Ergebnis 1 bis 10 von 10

Bereifung F650GS

Erstellt von Alebrusa, 06.08.2010, 10:02 Uhr · 9 Antworten · 1.474 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    6

    Standard Bereifung F650GS

    #1
    Hallo zusammen.
    Brauche mal wieder nen Tipp von Profis !!!
    Habe auf meiner 650 GS ein Reifen Problem und möchte den reifen wechseln , momentan ist ein Michelin Anakee drauf , der reifen ist müll
    fast kein Gripp obwohl er jetzt schon fast 700 km runter hat schmiert er in kurven immer noch weg. Und das macht wirklich keinen spass,und bei zügiger Fahrt ist er nicht gerade der Spurtreuste.
    Also was würdet ihr mir für einen Reifen empfelen ???

    mfg Alex

  2. Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    27

    Standard

    #2
    es wird immer wieder der metzeler tourance exp für reine Strassenfahrer empfohlen....
    das wird auch mein nächster reifensatz sein...

  3. Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    35

    Standard

    #3
    Den exp Reifen habe ich auch drauf und ich muß sagen es lohnt sich auf jeden fall. Der Reifen hat ordentlich grip. Egal ob man auf Nässe oder Trocken fährt. Ich bin halt bloß mal auf die Haltbarkeit gespannt. Bis jetzt habe ich 4500km weg und der Reifen sieht noch saugut aus.

  4. Registriert seit
    09.04.2010
    Beiträge
    822

    Standard

    #4
    Ich bin jetzt seit 2000 km auf den Conti Trial Attack unterwegs und bin damit mehr als zufrieden.

  5. Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    94

    Standard

    #5
    Hallo Alex,
    vostellen kann ich mir das nicht das der Anakee so schlecht ist. Ich hoffe das dein Fahrwerk keinen Mangel aufweist und korrekt eingestellt ist sowie der für den Reifen richtigen Luftdruck.

    Persönlich fahre ich entweder den Metzeler Tourance M/C (Vorgängermodell des EXP Tourance) sagenhafte Kilometerleistung oder fürs Grobe den Conti TKC 80.

    Nebenbei Bemerkt habe ich letztens den Luftdruck minimal erhöht so um die 0,2-0,3 ( bei gleichen Grundvorraussetzungen )mit nach meinen Gefühl miserabelen Ergebniss. Sofort Rückgängig gemacht und alles in Lot. Das nur zum Thema Luftdruck.

    africanfun

  6. Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    6

    Standard

    #6
    Also das mit dem Fahrwerk habe ich jetzt schon des öffteren gehört ! Habe auch schon mal nach der Einstellung an der Hinterachse nachgesehen und die stimmt bis auf etwa einen halben millimeter genau. Und das mit dem Druck der Stimmt sofern ich nach dem Handbuch b.z.w nach den angaben auf der Schwinge gehen kann. Und wenn ich nach den Testberichten gehen kann ist der Anakee nicht der schlechteste . Vieleicht liegt es auch an mir das ich zu viel von ihr verlange habe vorher eine reine Strassenmaschine gefahren.

  7. Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    94

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Alebrusa Beitrag anzeigen
    Also das mit dem Fahrwerk habe ich jetzt schon des öffteren gehört ! Habe auch schon mal nach der Einstellung an der Hinterachse nachgesehen und die stimmt bis auf etwa einen halben millimeter genau. Und das mit dem Druck der Stimmt sofern ich nach dem Handbuch b.z.w nach den angaben auf der Schwinge gehen kann. Und wenn ich nach den Testberichten gehen kann ist der Anakee nicht der schlechteste . Vieleicht liegt es auch an mir das ich zu viel von ihr verlange habe vorher eine reine Strassenmaschine gefahren.
    Morgen Alex,
    mit den Millimeter meinst du sicherlich die Hinterradflucht ? Das sollte gerade drinsitzen. Ich lass es meisten mit den Laserpointer fluchten.

    Ich meine hauptächlich die Schwingennadellager, (zuviel Spiel) die Zug und Druckstufe (wird am Umlenkhebel und am Handrad eingestellt, und das Lenkkopflager ( F 650 Krankheit)

    Die beiden Reifentypen Tourance u. Anakee sind eigentlich Zwitterreifen also ca. 65 zu 35 % Strasse/leichtes Gelände wofür die GS eigentlich angedacht war. Es gibt natürlich auch reine Strassenreifen wo der Gripp besser ist.

    africanfun

  8. Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    6

    Standard

    #8
    Also das Lenkkopflager ist i.o

    Was ich gstern mal gemacht habe ist das ich das handrad etwas weiter auf hart gedreht habe und siehe da es ist schon etwas besser zwar nicht so wie ich mir das vorstelle aber ich denke ich werde damit leben können.
    Habe sie ja erst ein monat wir werden uns schon aneinander gewöhnen.


    Danke erst mal

  9. ChB
    Registriert seit
    08.08.2010
    Beiträge
    23

    Standard

    #9
    Hallo

    bin bei meiner GS mit dem Metzeler Taurance sehr zufrieden. Ich finde er fährt sich gut und hat ne lange Laufleistung

  10. Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    259

    Standard

    #10
    Ich hatte an meiner 1150er auch den Anakee drauf. Zum Schluss ist er mir auch zu rutschig geworden.
    Auf die 650er Twin meiner besseren Hälfte hab ich nun den Pirelli Scorpion Trail drauf getan. Mein Mädel ist schwer begeistert davon. Man kartzt nun permanent mit den Fußrasten in der Kurve rum, so gut hält der Pirelli.
    Ich habe mir deshalb ihn ebenfalls auf der 1150er drauf.
    Kann ich rundum nur empfehlen.


 

Ähnliche Themen

  1. Bereifung 180/120-17"
    Von bmw-kalle im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 20:43
  2. BMW M Sternspeiche 193 mit Bereifung
    Von dancer69 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 20:34
  3. Biete R 1100 GS + R 850 GS Hinterradfelge mit Bereifung
    Von petercharly im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 17:17
  4. Bereifung
    Von Asterix im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 13:42
  5. Bereifung
    Von alcan im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.2009, 18:16