Seite 7 von 16 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 157

Anakee 3...Erfahrunge

Erstellt von libertine, 31.03.2014, 10:19 Uhr · 156 Antworten · 23.167 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    232

    Standard

    #61
    ich würde mit den hier probagierten erzielten Laufleistungen vorsichtig sein , keiner weiss wie derjenige wirklich Fährt , die Höchste Laufleistung die ich erzielt habe war 6000Km mit der F800GS auf dem Anakee3, eher gemütlich Gefahren wenig Autobahn nie über 150Kmh meist so um die 110Kmh

    ein Kumpel von mir auf der 1200GS letzdes Luftgekühltes Modell maximal 5500Km , bei dem ist immer das Vorderrad als erstes am Ende , beide immer Solo Gefahren

    es ist mir ein Rätsel wie manche auf Laufleistungen von 10000Km und mehr kommen ,dabei versuche ich langsam anzufahren und auch die Kurven zügig ohne viel Rauszubeschleunigen zu Fahren und auch wo es geht moderad zu Bremsen

    vieleicht liegt es am Asphalt wobei ich aber glaube das es in Österreich eher ein glatter Asphalt ist , in Sardinien komme ich auf nur 3000Km Laufleistung deren Asphalt ist aber eher Rauh

    Gruss Franz

  2. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.530

    Standard

    #62
    Zitat Zitat von Doc67 Beitrag anzeigen
    Servus Jungs und Mädels
    ich plane am Freitag meine diesjärige grosse Reise antretten. Es geht nach Georgien, Armenien. Gesamter Streckenverlauf ca 10000 km. Ich habe überhaupt keine Erfahrung mit GSA LC und als Erstausrüstung ist Michelin Anakee. Meine Frage an Kenner - muss ich noch einen Satz Reifen mitnehmen, oder bei moderater Fahrweise, bleibt der Verschleiß auch im Rahmen?
    Fahr mal gelassen los, dort wo Du hinwillst ist der Verschleiß nicht vergleichbar mit Mitteleuropa. Du wirst aufgrund der Straßenverhältnisse nicht so schnell unterwegs sein. Ich war vor drei Jahren auch in der Gegend und hatte mir den Ur-Tourance draufgemacht, der hat die 12000 km unbeeindruckt gehalten, bei 16500 hab ich ihn runtergeschmissen, da wäre noch etliches gegangen, aber ich wollte mal was anderes.

    Der Anakee3 ist mMn der legitime Nachfolger des Ur-Tourance, zumindest was die Laufleistung angeht. Nass- und Trockengrip, überhaupt die gesamte Performance ist um Klassen besser und der Ur-Tourance war schon nicht schlecht. Auf der LCA bin ich ihn jetzt noch nicht gefahren, aber auf meiner 2006er ADV hatte ich ihn und beim Reifentest 2013 im direkten Vergleich mit seinen Mitbewerbern. (Für die LCA wären das der Next und der CTA2) Davon war der A3 der mit der zu erwartenden längsten Laufleistung. Der A3 ist nur empfindlich was den Luftdruck angeht, wenn der zu hart aufgepunpt wird, neigt er zum "Singen". Meiner auf der ADV mit BMW-Angabe 2,2v und 2,5 h machte keine Stimmen, der auf der Testmaschine schon eher. Vielleicht liegts auch ein bisschen am Fahrstil und dem daraus resultierenden Abfahren des Reifens. Was bei der LC/LCA gar nicht so einfach ist, weil ständig lockt der Motor.

    Ich denke, Du kannst ohne Reifen mitzunehmen losfahren und wirst unterwegs keine neuen brauchen.

  3. Registriert seit
    05.11.2013
    Beiträge
    170

    Standard Anakee 3...Erfahrunge

    #63
    3100km:

    Hinten 2mm bis zur verschleisgrenze mit den kleinen "Nocken".

    Aso: ich leg's auch drauf an. Will auf reinen Straßenreifen wechseln.

  4. Registriert seit
    03.07.2013
    Beiträge
    39

    Standard

    #64
    Ich habe auch den A3 und fahre diesen mit 2,3 und 2,5, mit dieser Einstellung bin ich zufrieden.
    In drei Wochen fahre ich nach Oberbayern mit Sozia und vollem Gepäck. Kann ich diese Einstellung bei behalten oder muss ich den Druck
    zum Beispiel auf 2,5 und 2,9 erhöhen.

  5. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.530

    Standard

    #65
    Ja

  6. Registriert seit
    23.01.2014
    Beiträge
    68

    Standard

    #66
    Bin jetzt in Göreme/Kappadokien - die Reifen verhalten sich sehr gut, Verschleiß hält sich in Grenzen. Hoffe 10000 schaffe ich

  7. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #67
    Hi :-)
    Ich habe nach gut 9.000 Km meine AIII gegen den CTAII getauscht.

    Der vordere AIII war am Ende. Der hintere ist noch bestimmt für 4.000 Km (wenn nicht sogar noch deutlich mehr!) gut. Deshalb liegt er auch in der Garage und kommt irgendwann wieder drauf und wird runtergeschrubbt.

    Ich habe an dem AIII nie wirklich viel zu meckern gehabt, aber mich auch nicht immer wirklich wohl gefühlt. Ich kann nur schwer beschreiben, woran es liegt, aber ich glaube, es liegt an der enormen Stabilität beim Geradeauslauf, die vielleicht etwas zu Lasten des Einlenkens geht und dem unguten Gefühl in tiefen Schräglagen. Die geringe Eigendämpfung habe ich nicht als so störende empfunden. Das laute Jaulen hatte ich bei meinem hinteren AIII bei ca. 100 Km/h zwar auch, aber auch dass fand ich nichtwirklich dramatisch.

    Ich habe früher den CTA auf meiner 1150er gehabt und war damit immer sehr zufrieden. Mir gefiel die enorme Handlichkeit und auch der prima Grip und das gute Gefühl in tiefen Schräglagen. Auf meiner 12er, kannte ich bisher nur den EXP (Erstausrüstung), der mir überhaupt nicht gefiel und den AIII.

    Der AIII war für mich schon deutlich besser, als der EXP, aber so richtig wohl, wie "damals mit dem CTA" fühlte ich mich nicht. Klar war das auch ein anderes Moped, aber trotzdem lief die 1150er mit dem CTA ausgezeichnet. Das machte schon Spaß.

    Jetzt habe ich den neuen CTAII seit ca. 900 Km auf der 12er drauf und kann so auch einen subjektiven Vergleich ziehen. Der CTAII ist im Vergleich zum AIII nach meinem Empfinden deutlich handlicher. ich mag es sehr, dass das Moped deutlich leichter in die Kurve fällt und sie trotzdem wie an der Schnur gezogen durchläuft. Ich habe keine Bedenken mehr, das Moped in sehr tiefe Schräglage zu bringen. Da rutscht und wackelt nichts. Der AIII hat in tiefen Schräglagen zwar auch nicht wirklich versagt. Es fühlte sich einfach nur eierich an und das ist nicht wirklich schön und ich bekomme Schiss.

    Deshalb ist für mich der CTAII die deutlich bessere Wahl. Ich fahre damit einfach runder und somit entspannter und sicherer und habe damit auch mehr Fahrspaß.

    Das sind meine Erfahrungen mit dem AIII.

  8. Registriert seit
    24.03.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    #68
    mmhh, also mir ist der Unterschied noch nicht aufgefallen. Allerdings waren auch nie mehr 0,2 bar, dich ich nachfüllen musste.

  9. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.858

    Standard

    #69
    so...ich hab den A3 jetzt 19 tage lang ~7500km quer durch skandinavien gescheucht...dafür taugt er durchaus. keine tiefen schräglagen, moderates tempo(wies da oben halt ist 80 landstraße, 100 autobahn) und mann kann sich eigentlich über nix beschweren.
    in summe wurde der satz jetzt 10000km gefahren...vorne neigt es sich definitiv dem ende zu, vor allem in der mitte(langen schwedischen autobahnen sei dank) während hinten sicher noch gut 4-5000km gingen.
    die lautsträke hat mit der zeit sogar zugenommen aber nur über tempo 100, drunter hört man kaum was.

    naja, bei mir kommt der satz jetzt runter und ein reiner straßenreifen drauf, für alles andere hab ich ja jetzt die speichfelgen und zum spaß fahren ist mir der verschleiß auch egal.

  10. Registriert seit
    04.08.2013
    Beiträge
    120

    Standard

    #70
    Hallo, ich habe jetzt 5000 km mit meiner neuen GS gefahren. Letzte Woche war ich in den Dolomiten. Der scheiss Reifen hat mir fast den ganzen Spass genommen. Auf bestem Teer rutscht die Pelle weg. Ich habe gestern Michelin angerufen und mich beschwert. Aussage: Sie hätten noch nie von diesem Problem gehört. Das ist doch ein Witz, oder?
    Gruss wuli


 
Seite 7 von 16 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.01.2016, 22:03
  2. hat jemand erfahrung mit Hauptständer GOSTAND ( wunderlich )
    Von waldi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 21:55
  3. Erfahrung mit Champion Ölfilter???
    Von dorle im Forum Zubehör
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.02.2008, 21:38
  4. Erfahrung mit BMW Jacken Savanna2 oder Ralley 2?
    Von piet855 im Forum Bekleidung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 07:46
  5. GS 1150 Adventure Wer hat Erfahrung mit Windschutz ?
    Von MusiConsult im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.01.2005, 18:11