Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Anakee 3 hat nach 3500 km Risse

Erstellt von Illustrator, 14.06.2014, 12:18 Uhr · 13 Antworten · 2.092 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.06.2014
    Beiträge
    11

    Standard Anakee 3 hat nach 3500 km Risse

    #1
    Hallo Zusammen,
    als Neuer hier im Forum habe ich gleich mal eine Frage zum Thema Reifen. Es geht um den Anakee 3.
    Wir, 2 GS Fahrer haben uns auf unsere Maschinen die Räder montieren lassen und sind kurz danach eine Schottlandreise angetreten.
    3500 km in 10 Tagen. Fazit: Top Reifen bzg. Bodenhaftung bei Regen und Sonnenschein. Laufgeräusche haben wir nicht wahrgenommen.
    Aber:
    Während und nach der Fahrt hat jeder von uns Risse auf der linken Seite des Hinterrades (Fahrtrichtung links) festgestellt. Die Risse befinden sich in Ungleichmäßigkeit direkt auf dem Profil. Also unterschiedliche Längen und Ausrichtung der Risse.
    Erst waren es nur ein paar. Wieder zuHause angekommen waren die Risse so groß und teilweise so tief, das man "fast" eine dünne Münze hätte hineinstecken können.
    Wir zwei sind unterschiedliche Fahrer, was wohl eine Bestätigung für die unterschiedliche Menge der Risse zeigt. Der Kollege fährt eher den "heissen Reifen". Was bedeutet, das er die Kurven (davon gibts in Schottland eine Unmenge) wesentlich intensiver fährt. Also mit den Zylindern so gut wie auf dem Boden. Also er hat an beiden Reifen sein kleines Michelin-Männchen abradiert.
    Ich habe die Kurven etwas gelassener genommen und dennoch mein Michelin-Männchen hinten abradiert.
    Jetzt haben wir mit dem "Freundlichen" gesprochen und der konnte auch nur im ersten Moment mit den Schultern zucken.
    Kennt von Euch jemand dieses Thema und kann dazu etwas sagen?

    Andreas (Illustrator)
    reifen_riss_02.jpg Hinweis: Auf dem Bild ist der Reifen kalt. Wenn er warm gefahren ist, öffnen sich die Risse deutlich!

  2. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #2
    Böse Spekulation: Der AIII als Hinterradreifen ist, so mein , seit Wochen im Lieferrückstand. Ich mußte deshalb auch vorn auf T-Next umsteigen. War aber sehr gut so, jetzt macht das Fahren wieder Spass.

  3. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #3
    Hi. :-)
    Ich denke, da bist Du irgendwo rüber gefahren. Vielleicht ist es beim Schottern oder sowas passiert.

    Solche Risse hatte ich auch an meinem vorderen AIII. Hat mich aber nicht weiter gestört.

  4. Registriert seit
    13.06.2014
    Beiträge
    11

    Standard

    #4
    Hallo Olaf,
    ...den Gedanken hatten wir natürlich auch, nachdem wir die ersten Risse an dem Hinterrad des Kollegen gesehen haben.
    Aber wenn die Risse auf verschiedenen Strassenverhältnissen immer mehr werden, kann es eigentlich nicht sein.
    Nochmal zum Foto: Mein Reifen sieht auf dem Foto sehr harmlos aus. Aber wenn du den anderen Reifen siehst....speziell dann wenn er warm ist, glaubst du das auch nicht mehr. :-)

  5. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #5
    Hi :-)
    Okay, war auch nur der erste Gedanke. Vielleicht ist es ja doch was schlimmeres. Wenn Du Dich nicht mehr wohl fühlst, dann runter damit und ab zu Michelin. Kostet aber natürlich wieder Zeit, Geld und Nerven. Ist schon doof.

  6. Registriert seit
    05.11.2013
    Beiträge
    170

    Standard

    #6
    Diese feine Rille die im Reifen etwas mittig zu sehen sind hab ich vorne bei mir auch seit ca 150-300km. Macht mir auch etwas sorgen.

    Hinten hab ich nix in der Art.

  7. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #7
    Hi :-)
    Die feine Rille in der Mitte gehört da hin. Die haben alle AIII. Aber die taucht erst nach einigen gefahrenen Kilometern auf. Irgendwo stand auch mal, was die soll, hab ich aber vergessen.

  8. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.842

    Standard

    #8
    Die Theorie von Klaus find ich interessant, denn auch mein Reifendealer konnte bereits vor 3 Wochen keinen A3 für hinten bestellen...

  9. Registriert seit
    05.11.2013
    Beiträge
    170

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Salem Beitrag anzeigen
    Hi :-)
    Die feine Rille in der Mitte gehört da hin. Die haben alle AIII. Aber die taucht erst nach einigen gefahrenen Kilometern auf. Irgendwo stand auch mal, was die soll, hab ich aber vergessen.

    Meine "rille" ist aber circa 3 cm außerhalb der Mitte

  10. Registriert seit
    13.06.2014
    Beiträge
    11

    Standard

    #10
    Hallo Zusammen,
    joh ... diese schwarze Rille, bzw. kleine schwarze Spur, die immer relativ in der Mitte des Reifens zu sehen ist, hat eine andere Bewandnis und ist in Ordnung.
    Was die Risse angeht, hat mein Reisepartner (gleiche GS 1150) mittlerweile eine eigene Theorie. Die allerdings werden wir am Montag mal etwas genauer abchecken.
    Nur soviel schon mal vorab: Eventuell ein mechanischer Einfluss von aussen, ... also kein Mangel des Reifens. Aber wie gesagt, ... erst mal genau überprüfen!

    Andreas


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kardan Undicht. Nach 1200 KM....
    Von cooli im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 10.05.2008, 19:46
  2. Sitzbank knubbelig nach 80 km Fahrt?
    Von Nasemann im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 10:51
  3. MM-Batterie nach 400 km tot?
    Von whyPkey im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 29.03.2008, 20:41
  4. Nach 1500 km 1200 GS
    Von horst-dino im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.08.2005, 19:38
  5. 1150 GS Adv. nach 80 km in der Werkstatt
    Von Tobias im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.08.2004, 17:56