Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 62

Conti Trail Attack Reklamation

Erstellt von Cpt.Kippdotter, 03.08.2011, 13:22 Uhr · 61 Antworten · 10.966 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.11.2010
    Beiträge
    34

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von Cpt.Kippdotter Beitrag anzeigen
    Moinsen!
    Wollte mal hören (weil ich in der Suche nicht fündig geworden bin), ob es hier öfter Probleme mit dem serienmäßig auf der 2010er 1200GS montierten Conti Attack Probleme gibt ???

    Ich habe meine GS mit gut 2000Km in neuwertigem Zustand übernommen und hatte beim Fahren nie Probleme. allerdings habe ich bei der 10TKM Inspektion (durchgeführt bei ~9500KM - GS war erst gut 13Monate alt) festgestellt, dass der Vorderreifen stark porös war und aussah, als ob er 5Jahre in der Sonne gestanden hätte!
    D.h. Topp Profil, aber in den Rillen starke, gut erkennbare Rissbildung!

    Ich habe einen neuen, gleichen Conti vorne montieren lassen und bin in den Urlaub nach Norwegen gefahren! Auf der Fahrt habe ich festgestellt, dass der Reifen nicht "rund" läuft!
    D.h., wenn ich das Gas wegnehme, die Hände vom Lenker nehme und das Bike von 70 langsam ausrollen lasse, vibriert meine Lenkung und schüttelt sich!
    Ok, man fährt nicht freihändig, aber vorher war das nicht!!!!!!!
    Ich habe es auf das Gepäck bzw. eine Überladung oder falsche Gewichtsverteilung geschoben, konnte aber im Urlaub trotz verschiedenster Packweisen keine Verbesserung feststellen.
    Zurück (nach ~3600KM) aus dem Urlaub, muss ich feststellen, dass die Vibrationen und das "aufschaukeln?" auch ohne Gepäck stattfindet!

    Daraufhin habe ich die GS gleich zum freundlichen BMW Dealer meines Vertrauens gebracht, mit der Anweisung den Reifen zu matchen (auf der Felge zu drehen) bzw. neu zu wuchten!
    Heute nun der Anruf, in dem man mir gesagt hat, dass man das "rubbeln" oder" eiern" oder wie ich es auch sonst nennen könnte nicht beseitigen kann.
    Der Reifen wird an den Händler bzw .ins Werk geschickt zur Reklamation!
    Nun habe ich, da auch der Hinterreifen langsam fällig wird, komplett auf Metzeler umgestellt!
    Erst der poröse Reifen (das habe ich beim Motorrad noch nie gehabt) und jetzt die Unwucht! Ich habe kein Vertrauen mehr zum Conti!

    Gibts das öfter? Nur beim Conti ??? Oder bin ich die Ausnahme von der Regel und alle anderen sind begeistert???
    Der Conti ist mir eigentlich empfohlen worden
    Gruss aus Hamburg
    Kippi
    Steht alles in meinem ersten Posting - hab' ein paar Stellen für Dich markiert! !

    Und wenn ich schreibe Risse und "porös", wie "5 Jahre in der Sonne" gestanden ..... dann meine ich es auch so ...... das kann man nicht schön oder micro reden!
    Soviel Sachversatnd habe ich nach über 30Jahren FS dann doch schon, zu mal in meinem Profil 4 Motorräder stehen (jetzt nur noch 3 und das Quad) und Oldtimer sammeln als Hobby. Und auf meiner HP kann man meinen Ralley Corsa C sehen!
    Ich habe es schon irgendwo hier im gs forum gelesen ...ich glaube sogar in meinem thread - scheint so, als ob hier Conti Vertreter mitposten!
    Da werden offensichtliche Beschädigungen, als unerheblich dargestellt , auf falsche Montage geschoben, oder als "normal" abgestempelt!
    Wenn "Shimmy" für andere "normal" ist OK !
    Bei einer "neuen" BMW 1200GS bzw. bei MIR nicht ... ICH hatte es vorher noch nie und habe es jetzt auch nicht mehr!
    Also lag es doch am CONTI TRAIL ATTACK !
    Seitdem ich mich damit beschäftige, habe ich in vielen anderen Foren mittlerweile Threads dazu gefunden - das ist keine also auch keine "Ausnahmeerscheinung" oder ein "Zufall" oder liegt am Fahrer!!
    Und wenn es je wieder auftreten sollte, haue ich dem Händler den Reifen wieder um die Ohren - so ein Schei** kommt mir nicht aufs Motorrad!

    So - Ende vom Thread - es gibt keinen neuen Erkenntnisse mehr!

    Gruss Kippi

  2. Registriert seit
    16.07.2009
    Beiträge
    957

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von Cpt.Kippdotter Beitrag anzeigen
    Ich habe es schon irgendwo hier im gs forum gelesen ...ich glaube sogar in meinem thread - scheint so, als ob hier Conti Vertreter mitposten!
    Da werden offensichtliche Beschädigungen, als unerheblich dargestellt , auf falsche Montage geschoben, oder als "normal" abgestempelt!
    das scheint nicht nur so, das ist auch so.

    ich selbst bin von einem Conti Mitarbeiter der hier in den Conti Reifen Thread s aktiv ist, per PN angeschrieben worden.
    Bei mir wurden die Reifenprobleme auf alles mögliche geschoben, um von dem eigentlichen Problem ,dem Produktionsfehler abzulenken.

  3. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #43
    Ihr seid hier alle bescheuert, fachsimpelt Euch das Hirn kaputt............
    Ich bin zwei Sätze CTA gefahren. Wer bei dem letzten Satz im Frühjahr
    (April/Mai 2011) mit mir mal unterwegs war weiß wie dieser Reifen geht und
    was er kann, wo der Grenzbereich liegt, mit mir Schwergewicht oben drauf.
    Ich bin Fan von Niedrig-Luftdrücken und fahre das auch wenn der Reifen
    das mitmacht. Ich habe einen Mörderverschleiß, wenn ich mir hier so andere
    Laufleistungen anhöre, sicherlich nur die Hälfte an Kilometern bei mir.
    (Bevor ihr jetzt wieder fachsimpelt, 115 kg Fahrergewicht auf der Quh
    und niedriger Luftdruck = viel höherer Verschleiß ! Ich habe meine Hausaufgaben gemacht.)
    Der CTA ist auf der Straße ein Reifen der für 98 % der GS-Fahrer mehr
    Potenzial hat als die Piloten abrufen können. Ich hatte Grip in höchsten
    Schräglagen, die Zylinderdeckel haben an der Straße gekratzt. Tiefer gehts
    nimmer, danach kommt Abflug.
    Er hat beim tiefen Reinbremsen in den Kurvenscheitelpunkt( ich weiß so
    fährt man keine Quh) kaum Aufstellneigung. Ich habe gerne beherzt am
    Kurvenausgang den Quirl gespannt. Ich hatte keine Sägezähne an den
    Flanken, trotz niedrigem Luftdruck von 2,4 hinten.
    Ich habe einen Top-Reifenfuzzi, Rennkumpel, der zieht unserer Clique auch
    die Slicks und Regenreifen auf wenns auf die Rennstrecke geht, der kann
    montieren, benutzt nur Plastikwerkzeug, macht keine Kratzer und be-
    schädigt kein RDC !!!!

    Ich bin hier sicherlich fachlich unterqualifiziert, eine Ausnahme, ihr denkt
    vielleicht auch ich hätte nur eine große Klappe.........?

    Es sind 4 oder 5 Leute mit mir gefahren als der CTA montiert war, hier im
    Forum. Die könnten das bestätigen................aber sie sind schlauer
    wie ich, die halten ihre Klappe und grinsen sich eins. Nur ich Arsch muss
    hier mal wieder widersprechen......ich Depp............das ist Perlen vor
    die Säue................

  4. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #44
    Wenn ich das alles so lese, denke ich, dass es nur eine Frage der Zeit war!

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    Ihr seid hier alle bescheuert, fachsimpelt Euch das Hirn kaputt............
    Ich bin zwei Sätze CTA gefahren. Wer bei dem letzten Satz im Frühjahr
    (April/Mai 2011) mit mir mal unterwegs war weiß wie dieser Reifen geht und
    was er kann, wo der Grenzbereich liegt, mit mir Schwergewicht oben drauf.
    Ich bin Fan von Niedrig-Luftdrücken und fahre das auch wenn der Reifen
    das mitmacht. Ich habe einen Mörderverschleiß, wenn ich mir hier so andere
    Laufleistungen anhöre, sicherlich nur die Hälfte an Kilometern bei mir.
    (Bevor ihr jetzt wieder fachsimpelt, 115 kg Fahrergewicht auf der Quh
    und niedriger Luftdruck = viel höherer Verschleiß ! Ich habe meine Hausaufgaben gemacht.)
    Der CTA ist auf der Straße ein Reifen der für 98 % der GS-Fahrer mehr
    Potenzial hat als die Piloten abrufen können. Ich hatte Grip in höchsten
    Schräglagen, die Zylinderdeckel haben an der Straße gekratzt. Tiefer gehts
    nimmer, danach kommt Abflug.
    Er hat beim tiefen Reinbremsen in den Kurvenscheitelpunkt( ich weiß so
    fährt man keine Quh) kaum Aufstellneigung. Ich habe gerne beherzt am
    Kurvenausgang den Quirl gespannt. Ich hatte keine Sägezähne an den
    Flanken, trotz niedrigem Luftdruck von 2,4 hinten.
    Ich habe einen Top-Reifenfuzzi, Rennkumpel, der zieht unserer Clique auch
    die Slicks und Regenreifen auf wenns auf die Rennstrecke geht, der kann
    montieren, benutzt nur Plastikwerkzeug, macht keine Kratzer und be-
    schädigt kein RDC !!!!

    Ich bin hier sicherlich fachlich unterqualifiziert, eine Ausnahme, ihr denkt
    vielleicht auch ich hätte nur eine große Klappe.........?

    Es sind 4 oder 5 Leute mit mir gefahren als der CTA montiert war, hier im
    Forum. Die könnten das bestätigen................aber sie sind schlauer
    wie ich, die halten ihre Klappe und grinsen sich eins. Nur ich Arsch muss
    hier mal wieder widersprechen......ich Depp............das ist Perlen vor
    die Säue................
    Du bist wohl doch etwas hart auffem Kopp gelandet, was?

  6. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #46
    Ja.

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #47
    merkt man. Ich kann Dir nur sagen, dass ich um die 10 Sätze CTA verschlissen habe, von denen 2 so waren, dass sie reklamiert werden mussten und mein Reifenhändler hat Ahnung und hat ewig gematched, gemacht und getan. Reklamationen von Conti problemlos anerkannt.

    Und nur weil Du etwas nicht kennst, heisst es ja nicht, dass es das nicht gibt. Hauptsache aber mal die Fresse aufgerissen, was?

  8. Beduine Gast

    Standard

    #48
    ich liebe Reifenthreads!

  9. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    Hauptsache aber mal die Fresse aufgerissen, was?
    DER Ton von Dir ist nicht nötig.


    ......ich hab auch schonmal einen Satz bei Conti reklamiert. Allerdings war
    es ein Satz CRA 1 . Darum habe ich es hier nicht mit angeführt. Weil
    Äpfel und Birnen........ Ich geb Dir Recht, Reklamation problemlos und
    zu meiner vollsten Zufriedenheit.

    Ich habe auch früher schon mal Reifen reklamiert, Bridgestone Slick !!!
    Der Godfather der Rennreifen !!!! War Mist.

    Einen Michelin Pilot Power 2 CT hatte ich auch mal reklamiert.

    'Das kommt immer mal wieder vor, egal welcher Hersteller. Das ist kein
    Conti-Problem.
    Oben erwähnte Hersteller handhaben ihre Reklamationsbearbeitung
    und Verschwiegenheit aber ähnlich. Ist auch nix neues.

  10. Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    570

    Standard

    #50
    Hatte vor ca. zwei Jahren das gleiche Problem. Bei mir wurde zweimal die Felge vorne getauscht (Garantie) hat nix gebracht.
    Erst als der Reifen nach 10000km erneuert wurde war Schluss.


 
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Conti Trail-Attack
    Von GS-WÄLDER im Forum Reifen
    Antworten: 1335
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 20:27
  2. Conti Trail Attack
    Von Ferdinand ADV im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 13:16
  3. Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 08:43
  4. Conti Road Attack vs. Trail Attack
    Von GSfrie im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 22:35