Seite 5 von 16 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 152

Anakee 3

Erstellt von peter0310, 19.03.2015, 15:41 Uhr · 151 Antworten · 24.610 Aufrufe

  1. Igi
    Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    2.121

    Standard

    #41
    moin,
    bei meiner K kam die gelbe Warnung bei 2,0 und 2,4 ,
    bei der GS habe ich Luftdruck von 2,3/2,6 , der BC zeigt 0,1 mehr an , beim fahren steigt der Druck
    dann um 0,10 bar ,
    wenn ich aber im Sommer richtig angase steigt der Druck hinten auch mal auf 2,9 was aber
    der BC nicht anzeigt >>>> weil der Druck ja immer zu einer Außentemperatur von 21Grad gerechnet und angezeigt wird
    ........................Verwirrend oder
    aber am einfachsten ist es , immer an der ein und der selben Tanke Prüfen ,
    dann den werd im BC als Referenz nehmen .

  2. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.528

    Standard

    #42
    Den Anstieg von 0,1 bar zeigt meine auch an, ich nehme das als Signal für warmgefahrenen Reifen.

    Das Umrechnern des Drucks auf die Außentemperatur ist genau so, auf die Außentemperatur. Das RDC misst nur den Druck, nicht die Reifeninnentemperatur. Der Temperaturwert kommt vom Außenthermometer.

    Insofern ist das gar nicht verwirrend. Je wärmer es außen wird umso wärmer wird es nach langer Fahrt auch im Reifeninnern, besonders, wenn das Mopped lange in derSonne gestanden hat. Dann könnte die Reifeninnentemperatur wesentlich höher sein, als die Außentemperatur. Je wärmer innen, desto mehr Druck, Es ist also alles in Ordnung mit dem RDC,

  3. 005LzI Gast

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Den Anstieg von 0,1 bar zeigt meine auch an, ich nehme das als Signal für warmgefahrenen Reifen.

    Das Umrechnern des Drucks auf die Außentemperatur ist genau so, auf die Außentemperatur. Das RDC misst nur den Druck, nicht die Reifeninnentemperatur. Der Temperaturwert kommt vom Außenthermometer.

    Insofern ist das gar nicht verwirrend. Je wärmer es außen wird umso wärmer wird es nach langer Fahrt auch im Reifeninnern, besonders, wenn das Mopped lange in derSonne gestanden hat. Dann könnte die Reifeninnentemperatur wesentlich höher sein, als die Außentemperatur. Je wärmer innen, desto mehr Druck, Es ist also alles in Ordnung mit dem RDC,
    Ist nicht das "Signal" für warmgefahrene Reifen sondern lediglich die Folge. Ist es wirklich wahr, das der Wert der Außentemperaturmessung zur Umrechnung des Istdruckes im Reifen auf die Umrechnung des "Normaldruckes" also den vorgeschriebenen Luftdruck angewandt wird.

    Ist da nicht eine Temperaturmessung im Ventil?

    Allerdings ist es doch auch so, dass genau diese Folge des steigenden Druckes, bei sich erwärmenden Reifen durch die Temperaturmessung ausgeglichen (ausgerechnet) werden soll damit immer der Referenzwert, der Wert den man mit dem aus der Betriebsanleitung, vergleichen kann, angezeigt wird. Auf 0.1 bar darf man da wohl nicht so sehr pingelig achten.

    Jedenfalls p*V/T = konstant. V ist nun weitgehend gleich. Damit ist dann P2(beim Fahren)=P1 (vor dem Fahren)*T2(beim Fahren)/T1(vor dem Fahren). Zum Beispiel: vor dem Fahren 20°C d.h. T=293°K, beim Fahren 60°C d.h. 333°K, eine Steigerung von ca. 14%. Der Druck im Reifen steigt also tatsächlich um 14%. Von 2,6 bar z.B. auf fast 3 bar. Das wären die tatsächlichen Verhältnisse. Durch die Temperaturmessung bietet sich nun die Gelegenheit den tatsächlichen Druck (der ja gemessen wird, und kein anderer) umzurechnen auf den Druck der bei den in der Betriebsanleitung gemachten Umständen (Randbedingungen) beruht.

    Also so seh ich das mal.

    Es sind - bei den Preisen - keine Hochpräzisionsinstrumente eingebaut. Ein neues Reifenventil kostet weniger als 1000,-€. Insofern 0,1 bar und die immer konstant nach dem losfahren, Schwamm drüber.

  4. Registriert seit
    08.04.2008
    Beiträge
    2.223

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von ST2 Beitrag anzeigen
    Ich habe den Anakee III seit etwa 4.500 km auf der K50 drauf. Keinerlei Probleme bislang. Der Reifen macht was er soll. Keine Geräusche, guter Geradeauslauf, gute Haftung - auch auf schlechten südfranzösischen Straßen - und er hat offenbar Langläuferqualitäten. Er erscheint mir allerdings etwas unhandlicher im Vergleich zum Conti TrailAttack 2. Insgesamt bin ich mit dem Anakee III sehr zufrieden.
    Das ist genau das was ich auch immer sage ... mit dem richtigen druck, klappt es auch mit dem A3.
    Da ich nun auf TKC 80 gewechselt habe, habe ich einen Satz mit 4.000 Km in der Garage liegen, der für 50,- € den Besitzer wechselt. Wer den A3 einmal testen möchte, ist mit meinen Satz gut bedient und die 50,- € sind ein fairer Preis.

    VG Martin

  5. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #45
    r_0a02_rm_0214_r1200gsadventure_00-100.jpgr_0a02_rm_0214_r1200gsadventure_00-99.jpg
    Das BHB enthüllt alles...der RDC Sensor misst Reifeninnendruck und Reifeninnentemperatur...die so gemessenen Werte werden auf 20°C Referenztemperatur umgerechnet und im BC-Display angezeigt.
    Gruß
    Dirk

  6. 005LzI Gast

    Standard

    #46
    ....genau das sagte ich, allerdings geschöpft aus dem Allgemeinwissen - noch von der Schule. Man muß ja nicht alles zweimal lesen. t=20°C gleich T=293°K.

    Wenn wir nun bis auf 0.1 bar genaue Werte erwarten, sollten wir berücksichtigen, dass nicht mal das Volumen gleich sein wird, nehme ich an.

    Aber wir sprechen von einem Referenzwert der muß ja nicht das Absolute sein.

  7. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.528

    Standard

    #47
    OHA, da hab ich mir ein Eigentor geschossen. Auf die Bedienungsanleitung verweisen und dann selbst nicht lesen und was völlig anderes behaupten.

    Dann versteh ich das System aber auch nicht mehr! Wenn es beim Losfahren die Temperatur misst UND den Druck und später beim Fahren auch Temperatur und Druck IM Reifen, wieso weicht es dann um 0,1 bar ab ? Das wäre ja die einfachste aller Übungen, das zu berücksichtigen! Auf gar keinen Fall könnte man dann behaupten, dass das RDC genauer wäre, als ne geeichte Anlage an der Tanke, die einfach nur den Druck misst und der die Temperatur völlig boing ist. Also irgendwas stimmt da nicht! Wenn das nur einfache Messungenauigkeit wäre (dafür ist der Druckanstieg viel zu regelmäßig) könnte man das auch locker in der Software berücksichtigen und bräuchte nicht auf ein Zehntel genau anzeigen.

    Will man nur eine Druckabweichung feststellen oder anzeigen, bräuchte es keine so aufwendige technische Lösung.

    Ich verharre mal im Unrecht und glaube in diesem Fall der Betriebsanleitung NICHT! Das ist einfach nicht logisch.

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #48


    Wenn das System auf 20 Grad umrechnet und ihr dann andere Werte habt, dann liegts doch nicht an der BA, sondern an der Tatsache, dass umgerechnet wird.

    Oder füllt ihr immer genau bei 20 Grad Luft ein?

    Eine andere Frage ist, inwieweit man auf die absoluten Werte des RDC und nicht einfach, wie vor den Zeiten des RDC, bei kalten Reifen den Luftdruck einfüllt und gut ist.

    Hat doch früher auch geklappt, oder?

    Das RDC nutze ich nur als Richtwertanzeige und Warnung.

    Ich mach mich doch nicht zum Minion und unterwerfe mich der Vorgehensweise der BA...

  9. 005LzI Gast

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Auf gar keinen Fall könnte man dann behaupten, dass das RDC genauer wäre, als ne geeichte Anlage an der Tanke, die einfach nur den Druck misst und der die Temperatur völlig boing ist.
    Man kann es behaupten, aber was nun genauer ist wer weiß das schon. Allein die Tatsache, das zwei physikalische Größen gemessen werden mach etwas nicht genauer. Allerdings, die Anzeige des tatsächlichen Druckes ist nicht das Ziel des RDC.

    Es wäre es Wert die Sache mal nach einer Pause zu beobachten, ob es dann auch zu diesem Delta kommt.

    Eine Meßungenauigkeit oder sagen wir eine Meßung unter anderen Umgebungsbedingungen kann aber schon sein. Die Erste Messung erfolgt nach erstmaligem erreichen von 30km/h die zweite nach vielen Radumdrehungen. Es durchaus vorstellbar, dass das Ventil und der Reifen anderen Bedingungen der Kühlung unterliegen.

    Ich weiß nicht genau was die Luft im Reifen macht, während er beschleunigt und abgebremst wird. Könnte es sein, dass die Relativgeschwindigkeit zwischen Ventil und Luft und in der Folge auch der Wärmeübergang sich ändert.

    Ich denke mal, dass die Meßungenauigkeit durchaus eine Begründung ist. Eine solche kann eben, wie gesagt, auch aus anderem Bestehen als der Ungenauigkeit der Geräte selbst.

    Nichts alles erklärendes, ich weiß. Wir bräuchten halt eine Geschwindigkeitsangabe der Differenzgeschwindigkeit zwischen der Luft im Reifen und der Felge.

  10. 005LzI Gast

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von monochrom Beitrag anzeigen


    Wenn das System auf 20 Grad umrechnet und ihr dann andere Werte habt, dann liegts doch nicht an der BA, sondern an der Tatsache, dass umgerechnet wird.

    Oder füllt ihr immer genau bei 20 Grad Luft ein?

    Eine andere Frage ist, inwieweit man auf die absoluten Werte des RDC und nicht einfach, wie vor den Zeiten des RDC, bei kalten Reifen den Luftdruck einfüllt und gut ist.

    Hat doch früher auch geklappt, oder?

    Das RDC nutze ich nur als Richtwertanzeige und Warnung.

    Ich mach mich doch nicht zum Minion und unterwerfe mich der Vorgehensweise der BA...
    Es geht um die regelmäßige Differenz nach dem Losfahren. Hat mit einfüllen, von was auch immer nichts zu tun. Keine Sorge, es geht auch nicht darum jemanden zu unterwerfen - absurde Annahme.


 
Seite 5 von 16 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Anakee Laufleistung und Preifrage
    Von MarkusB im Forum Reifen
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 17.10.2007, 20:00
  2. Tourance, Anakee oder Bridgestone
    Von nERgie im Forum Reifen
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 23.08.2006, 16:48
  3. Knickt der Anakee ein ??
    Von Mister Wu im Forum Reifen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.04.2006, 20:16
  4. HP2 mit Anakee ausrüsten?
    Von ziro im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.03.2006, 14:02
  5. Was ist dran?? Anakee-ABS
    Von Peter im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.09.2005, 18:52