Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 69 von 69

BT 023 Erfahrungen

Erstellt von Grafenwalder, 24.09.2011, 23:33 Uhr · 68 Antworten · 13.133 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #61
    Hallo Andreas,
    schön zu hören das der Reifen Spass gemacht hat. Kannst Du die Laufleistung im Vgl. zu deinem vorher gefahrenen einordnen?
    Mein Trip kommt jetzt auch in Sichtweite- 2 Wochen und den Rest von dieser...
    Viele Grüße, Grafenwalder

  2. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #62
    Hi Grafenwalder,

    Beitrag 16 zeigt den Tourance (war Erstbereifung) nach 9600 km. Lebte etwas laenger war aber auch nicht so griffig.
    Auf meiner alten R oder meiner S haben die Tourensportreifen auch immer zwischen 7500 und 9000 km gehalten, wobei die R nur 78 PS hatte.

    Viel Spass auf Deinem Trip.

    Gruesse Andreas

  3. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Böse Kein BT23 mehr

    #63
    Hi Grafenwalder,

    nach 7200 km ist der Bt23 gestern runtergekommen.
    Verschleissmarken lagen deutlich frei. Bis zum Schluss kein Nachlassen der Haftung.
    Leider ist der Reifen hier nicht lieferbar, so dass ich wieder auf Tourance EXP zurückrüsten musste....schöne Schei.....

    Grüsse Andreas

    P.S. War heute 511 km unterwegs und habe dem Elefanten erstmal Kopf und Ruessel angerubbelt.

  4. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #64
    Moin,
    das ist ja ärgerlich! Der Vorderreifen hätte wohl noch gekonnt?

    Viele Grüße, Grafenwalder

  5. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #65
    Jo, Vorderradreifen war noch gut. Grrrrrrrrr

  6. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard Leider kein Langstreckentest... :-(

    #66
    Moin,

    kann leider den angekündigten Langstreckentest noch nicht liefern. Nach 2000Km hab ich mich in den Pyrinäen auf den A...rsch gelegt, ohne Fremdeinwirkung, ich weiss nicht wie (Schulter heilt, Q wird wieder repariert) Aber dem Reifen ist das nicht zuzuschreiben, die Q ist so extrem aus dem Nichts ausgebrochen, da wären alle Reifen überfordert gewesen, ganz sicher!

    Bis dahin war ich Top zufrieden mit den Teilen. Die Reifen liefern ein tolles Gripniveau und melden dir das auch. Noch nie waren die "Angstnoppen" nach der Winterpause so schnell weggerubbelt, schon am ersten Tag waren sie Geschichte. Das Fahrgefühl ist einfach rundum gelungen. Auch bei Nässe top Grip, keine Tendenz zu Rutschern. (hoffe nicht das dies der Grund für meinen Abflug war- zu sehr in Sicherheit gewogen.. ) Der Reifen gefällt mir auf jeden Fall besser als der CRA2. Ich hatte nach dem CRA2 gedacht, wenn der BT 023 jetzt nicht der Bringer ist, wechselst Du wieder zurück auf den CTA. Aber das ist für mich jetzt der zweitbeste Reifen (immerhin!). Wenn der Verschleiss vom BT im Vgl. zum CTA nicht grottig nach unten ausschlägt, bleib ich erst mal beim Brückenstein. Für mich bisher der beste Reifen auf der Q

    Viele Grüße, Grafenwalder

  7. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #67
    Hi Grafenwalder,

    das ist echt Pech.

    Auf jedenfall gute Besserung.
    Halten sich denn die Schaeden an der Q in Grenzen?

    Gruesse Andreas

  8. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #68
    Zitat Zitat von Andreas-SIN Beitrag anzeigen
    Halten sich denn die Schaeden an der Q in Grenzen?
    Ja,

    halten sich in Grenzen. Das ist der Vorteil wenn man 12er Q fährt- Du wirst in der Bucht mit Gebrauchtteilen "erschlagen"

    Viele Grüße, Grafenwalder

  9. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard Test abgeschlossen...

    #69
    Zitat Zitat von Grafenwalder Beitrag anzeigen
    Wenn der Verschleiss vom BT im Vgl. zum CTA nicht grottig nach unten ausschlägt, bleib ich erst mal beim Brückenstein. Für mich bisher der beste Reifen auf der Q
    der Reifen ist grottenschlecht im Verschleiss, nach 4600km war die Hinterpelle auf 1,6mm, nach 5000km auf unter 1mm runter. Da hat CTA bei mir immer so > 8000km widerstanden. Vorderreifen ist nach 7000km wech (CTA 11000km)

    Schade, weil ein insgesamt sehr gut zu fahrender Reifen, aber ich will nicht vor jeder Wochentour einen neuen Satzt Reifen aufziehen, und da läuft es bei den BT 023 mit angefahrenen Reifen hinaus

    Da ich auf der Mopedtour diese Woche vor dem Feiertag von der unterirdischen Laufleistung kalt erwischt wurde, kam jetzt (in der Not) ein Dunlop TR 91 auf's Hinterrad. Fährt sich in den ersten 800km aber auch sehr gut. Also der läuft jetzt bei mir gegen den CTA, den ich in Summe seiner Eigenschaften bisher als Besten einstufe. Mal sehen

    Viele Grüße, Grafenwalder


 
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen
    Von BOSTROM im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 19:19
  2. HJC HQ1 - Erfahrungen?
    Von wmadam im Forum Bekleidung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.04.2008, 11:51
  3. Erfahrungen mit TMC?
    Von Fischkopf im Forum Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.01.2008, 21:25
  4. Erfahrungen mit dem Z6?
    Von Psycho im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.09.2007, 21:53
  5. Erfahrungen mit BMW Berlin
    Von camelopardario im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 11:22