Ergebnis 1 bis 6 von 6

Conti Road Attack im Regen??

Erstellt von sk1, 15.07.2012, 09:46 Uhr · 5 Antworten · 1.420 Aufrufe

  1. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard Conti Road Attack im Regen??

    #1
    Hallo zusammen,

    was ein Mist Wetter hier bei uns in NRW Da kommen einem so komische Gedanken und Fragen:

    Habe z.Zt. den CRA drauf und bin absolut begeistert. Bisher bin ich den Reifen nur im trockenen auf meiner Hausstrecke gefahren und man könnte behaupten recht zügig

    Jetzt gehts demnächst auf Strecke nach Südtirol. Da könnte es auch mal regnen und ich frage mich ob der Reifen im Regen so schlecht ist, wie alle Testberichte schreiben?? Ich finde die Aussagen der Testberichte über das Verhalten im trockenen sind ganz in Ordnung. Dann müsste man ja auch davon ausgehen, dass die schlechten Eigenschaften im Regen stimmen.

    Was habt Ihr für Erfahrungen im Nassen??

    Gruß Stefan

  2. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #2
    Kleiner Nachtrag:

    Mir geht es nicht um irgend welche Bremswege im Nassen aus den Testzeitungen. Hätte gerne gewusst wie der Reifen sich bei euch in der Praxis auf der Landstraße fährt. Vermittelt der Reifen Vertrauen und/oder wie ist das Gefühl, so dass man auch im Regen (ohne Braunen in der Bux) ein wenig Schräglage in den Kurven fahren kann. Fühlt man sich mit dem Reifen im Nassen sicher?

    Gruß

  3. Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    51

    Standard

    #3
    Hi
    Ich habe den 2 Satz RA drauf. Bei Trockenheit bis auf Kante.
    Bei Regen halt weniger Schräglage und gut ist.
    Im V Fall rutscht er beherschbar. Ist aber absolut angstfrei fahrbar.
    Bei umsichtiger Fahrweise also keine Probleme.
    MfG MIKE

  4. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #4
    Hi Mike,

    danke für deine Antwort. Wenn ich dich richtig verstehe, fährst du mit dem Reifen ohne besondere "Vorkommnisse", natürlich verhaltener dem Regen angepasst, easy bei Nassen auf der Landstraße. Das hört sich doch gut an.

    Bei mir ist es einfach so, dass ich im trockenen zügig fahre, aber im Nassen sehr viel Respekt habe und sehr verhalten fahre. Damals hatte ich viele Jahre den alten guten Tourance auf der 1150GS und im Regen, na ja war nicht so toll. Seit dem ich die 12GS habe und den TR91 gefahren bin, muss ich sagen "das ging im regen ganz gut". fühlte mich immer sehr sicher und dadurch im Regen auch etwas zügiger unterwegs.

    Und hier ist halt meine Frage, was vermittelt der CRA.

    Wenn ich Gert und Dich richtig verstanden habe, dann geht der CRA mehr Richtung TR91.....

    Gruß

  5. Registriert seit
    16.07.2008
    Beiträge
    51

    Standard

    #5
    Hi
    Also,man kann mit den RA ganz normal bei Nässe fahren.
    Wenn es dann doch zuviel wird kündigt es sich leicht rutschend an.
    Man fällt nicht gleich um!!! Keine Angst. Bei Regen fährt man keine neue schnelle Runde. Laut Test in derMOTORRADFAHRER Runde Trocken 1,35min und Nass 1,46min also 11 sek länger für 1,8Km Teststrecke.
    Bleib Cool und vertraue auf Dein Gefühl und Deine Vernunft.
    MfG MIKE

  6. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #6
    Moin,

    mittlerweile hab ich hinten den 4. CRA2 drauf - keine Probleme bei div. Regenfahrten.

    Übrigens: Kesselberg-fahren bei Regen hat auch was - kein Verkehr und keine Kontrollen


 

Ähnliche Themen

  1. Conti Road Attack 2
    Von Sven-Adventure im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 11:48
  2. Conti Road Attack 2
    Von playstation im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.07.2011, 22:17
  3. Erfahrungsbericht Conti-Schuhe Conti Road Attack
    Von funnerlman im Forum Reifen
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 11:03
  4. Conti Road Attack II auf MM
    Von megathor im Forum Reifen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.07.2010, 20:40
  5. Conti Road Attack vs. Trail Attack
    Von GSfrie im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 22:35