Seite 11 von 17 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 163

Anakee III wirklich so schlecht ???

Erstellt von GF-GS, 10.08.2015, 23:17 Uhr · 162 Antworten · 34.917 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.11.2015
    Beiträge
    39

    Standard

    Hallo alle zusammen,

    ich habe eine Frage an die Forumsgemeinschaft zur möglichen Laufleistung des A3. Ich habe mir die Mühe gemacht und den Thread komplett durchgelesen. Wenn ich mir alles richtig gemerkt habe, schwanken die die möglichen Laufleistungen zwischen 7300 km und weit über 30000 km. Diese Schwankungsbreite finde ich ziemlich extrem.

    Ist dem wirklich so? Welche Erfahrungswerte bzgl. Laufleistung des A3 habt Ihr?

    Vorausgesetzt natürlich, Ihr habt den A3 nicht nach wenigen Kilometern, wie es einige im Thread schreiben, gegen einen anderen Reifenhersteller gewechselt.

    Ich nutze hauptsächlich den Road-Modus, Federspannung Normal und fahre allein mit Gepäck.

    Ich selbst bin von einer Fireblade zur GS gewechselt. Auf der Blade hielten die Reifen, je nach Fahrweise bzw. Einsatz, zwischen 1000 und max. 6000 km. Für den Sommer plane ich eine Tour, welche ca. 7000 km lang sein wird. Nun würde mich interessieren, ob ich die mit den aktuell montierten A3 noch schaffe oder ob ich den Reifensatz vorher tauschen lassen sollte.

    Danke im Voraus für Eure Erfahrungswerte.

    FF
    corsar

  2. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.575

    Standard

    Wenn ich 7000 km vor mir hätte kämen die Reifen immer neu, sollte der Alte noch halb gut sein, kann man den zuhause noch mal draufmachen und aufbrauchen. Ich montiere allerdings selbst. ( Die 1000-6000 km sind ja aber Sportreifen gewesen)
    Hab schon paar mal erlebt wie dann unterwegs bei Anderen Glatze war, dann Reifensuche.
    Andere Möglichkeit, einen Reifen im Urlaub ans Ziel zu ordern und dort schon lagernd bei Bedarf aufziehen zu lassen. Dann kennt man den Preis vorher und akzeptiert oder lässt es lieber.

  3. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.037

    Standard

    Wer soll das denn wissen?

    Wieviele km haben Deine A3 runter?

    Ich hoffe, das meine nicht zu lange halten (erstmalige Situation bei einem Reifen) und bin wegen der doch agressiveren Fahrweise mit der LC ggü. der Luftkühler guter Hoffnung, das ich die A3 schneller hingerichtet bekomme.

    An 30.000 glaube ich im Leben nicht, selbst auf dem Luftkühler waren 16 tkm mit dem A2 ein einmaliger Rekord meinerseits.

    Da es diese Jahr auch mal in die Vogesen geht (dort soll der rauhe Asphalt Reifen fressen, habe ich mir sagen lassen) bin ich guter Hoffung, das meine Rechnung aufgeht.

  4. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.575

    Standard

    genau 30000 km hält kein Reifen bei normaler Nutzung.
    an 15 000 glaube ich schon , wenn man es drauf anlegt. piano piano mit dem Gas.

  5. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.850

    Standard

    7.000Km Urlaub würde ich auch nur mit neuen Reifen starten, weil

    1. Urlaub ist für Spaß + neue Reifen machen mehr Spaß
    2. Urlaub ist für Erholung + alte Reifen machen pot. Kummer und Sorgen

    Oder so wie Teileklaus vorschlägt, am Urlaubsort montieren lassen.

  6. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.575

    Standard

    zuhause kann ich mir 100.- sparen, weil ich da selbst alles mache. Die 100.- kann ich in Urlaubskasse buchen. Reicht ein Essen zu 2. Auch wenn es nur 50.- wären. Urlaub sollte ohne Sorgen sein, hält der reifen noch, dabei auch die Bremsbeläge ansehen und nicht mit 1,5 mm Rest wegfahren.

  7. Registriert seit
    01.11.2015
    Beiträge
    39

    Standard

    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Wer soll das denn wissen?

    Wieviele km haben Deine A3 runter?
    Da war ich wohl ungeschickt in meiner Wortwahl. Ich wollte aus den von Euch mitgeteilten Laufleistungen meine bisherige Laufleistung von 2000 km abziehen und hätte dabei gesehen, ob die 7000 km noch drin gewesen wären.

  8. Registriert seit
    29.08.2014
    Beiträge
    250

    Standard

    Mein Kumpel und ich haben fast zeitgleich die K 50 bekommen. Letztes Jahr waren wir beide mit mehreren in den Seealpen (ca. 3.500 km). Bei der letzten gemeinsamen Ausfahrt dann die Überraschung, sein A3 hatte nach 5600 km noch ca. 6 mm, meiner bei 5800 km war kurz vorm Verschleißanzeiger. Wir sind beide etwa gleich gross und gleich schwer und haben beide sporadisch mal die Gattin mitgenommen. Der einzige Unterschied ausser der Fahrweise, er fährt immer in Road, ich in Dynamic. Da es im Juni wieder mit einer Gruppe in die Seealpen geht, habe ich seit 2 Tagen hinten einen neuen A3 drauf. Da ich vorher ja auch noch etwas hier in der Gegend fahren werde, kommt danach vorn und hinten der Pirelli ST II drauf. Mein Kumpel wird dann wohl immer noch 50 % seines Profils haben.

    Was ich damit sagen will, je nach Fahrweise gibt es grosse Differenzen bei der Haltbarkeit. Und nach dem ich 2014 mit meiner damaligen K 1200 R mit quasi Slicks von der Alpentour (vorher hatte der Pilot Power 3 etwa 1.500 km runter) nach Hause gekommen bin, würde ich vor einer 7.000 km Tour immer mit neuen Reifen auf die Tour starten. Falls die alten Reifen noch gut sind, macht man es halt wie Teilklaus, und fährt die alten, aber noch guten Reifen hier auf. Sch... auf die paar Euro für das ummontieren, wenn man es nicht selber kann.

    Als 1.000 km vor zu Hause der PP3 fast runter war, waren die letzten 1.000 km doch etwas nervenaufreibend. Da ich auch mit einer Gruppe unterwegs waren, wollte ich nicht unbedingt unterwegs einen Reifenhändler suchen, der auch noch die passende Grösse vorrätig hat.

  9. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.037

    Standard

    Der Dynamik-mode frisst massiv Reifen, das denke ich auch....

    Aber von nix kommt halt auch nix, wer sparen will, fährt besser im Rain-mode. Da sind die Reaktionen und der Schlupf sicher am niedrigsten.

  10. Registriert seit
    10.10.2014
    Beiträge
    181

    Standard

    Hallo corsar,

    ich bin mit dem A3 10.000 Km gefahren. Der Reifen ist OK und wenn man nicht immer im Dyn-Modus digital fährt kann man trotzdem zügig unterwegs sein. Wir waren in den letzten Jahren immer mit meherern Mopeds in den Dolos. Verschiedene Reifenpaarungen waren dabei. Alle hatten das gleiche Tempo innerhalb der Gruppe. Der A3 Reifen setzte hier nicht das Limit sondern nur der Fahrer.

    Ich persönlich würde immer vor einer großen Tour neue Reifen aufziehen (Erfahrungswerte). Aber auch hier gibt es große Unterschiede. Mein Kumpel mit der S1000r kauft immer im Urlaub (egal wo er ist). Manchmal sind die Reifen im Ausland sogar preiswerter als bei uns in D.
    Allerdings ging uns das telefonieren mit dem Handy (Reifen und Händlersuche) auch manchmal auf den Keks.

    Schau doch einfach nach, wieviel mm Dein Reifen vor der Tour noch hat. Ziehe die Mindestprofiltiefe ab und berechne Deinen Verschleiß über die gefahrenen KM. Wenn es dann passt fahren, wenn zu knapp wird, lieber einen neuen Reifen ordern.

    Viele Grüße aus Mülheim an der Ruhr


 
Seite 11 von 17 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist die ADV wirklich so viel träger?
    Von giovanniberlin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 18:37
  2. Modelljahr 2003 so schlecht???
    Von Inselkind im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 11:10
  3. Schubert Helme wirklich so leise?
    Von Nichtraucher im Forum Bekleidung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.04.2008, 18:51
  4. Bringt ein Ölins-Federbein wirklich so viel??
    Von huftier im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 04.01.2008, 15:28
  5. Ist Touratech wirklich so ein Saftladen?
    Von Fritz im Forum Zubehör
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.01.2008, 12:33