Seite 6 von 17 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 163

Anakee III wirklich so schlecht ???

Erstellt von GF-GS, 10.08.2015, 23:17 Uhr · 162 Antworten · 35.593 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.10.2014
    Beiträge
    181

    Standard

    #51
    Hallo Jungs,

    nun bin ich über 50 und ich wundere mich nur noch. Ihr fahrt eine GS und was ist das? Eine schwere Großenduro mit groben Reifen.
    Auch wenn sie mittelerweile so aussehen wie Tourensportreifen, so sind sie an der Flanke grobstolliger Natur. Ihr könnt ja mal Eure Reifen anschauen und staunen wie die Rillen außen größer werden, um den Dreck oder Matsch und Regen wegzuwerfen.
    Dies bedeutet, wenn ihr in Schräglage Gas gebt, ist ab und zu kein Profil da und dann rutscht es eben etwas. Ist etwas unangenehm aber auch ein gutes Zeichen, das der Grenzbereich beginnt.

    Wer wie auf der Rennstrecke Gas geben will, muss entsprechende Reifen (Tourensportreifen) mit entsprechenden Felgen fahren. Ansonsten so wie früher fahren und erst dann beschleunigen, wenn die Q einigermaßen gerade steht.

    Viele Grüße aus Mülheim

  2. Registriert seit
    28.12.2011
    Beiträge
    60

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von Szipper Beitrag anzeigen
    Den Pirelli Skorpion Trail (erste Generation) hat durch schlechte Performance bei Nässe und durch hohen Verschleiß einen miesen Eindruck bei mir hinterlassen.
    Den CTA2, den ich dann am Vorderrad auch in anderer Dimension von 110/80R19 aufgezogen habe, hat sich das Fahrverhalten für meinen Geschmack dramatisch verbessert, da der gar nicht kippelig ist, im Nassen besser funktioniert, länger hält, praktisch von Kilometer 0 an besten Gripp bietet und sehr unempfindlich auf kalte Temperaturen reagiert.


    Gruß
    Szipper
    Dem kann ich voll zustimmen , auch wenn das manchem nicht so passt .

    Gruß

  3. G-B
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    823

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von Szipper Beitrag anzeigen
    dass beim kräftigen Rausbeschleunigen im Dynamik + Road Mode der Hinterreifen minimal seitlich versetzt, bevor die Traktioskontrolle eingreift.
    und
    Zitat Zitat von Szipper Beitrag anzeigen
    Bei den Rutschern habe ich weder auf der Bremse gestanden, noch Gas gegeben,

    Was nun. Denn um die Kurve rollen auf trocknem Asphalt schafft jeder Reifen ohne irgend ein Problem.

  4. Registriert seit
    24.08.2015
    Beiträge
    32

    Standard

    #54
    Das minimale Versetzen beim Rausbeschleinigen aus Kurven ist nicht dem Reifen anzulasten da er dann ja sowohl hohe Längs- wie Querkräfte übertragen muss. Das Verhalten irritiert mich aber auch nicht, sondern macht eher Spaß.

    Was mich irritiert hat waren kräftige Rutscher am Hinterrad in der Rollphase durch Kehren. Da ich das Verhalten aber nur auf relativ schlechtem Asphalt hatte, kann ich nicht ausschließen, dass es dem Straßenzustand geschuldet war.
    Um andere Kurven bin ich auch in ordentlicher Schräglage problemlos rumgekommen.
    Mit der Tiger bestückt mit dem CTA2 konnte ich allerdings auch auf dem schlechten Asphalt gefühlt schneller um die Kurve fahren ohne mit irgendwelchen Widrigkeiten kämpfen zu müssen.

    Wie dem auch sei, ich muss erst noch mehr Erfahrungen mit der A3 bestückten GS sammeln, bevor ich mir mein abschließendes Urteil über den A3 bilden kann.

    Also nehmt meine Kommentare zunächst einmal als Eindrücke eines LC Frischlings, der mit der Kombination GS + A3 so seine Startschwierigkeiten hat, die er mit anderen Motorrad-Reifen-Kombinationen nicht hatte.

    Und wenn ihr mit dem Reifen top zufrieden seid ist doch alles in Butter, denn ich bin der Letzte, der hier irgendwem vorschreiben will, welchen Reifen er nun fahren soll.

    Gruß
    Szipper

  5. Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    241

    Standard

    #55
    Wir sind zurück aus den Dolos, Slowenien und Kroatien.
    Strassen von top bis absolut schlecht. Nachdem ich den A3 bei 3300km gewechselt habe (kein Vertrauen bei Nässe) , bin ich jetzt 3600km mit den MTN's unterwegs gewesen. Ja, ich hatte auch Rutscher (Kies, Sand und in Kroatien vielfach Holzspäne auf der Strasse, Bitumen auf nassen Strassen.)
    Hatte aber stehts Vertrauen in den Reifen und ich glaube, dass der MTN ein sehr guter Universalreifen für die GSLC ist. Egal ob im Soft oder Hard-Modus. Es gibt aber sicher noch bessere Lösungen für Racer (mit GS ) oder fürs Gelände sowieso.
    Dürfte aber schlussendlich ein Kopfentscheid oder das Bauchgefühl sein, was dem Fahrer schlussendlich das Vertrauen bringt.

    gruss
    Robi

  6. Registriert seit
    20.03.2015
    Beiträge
    220

    Standard

    #56
    Ich habe den Anakee III als Erstbereifung auf meiner GS LC Adv. Ich gebe zu: Ich kenne noch keinen anderen Reifen auf diesem Motorrad, aber der Grip war bis jetzt zwischen knapp über 0 Grad, bis 40 Grad, und von trocken bis zu sintflutartigem Regen immer o.K. Auch das angebliche "träge Handling" konnte ich bisher nicht feststellen. Meine Reifen haben jetzt 11000km ´runter, und sind immernoch in Ordnung. Das einzige, was ich nachvollziehen kann, sind die Laufgeräusche, aber: wer sich an denen stört, sollte erstmal was gegen den Auspuffkrawall tun....

  7. Registriert seit
    22.10.2014
    Beiträge
    7

    Standard

    #57
    Fahr mal den Reifen auf 6 bis 7000 Kilometer runter dann weißt du warum man über den Reifen nicht so viel Gutes hört

  8. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.414

    Standard

    #58
    Also wenn Dein Nick was mit einem Deiner Motorräder zu tun hat, solltest bei Laufleistungen über 5000 km einfach dankbar sein.

  9. Registriert seit
    11.09.2006
    Beiträge
    571

    Standard

    #59
    Hallo all

    denke hier wir gejammert auf hohem Niveau
    viele werden den Unterschied oder das Fahrverhalten des einzelnen Reifen nicht beurteilen können

    auch ich habe den A3 ausgewechselt gegen den Dunlop Trail smart,der Grund war das ich nicht klar kam wenn es in Schräglage Richtung Kante ging

    gruß Klaus

  10. Registriert seit
    20.03.2015
    Beiträge
    220

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von tuono1000 Beitrag anzeigen
    Fahr mal den Reifen auf 6 bis 7000 Kilometer runter dann weißt du warum man über den Reifen nicht so viel Gutes hört
    Lies noch mal genau: 11000km!! ...und das ist keine Null zuviel!


 
Seite 6 von 17 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist die ADV wirklich so viel träger?
    Von giovanniberlin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 18:37
  2. Modelljahr 2003 so schlecht???
    Von Inselkind im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 11:10
  3. Schubert Helme wirklich so leise?
    Von Nichtraucher im Forum Bekleidung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.04.2008, 18:51
  4. Bringt ein Ölins-Federbein wirklich so viel??
    Von huftier im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 04.01.2008, 15:28
  5. Ist Touratech wirklich so ein Saftladen?
    Von Fritz im Forum Zubehör
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 04.01.2008, 12:33