Seite 33 von 96 ErsteErste ... 2331323334354383 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 958

Conti TKC 70

Erstellt von chwinter, 31.07.2014, 00:25 Uhr · 957 Antworten · 203.353 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.05.2013
    Beiträge
    368

    Standard Neuer Conti TKC 70

    Wäre echt super wenn ihn noch jemand mit dem Heidenau K60 Scout vergleichen könnte

  2. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    2.326

    Standard

    @ dmc179

    ......... es hat ja noch nicht einmal jemand diesen Reifen runter gefahren, also niemand effektive Erfahrungen zur Lebensdauer (km-Leistung).

    Und im Vergleich zum K60 kann er nur leiser sein, da er generell keine Stollen hat. Also greift der TKC 70 auch nie in den Kies, oder losen Grund. Er wird, ähnlich dem Tourance und Anakee 2 oberflächig ein bisschen "krallen" und auf trockenem Terrain besser als jeder Straßenreifen sein.
    Aber im Sand, Matsch oder Kies wird hier nur die Kunst des Fahrers entscheidende Qualitäten ins Spiel bringen können.
    p1030755.jpgp1030850.jpgp1040345.jpgp1050002.jpgp1050007.jpg

    Auf dem Untergrund der Bilder kann auch jeder Straßenreifen seine Dienste tun, aber ein bisschen Gripp mehr hält die Fuhre besser in der Senkrechten und verhindert ein unglückliches Abrutschen .............

    Auch dürfte der TKC 70 besser bis zur Kante fahrbar sein, und bei höheren Temperaturen ( ab ca. >28°) weniger "weich" werden.

    Auf jeden Fall ist der K60, als Reifen, auch irgendwie eine eierlegende Wollmilchsau ........ und immer interessant für km-Fresser, die die meiste Zeit abseits der AB unterwegs sind. Aber er verträgt auf dem Mittelsteg auch einmal eine Anreise von 1.000 km auf der AB (bis max. 140 km/h).

    Ich nehme an, dass wirkliche Erfahrungen erst zum Ende der diesjährigen Saison zur Diskussion stehen werden .

    Gruß Kardanfan

  3. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    Ich war mit dem TKC70 (5 Tage vor Abfahrt montiert) jetzt 3 Wochen in Marokko. Anfahrt AB bis nach Sete. Insgesamt 6500km, ich denke 40% AB, 55% Landstrasse, 5% abseits der Strasse.

    Wovon ich absolut begeistert war, war der Nassgripp des Reifens. Ich hatte, z.B., ein 3km langes Lehmstück, auf 2000m Höhe, klatschnass, oder einen Schneesturm südlich von Fes auf 1600m Höhe, die der Reifen mit souvereignem Grip gemeistert hat. Gerade das Lehmstück hätte ich mit nem BT30 oder nem TR91 glaube ich nicht geschafft. Auf der Landstrasse bei Nässe durchaus mit den beiden auf Augenhöhe, auch was die Schräglagen Sicherheit angeht. Mal, gerade auf den eher "unebenen" Strassen in Marokko nen kleiner Rutscher, aber immer wieder sofort in Schienenstabilität zurück.

    Was dass angeht, ganz grosse Leistung, finde ich, für einen eher gröberen Stollen.

    Schotter/Piste war ich nicht so begeistert Ich habe für die kurzen Stücke aber auch nicht den Luftdruck gesenkt, und fühlte mich entsprechend "unsicher" auf jeder Schottensammlung. Das konnte der K60 auf meiner 800er besser, aber das ist auch schwer/unfair zu vergleichen.

    Autobahn fängt MEINE (Koffer, Ortlieb Rolle, Tankrucksack) Kiste mit dem Reifen klar eher an zu pendeln. So ab 140/150 ist da eine Leichtigkeit und Pendelfreudigkeit im Vorderrad, die zwar nicht katastrophal ist, aber doch unangenehm, erzeugt einfach ein Unsicherheitsgefühl.

    Mein Fazit, nach der Strecke, ist: brauch ich nicht noch mal. Durch ne nasse Lehmstrecke fahre ich freiwillig eh nie wieder, jede andere nässe kann auch der TR91 oder BT30,und beide haben kein Pendeln auf der AB gezeigt. Die Schottenstrecken, die ich fahre, kann ich lässig mit dem BT30 fahren . Der TKC70 kann, das was ich brauche, zwar fast so gut wie die beiden anderen Reifen (beide finde ich besser wie den Tourance Next, den ich am Anfang auf der 12er hatte), fährt sich schlechter auf der Bahn, und hat im Schotter nur minimale (für mich) Vorteile. Laufzeit scheint gut zu sein, nach den 6500 hat der noch gut Profil übrig.

    Frank

  4. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    fehler - Doppelpost. Ignorieren....

  5. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    2.326

    Standard

    @ fmantek

    .... das klingt nicht so gut ..... heißt das, das den Reifen eigentlich keiner braucht, weil am Ende der K60 eben auch nicht schlechter ist?

    Wo siehst Du denn den Einsatzbereich, in dem er wirkliche Vorteile zeigt, die sonst bis jetzt kein Reifen leistet?

    Also jetzt bin ich noch gespannt, wann du ihn wechseln musst. .......... Auf jeden Fall bleibe ich noch bei dem K60, der pendelt zwar auch, hat aber eine gigantische Laufleistung bei mir (mind. 13.000 km).

    Wieso der TKC 70 jetzt im Lehm gut oder besser sein soll verstehe ich zwar nicht, aber vielleicht nagen sich die "schärferen" Rillenkanten besser in die lehmige Oberfläche, wo die Stollen von anderen einfach zu weich sind?

    Auf jeden Fall ist Lehm immer eine Gefahr, eben fast wie Glatteis, und da rutscht einem die Karre gerne unterm Ar...h weg.

    Gruß Kardanfan

  6. Registriert seit
    06.08.2012
    Beiträge
    428

    Standard

    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Schotter/Piste war ich nicht so begeistert Ich habe für die kurzen Stücke aber auch nicht den Luftdruck gesenkt, und fühlte mich entsprechend "unsicher" auf jeder Schottensammlung. Das konnte der K60 auf meiner 800er besser, aber das ist auch schwer/unfair zu vergleichen.
    Luftdruck runter und man hat nen ganz anderen Reifen. Erfahrungsgemäß.
    Wird für den K60 ähnlich gelten (da fehlt mir die Erfahrung), beim TKC80 ists auch so.

  7. Registriert seit
    11.04.2012
    Beiträge
    2.250

    Standard

    Zitat Zitat von Bollo Beitrag anzeigen
    Luftdruck runter und man hat nen ganz anderen Reifen. Erfahrungsgemäß.
    Wird für den K60 ähnlich gelten (da fehlt mir die Erfahrung), beim TKC80 ists auch so.
    Schon klar. Ich sage ja drum, das ich zu faul war für die 20km am Tag jedesmal zu pumpen . Es ging ja nicht, für mich, um "spass am schotter" sondern um von A nach B zu kommen.

    Ob der TKC 70 besser als der K60 im Lehm ist, kann ich nicht sagen. Wie gesagt, den K60 nur auf der 800er gefahren, das kann man kaum vergleichen. Wo ich Vorteile für den TKC70 vs. dem K60 sehe (NUR aufgrund meiner 800er Erfahrung):

    - viel besser als kurvenfresser geeignet. Der Reifen fühlt sich in schnellen Passagen kaum schlechter an als der BT30, on par mit dem TR91.
    - super nassgripp - da kam der K60 nicht mit
    - und, wenn Du halt im Schotter unterwegs bist, vielleicht mit was Schlamm dabei, dann hat der ein negativprofil das sowas wie den Tourance oder TR91 klar in die Schranken weisst.

    Ich hatte gehofft da unten ne GS mit K60 zu sehen, mal zum direkten Vergleich, aber war leider nicht (fast nur LCs oder ADVs).

    Im Ende Frage ich mich eh, wozu diese "Stollenreifen" für die Dickschiffe angeboten werden. Aber das ist ne philosophische frage

    Frank

  8. Registriert seit
    17.10.2012
    Beiträge
    821

    Standard

    Zitat Zitat von fmantek Beitrag anzeigen
    Im Ende Frage ich mich eh, wozu diese "Stollenreifen" für die Dickschiffe angeboten werden. Aber das ist ne philosophische frage

    Frank
    ... die haben schon ihre berechtigung... z. b. als winterreifen... oder auf der assietta-kammstraße oder die ligurische grenzkammstraße... da reicht schon ein leichter regen und du bist froh, wenn du ein paar stollen auf den hufen hast...

  9. Registriert seit
    27.12.2013
    Beiträge
    866

    Standard

    Ich glaube nicht das der K60 dem Tkc 70 auf der Strasse das Wasser reichen, egal ob im Regen oder bei Sonne und laut Conti ist der Reifen für 70% Strasse und 30% Off Road, Schotterwege usw.... Leute, das ist kein Hardcore Enduro Reifen, klar möchte man einen Reifen haben der überall gut ist aber den gibt es nicht!
    Ich habe ihn mir bestellt und werden ihn testen, fahre ja eh zu 99% auf der Strasse, mir gefällt die Optik, er soll wohl gut bei nassen Strassen sein und auf trockenen Strassen ja so wie so und wenn dann die Laufleistung noch passt, dann denke ich kan man für 210 Euro nicht jammern.

  10. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    6.530

    Standard

    meinen hat DPD heute wieder mitgenommen - diese Tröten ( andere Stellen immer vor die Haustüre ab)
    - jetzt muss ich halt bis Montag warten


    den Karoo fand ich auf der GSA nicht so doll, vom Gripp er gesehen - darum wieder der Ur - Tourance - blöd, dass dieser so lange hält...

    Jetzt freue ich mich auf was Modernes ------ nicht, dass ich hinterher wieder den ollen Tourance aufziehen muss...


    Also, wenn der Conti besser als der Karoo ist und auch etwas länger hält, dazu im Gripp noch geschmeidiger als der Metze - Tourance -
    dann bin ich schon zufrieden...


 
Seite 33 von 96 ErsteErste ... 2331323334354383 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Laufleistung Conti TKC 80 150/70*17
    Von Colorc im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.06.2013, 13:20
  2. Conti TKC 80
    Von Peter im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.01.2007, 15:00
  3. TKC 70 Vorderradreifen für 2 Ventiler GS
    Von lotus im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.2006, 18:17
  4. TKC 70 Vorderradreifen für 2 Ventiler GS
    Von lotus im Forum Zubehör
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.2006, 18:17
  5. Verkaufe Enduroreifen Conti TKC 80
    Von Deepzone im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2006, 15:49