Seite 30 von 134 ErsteErste ... 2028293031324080130 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 1336

Conti Trail-Attack

Erstellt von GS-WÄLDER, 25.06.2007, 13:57 Uhr · 1.335 Antworten · 269.359 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    Zitat Zitat von B.E.P. Beitrag anzeigen
    kann es sein dass blos gie wuchtgewichte falsch plaziert sind?
    ich bilde mir ein dass früher(erstreifen) die gewichte in der mitte der felge waren und jetzt sind sie an der außenseite???
    Meine waren bisher immer in der Mitte... kenne mich aber nicht aus was das Reifenwuchten angeht. Dieses Shimmy habe ich nicht, ich hab nur (s.o.) eine starke Nervosität bei geringen Geschwindigkeiten... das missfällt mir auch etwas.

    Jetzt wird sich sogar im Reifen-Forum schon auf die Füße getreten... Leute, ihr werdet zunehmend besser!

    Zitat Zitat von GS Jupp Beitrag anzeigen
    ich fahre den cta nur seit fast 5000 km und kann dem reifen bis auf verfolgung einiger längsrillen nichts, aber auch gar nicht negatives ankreiden der beste reifen, den ich auf einem dickschiff gefahren bin
    Hey Jupp,

    wenn ich bedenke, dass ich auf unserer letzten gemeinsamen Tour meinen Verbrauch auf "alltime lowest"-Stand gebracht habe, kann ich Deine Ausführungen in Kontext setzen. Du erlaubst, dass ich daher etwas aus der Sicht derer, die gerne mal Schräglage fahren, gepostet habe.

  2. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen

    Hey Jupp,

    wenn ich bedenke, dass ich auf unserer letzten gemeinsamen Tour meinen Verbrauch auf "alltime lowest"-Stand gebracht habe, kann ich Deine Ausführungen in Kontext setzen. Du erlaubst, dass ich daher etwas aus der Sicht derer, die gerne mal Schräglage fahren, gepostet habe.
    hi andreas,

    wenn du schon die blümchenpflückertour ansprichst, dann bring sie auch richtig rüber und erwähne die beiden bremser von niederrhein die dir zu einem kostengünstigen tag - jedenfalls was den spritverbrauch angeht - verholfen haben

  3. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    und ich kriege am mittwoch einen tkc 80.
    ist teurer und schneller abgefahren
    die rasten kratzen trotzdem dass schon manch superbike fahrer dumm aus der wäsche geguckt hat und der slowenische schotter ruft
    und der rubbelt beim fahren so herrlich stimulierend

    mathias

  4. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Reden

    Zitat Zitat von dergraf Beitrag anzeigen
    und ich kriege am mittwoch einen tkc 80.
    ist teurer und schneller abgefahren
    die rasten kratzen trotzdem dass schon manch superbike fahrer dumm aus der wäsche geguckt hat und der slowenische schotter ruft
    und der rubbelt beim fahren so herrlich stimulierend

    mathias
    Was hast Du denn für'ne Sitzbank drauf

  5. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    Zitat Zitat von GS Jupp Beitrag anzeigen
    wenn du schon die blümchenpflückertour ansprichst, dann bring sie auch richtig rüber und erwähne die beiden bremser von niederrhein
    Wo is'n Dein Humor hin?
    Bremser oder nicht, die Creme gegen den fiesen Insektenstich hat ausgesprochen gut geholfen!

    BTT:
    Heute noch mal ein wenig gefahren, u.a. den Luftdruck etwas variiert und v.a. an einer anderen Tankstelle gemessen, nachdem die erste mir statt 2.4 (die vorne drin sein sollten) 2.1 anzeigte. Bei - hoffentlich nun korrekten - 2.5 vorne ist dieses "Tänzeln" das ich oben beschrieben habe jedenfalls fast verschwunden. So langsam mag ich den Reifen. Am Sonntag geht´s los in die Alpen, mal sehen was ich danach sagen kann.

  6. Registriert seit
    21.09.2006
    Beiträge
    222

    Standard

    Erfahrung Trail Attack auf der Rennstrecke mit 1200 GS ADV

    Wetter: 4h Regen
    2h Trocken
    kühl bis mäßig warm

    Fahrwerk: vorn original Federbein, Vorspannung Stufe 2
    hinten Wilbers voll einstellbar auf mein Gewicht angepasst
    Druckstufen im Regen 9 Klick offen, Zugstufe 14 Klick offen

    Luftdruck: vorn 2,0
    hi 2,2

    Reifen baut nach kurzer Aufwärmung viel Grip auf. Fahre ihn zum ersten mal im Regen und habe nach wenigen Runden volles Vertrauen.
    Geht sehr gut auf der Bremse bis in die Kurve, viel Schräglage ist möglich.
    Beim Beschleunugen ist ebenso absolut neutrales Verhalten angesagt.
    Der Grenzbereich wird angekündigt und ist spielend zu beherrschen.
    Für Korrekturen ist immer Reserve vorhanden.

    Im Trockenen habe ich die Druckstufen auf 7 Klick geschlossen, die Zugstufe habe ich um drei Klick weiter geöffnet.
    Das Ding geht wie das heiße Messer durch die kalte Butter.
    Bei schnellen, langen Kurven ist ein leichtes Schieben über das Vorderrad zu erkennen wenn Gas angelegt wird. Durch Erhöhung der Federvorspannung hinten wurde der Druck auf das Vorderrad erhöht und das Problem auch behoben.

    Ein mal zu spät auf der Bremse, schnell schalten von 6 auf 2, Kupplung zu hart ausgelassen, Hinterrad weg, Gottsei Dank schon viel Speed raus und gut am Lenker festgehalten, so konnte eben der Huuuiiiiii-Sider noch vermieden werden.

    Über Sportfreund in mehreren Kurven geärgert, dann die Brechstange raus und außen vorbei. Leider nicht ganz. Lieber ab neben die Piste.
    Unter dem Motto: wechselt der Belag von grau zu grün - Arsch in die Höh und Kupplung ziehn, hat der Reifen auch im Gras gut ausgesehen.

    Ich bin mit dem Conti Trail Attack vollauf zu frieden und kann Ihn nur empfehlen.

    Wenn ich aus dem hohen Norden zurück bin, so Ende Juli, reden wir dann über den Verschleiß. Nach den bisherigen ca. 1500 km ist alles noch super, aber das ist wohl angfangs bei allen so.

    Gruß omopenk

  7. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    Zitat Zitat von omopenk Beitrag anzeigen
    Erfahrung Trail Attack auf der Rennstrecke mit 1200 GS ADV

    Wetter: 4h Regen
    2h Trocken
    kühl bis mäßig warm

    Fahrwerk: vorn original Federbein, Vorspannung Stufe 2
    hinten Wilbers voll einstellbar auf mein Gewicht angepasst
    Druckstufen im Regen 9 Klick offen, Zugstufe 14 Klick offen

    Luftdruck: vorn 2,0
    hi 2,2

    Reifen baut nach kurzer Aufwärmung viel Grip auf. Fahre ihn zum ersten mal im Regen und habe nach wenigen Runden volles Vertrauen.
    Geht sehr gut auf der Bremse bis in die Kurve, viel Schräglage ist möglich.
    Beim Beschleunugen ist ebenso absolut neutrales Verhalten angesagt.
    Der Grenzbereich wird angekündigt und ist spielend zu beherrschen.
    Für Korrekturen ist immer Reserve vorhanden.

    Im Trockenen habe ich die Druckstufen auf 7 Klick geschlossen, die Zugstufe habe ich um drei Klick weiter geöffnet.
    Das Ding geht wie das heiße Messer durch die kalte Butter.
    Bei schnellen, langen Kurven ist ein leichtes Schieben über das Vorderrad zu erkennen wenn Gas angelegt wird. Durch Erhöhung der Federvorspannung hinten wurde der Druck auf das Vorderrad erhöht und das Problem auch behoben.

    Ein mal zu spät auf der Bremse, schnell schalten von 6 auf 2, Kupplung zu hart ausgelassen, Hinterrad weg, Gottsei Dank schon viel Speed raus und gut am Lenker festgehalten, so konnte eben der Huuuiiiiii-Sider noch vermieden werden.

    Über Sportfreund in mehreren Kurven geärgert, dann die Brechstange raus und außen vorbei. Leider nicht ganz. Lieber ab neben die Piste.
    Unter dem Motto: wechselt der Belag von grau zu grün - Arsch in die Höh und Kupplung ziehn, hat der Reifen auch im Gras gut ausgesehen.

    Ich bin mit dem Conti Trail Attack vollauf zu frieden und kann Ihn nur empfehlen.

    Wenn ich aus dem hohen Norden zurück bin, so Ende Juli, reden wir dann über den Verschleiß. Nach den bisherigen ca. 1500 km ist alles noch super, aber das ist wohl angfangs bei allen so.

    Gruß omopenk
    hi,

    wenn du den von dir angegebenen luftdruck weiter fährst und flott unterwegs bist, halten die guten stücke keine 4000 km

    ich hab die ersten 1000 km auch mit 2,5 und 2,2 probiert und danach auf 2,9 und 2,5 umgestellt, dabei hinten jedoch federvorspannung 1 - 1 1/4 umdrehungen runter gemacht, denn über kleinen, kurz hinter einander folgenden bodenwellen war zuviel stempeln am hinterrad

  8. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    Ich fahre den Reifen von mit 2,5 und hinten 2,7
    Wenn es längere Touren zu Zweit werden gibt es hinten noch was extra ;-)
    Unter 2,3 vorn stellt dieses kippelige Gefühl ein.
    Das schiebe ich aber nicht dem Reifen zu, da sich der Anakee auch so verhalten hatte.

    Wie das beim Tourance war weiß ich nicht mehr.

  9. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Standard

    Werde das mit dem höheren LD auch mal ausprobieren, finde ihn auch etwas kibbelig und Rillen nachlaufend, aber ansonsten bin ich super zufrieden, zumindest die knapp 1000 km, die ich bisher (leider ? ) nur im Trockenen gefahren bin.

  10. Registriert seit
    21.09.2006
    Beiträge
    222

    Standard

    Hi Jupp,

    die Angaben die ich gemacht habe beziehen sich auf einen Einsatz auf der Rennstrecke (Sachsenring).

    Alle, aber auch alle Einstellungen beziehen sich auch nur darauf, bis auf das Wetter. Für den normalen Betrieb, ob solo oder mit der Besten, sind diese Werte nicht mal annähernd zu verwenden.

    Dann ist das Fahrwerk an meine Bedürfnisse angepasst und bietet deutlich mehr Einstellmöglichkeiten als das Serienfederbein und auch der meisten aus dem Zubehöhrprogramm.

    Ich wollte lediglich mal mitteilen, was mit dem Conti geht und das gleich bei allen Wetterbedingungen.

    Es liegt mir auch fern eine neuerliche Diskusion über Fahrwerkseinstellungen und ähnlichen vom Zaune zu brechen, zumal das persönliche Empfinden auch dabei eine große Rolle spielt.

    Da ist es wie mit der Ideallinie. Da gibt es rechnerich nur eine einzige.
    Gefahren wird sie dann doch von jedem etwas anders.

    Gruß omopenk


 

Ähnliche Themen

  1. Conti Trail Attack
    Von Jaybee im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 17:58
  2. Conti Trail Attack
    Von Ferdinand ADV im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 13:16
  3. Conti Trail Attack neu
    Von Route66 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 19:55
  4. Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 08:43
  5. Conti Road Attack vs. Trail Attack
    Von GSfrie im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 22:35