Seite 36 von 134 ErsteErste ... 2634353637384686 ... LetzteLetzte
Ergebnis 351 bis 360 von 1336

Conti Trail-Attack

Erstellt von GS-WÄLDER, 25.06.2007, 13:57 Uhr · 1.335 Antworten · 269.521 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.10.2005
    Beiträge
    591

    Standard

    Hallo

    habe den CTA nun etwa 500 KM drauf.
    Ich habe in den vergangenen 2 Jahren BW,TW,CRA,MPR und MPR2 auf meiner GS gefahren, denke also ich kann mir ein Urteil über den CTA erlauben.
    Zuerst dachte ich ja an einen Montagefehler meinerseits, nach den MPR "fühlten" sich die CTA deutlich unwilliger an was das Kurvenfahren angeht.
    Richtig "eierig" kam ich daher
    Nach ein paar KM "einrollen" gings dann, in der Zwischenzeit war ich schon ein paarmal auf Alb unterwegs, und muss sagen das dieser Reifen durchaus mit MPR und CRA was den Grip angeht mithalten kann, und zwar im Trockenen wie auch im Nassen. Wenn der Reifen jetzt noch 7000KM hält ist der CTA mein Favorit.

    Gruss

    Harald

  2. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.314

    Standard

    Zitat Zitat von Lionheart Beitrag anzeigen
    ... aber bei Nässe zügele ich eh meine Gashand, ich komm einfach zu gerne heil wieder nach Hause...
    Was bin ich nur für ein Schisser!
    OUT: Ich auch...

  3. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    492

    Standard

    Zitat Zitat von Lionheart Beitrag anzeigen
    Nach diesem 2ten bedenklichem Beitrag melde ich mal begründete Zweifel an dem Fahrkönnen und -wissen einiger hier an....

    Bitumen, Kanaldeckel und nun einer meiner liebsten Klassiker;

    EINSETZENDER Regen..

    Falls es noch keiner wusste, bei gerade beginnendem Regen, vor allem nach einer längeren Trockenperiode, entsteht eine rutschige schmierige Schicht, die erst durch LÄNGEREN Regen wieder abgewaschen wird...

    OMG...

    Ich bin hier wohl von "Könnern" umzingelt....



    @AMGaida: Ich sehs auch so, der CTA ist DEUTLICH besser bei Nässe als der Tourance, aber bei Nässe zügele ich eh meine Gashand, ich komm einfach zu gerne heil wieder nach Hause...
    Was bin ich nur für ein Schisser!
    Also um die Sache mal zu klären. Die Straße war sauber geregnet, abgetrocknet und es hat wieder angefangen zu Regnen. Bei uns sind die Straßen momentan richtig sauber weil es dauernd pisst.
    Wenn ich von "wie gewohnt" spreche, dann meine ich "wie gewohnt bei Nässe".

    Um mal ein Wort zum Fahren bei Nässe loszuwerden. Kann man bei Nässe fahren wie bei Trockenheit? - Nein, definitiv nicht! Kann man bei Nässe auch den Sturzbügel kratzen lassen. Ja das geht - bevor nun wieder die Zweifler kommen hier die Erläuterung: Beispiel bei niedrigen Geschwindigkeiten in nem 4m Kreis oder kleiner kann man ohne Probleme bei 3cm Wasserstand bis auf den Sturzbügel runterdrücken.

    Wenn Du mein Fahrkönnen anzweifelst - tue, was Du nicht lassen kannst. Ich muss mich nicht beweisen, weil ich fahre zum Spaß und ich hab viel Spaß auch bei Nässe. Definiere doch mal Fahrkönnen, dann sag ich die ob Dein Zweifeln berechtigt ist.

    Wenn ich schon in einem öffentlichem Forum einen größen Reifenhersteller und eine große Motorradzeitschrift mit meiner Meinung "anpisse", dann glaube mir, dass ich mir durchaus zutraue hier einen Vergleich in Form meiner Meinung zu posten. Und das mache ich nicht um mich als Fahrkönner oder Nichtkönner zu outen, sondern um meine Erfahrung zu posten um Anderen meinen Eindruck zu vermitteln. Wie die Informationen dann verwertet werden ist mir Wurst wie Haubitze, aber wenn die Informationen jemand positiv nutzen kann freut mich das.

    Weiß gerade nicht welchen anderen Beitrag Du meinst, aber verm. ist da auch was falsch verstanden worden. Könntest mir ja mit ner PN helfen. Fände ich auch eher angebracht als so wie Du es machst. Obwohl, ich gestehe, meine Wortwahl war unglücklich gewählt.

    So nun allen wieder fröhlich Möppeln!

  4. Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    171

    Standard

    Zitat Zitat von 9-er Beitrag anzeigen
    Obwohl, ich gestehe, meine Wortwahl war unglücklich gewählt.
    DAS unterschreibe ich glatt....

    Alles, was du nun anführst, wären wichtige Infos gewesen, um die Ernsthaftigkeit deines Beitrags und vor allem die KOMPETENZ deiner "Fahrkünste" ins rechte Licht zu stellen...

    Meine Definiton von "Fahrkunst" ist einfach 30% Fahrkönnen + 30% Erfahrung und 40% Glück.....

    Ein Kreisverkehr ist imho ne tückische Sache und ich weiss nicht, wie oft ich beim flotten Umlegen der Karre schon über ein oder 2 Räder geschliddert bin..
    Mir kommt es oft vor, als wenn in dem Kreisel alle LKW`s und PKW`s da irgendeinen Siff hinterlassen.
    Muss ja auch so sein, denn hier konzentriert sich der Verkehr auf ein paar QM.
    Denkt mal an den Blick an einer Ampel auf den Boden.
    Im Umkreis von 10QM mindestens 40 Ölflecken...
    Ich denke, sowas läuft auch im Kreisel...

    Ich wollte dich nicht persönlich angreifen, aber das, was du geschrieben hast, las sich wie die Meinung eines Vollpfostens...

    Sonst hätte ich das nicht angegriffen...

    Nix für ungut, wir sind nur die ÜBERLEBENDEN, die sich hier austauschen können...

    Habe schon zu viele "Könner" im Bekanntenkreis verloren...




    und noch ein PS für dich: ICH habe bei Nässe aufm Mopped NULL Spass!
    Da wünsch ich mir meine Dose, gute Mucke und ne Kippe!!!

  5. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    492

    Standard

    Hey, nix für ungut.

    Zum Thema Nässe und Spaß kann ich nur sagen - erfahren - unbedingt mit geeignetem Material ausprobieren.
    Ich hatte das Glück und war mal bei Nässe auf einem Schräglagentrainer und wir haben richtig "geräubert". So würde ich nie auf der Straße fahren, aber die Erkenntnis hat meinen Fahrstil auch bei Nässe deutlich geändert. An die "erfahrenen" Grenzen, also bis zum Drift auf Nässe werde ich bei weitem nicht kommen (dachte ich bis heute zumindest) aber ich fahre jetzt mit deutlich mehr Spaß als früher. Im Gegenteil, mittlerweile interessiert mich der Regen nur noch dann, wenn es keine Fahrbahnrandbefestigung gibt (reingespülter Dreck) oder er gerade einsetzt und mit Blütenstaub und Dreck ne Schmierfilmschicht bildet.

    Bei einem anderem Training hatten wir sogar noch wechselnden Untergrund (trocken/nass) und das war als ob es nicht nass war. Hab da sogar noch irgendwo ein Bild von meiner Wasserdurchfahrt. Vielleicht erkennt der eine oder andere das Bild wieder. Es wurde zu Werbezwecken etwas verschönt (Hintegrund und so), hier das Original:

  6. Registriert seit
    13.11.2007
    Beiträge
    171

    Standard

    SO würde ich auch mal an die Grenze bei Nässe gehen, mit Stützrädern und nicht mit meinem Mopped auf ner abgesperrten Fläche..

    In Realitas sieht das dann doch etwas anders aus!

    Aber witzige Bilder!!


  7. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    Zitat Zitat von 9-er Beitrag anzeigen
    Wenn Du mein Fahrkönnen anzweifelst [...]
    Oh nööö... nicht hier auch noch.

    @ 9-er:
    Es klang einfach nach "dann bin ich in die Kurve reingeholzt wie sonst auch immer und plötzlich hatte ich keinen Grip mehr". Als Leser denkt man sich "na wen wundert das?" Verstehste?

    Ich denke schon, dass Du es nicht bewusst provoziert hast, man kann mit etwas goodwill schon verstehen was Du meintest. Dennoch bin ich der Ansicht, dass man einen Reifen erst erfahren muss und nicht darauf vertrauen sollte, dass der schon funktioniert. Viele Stürze rühren meiner Ansicht nach daher, dass sich der Fahrer nicht auf einen neuen Reifen eingestellt hat oder ihm per se das nötige Feingefühl fehlt(e).

    Wie gesagt, der TrailAttack erfüllt bisher meine Erwartungen vollends, ein ausgiebiger Regentest fehlt aber noch.

  8. RAINI Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Quallentier Beitrag anzeigen
    OUT: Ich auch...
    Jo ich auch.
    Mir hats mal gans schnell das Hinterrad bei meiner EX 750er KAWA weggerissen in der Kurve.Aber ICH sofort Gas weg und die Mühle war wieder da,also kein Sturz.Bin aber seitdem etwas geschädigt was nasse Fahrbahn angeht

    Da Raini

  9. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    492

    Standard

    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Oh nööö... nicht hier auch noch.

    @ 9-er:
    Es klang einfach nach "dann bin ich in die Kurve reingeholzt wie sonst auch immer und plötzlich hatte ich keinen Grip mehr". Als Leser denkt man sich "na wen wundert das?" Verstehste?

    Ich denke schon, dass Du es nicht bewusst provoziert hast, man kann mit etwas goodwill schon verstehen was Du meintest. Dennoch bin ich der Ansicht, dass man einen Reifen erst erfahren muss und nicht darauf vertrauen sollte, dass der schon funktioniert. Viele Stürze rühren meiner Ansicht nach daher, dass sich der Fahrer nicht auf einen neuen Reifen eingestellt hat oder ihm per se das nötige Feingefühl fehlt(e).

    Wie gesagt, der TrailAttack erfüllt bisher meine Erwartungen vollends, ein ausgiebiger Regentest fehlt aber noch.
    Joo, verstehe schon - dumm gelaufen. Aber jetzt stimmt es ja.

    Was mich an der Sache nur so extrem wundert, bzw. sogar im Nachinein (mann bin ich blöd, ihr wisst schon) fast verärgert hat ist die Gesamtsituation die entstanden ist. Ich hab den Testbericht auch gelesen und sooo viele schwören hier auf den Pneu, somit hätte ich nie erwartet, dass ich nun doch mehr aufpassen muss als mit meinem gewohnten Gummi, weil der ja angeblich deutlich besser ist. Man sollte nicht von irgendwas ausgehen (wie ich es gemacht habe, Du hast absolut Recht), sondern sich jedes Gummi neu erfahren.
    Dieses Jahr hab ich die Wasserdurchfahrt in ähnlicher Schräglage auf meiner GS gemacht mit BW auf der Sohle. Ich kann jetzt definitiv sagen mit dem CTA würde ich mich das nach dem Erlebnis gestern nicht trauen, sondern würde mich auch erst wieder gaaaaanz langsam heantasten. Tja, da hätte ich vorher dran denken müssen. Auf meine hab ich jetzt spontan mal auf den EXP umgeswitscht (im Rahmen des 20tsd KD), wobei ich den nun verm. nicht mal fahren werde, weil ich heute ein tolles Angebot für ein Uprade auf die 08er bekommen habe und quasi schon zugesagt habe. Jetzt überlege ich mir ob ich auf der Neuen dann doch bei meiner gewohnten Sohle bleibe. Langt ja dass das Möppi neu ist, oder doch nicht?

  10. Registriert seit
    24.06.2007
    Beiträge
    124

    Standard Satz CTA

    Hallo Q Gemeinde,

    hab gerade meinen Satz CTA bestellt. (günstigster Preis bei uns 237Euro komplett)
    Bin schon ganz gespannt, aber was man hier so lesen kann, wird er schon
    Freude machen.

    Gruß
    Jürgen


 

Ähnliche Themen

  1. Conti Trail Attack
    Von Jaybee im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 17:58
  2. Conti Trail Attack
    Von Ferdinand ADV im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 13:16
  3. Conti Trail Attack neu
    Von Route66 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 19:55
  4. Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 08:43
  5. Conti Road Attack vs. Trail Attack
    Von GSfrie im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 22:35