Seite 2 von 134 ErsteErste 12341252102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 1336

Conti Trail-Attack

Erstellt von GS-WÄLDER, 25.06.2007, 13:57 Uhr · 1.335 Antworten · 269.578 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    98

    Standard

    #11
    Hallo zusammen,

    Da wird einem ja der Mund wässrig, habe aber leider erst 4tkm auf meinem Tourance und würde mir gerne einen straßenorientierteren Reifen drauf wünschen.
    Hab jetzt ein wenig rumgesucht und bin bei mynetmoto.com fündig geworden. Die haben den Trail Attack für Vorne und Hinten mit Versand für 183,- Euronen (und sofort lieferbar)
    Naja, werd aber noch ein wenig warten und fahren und fahren und fahren, bis der Tourance endlich mal soweit ist gewechselt zu werden.
    Bin bis dahin auf Eure Erfahrungsberichte gespannt wie sich weiterhin der Trail Attack schlägt.
    Gruß
    Marcus

    P.S.: Vom Design her ähnelt aber der Trail Attack dem Tourance EXP sehr, wobei der EXP auch für den vorderreifen die 0° Stahlgürtel anbietet. Dafür hat der Conti die Gripabstufung bei der Gummimischung.

  2. Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    382

    Blinzeln

    #12
    Hallo FroQgster,

    habe aber leider erst 4tkm auf meinem Tourance
    na, dann wird das wohl noch eine Weile dauern bis Du eventuell in den Genuß kommst, ein Conti Trail Attack zu fahren.

    Grüße
    Scrat

  3. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    1.084

    Standard

    #13
    Das Strassenverhalten allein bringt mir als Feedback zuwenig. Wer nur auf der Strasse rumdüst, muss keinen TrailAttack aufziehen. Mich interessiert,wie er sich im Gelände macht. Rein vom Profil her würd ich sagen, dass ein Anakee DEUTLICH mehr Kraft auf den Boden bringt. Der TrailAttack sieht aus wie ein Strassenreifen mit überdimensional viel Gummi auf der Lauffläche.

  4. Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    382

    Standard

    #14
    Hallo Spizbueb,

    Das Strassenverhalten allein bringt mir als Feedback zuwenig. Wer nur auf der Strasse rumdüst, muss keinen TrailAttack aufziehen. Mich interessiert,wie er sich im Gelände macht. Rein vom Profil her würd ich sagen, dass ein Anakee DEUTLICH mehr Kraft auf den Boden bringt. Der TrailAttack sieht aus wie ein Strassenreifen mit überdimensional viel Gummi auf der Lauffläche.
    sehe das etwas anders. Egal ob Anakee, Tourance EXP oder Trail Attack bei allen drei Reifen handelt es sich ja um ein so genanntes Mischprofil mit eindeutiger Tendenz Richtung Straße, für gelegentliche Ausflüge in leichtes Gelände.
    Und so wird, denke ich, auch der größte Teil eingesetzt. Deswegen steht bei diesen Reifen das Verhalten auf der Straße im Vordergrund. Auf leichtem Schotter werden alle drei ähnlich laufen und auf Matsch u. nasser Wiese oder richtig grobem Schotter wird keiner glänzen.
    Wer wirklich viel oder regelmäßig im Gelände fährt wird sich wohl eher den TKC montieren. Der überträgt im Gelände dann tatsächlich DEUTLICH mehr Kraft. Dafür muß man eben auf der Straße eventuell ein paar Abstriche machen.

    Grüße
    Scrat

  5. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    1.084

    Standard

    #15
    Und genau da liegen doch die Feinheiten.

    Vielen ist doch der TKC zu schlecht für die Strasse, und ein Tourance zu schlecht fürs Gelände.
    Ich hätte erwartet, dass ein Gummi zwischen TKC und Tourance kommen muss und nicht zwischen RoadAttack und Tourance.
    Und rein vom Profil würde ich da den Trail ansetzen. Ob das wirklich so ist hatte ich hier in den Feedbacks gesucht, aber leider nur Strasseneigenschaften gefunden...

  6. Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    693

    Standard

    #16
    Wenn er nicht gerade die Welt kostet werde ich den TrialAttak im August drauf machen und damit nach Norwegen aufbrechen.

    Da wird der ein oder andere Schotterkilometer zu bewerkstelligen sein.

    Berichte dann von den OffRoad-Eigenschaften .


    Gruß

    Uli

  7. Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    382

    Standard

    #17
    Hi Spitzbueb,

    Vorteile im Gelände kannst Du mit dem Reifen nur gewinnen indem Du den Negativanteil erhöhst damit werden automatisch die Profilblöcke im gröber. Gleichzeitig nehmen zwangsläufig die Straßeneigenschaft ab.

    Weiß schon was Du willst. Aber ich vermute mal, dass die Nachfragen nach Geländereifen mit dem TKC und dem Karoo abgedeckt werden und ein Markt für einen Reifen zwischen TKC und Anakee/Tourance nicht wirklich vorhanden ist. Zumal der TKC sich für einen Grobstoller auf der Straße wirklich super hält

    In einer Zeit wo in den Foren fast nur über Straßenreifen (Z6,MPR,MRA) geschrieben wird, bleibt es wohl nicht aus, dass auch die Mischprofile ihre Eigenschaften weiter Richtung Straße verbessern. So erhalten die, die eher aus optischen Gründen zu den etwas gröberen Reifen greifen, fast die gleichen Eigenschaften wie die feineren Straßenreifen und werden somit als Kunden weiter gehalten bzw. gebunden.

    Aber wer weiß, vielleicht erbarmt sich ja noch einmal ein Hersteller und produziert den MudAttack.

    Grüße
    Scrat

  8. Registriert seit
    12.09.2006
    Beiträge
    693

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Scrat
    Aber wer weiß, vielleicht erbarmt sich ja noch einmal ein Hersteller und produziert den MudAttack.

    Grüße
    Scrat
    Oder den GravelAttak

    Gruß

    Uli

  9. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Germed
    Oder den GravelAttak

    Gruß

    Uli
    Oder
    EverywherebesidetheroadAttack

    Add on mal zum Thema:
    Ich bin mal kurz 'nen staubigen Sandweg gefahren.
    Da dreht so einges durch, und er hat gefühlsmäßig weniger Grip als der Anakee (größere Lücken zwischen den Blöcken)
    Aber der Tourance hat auch nicht mehr.
    Auf festem Sand oder Schotter nehmen sich wohl alle Pseudo-Enduroreifen nichts.

  10. Registriert seit
    22.07.2007
    Beiträge
    15

    Standard nur noch TKC 80...

    #20
    Hallo liebe GS-Gemeinde!

    Auch ich war vorher lange untentschlossen , ob ich mal den TKC80 riskieren sollte und vor meiner Nordkap-Tour vor 4 Wochen habe ich es dann getan. Und meiner Meinung nach ist das der Reifen, den viele hier fordern: nach kurzer Eingewöhnung fahre ich damit bis fast auf die Rasten (reicht mir) und im Gelände (nasse Wiese, Sand, Schotter) super, war überrascht , was der da für Bremskräfte überträgt, da kann man Tourance und Co. vergessen... Ich fahre definitiv auch keine 50% Gelände, muß mir jetzt aber keine Gedanken mehr machen, wenn ich einfach mal ins "Grüne" abbiegen will. Verschleiß ist für mich auch ok, nach Nordkap-Tour (ca. 8.000 km) bin ich noch nach Kroatien gefahren (2.000 km/90% AB), jetzt ist er hinten in der Mitte ziemlich fertig, aber da die Kanten noch ok sind, werde ich ihn erst runterschmeissen, wenn ich ihn im Odenwald "fertiggemacht" habe. Dem Vorderreifen traue ich fast nochmal die Distanz zu. Natürlich wird man mit dem TKC keinen neuen Rudenrekord in Hockenheim aufstellen und für Motocross-Wettbewerbe gibt es bestimmt auch bessere, aber meines Erachtens ist er die von vielen geforderte "Eier-legende-Wollmilchsau" und passt daher für die GS wie die Faust aufs Auge.

    Also, ich jedenfalls habe meinen Reifen gefunden...

    Viele unfallfreie Km wünscht

    Olaf


 

Ähnliche Themen

  1. Conti Trail Attack
    Von Jaybee im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 17:58
  2. Conti Trail Attack
    Von Ferdinand ADV im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 13:16
  3. Conti Trail Attack neu
    Von Route66 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 19:55
  4. Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 08:43
  5. Conti Road Attack vs. Trail Attack
    Von GSfrie im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 22:35