Seite 91 von 134 ErsteErste ... 41818990919293101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 901 bis 910 von 1336

Conti Trail-Attack

Erstellt von GS-WÄLDER, 25.06.2007, 13:57 Uhr · 1.335 Antworten · 269.633 Aufrufe

  1. TomTom-Biker Gast

    Standard

    Zitat Zitat von ED Beitrag anzeigen
    "..CTA nach ca. 4000km... "

    4.000 km? Ich habe gerade mal 1.800km (ca. 70% derbe Landstraße, 10% BAB) drauf bekommen und um die 300km davon Schotter. Die Dinger sind fertig!

    Gerutscht ist der TKC zum Glück nie auf der Straße. Im Gelände ging schon mal das VR weg .

    Der Reifen hält prima. Auch auf der Straße. Ich fahre die Dinger wie den RoadAttack auf Teer. Werde dennoch mal den Heidenau probieren (günstiger) .
    Mal ne einfache Frage. Von welchem Reifen sprichst Du jetzt eigentlich?
    Gruß Thomas

  2. ED
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    802

    Standard Mist,

    ich war da auf ganz anderen Gedanken. Ich habe mich da auf den TKC80 versteift. Sorry, mea culpa

  3. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    1.288

    Standard

    Hallo zusammen.............

    So ...nun ist er fertig.......

    Nach einer sehr langen ....arbeitsreichen ....Arbeitswoche, habe ich mir gestern nach Feierabend noch einen Endspannungsritt..... durch die Eifel gegönnt....
    Dabei mußte ich dann doch feststellen das von hinten bei jeder Kehre ein etwas merkwürdiges Gewimmer kam ! Nun bislang hat der Reifen 10700 km gute Dienste geleistet....ist wohl auch noch für ca. 1000 km gut, aber das wars dann aber auch!!
    Ich denke das man aber sagen kann, das trotz des von mir bevorzugten Reifendruck von 2,7 bar...solo , er doch sehr lange gehalten hat...also bei einer Gesamtleistung von 11500 km -hinten- kann man nicht meckern..
    Werde ihm noch den Rest geben...wenns mal nicht in Eimern regnet.... denn vor dem Urlaub muss dann doch ein Neuer her.. ...


    ))) Heute ist der Reifen -hinter - gewechselt worden!! Laufleistung 11730 Km! Mehr ging nicht mehr...Bis zum Schluss war der Reifen noch gut fahrbar ! (((

  4. Registriert seit
    10.07.2009
    Beiträge
    44

    Standard

    Habe mir den CTA aufgezogen und bin damit relativ zufrieden. Die ersten 2000 km keine Beanstandungen, aber letztes Wochenende meine ich beim Herausbeschleunigen aus den Kurven ein leichtes Versetzten des hinteren Pneus zu bemerken. Habt ihr da ähnliche Erfahrungen? Gegenüber des vorher montierten Michelin Pilot Road hat er auf jeden Fall riesen Vorteile wenn es um nasse Straßen (speziell Bitumenstreifen) und Längsrillen geht.
    Aber das zucken beim Beschleunigen in Schräglage ärgert mich schon ein wenig!
    Welche Luftdrücke werden denn so gefahren und kann es evtl. daran liegen? Oder kommt er mit höheren Asphalttemperaturen nicht so gut klar??

    Danke für Eure Anworten.

  5. Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    99

    Standard

    Hallo Tecstream,

    habe im Moment auch noch die Pilot Road drauf und überlege auf die CTA zu wechseln.
    Kann man die beiden vom Fahrverhalten vergleichen ( bis auf die rutscher in der Kurve). Ich meine Grip, Einlenkverhalten, Kurvenstabilität usw. usw.

    Gruss
    Bonzai

  6. Registriert seit
    10.07.2009
    Beiträge
    44

    Standard

    Zitat Zitat von Bonzai Beitrag anzeigen
    Hallo Tecstream,

    habe im Moment auch noch die Pilot Road drauf und überlege auf die CTA zu wechseln.
    Kann man die beiden vom Fahrverhalten vergleichen ( bis auf die rutscher in der Kurve). Ich meine Grip, Einlenkverhalten, Kurvenstabilität usw. usw.

    Gruss
    Bonzai

    Moin Bonzai,

    So genau kann ich dir diese Frage gar nicht beantworten, ich habe die Q erst vor 4 Wochen gekauft und da waren die Pilot Road drauf.
    Was mich ungemein gestört hat war das versetzen auf Längstrillen. Als ich die in Köln abgeholt habe hat´s mich bei der ersten Straßenbahnschiene beinahe gelegt, os hefitg war das. Kurz vor Ankunft bei mir im Harz habe ich dann (bei Regen) in einer leichten Linkskurve einen hefigen Rutscher auf einem Bitumenstreifen gehabt. Allerdings waren die Reifen soweit runter dass ich nur noch 2000 km damit durch den Harz gefegt bin und dann Mangels Profil am HInterreifen gezwungen war neue auf zu ziehen. Die Wahl auf den CTA fiel dann Aufgrund dieses Threads.

    Bein trockenen Wetter war der Pilot durchaus akzeptabel, trotz seinem schwindenden Profils. Wie sich nun der CTA in diesem Zustand verhält kann ich noch nicht sagen, ich bin bisher damit ca. 2500 km gefahren.

    Im Vergleich zu meinen bisherigen Reifen auf meiner GSXR kann man ja keinen Vergleich ziehen, zu verschieden sind die Ausgangslagen.

    Im Prinzip bin ich mit dem CTA soweit zufrieden, vielleicht muss ich auch Abstand davon nehmen die GS mit einer GSXR zu vergleichen.

    Ich werde beim nächsten mal diese Pirelli versuchen und nach und nach Erfahrungen mit den verschiedenen Pneus sammeln.

    Gruß
    Dirk

  7. Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    9

    Standard CTR ist ein Kilometerfresser

    Hallo zusammen.

    Habe jetzt über 12 tkm auf den CTR Satz. Vorne habe ich 1,6 mm (Seitenflanke) erreicht und hinten 2,2 mm. Davon waren sicher 50% Autobahn. An das singen in Schräglage gewöhnt man sich und wenn er kalt und der Asphalt größer Unbenheiten aufweist, schmiert er leicht aber kontrollierbar. Kleine Riss am Vorderreifen schauen nicht schön aus, haben aber keine Auswirkungen. Die kleinen Schwächen des Reifens sind meiner Meinung nach durch das hohe Profil beim Auslieferungszustand zurück zu führen, die die hohe Fahrleistung wieder Wett machen.

    Mein meint er verkauft lieber die Anakee, weil die Kunden weniger Reklamieren (Risse siehe oben).

    Das entscheidende ist auf jeden Fall die Laufleistung. Ich hatte noch keinen Reifen der so lange hielt und zum Schluß hatten alle ihre Probleme.

    Grüße aus Münchendorf

  8. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    632

    Standard

    Ich lasse meine CTA heute nach 11000 km bei Inspektion gleich mit wechseln. Sicher hätte ich noch 1000 km fahren können, aber dann hätte ich in 14 Tagen wieder in die Werkstatt gemusst. Ansonsten bin zufrieden mit dem Reifen und lasse ihn auch wieder aufziehen.

  9. Registriert seit
    16.08.2009
    Beiträge
    80

    Standard

    Moinsen, hab beide gefahren, Z6 und Trail Attack. Der Trail Attack ist deutlich handlicher und gefällt mir auch bei Regen besser. Wenn das Profil dem Ende entgegen sieht, macht der Trail Attack ebenfalls einen besseren Eindruck.

    Gewöhnen muss man sich ohnehin erst einmal ein wenig an jeden neuen Reifen.

  10. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard Laufleistung Hinterrad

    Moin, moin,

    wen es noch interessiert. Habe den Hinterreifen "hingerichtet". Nach 9000km waren die Verschleißmarken erreicht. Nochmal 800km weiter hätte es bei jeder Polizeikontrolle erst mal ne Backpfeife gegeben. Und wie das so ist bei ner Urlaubstour- man will den Reifen zuhause wechseln- zumal die ja nicht so auf Lager liegen. Also jetzt nach weiteren 500km Autobahn Rückweg (150km/h Vmax) lade ich das Gepäck ab und schaue auf Gewebe. Rückwirkend Glück für mich das ich 1. heil angekommen bin und 2. beim letzten Tankstopp vergessen hab auf den Reifen zu gucken. Ich wäre so garantiert keinen Meter weiter gefahren.

    Die Reifen hatten allerdings schwere Kost. Erste Tour 2 Wochen Sardinien. letzte Tour 1 Woche Dolomiten, beides mit entsprechenden Anreisen überwiegend ohne Autobahn. Dazwischen diverse Schweinereien in deutschen Mittelgebirgen.

    Schwere Kost für die Reifen, allerdings ein Festmahl für die Q und den Betanker...

    Der Vorderreifen sieht noch verhältnismäßig gut aus ( schätze noch 3-4Tkm) Auch an den Flanken Top! Im Vergleich zum Hinterreifen fiel es mir allerdings von Anfang an schwer die komplette Lauffläche auszunutzen. Während beim Hinterreifen die "Angstnoppen" ziemlich schnell vom Tisch waren, leistet der Vorderreifen erheblich mehr Widerstand. Entweder liegt es am Reifendesign oder am Fahrer- vermutlich letzteres...

    Die Reifen fühlten sich von Anfang bis Ende sehr gut an. Bin vorher Tourance gefahren. Guter Reifen bei vergleichbarer Laufleistung. Der Conti fühlt sich allerdings agiler an. Die Q fällt leichter in die Kurven.

    Also geht erst mal wieder der Conti drauf. Der Pilot Road interessiert mich allerdings auch noch. Wenn jemand diekt über Erfahrung CTA vs MPR verfügt freu ich mich über eine Info.

    Grüße, Ralf


 

Ähnliche Themen

  1. Conti Trail Attack
    Von Jaybee im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 17:58
  2. Conti Trail Attack
    Von Ferdinand ADV im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 13:16
  3. Conti Trail Attack neu
    Von Route66 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 19:55
  4. Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 08:43
  5. Conti Road Attack vs. Trail Attack
    Von GSfrie im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 22:35