Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Beide Räder gleichzeitig ausbauen?

Erstellt von pepe, 01.03.2013, 21:47 Uhr · 26 Antworten · 5.399 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.07.2008
    Beiträge
    156

    Standard Beide Räder gleichzeitig ausbauen?

    #1
    Hallo,

    ich habe vor die Räder von meiner ADV selber abzubauen und beim hiesigen Reifenhändler neue Gummis aufziehen zu lassen. In dem Reparaturhandbuch steht geschrieben, dass man niemals beider Räder gleichzeitig abmachen soll. Ist das wirklich so schlimm oder kann man, wenn das Motorrad vernünftig auf dem Hautständer steht und der Vorderreifen entsprechend entlastet wurde, die Räder doch gleichzeitig abnehmen? Und wenn ja, welches Rad zuerst?

    Danke für die Antworten und viele Grüße

    Pepe

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #2
    Erst alle Schrauben lösen, dann Vorderrad raus, zuletzt das Hinterrad.

  3. Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.554

    Standard

    #3
    Hi Pepe,

    ich habe gerade heute beide abgebaut. Stell die Maschiene mit ca. 4 cm Holzunterlage auf den Hauptständer.
    Und zwar so, das der Fußtritt des Hauptständers beim Kippen nicht ans Holz kommt. Da liegt der Knackpunkt.
    Dann bau das Hinterrad ab. Danach das Moped nach hinten kippen, so das das Vorderrad. ca. 5-8 cm in der Luft steht.
    Ich habe in meiner Garage einen Haken in der Decke, so sichere ich mit Ratschengurten. Danach ist die Demontage vorne
    kein Problem mehr.

    @4v wie sicherst Du die Maschiene und bekommt man genügend Spielraum, wenn das Hinterrad noch drin ist
    und die Maschiene nicht höher steht?

  4. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    1.007

    Standard

    #4
    Als Sicherheit noch einen Spanngurt zwischen Hauptständer und Interferenzrohr des Krümmer befestigen. Ein Seil geht auch.

  5. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.339

    Standard

    #5
    Erst das Hinterrad ausbauen und dann mit einem Ratschengurt das Hinterteil nach unten ziehen bis das Vorderrad frei ist. Natürlich kannst Du beide Räder gleichzeitig ausbauen.

    Gruß,
    maxquer

  6. Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    108

    Standard

    #6
    Ich baue erst das Hinterrad aus, sichere dann mit einem Gurt an der Garagentorhalterung und lege ein paar Balken unter den Motorschutz und baue dann das Vorderrad aus, kein Problem. Der Einbau erfolgt in umgekehrter Reihenfolge, klappt immer.

  7. Baumbart Gast

    Standard Beide Räder gleichzeitig ausbauen?

    #7
    Erst vorne die Achse lockern, dann hinten ausbauen, Bock drunter dann vorn. Hätte meine letztens fast vom Bock gekippt, gewaltig ist des Schraubers Kraft, wenn er mit dem Hebel schafft

  8. Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    188

    Standard

    #8
    Q auf Kippständer (Hauptständer).
    Vorne alles lockern, dann Hinterrad ausbauen.
    Jetzt mit nem Rangierwagenheber am Motorschutz anheben, eventuell ein Brett dazwischenlegen.
    Vorderrad raus und das ganze so stehen lassen.

  9. jonnyy-xp Gast

    Standard

    #9
    Geht:


  10. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #10
    Motorrad auf Hauptständer.
    Alle Schrauben lockern.
    Dann das Motorrad hinten nach unten drücken und einen leeren, umgedrehten Bierkasten unter den Motorschutz schieben.
    Dann ist sowohl das Vorderrad wie auch das Hinterrad entlastet.
    Erst vorletzte Woche noch zum "Neubesohlen" genau so gemacht.


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 2 Audiogausgänge gleichzeitig nutzen (Softline Intercom)
    Von Liberte im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.2013, 16:47
  2. beide Blinker gleichzeitig defekt ?
    Von Heiligensteiner im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.07.2010, 13:39
  3. Melde mich zurück und gleichzeitig wieder ab
    Von Rheinländer im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.12.2009, 11:47