Seite 2 von 16 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 157

Anakee 3...Erfahrunge

Erstellt von libertine, 31.03.2014, 10:19 Uhr · 156 Antworten · 23.144 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.857

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    An die Gaskrankfraktion:Vielleicht das falsche Mopped?Schliesse mich an:Alle A3 hole ich selber ab!
    nein, es liegt am Reifen...die GS kann das mit dem TR91F z.B. ohne Probleme...

  2. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    An die Gaskrankfraktion:Vielleicht das falsche Mopped?Schliesse mich an:Alle A3 hole ich selber ab!
    ich fahre eine 1200er nicht wie eine 650er... du vielleicht das falsche töff ? :-)

  3. G-B
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    842

    Standard

    #13
    Jetzt weis ich auch für welche Klientel das ASR Zeug entwickelt wurde.
    Aber dass wegen euch die LC jetzt so nen fettenschlappen hat und in den Serpentinen etwas bockiger ist, verzeih ich euch nicht.

    Mensch Leute, ihr habt es doch in der (rechten) Hand.
    Wer ist sich schon sicher, dass bei dem einen kleinen rutescherlein nicht doch noch irgendwas anderes war.
    Asphalt wellig, feiner Saharasand vom letzten Föhn drauf, Fahrwerk anders als sonst, hat im letzten Winter an der Stelle ein LKW ein bisschen Diesel verloren?
    Vielleicht solltet ihr schneller in der Kurve fahren, dann braucht ihr zum Ende hin nicht mehr so heftig beschleunigen.

    Das wichtigste ist, dass man sich mit den Reifen wohlfühlt und dadurch locker bleibt. Stellt sich dieses Gefühl nicht ein, schmeist ihn runter und macht das drauf was euch passt.

  4. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    2.103

    Standard

    #14
    Nach 8000km weiß ich, das ich ihn nicht noch einmal kaufen werde. Wegrutschen beim Beschleunigen aus der Kurve kann ich bestätigen, die Geräuschkulisse ist nervend und der Vorderreifen ist jetzt fast an der Grenze, während der Hinterreifen noch ca. 4000 km halten wird.
    Einzig im Gelände ist er für einen Straßenreifen ganz ordentlich. Freue mich schon auf den CTA oder Metzler auf jeden Fall auf die Ruhe beim fahren. Das ist mit Abstand der schlechteste Reifen den ich je auf der GS hatte.

  5. Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    2.103

    Standard

    #15
    @Martin
    ich habe diverse Luftdrucke probiert und auch verschiedenen Teer unterm Gummi gehabt, er ist immer wieder beim Beschleunigen hinten weggerutscht. Was manche als lustvollen Drift aus der Kurve beschreiben ist doch aber in Wirklichkeit eine Schwäche dieses Reifens. Nachdem er mir einmal sogar über beide Reifen weggerutscht ist, hatte ich kein Vertrauen mehr in diesen Mist.

  6. Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    18

    Standard

    #16
    Hallo,
    auch ich werde den A3 heuer austauschen, da er für flotte Fahrweise ungeeignet ist. Er ist laut, und er schmiert relativ früh weg. Ich bin mit 2,2+2,5 gefahren, da war die Haftung etwas besser. Man ist auch sehr schnell auf der Reifenflanke! Es gibt definitiv bessere Reifen am Markt. Für alle die es gemütlich angehen, und die hohe Laufleistungen brauchen, ist er aber OK. Ich hoffe auf den Angel GT(soll in Österreich ab Mai verfügbar sein), sonst MPR4.
    LG
    Markus

  7. Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    541

    Standard

    #17
    Also ich fahre ihn auch. Der von Michelin empfohlene Luftdruck von 2,2 ; 2,4 ist auch am besten.
    Das Laufgeräusch hat mich am Anfang enorm genervt, jetzt höre ich es nicht mehr.
    Vom Speed kann ich genauso weit gehen wie mit dem TR91 ( Hab auf der Nordschleife unter 8min stehen, mit einem Superbike versteht sich, also spart euch die Sprüche).
    Die Laufleistung ist für mich aber der springende Punkt auf einer Reiseenduro, daher werde ich ihn auch nochmal kaufen. Der Tr91 hat bei mir nur 4500km gehalten und da war ich nicht am gesetzlichen Limit sondern vorne auf der Flanke bei 0,0mm. Der A3 läuft bei mir jetzt seit 2500km und man sieht auf den ersten Blick noch keinen Verschleiß, ich rechne mit 8000km. Dazu kommt, das der A3 nach 20km Einfahren voll da war während ich beim TR91 weit über 100km gebraucht habe bis er nicht mehr geschmiert hat.

    Ein Reifen mit Schwächen, aber mit Stärken da wo sie bei einem Reisemotorrad gebraucht werden.

  8. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #18
    Endlich mal ein vernünftiger Beitrag!Ich fahr ne 1200 er nicht wie ne 1000RR und unterliege auch nicht dem Irrglauben damit auch nur annähernd mithalten zu können.Der Bauer denkt auch 60 mim Traktor ist sauschnell.

  9. Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    2.621

    Standard

    #19
    Der Anakee3 ist nicht so schlecht wie er gemacht wird. Auch mit diesem Reifen kann man Kurven schnell fahren. Er ist nur etwas sensibel was den Reifendruck angeht. Sobald dieser zu hoch ist, rutscht der Reifen ziemlich schnell.

    Reifenthemen sind immer mit einem großen Mass an individuellen Eindrucken behaftet und eignen sich eigentlich gar nicht zu einer Diskussion. Es kommt letztendlich immer auf das eigene Gefühl an.

    Mein Gefühl passt z.Z. auf den Tourance Next. Ich komme besser mit denen besser klar und die Laufleistung ist nicht soviel niedriger als beim Anakee3.
    2014-03-31_211558.jpg


    Gruß
    Jochen

  10. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.857

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von mar1kus Beitrag anzeigen
    Also ich fahre ihn auch. Der von Michelin empfohlene Luftdruck von 2,2 ; 2,4 ist auch am besten.
    Das Laufgeräusch hat mich am Anfang enorm genervt, jetzt höre ich es nicht mehr.
    Vom Speed kann ich genauso weit gehen wie mit dem TR91 ( Hab auf der Nordschleife unter 8min stehen, mit einem Superbike versteht sich, also spart euch die Sprüche).
    boah, 8min...echt, krieg ich ein autogramm ?

    so, nachdem wir das aus dem weg hätten...normale GS, TR91F, esa auf eine person und gepäck...ich kann die fuhre um die kurven treiben bis die rasten aufsetzen ohne das der reifen rutscht oder unruhig auf der flanke wird und man merkt das da durchaus noch reserven vorhanden sind.
    selbe strecke mit den anakee 3 und den gleich fahrwerkseinstellung...die fuhre rutscht in jedern 3ten kurve weg und is extrem instabil auf der flanke...man weiß, ein bißchen mehr und das wars dann...ohne das schon was aufsetzen würde.
    die längere haltbarkeit kann ich mir durchaus vorstellen, das war mit einer der gründe warum ich ihn ausprobiert hab.

    und wenn du das laufgeräusch nicht mehr hörst bist du vermutlich schon taub ... das ist zwischen 80 und 100kmh ja lauter als der motor.

    und voyager, deine beiträge seh ich als verschwendung von einer menge 0 und 1 also laß es einfach, ja ?


 
Seite 2 von 16 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.01.2016, 22:03
  2. hat jemand erfahrung mit Hauptständer GOSTAND ( wunderlich )
    Von waldi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 21:55
  3. Erfahrung mit Champion Ölfilter???
    Von dorle im Forum Zubehör
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 21:38
  4. Erfahrung mit BMW Jacken Savanna2 oder Ralley 2?
    Von piet855 im Forum Bekleidung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 07:46
  5. GS 1150 Adventure Wer hat Erfahrung mit Windschutz ?
    Von MusiConsult im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.01.2005, 18:11