Seite 16 von 19 ErsteErste ... 61415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 183

Angel GT für 1200 GS voraussichtlich April 2014

Erstellt von Lichtbringer, 26.11.2013, 13:34 Uhr · 182 Antworten · 29.588 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.656

    Standard

    Manche brauchen halt Gürtel und Hosenträger.......

  2. Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    220

    Standard

    Gibt es den Angel GT wirklich für die original-GSLC 2015? Eigentlich wollte ich dem MTN aufziehen lassen, hätte aber gerne einen Strassenreifen aufgezogen, so wie ich dies bei der R12R hatte. (ich weiss, es ist ein andere Motorrad )

    War gestern in den (heissen) Pässen, der A3 kommt bei der nächsten Möglichkeit runter. Der Reifen rutsch einfach, nicht nur auf Bitumen...zB auch auf trockenen, gestrichelten Mittelstreifen...und dies, obwohl er Reifen schön warm gefahren war.

    gruss
    Robi

  3. X-Moderator
    Registriert seit
    13.09.2013
    Beiträge
    9.641

  4. Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    220

    Standard

    Den Hinterreifen gibt es 170/60(Z)R17
    Vorderreifen nur der 110er
    Brauche aber einen 120/70R19

    Doch nicht ganz optimal

    gruss
    Robi

  5. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    3.767

    Standard

    .....es ging ja in dem Thread auch um den GT für die Luftgekühlte mit dem 110/150er Reifenformat. Für die WC gibts den nicht. Da BMW und KTM ja diese Reifengrößen mit der 1190er und der neuen 12er GS aufhebracht haben, ist die Auswahl halt begrenzter als im guten alten 110/150er Standardformat.

  6. Registriert seit
    01.04.2015
    Beiträge
    220

    Standard

    Da sich die neuen GSen und KTMs ja wie verrückt verkaufen, kommen sicher ein paar neue Reifenpaarungen für die Strasse auf den Markt.

    gruss
    Robi

  7. Udo
    Registriert seit
    08.06.2005
    Beiträge
    170

    Standard

    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    Hallo Udo
    die TÜ hat keine Reifenbindung mehr,nur die Angaben im Schein bezüglich Grösse und Traglast sind relevant,Geschwindigkeit ist egal,da im COC sogar Q Reifen (mit Aufkleber) wie der TKC 80 möglich sind.Einzig vorne und hinten muss vom gleichen Hersteller sein.Was Freigaben taugen sieht man ja am TKC 70 welcher manchmal pendelt.Hier hat die Freigabe den Vorteil das man reklamieren kann aber ansonsten:egal.
    Gruss
    voyager
    Zitat Zitat von Batzen Beitrag anzeigen
    Es ist egal was wo auf einer Seite steht, Gerd´s Fachkompetenz bei Mopped ist unbestritten. Aber der Text ist aus 2007 auf der Seite und wenn in den COC Dokumenten nur die Größe/Geschwindigkeits- und Lastindex eingetragen ist, dann steht es einem frei, welchen Reifen man in dieser Spezifikation montiert! Da beisst die Maus keinen Faden ab, ob es jetzt eine extra eingefahrene Freigabe des Reifenherstellers für genau dieses Motorrad mit genau diesen Reifen gibt ist da unerheblich und rechtlich nicht relevant - PUNKT. Es wird kein Reifenhersteller hunderte von Freigaben für einen Reifen in einer Dimension für alle Moppeds einfahren, welche diese Dimension fahren können.
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Die Rechtslage ist doch einfach:

    - Reifenbindung eingetragen: die gilt und ist zu beachten. Will man andere als die eingetragenen fahren, ist eine Freigabe oder Unbedenklichkeitsbescheinigung notwendig. Kann vom Reifen- oder (seltener) Motorradhersteller kommen.

    - keine Reifenbindung eingetragen: (oder nur eines Herstellers) dann gilt das genauso, wo ist das Problem?
    Ihr habt recht!

    Ich wollte das genau wissen, habe mit BMW Motorrad Direct telefoniert und dort einen hilfreichen und kompetenten Ansprechpartner gefunden.

    Es ist in der Tat ganz einfach, eigentlich sollte im Schein unter Pos. 22 "Bemerkungen und Ausnahmen" stehen ob Reifenbindung besteht oder nicht. Bei mir steht da aber gar nichts, was BMW etwas wunderte. Nur so aus Neugier, steht da bei euch etwas?

    Also nachschauen in der EG-Übereinstimmungsbescheinigung. Falls dort (wie bei mir) auf Seite 4 unter 50. Bemerkungen "Reifenpaar. nur von einem Herst. zul." steht bedeutet das keine Reifenbindung und somit auch keine Reifenfreigabe erforderlich. Punkt 50 wird normalerweise - so BMW - bei der Zulassung in den Schein übernommen.

    Und falls Dekra oder TÜV dennoch eine Freigabe verlangt (tun die manchmal), auf die EG-Typengenehmigungsnummer (Seite 1) verweisen – damit können (und müssen) sie dann selber nachschauen.

    Für mich heißt das mein nächster Reifen wird der Angel GT.

    Danke für die Infos, ich hatte es ja zunächst nicht geglaubt Udo

  8. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.144

    Standard

    Zitat Zitat von Udo Beitrag anzeigen
    ...Es ist in der Tat ganz einfach, eigentlich sollte im Schein unter Pos. 22 "Bemerkungen und Ausnahmen" stehen ob Reifenbindung besteht oder nicht. Bei mir steht da aber gar nichts, was BMW etwas wunderte. Nur so aus Neugier, steht da bei euch etwas?
    in Zeile 22 steht im Schein meiner TÜ aus 09/2010: "REIFENFABRIKAT GEM. BETRIEBSERLAUBNIS BEACHTEN *"

  9. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.304

    Standard

    Das ist so ziemlich das fieseste, was Dir passieren kann.

    Diese Formulierung wurde eine Zeitlang automatisch durch das Programm, mit dem die Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein) ausgedruckt wird, automatisch eingefügt.

    Die Betriebserlaubnis ist nämlich ein oft über 140 Seiten langes Dokument, welches man gar nicht so einfach einsehen kann. Es gibt eine kostenpflichtige Datenbank, die TÜV; Dekra und Konsorten einsehen können.

    Im Fall der 2010 er GS steht da leider auch ne Reifenbindung drin. Erst ab LC gibt es keine mehr. Welche Reifen das in Deinem Fall genau sind, weiß ich leider nicht auswendig, aber die Erstausrüstung ist da definitiv drin und auch der TKC80.
    Bei meiner 2006er waren BW 501/502, und auch der Ur-Anakee zulässig.

    Für Dich bleibt leider nur die Option, entweder Reifen zu verwenden, die eine Freigabe haben, oder Dir die Mühe zu machen, jemanden zu finden, der Zugriff auf die Betriebserlaubnis hat und der Dir die Reifen raussucht. Spaßigerweise haben die aber alle auch eine Freigabe. Die in der BE freigegebenen Reifen sind allerdings alle schon länger am Markt und ich persönlich würde eher einen moderneren suchen. Viele online-Reifenhändler wie www.mopedreifen.de ein Motorradreifen-Portal mit Beratungsdatenbank haben eine Datenbank, die Dir alle Reifen mit Freigaben für Dein Modell anzeigen.

  10. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.656

    Standard

    Hallo
    In Zeile 22 steht bei meiner 2013 TÜ garnix.Im COC unter Zeile 50 Bemerkungen:sogar B Reifen(Diagonal) oder M&S mit Geschwindigkeit Q,nicht einmal das nur Reifen eines Herstellers zulässig sind!
    Gruss
    voyager


 
Seite 16 von 19 ErsteErste ... 61415161718 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.01.2014, 10:30
  2. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.12.2013, 23:26
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.11.2013, 21:32
  4. April 2014 Tour AAchen??
    Von LukeGS im Forum Events
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.10.2013, 22:40
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.09.2013, 23:44