Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 24 von 24

Anakee rutscht??

Erstellt von kike16v, 08.07.2007, 13:28 Uhr · 23 Antworten · 4.738 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2005
    Beiträge
    312

    Standard Rutschende Reifen

    #21
    Moin moin Damen und Herren,

    interessant Eure Beiträge zum Thema zu lesen. Auffällig ist jedoch, das keiner bei seinen Überlegungen den Strassenzustand berücksichtigt . Bei, z. B. den mittlerweile Überhand nehmenden Bitumenschmierereien , die im übrigen auch sehr Kleinflächig sein können ist es kein Wunder wenn man ab und an ins Rutschen kommt. Übrigens auch bei trockenenem Wetter. Darüberhinaus gibt es wie Ihr alle wisst, noch jede Menge anderer Fallen für uns ( Diesel, Kiesel usw. ). Ein Spruch der Englischen Motorradfahrer war früher, "die Strasse lesen". Dies zu befolgen wäre für uns alle bestimmt nicht schlecht. Meines erachtens liegt es eben hauptsächlich am Fahrstil ( Brutal Herausbeschleunigen ) oder am Untergrund ( wenn man nicht so genau hinguckt ) wenn das Motorrad wegrutscht.

  2. Registriert seit
    25.02.2008
    Beiträge
    15

    Standard Hauftungsabbau mit zunehmender Abnutzung

    #22
    Vom Monobike und sonstigen Sportbikes fahren her bin ich gewohnt, beim herausbeschleunigen nach dem Scheitelpunkt der Kurve ordentlich Gas zu geben. Das resultiert ab und zu in kleinen, harmlosen und gut kontrollierbaren Rutschern. Mir macht dieser Fahrstil einfach Spass, ich liebe es, so zu fahren.

    Ich halte das auch mit der GS so, auf der ich einen Anakee aufgezogen habe. Der Reifen ist nun mit 4'200 Km runtergefahren und ich muss ihn wechseln. Ab ca. 3'000 Km war unverkennbar, dass die Haftung immer mehr abbaute. Von da an häuften sich kleinere bis mittlere Rutscher, manchmal tendierten sie schon ziemlich in Richtung Highsider und waren sie so arg, dass ich diesen Reifen im moment nicht mehr aufziehen werde. Vor allem, weil er ziemlich schnell unten war und ich eh meist auf der Strasse fahre. OK, weder das Motorrad noch der Reifen sind für meinen Fahrstil gemacht, das ist mir klar und ich will den Anakee auch gar nicht schlecht machen, aber bei meinem Fahrstil und dem Drehmoment des 12er Boxers scheint er definitiv überfordert.

    Wobei, ich muss dem Anakee zu gute halten, dass er ohne meine rüde Fahrweise und trotzdem er ein Enduroreifen ist, sehr gute Haftungs- und Fahreigenschaften bei trockenere Strasse hat, bei Nässe fahre ich recht defensiv, bin daher keine Referenz dafür.


    Eines scheint sicher zu sein, der Reifen baut massiv Haftung ab bei zunehmender Abnutzung. Aber wenn man 'normal' unterwegs ist und nicht ständig übermässig am Kabel zieht, ist es trotzdem ein angenehmer, gut haftender Reifen.

    Ich werde als nächstes einen Conti Trail Attack ausprobieren.

  3. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    1.084

    Standard

    #23
    Der Anakee kann je nach Fahrweise definitiv rutschen.
    Anständig schöne Schräglage und die Q hart ans Gas nehmen, schon schmiert er (kontrollierbar) weg.
    Das macht er aber nicht urplötzlich. Einfach als Sicherheit bei solchen Fahrmanövern zwei Finger an der Kupplung lassen und leicht ziehen wenn das passiert. Dann gibts keine Probleme.
    Wenn er noch neu ist brauchts mehr, wenn er schon im Spätherbst seines Lebenszyklus angekommen ist brauchts weniger.

    Darum wurde für Sardinien grad gestern wieder ein RoadAttack aufgezogen.

  4. Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    433

    Standard

    #24
    Hatte den Anakee auf meiner Africa Twin drauf, und war begeistert, bis dann ca die hälfte der Lebensdauer des Reifens erreicht war.......bei heißem Wetter (ca.33 Grad) auf normalem Asphalt ist mir in der Kurve 2 mal das Vorderrad weggeschmiert und ich konnte die Fuhre zwar abfangen, aber der Schock war Riesengroß(hatte bis dahin ein unerschütterliches Vertrauen in den Reifen)........ich habe dies dann noch mehrmals kontolliert Provoziert, und siehe da wenn die Außentemps und die Asphalttemps recht hoch sind, dann schmiert der Anakee etwas (wenn man drauf vorbereitet ist, dann kann man das ganz gut kontollieren)...................mehrere Mitstreiter im Africa Twin Forum hatten ähnliche Probs und andere wieder nicht.
    Ich kam dann zum Schluß, das es wohl eine gewisse Streuung bei Michelin gab/gibt.(einige hatten es andere wieder nicht).Ich denke das Michelin das Prob oder gewisse Streuungen mittlerweile im Griff hat, trotzdem habe ich das Vertrauen in diesen Reifen verloren.


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Kupplung rutscht
    Von GS11 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 14.05.2012, 21:08
  2. Kupplung rutscht
    Von _chris_ im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 21:29
  3. Kupplung rutscht
    Von Heyko im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 09.05.2011, 09:56
  4. kupplung rutscht!
    Von maninblack im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.05.2011, 09:18
  5. R 100 GS Kupplung rutscht
    Von Skipper06 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.05.2006, 19:34