Ergebnis 1 bis 7 von 7

Bridgestone Battlewing

Erstellt von Kira, 25.09.2011, 08:52 Uhr · 6 Antworten · 1.678 Aufrufe

  1. Kira Gast

    Standard Bridgestone Battlewing

    #1
    Nachdem wir in dieser Saison mit dem 2.Satz Tourance EXP soviel Ärger und Frust hatten, bei mir rutschte plötzlich und völlig unorthodox, meistens in Kurven, aber auch auf gerader, trockener Strecke, das Vorderrad weg. Bei Andreas immer mal wieder das Hinterrad, nun haben wir sie mit noch reichlich Profil entsorgt und uns den Battlewing von Bridgestone aufziehen lassen. Wir haben ihn jetzt knapp 1000km gefahren, Ashalt, leichter Schotter, Nässe, Kurvenstrecken... und wir haben festgestellt, einfach Klasse dieser Reifen, ich habe auch wieder Vertrauen in mein Vorderrad und den Fahrspaß wieder gefunden

  2. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #2
    So unterschiedlich sind die Erfahrungen und Meinungen!

    Der Battlewing war der Reifen den ich als Erstbereifung drauf hatte und ebenfalls mit noch mit ausreichend Profil entsorgt habe, da der mir vom Handling her überhaupt nicht zusagte. Danach hatte ich alles mögliche gestestet und bin mittlerweile beim EXP angelangt, ohne allerdings Deine Negativerfahrungen gemacht zu haben.

    Welches Motorrad fährst Du? Vielleicht ist das entscheidend.

    Gruß Thomas

  3. Kira Gast

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    So unterschiedlich sind die Erfahrungen und Meinungen!

    Der Battlewing war der Reifen den ich als Erstbereifung drauf hatte und ebenfalls mit noch mit ausreichend Profil entsorgt habe, da der mir überhaupt nicht zusagte. Danach hatte ich alles mögliche gestestet und bin mittlerweile beim EXP angelangt, ohne allerdings Deine Negativerfahrungen gemacht zu haben.

    Welches Motorrad fährst Du? Vielleicht ist das entscheidend.

    Gruß Thomas
    Ich fahre F650Gs und Andreas die Dakar, der erste Satz EXP nach dem Anakee, war ja auch in Ordnung, aber dieser ist wirklich ganz plötzlich, nicht mal in Schräglage oder bei hohen Tempo weggerutscht und das macht verdammt unsicher, das letzte Mal in Thüringen Tempo 25 um eine Hausecke rum, rutscht das Vorderrad weg, die beiden entgegenkommenden Autos haben Gottseidank gut reagieren können. Ich habe aber auch keinen Plan bekommen wann,wo und warum es passiert und der neue Bridgestone jetzt ich habe endlich wieder Spaß Kurven zu fahren.(Jahresfahrleistung 20.000km)

  4. moto Gast

    Standard

    #4
    Isch 'ab auch Bridgestone Battlewing BW501/502 .

    Entgegen aller Vorurteile bin ich eigentlich auch sehr zufrieden mit dem Reifen und kann unter den allermeisten Bedingungen gar nichts daran aussetzen.
    Außer: bei Regen bin ich immer noch vorsichtiger als ohnehin schon bei nicht-trockener Fahrbahn. Ohne selber etwas an den Battle Wing aussetzen zu haben, bin ich immer noch etwas durch anderslautende Berichte verunsichert - angeblich wäre die Paarung BW501/502 nicht ganz so toll. Kann ich aber nicht bestätigen.
    Einzig unter Vollbeladung habe ich das Gefühl, daß der Reifen etwas kippelig und weniger spurstabil wird.

    Seine Vorteile aber liegen auf der Hand: 1a Trockeneigenschaften, preiswert (er kostet 10 bis 20 Euro weniger pro Stück) und eine 12-monatige Versicherung (Defekt durch Nägel, Schrauben usw) ist nach Registrierung auch dabei.

    Meiner Meinung nach ein zu Unrecht unterbewerteter Reifen. Aber ich bin auch kein Extremtester.

  5. Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    570

    Standard

    #5
    Auf meiner Kleinen fahre ich auch den Bettle Wing 501/502.Ich kann mich an keiner Situation erinnern, wo er kritisch wird. Habe jetzt etwar den fünften Satz drauf.Der Vorderreifen hält ca 8000 Km und der Hinterreifen ca 12000.Bei Nässe fahre ich immer etwas langsamer. Generell.Aber bei trockener Straße kann man schon flott unterwegs sein. Zur Not konnte ich auch mal die Maschine drücken ohne Probleme.Er läuft auch rund und brauch kaum Gewichte.

  6. moto Gast

    Standard

    #6
    Vielleicht wird dem BW501/502 ja auch nur eine Nässeschwäche angedichtet, weil andere Reifenhersteller besseres Ansehen bei den Testern genießen - weshalb auch immer. BMW sind ja auch nicht immer unbedingt so toll, wie einige Testberichte es einem klarmachen wollen.
    In Großbritannien jedenfalls steht der Bridgestone genau so hoch im Kurs wie hier der Tourance. Und eigentlich sollten die Briten sich mit Regenreifen recht gut auskennen.

    Eigentlich wollte ich mit dem nächsten Reifenwechsel mal Heidenau oder Avon ausprobieren, aber vielleicht lasse ich es auch so. Ein paar japanische Teile an einer BMW sind schon nicht so schlimm .

  7. mec
    Registriert seit
    25.11.2009
    Beiträge
    400

    Standard

    #7
    Ich habe den BW auf meiner Tiger 800 XC (Erstausrüster). Wie manche Leute mit dem Reifen 9000 km schaffen, ist mir ein Rätsel?! ich habe jetzt 3700 km drauf und der Gummi hat mehr als 50 % auf der Strasse liegen lassen. Zur Haftung: hier bin ich auch nicht wirklich zufrieden. sowohl beim Bremsen als auch beim Rausbeschleunigen kommt es des Öfteren zum Rutschen. Einen Highsider konnte ich am Wiedener Eck gerade noch abfangen.

    Ich denke, ich werde den Conti Trial Attack demnächst ausprobieren. Aber bei Reifen scheiden sich die Geister wohl genauso, wie bei "Schönheit" *fg

    Gruss
    Christoph


 

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges BattleWing 140/80R17 M/C 69V *G*
    Von stevenc im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.08.2012, 11:21
  2. Bridgestone Battlewing
    Von jega im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 22:03
  3. Biete Sonstiges Gebrauchter Satz Bridgestone Battlewing für F800GS
    Von katifahrer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.07.2010, 21:03
  4. Bridgestone Battlewing
    Von Zörnie im Forum Reifen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 13.10.2009, 20:47
  5. Bridgestone Battlewing für F800GS
    Von nypdcollector im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2008, 10:37