Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 62

Conti Trail Attack Reklamation

Erstellt von Cpt.Kippdotter, 03.08.2011, 13:22 Uhr · 61 Antworten · 10.969 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.08.2009
    Beiträge
    250

    Standard

    #31
    Ich habe mir nach 8000km nun den 2. Satz CTA auf meine R100GS montiert und bin extrem zufrieden damit. Shimmy hatte ich mit bisher jedem Reifen, beim einen mehr, beim anderen weniger. Beim CTA kam ein leichter Hang zum Shimmy erst zum Schluss, beim Tourance, den ich vorher drauf hatte, konnte ich kaum einhändig fahren, geschweige dem mal den Klapphelm schliessen, wo ich beide Hände 2 Sekunden vom Lenker nehmen musste.
    Auch der 2. Satz CTA fährt sich hervorragend.

    Greetz

  2. Registriert seit
    10.11.2010
    Beiträge
    34

    Daumen hoch

    #32
    Schön, dass wir jetzt wieder beim Thema sind!

    Ich habe am Freitag meine GS vom BMW Händler, dem ich fachlich bisher übrigens absolut vertraue, abgeholt und fahre jetzt Metzeler EXP Front
    und hinten den Metzeler EXP M !
    Auf den ersten "Einfahrkilometern" habe ich festgestellt, dass die Bollerkuh wieder läuft, wie ich es von meinen Bikes gewohnt bin.
    Ruhig und geradeaus! Ein Test an der abschüssigen Strecke kurz vor dem Ratzerburger See hat gezeigt, dass die BMW so ruhig läuft,
    dass ich sie fast bis zum Stillstand ohne Lenkerkorrigierungen (freihändig) laufen lassen kann!

    PERFEKT!

    Über die Qualität des Metzeler kann ich nach ~300 gefahrenen Kilometrn am Wochenende noch nichts sagen, aber das Unwetter (Blitz, Donner ,
    Hagel und sintflutartigen Regen im Osten von Hamburg) auf der Rücktour habe ich jedenfalls sicher und ohne Probleme überstanden!

    Der erste Conti hat nach weniger als 9Monaten und 10Tkm noch Topp Profil,
    aber schon Risse in der Lauffläche, der zweite Conti gleich, von der Werkstatt, nicht behebbare Unwucht!
    Das reicht sicher nicht zu einer allgemeingültigen Aussage, passt aber sicher in das Bild, welches div. Threads im Internet
    mir JETZT ERST über den Conti vermittelten und langt auf jeden Fall, um ihn zukünftig aus meiner Reifenwunschliste auszuschliessen!

    Danke nochmals an die vielen Tipps, Hinweise und Versuche, das Problem zu erklären, ich denke , es ist beseitigt.

    Ab jetzt werde ich wieder fahren ...... die "Müritz" und die "südl. Weinstr." erwarten mich noch diesen Monat

    Gruss aus Hamburg

    Kippi

  3. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #33
    ... viel Glück ...

  4. Beduine Gast

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Cpt.Kippdotter Beitrag anzeigen
    Schön, dass wir jetzt wieder beim Thema sind!

    Ich habe am Freitag meine GS vom BMW Händler, dem ich fachlich bisher übrigens absolut vertraue, abgeholt und fahre jetzt Metzeler EXP Front
    und hinten den Metzeler EXP M !

    Gruss aus Hamburg

    Kippi
    Gute Entscheidung! Sehr gute Entscheidung!

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von dan2511 Beitrag anzeigen
    tauschen ist wohl billiger .... und man glaubt, dass man damit die Reputation retten kann ...
    So funktioniert das eigentlich nicht. Der Manager heutzutage wird nicht aufstehen und klar sagen: Ihr macht Scheixxe, 20 % Rückläufe akzeptiere ich nicht. Ich erwarte bis zur nächsten Saison einen Rückgang der Reklamationen auf 5 %. Wenn das nicht läuft dann werden wir über diesen Standort reden."

    Sondern man wartet bis sich das Problem von selber erledigt, und das geht so: Der Standort in Korea ist ein Profitcenter wie andere Produktionsstandorte. Man vergleicht mit anderen Profitcentern wieviel die abwerfen. Wenn z.B. 2 von 10 Reifen zurückkommen, heißt das 20 % Reklamationen, und die werden Korea belastet. Irgendwann haben die entweder von selber ihre Lage verbessert, oder man überlegt sich etwas zum Zwecke der Kostenreduktion, bis hin zur Schließung. Letzteres ist aber für Asien nicht so üblich, das wird eher in Europa gemacht.

    Entweder hört der Kunde irgendwann auf den Reifen zu kaufen. Oder er muss eine gewisse Unannehmlichkeit in Kauf nehmen und auf eine echte Verbesserung vielleicht für die nächste Generation hoffen.

  6. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #36
    Da bin ich aber froh, daß ich zum Einen mündig und des Lesens mächtig bin und mir meine Reifen selbst aussuche und zum Anderen, daß ich bei bis jetzt 5 gefahrenen Contis NUR zufrieden war. Und alles ohne Zoro

    Die auch beim CTA aufgetretenen oberflächlichen Mikrorisse haben mich noch nie interessiert und werden mich nie interessieren. Solange der Reifen die Luft behält und sauber läuft, ist die Welt i.O. Diese Mikrorisse hatte ich mehrfach bei Bridgstone unterschiedlicher Typen und bei Michelin. Mein Spezl hatte diese bei seinen MPR(1) auf der R12R und ist damit ohne Malesse über 19tkm gefahren.

    Im Falle der schlechten Laufeigenschaften würde mich mal die Statistik interessieren, welcher Anteil denn gerechtfertigt reklamiert wird. Es gibt ja auch bei der GS einige Sachen, die lauthals in den Foren reklamiert werden und setzt man diese mal ins Verhältnis zur verkauften Stückzahl, fallen diese noch nicht mal in den Nachkommastellen des Promillebereichs auf.

    Ist natürlich klar, daß der Betroffene sich ärgert. Würde mir auch so gehn. Wenn der Reklamation aber ohne Wenn und Aber nachgekommen wird, ist die Welt doch i.O.

    So wie Schlonz absolut auf seine RS schwört, bin ich von den Contis, CTA als auch CRA2, begeistert und sehe bislang keinen Grund, die Marke zu wechseln.

    In irgend einem Test war der CTA von 7 getesteten Reifen an 6. Stelle im Naßtest. Die Reifen wurden auf der Renne getestet und wenn man dann an den Rundenzeiten sieht, daß die bei ca. anderthalb Minuten Rundenzeit in einem Fenster von 4-5-6 Sekunden liegen, greif ich mir an den Kopp und frag mich, ob das für den Otto-Normal-Fahrer denn relevant ist. Aber so wird z.B. der CTA als schlechter Regenreifen abgestempelt. Viele heben bei Regen ihr Moped doch sowieso hinten rum.

    Allgemein ist es eh so, daß die Mopeds und Reifen mehr können als die Fahrer. Die meisten Abflüge und Unfälle sind im Unvermögen begründet (ausgeschlossen sind diese durch Fremdverschulden).

  7. Registriert seit
    10.11.2010
    Beiträge
    34

    Standard

    #37
    Ich habe persönlich nichts gegen Conti!
    Ich habe ihn zweimal getestet und habe zwei mal Ausschuss gehabt = 100% !

    Und es waren keine "Microrisse" . das kann ich wohl voneinander unterscheiden! Mit dem Vorderreifen hätte mir mein Prüfer die gelbe Karte gezeigt!

    Ich fahre mit Rissen (auch wenn sie Micro sein sollen) keine Rennen und schon gar nicht voll beladen und mit der besten aller Ehefrauen hintendrauf
    für 5-6000KM in den Norwegen Urlaub! Ich hab' auch nur ein Leben!
    Ich fahre auch nicht mit Microrissen im Helm, auch wenn ich ihn bisher noch nie als Schutz gebraucht habe! Das ist viell. auch eine Einstellungsache !
    Ich sammel Autos seit zig Jahren und habe auch einige Bikes etc., betreibe Motorsport, kaufe mir für über 15.000Euro ein Motorrad und spare dann an 100Euro Sicherheit
    NEIN!!

    Btw.: Den Conti Hinterreifen habe ich bis zum Wechsel gerne gefahren, damit war ich zufrieden .... und obwohl er nicht mehr der neueste war ( 14Monate) und gut 13500Km auf dem Buckel hatte, hätte ich ihm noch locker ein paar tausend Kiloimeter unter meinem Bike zugetraut!
    Der Reifen lief hervorragend und sicher - selbst unter widrigsten Umständen in Norwegen - ohne wenn und aber!
    Leider kann/darf mann keine Mischbereifung fahren!
    Hoffen wir, dass der neue Metzeler Tourance EXP M hinten seine Aufgabe genausogut und lange erfüllt!

    Obwohl ich nicht glaube, dass ich den nächsten Reifenwechsel noch machen muss, da die Maschine nur bis ca. 20-25TKM bei mir bleibt! Ich denke im Frühjahr/Sommer steht spätestens eine Änderung an!
    Wenn mir nicht sogar vorher schon ein vernünftiges Angebot gemacht wird!
    Habe gerade den Testbericht zur neuen KTM Adventure Limited gelesen!
    Mmmmhhh.... gefällt mir!
    Und Mein Yamaha Händler will mir immer noch die neue Super Tenere verkaufen, nachdem wir für meinen Junior dort die Yamaha YZF R125 gekauft haben und ich ziemlich sabbernd vor der Super Tenere stand!

    Gruss aus Hamburg
    Kippi
    www.CptKippdotter.de

  8. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Cpt.Kippdotter Beitrag anzeigen
    .....
    Ich fahre mit Rissen (auch wenn sie Micro sein sollen) keine Rennen und schon gar nicht voll beladen.....
    Hai Kippi,

    das Blöde an einem Forum ist, daß viel rumgequakt wird und einer versteht den anderen nicht oder nur schwer. Hilfreich dabei wäre der kleine Zeitaufwand, mal ein Bild (sagt mehr als 1.000 Worte ) zu machen, um den Kollegen zu zeigen, wo z.B. bei Deinem Reifen die äußerlichen Probleme sind bzw. waren.

    Wenn ich von Mikrorissen schreibe, sehen die z.B. so aus:



    Der gezeigte CTA vorne hat hier schon weit über 10tkm auf der Rille. Dieser Art Risse hatte ich bis jetzt bei fast jedem Reifen. Beim CRA2 haben sich diese noch nicht gezeigt. Und wenn wärs mir auch egal. Zur Info: die Seitenwände waren rißfrei

    Würde ich jeden Reifen wegen solcher Risse austauschen wollen, würde mein Reifenfritze den roten Teppich vor mir ausrollen

    Aber ich denke mal, Du wirst die richtige Entscheidung getroffen haben.

    In diesem Sinne wünsch ich Dir und Deiner WBSVA eine schöne Urlaubstour und kommt wieder gut heim

  9. Registriert seit
    10.11.2010
    Beiträge
    34

    Standard

    #39
    Hmmm ... da bist Du etwas zu spät ins Thema eingestiegen!

    Die Norwegentour ist bereits vorbei und der erste CTA ( mit Rissen ),
    bereits vor fast 4Wochen entsorgt worden!
    Und nun verstehe ich, warum Du mit Deinem Reifen auch noch fährst ...

    WO SIND DA RISSE ????? Meiner war richtig porös!
    Da konnte man mit der Schlüsselspitze reingehen und brauchte keine Lupe,
    um die "Risse" zu sehen - sie waren so gross (in den Rillen), dass mein Händler nicht debattiert hat, sondern sofort ersetzt hat!

    Beim 2.CTA Vorderreifen mit "Shimmy", haben ihn erst eine Probefahrt mit meiner GS, anschließendes matchen, neu auswuchten etc, und nochmaliges Probefahren überzeugt!
    Er meinte, dass es mit dem Conti schon öfter vorgekommen ist,
    er es aber trotzdem überprüfen muss, um dem Reifenhersteller einen Beweis liefern zu können!
    Tja .... nach dem porösen Reifen hat er mir gleich Metzeler empfohlen, der preislich etwa gleich liegt? ... ich habe damals wieder auf einem CTA bestanden, weil ich vor dem Urlaub, nicht hinten auch noch nen neuen Reifen wollte (paarweise gleiche Marke) - mein Fehler!

    Deshalb habe ich damals keine Fotos gemacht ..... Reifen ersetzt und gut!
    Ich hielt ein Problem mit dem Vordereifen für ein einmaliges Problem - es war für mich auch das erste mal nach bisher ~12 verschiedenen Motorrädern!
    Ich hoffe auch das letzte mal - ich mag es nicht, wenn mein Fahrzeug nicht 100% in Ordnung ist! Ein "ruckeln" oder "flattern" im Lenkrad würde ich nie als "normal" akzeptieren!

    Gruss aus Hamburg

    Kippi

  10. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von Cpt.Kippdotter Beitrag anzeigen
    Hmmm ... da bist Du etwas zu spät ins Thema eingestiegen!

    Die Norwegentour ist bereits vorbei und der erste CTA ( mit Rissen ),
    bereits vor fast 4Wochen entsorgt worden!
    Und nun verstehe ich, warum Du mit Deinem Reifen auch noch fährst ...
    .....
    Hai Kippi,

    Dein Fred ist vom 03.08. Wie kann ich wssen, daß alles gelaufen ist, wenn Du auch heute im Präsenz schreibst.

    Ich schrieb von MIKROrissen! Die siehst Du im Profilsegment rechts außen vertikal am besten. Wenn Du einen Schlüssel reinstecken kannst, ist es wohl mit Mikro vorbei. Ich sag ja - ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte.

    Außerdem darfst Du mir soviel Kritikfähigkeit zugestehen, daß ich hier nicht als suiziidgefährdet durchgeh, weil ich "rissige" Reifen fahre. Auch ich hab nur ein Leben, daß ich nicht aus überzogener Sparsamkeit riskiere. Ich feilsch auch nicht um 5 Euro und kauf dafür einen schlechteren Reifen oder bestell diese bei dubiosen Internethändlern, nur weil Geiz geil ist.

    So, da der Norwegen-Urlaub schon gelaufen ist, hoff ich doch, daß er mit dem neuen Satz Reifen ein Erfolg war


 
Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Conti Trail-Attack
    Von GS-WÄLDER im Forum Reifen
    Antworten: 1335
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 20:27
  2. Conti Trail Attack
    Von Ferdinand ADV im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 13:16
  3. Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 08:43
  4. Conti Road Attack vs. Trail Attack
    Von GSfrie im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 22:35