Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Was bringen Reifenempfehlungen?

Erstellt von spitzbueb, 21.08.2007, 10:14 Uhr · 14 Antworten · 1.749 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    1.084

    Standard Was bringen Reifenempfehlungen?

    #1
    Ich bemerke hier immer wieder, dass jeder einzelne Reifenthread, in dem es um die Wahl des geeigneten Reifens geht, im Selben endet:

    User XY schwört auf TKC80
    User WZ auf Anakee
    User XZ auf Tourance

    Der eine meint, sein favorisierter Reifen sei besonders nässetauglich, andere nehmen den selben Reifen gerade wegen seiner angeblichen Untauglichkeit im Nassen nicht.

    Für ein und den selben Reifen werden Laufleistungen von 4'000-17'000km angegeben.

    Wohl kein anderes Teil an einem Motorrad ist im Eigenverhalten so abhängig vom Fahrstil des Fahrers wie der Reifen.
    Zur Reifenempfehlung werden dann noch der Fahrstil angegeben. "Zügig"... hm... was ist "zügig"??...

    Ich erachte die meisten Reifentipps als völlig unbrauchbar.
    Wer einen Tipp verlangt, kriegt von 10Usern 10 verschiedene Meinungen.
    Nachher ist man so gescheit wie vorher.

    Ich halte mich für mich oft an Altbewährtes.
    Hatte bei der GS meiner Frau den Anakee als Erstausrüstung drauf. Da war bis jetzt auch nie was anderes montiert worden.
    Bei meiner war noch ein Tourance drauf, der mir nicht gepasst hat. Neben einem Intermezzo auf CRA hab ich nun auch wieder den Anakee aufgezogen.
    Egal was da alles in den Himmel gelobt wird mit Battlewing, Tourance EXP, Trailattack etc.

    Wie genau betrachtet ihr die Reifenempfehlungen?

  2. Registriert seit
    12.11.2006
    Beiträge
    832

    Standard

    #2
    Hi Spitzbueb

    exakt so. Ohne eigene Erfahrungen is das alles Mist.

    mfg tweise

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #3
    heutzutage gibt es wohl keine wirklich schlechten Reifen mehr und 80% des Grip finden im Kopf statt. Ein Reifen, dem ich, aus welchen Gründen auch immer, nicht vertraue, wird mir nicht taugen.

    Ich sehe es wie Ihr. Test und Tips dienen als vager Anhalt für eine Vorauswahl, die eigentliche Prüfung nehme ich alleine vor.

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #4
    Moin,

    ...Schlonz hat schon einiges meiner "Kernaussagen" vorweggenommen.

    Zitat Zitat von qtreiber
    - alle modernen Reifen bieten für den Ottonormalverbraucher auf der Straße in jeder Situation genügend Gripp.

    - der Reifenkauf bzw. die Reifenentscheidung wird häufig vom Bauch getroffen.

    - der Fahrer setzt die Grenzen, nicht der Reifen.
    weiter gehts:
    Zitat Zitat von qtreiber
    Wer mit dem Reifen X zufrieden ist und sich damit wohlfühlt, sollte diesen einfach weiterfahren.
    Trotzdem gibt es objektive Kriterien, warum ein Reifen z.B. bei Nässe besser haftet als ein anderer. Dies kann auch die Gummimischung (=>Anakee) sein.
    ...und nun?


    Gute Fahrt!

    Gruß

  5. Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    426

    Standard

    #5
    Vieles rund um die Reifen ist rein subjektiv.

    Deswegen gehen oft die Meinungen meilenweit auseinander.

    Nettes Beispiel, der Michelin T66.

    Es gab viele die fanden den supertoll, weil die Laufleistung im Bereich der Motorradlebensdauer lag.

    Ich und viele andere fanden ihn voll daneben, weil man bei Nässe nur noch (nicht nur gefühlt) rumgeschlittert ist.

    Aktuelles Beispiel, der Karoo T.
    Was da schon für Meldungen kamen, wie toll der Offroad wäre.
    Hallo?
    Habe ich einen anderen Karoo T auf meienr Kiste gehabt?
    Für mehr als trockene Feldwege fand ich den gar nicht zu gebrauchen.

    Von feuchter Strasse und schlagartigem weggehen fange gar nicht an.

    Aber wie gesagt, alles nur subjektiv.

    Deswegen wird es kaum einen einheitliche Meinung zu Reifen geben.

    Ich mache halt drauf, was mir pers. gefällt.

    Robert

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #6
    moinsen,

    vergleichbar ist eigentlich nur die lebensdauer ...
    nicht die absoluten kilometer, sondern die relativen.

    reifen A hält bei mir doppelt so lange wie B und nur 2/3 so lange wie C.
    diese aussagen sind tendenziell vergleichbar. so kann man ein wenig das preis/(lauf)leistungsverhältnis einschätzen.

    der rest sind vorlieben, unterschiedliche moppeds, verschiedene anforderungen ... kurz: völlig subjektiv

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #7
    das stimmt, Gixxer, das kann man aussagen.

  8. Registriert seit
    20.08.2007
    Beiträge
    190

    Unglücklich

    #8
    ..ich wage mich mal aufs Eis, hoffentlich gibts nicht so dolle Haue..

    Pilot Road => fahre 99% auf der Straße und das 1% sind gepflegte, nicht verbotene, Schotterstraßen.

    Für meine Fahrkünste stellt dieser Reifen (naß und trocken) nach dem Tourance das Ideal dar.

  9. Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    820

    Standard

    #9
    Habe mein Leben lang, außer auf den Guzzi und (ganz früher mal) den alten Hondas, Metzeler gefahren, der BT 45 wurde mir von einem Freund empfohlen und ich bin sehr zufrieden damit.

    Die Empfehlung war also gut. Allerdings kennt dieser Freund mich und meinen Fahrstil gut...

    Willy

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #10
    ...der BT45 ist ja auch ein guter Reifen. Gibt es aber nicht für die GS (vorne).

    Wird bevorzugt auf Oldies gefahren.

    Gruß


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ...in Erinnerung bringen...
    Von Mabaisch im Forum Neu hier?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.03.2011, 14:15
  2. Was bringen die neuen Zylinderköpfe wirklich?
    Von Kardan im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 24.12.2009, 13:47
  3. verwitterten Lack zum glänzen bringen
    Von abra134 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 16:47
  4. Google Earth Route in Garmin Navi bringen
    Von Tom123 im Forum Navigation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 22:04
  5. Beide Scheinwerferlampen der GS zum Leuchten bringen
    Von handstreich im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 19:34