rutscher übers Vorderrad ( ob das am Reifen lag kann ich nicht beurteilen)
    Habe dann den Metzeler Tourance Next draufgemacht. Bin begeistert vom Fahrverhalten. Leider ist der schon nach 6000 km fertig !
    Kommt aber jetzt wieder drauf. Habe den am Montag bestellt und soll nächste Woche montiert werden, ist also lieferbar !
    Laufleistung war also beim Michelin deutlich besser. Fahre gerne zügig und habe wohl zuviel Dreh in der rechten Hand!

  9. Registriert seit
    05.08.2013
    Beiträge
    3.381

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Milchmann04 Beitrag anzeigen
    ...habe wohl zuviel Dreh in der rechten Hand...
    Also, dafür sind Motorräder nun wirklich nicht gedacht.

  10. Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    2.231

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von tekaeins Beitrag anzeigen
    Das kann ich so nicht bestätigen. Als ich meine neue GS vom Händler abgeholt habe und auf dem Weg Richtung Heimat fuhr, war bei km-Stand 19 schon auf der Landstraße das heulen deutlich zu hören. Zu dem Zeitpunkt hat der Reifen keine Sägezahnbildung gehabt, wohl aber den Luftdruck laut BMW (2,5 / 2,9). Vor der nächsten Fahrt werde ich den Druck auf 2,2 / 2,5 reduzieren und testen.
    Das Geräusch kommt daher, das sich durch den für den A3 unpassenden Luftdruck direkt die Profilkanten an der Seite aufstellen und dann "Musik" machen ...
    Senk mal den Druck und Du wirst den Unterschied merken ... orientiere Dich dabei an der druckanzeige im Cockpit ... durch den RDC Sensor ist er sehr genau, viel genauer als an der Tankstelle ...


 
Seite 2 von 16 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anakee Laufleistung und Preifrage
    Von MarkusB im Forum Reifen
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 17.10.2007, 20:00
  2. Tourance, Anakee oder Bridgestone
    Von nERgie im Forum Reifen
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 23.08.2006, 16:48
  3. Knickt der Anakee ein ??
    Von Mister Wu im Forum Reifen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.04.2006, 20:16
  4. HP2 mit Anakee ausrüsten?
    Von ziro im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.03.2006, 14:02
  5. Was ist dran?? Anakee-ABS
    Von Peter im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.09.2005, 18:52