Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 62

Conti Trail Attack Reklamation

Erstellt von Cpt.Kippdotter, 03.08.2011, 13:22 Uhr · 61 Antworten · 10.958 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    DER Ton von Dir ist nicht nötig.
    achso, Ihr seid bescheuert und Perlen vor die Säue ist besserer Ton und keine Beschimpung oder Beleidigung? Etwas einseitige Sichtweise, was? Eigene Welt? Irgendwie kommst Du alle paar Monate an diesen Punkt, ist Dir das mal aufgefallen?

  2. Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    570

    Standard

    #52
    Sehe es doch mal gelassen Schlonz,

    Hauptsache ist doch das Quhpilot seinen Abflug verarbeiten konnte bzw. kann.
    Zitat: Da kommt was Neues auf uns zu !!! und bei mir im nächsten Jahr.

  3. Momber Gast

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Wenn ich von Mikrorissen schreibe, sehen die z.B. so aus:


    Ich kann da keine Risse erkennen. Nur normalen Verschleiß...
    Vielleicht sind die Details, auf die es ankommt, beim Runterskalieren auf 800x600 weginterpoliert worden.
    Verlinke doch bitte mal eine Bilddatei in voller Auflösung. Danke.

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    288

    Standard Shimmi

    #54
    Jetzt habe ich auch einen Montags-CTA erwischt.

    Vor zwei Wochen habe ich auf meine R1200GS den CTA montieren lassen.
    Nach kurzem Einfahren (ca. 20 km) der Reifen bin ich am 20.08.zum Motorradurlaub mit einer organisierten Reisegruppe nach Süd-Frankreich gefahren.
    Die ersten 1.000 km lief der CTA einwandfrei. Ab etwa dieser Laufleistung habe ich am Vorderrad ein leichtes „Eiern“ und Lenkerflattern zunächst nur im niedrigen Geschwindigkeitsbereich gespürt. Mit jedem km verstärkte sich dieser Effekt und war auch bei höheren Geschwindigkeiten - wie Höhen- und Seitenschlag zugleich - gefährlich zu spüren.
    Mitfahrende von unserer Reisegruppe haben diesen Shimmi-Effekt bestätigt. Eine Weiterfahrt (2.000 km Restroute und Heimfahrt) war mir zu riskant. Also habe ich mich für einen halben Tag von der Gruppe getrennt und in Süd-Frankreich einen Reifenhändler gesucht. Nach langem Suchen habe ich in einer größeren Stadt einen Reifenhändler gefunden, der passende Größe, aber nicht die gleiche Marke vorrätig hatte. Um nicht noch einen Urlaubstag und die Gruppe zu verlieren, habe ich mich in dieser Notlage für Mischbereifung (M PR3) entschieden. Den Shimmi-Reifen musste ich zurücklassen, da ich für die verbleibenden 2.000 km keine Transportmöglichkeit hatte.
    Jetzt werde ich mit meinem Reifenhändler über Kostenerstattung reden.
    Viele Grüße
    Georg

  5. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    94

    Standard

    #55
    Ich fahre auf meiner gebraut gekauften Q den Trai Attack seit 10.000 Kilometer und habe diese Rillen am Übergang zwischen Profil und Vertieung auch. fr mich sind das normale Arbeitserscheinungen.
    Ansonsten bin ich mit dem Reifen super zufrieden. Mein Schrauber schlug die Hände über'm Kopf zusammen, als er mich mit den Dingern sah, weil die ja so holpern sollen... Ich habe davon noch nicht's gemerkt.
    Ich gehöre da aber auch zur "So ist das nunmal-Fraktion". Ich bin auch schon mit einem TKC 80 bis nach Rußland gefahren und hatte auch bei Regen keine Probleme anzuhalten - bei Regen fahre ich halt vorsichtiger. Ich kann mich auch nicht erinnern, dass mich das rumpeln gestört hat. Ist halt ein Geländereifen...

    Marcus

  6. Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    234

    Standard

    #56
    Ich fahre die CTA seit rund 35.000 km auf meiner 2007-er GS und bin voll zufrieden (hatte bisher keine der hier beschriebenen Probleme).

    Den hier genannten Luftdruck von nur 2,4 Bar hinten halte ich für viel zu gering.
    Ich fahre den Standarddruck (2,5/2,9) allein und auch mit Sozia.
    Satter Grip war immer da; den Reifen kann man sauber bis zum Rand fahren.

    Laufleistung bei mir : 7000-9000 km je nach Fahrweise (nie Autobahn).

    Werde mir den CTA auch wieder kaufen.
    Aufziehen und wuchten mache ich selbst.

    Wundert mich, daß hier einige solche Probleme haben.
    Ist meiner Meinung nach einer der besten Reifen für die GS....

  7. Registriert seit
    08.06.2006
    Beiträge
    70

    Standard

    #57
    Hi,
    ich hatte ja hier schon geschrieben, dass ich die CTA's gegen meine bevorzugten Tourance (I) gewechselt habe. Die Reklamation der Reifen beim Freundlichen wegen Erstausrüstung war nun erfolgreich. Conti hat die Reklamation beider Reifen zu 100% akzeptiert (nach ca. 6000 KM) und erstattet auch noch eine Montage und Demontage Pauschale. Das täten die wohl nicht, wenn alles normaler Verschleiss wäre.
    Gruß
    Sarotti

  8. Voggel Gast

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von sarotti Beitrag anzeigen
    Das täten die wohl nicht, wenn alles normaler Verschleiss wäre.
    Gruß
    Sarotti
    Na ja kann auch einfach nur sein , dass sie gerne Erstausrüster bleiben wollen und deshalb sehr kulant sind :-)

  9. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #59
    Also ich hatte das grad diese Woche wieder. Hab meine neue TripleBlack
    abgeholt. Erstausrüstung war der Tourance EXP. Ich kann mit dem
    Reifen überhauptnicht. Also nach 32 km runter mit dem Ding. Die CTA´s
    montiert, ohne die Kennung für den Flattermann vorne, ganz normale Trails.
    Heute die 1000 km voll gemacht. NIx. Keine Probleme, läuft.....rund....

    Und ich fahre gegen der Meinung von Einigen hier mit 2.2 u. 2.5 bar, zumindest wenn
    ich alleine unterwegs bin, und das war ich diese Woche. Und natürlich
    im Internet bestellt, und liegen schon vier Monate bei mir daheim in der
    Garage.
    Erfülle ich also alle Klischees und Vorurteile?

  10. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    Also ich hatte das grad diese Woche wieder. Hab meine neue TripleBlack
    abgeholt. Erstausrüstung war der Tourance EXP. Ich kann mit dem
    Reifen überhauptnicht. Also nach 32 km runter mit dem Ding. Die CTA´s
    montiert, ohne die Kennung für den Flattermann vorne, ganz normale Trails.
    Heute die 1000 km voll gemacht. NIx. Keine Probleme, läuft.....rund....

    Und ich fahre gegen der Meinung von Einigen hier mit 2.2 u. 2.5 bar, zumindest wenn
    ich alleine unterwegs bin, und das war ich diese Woche. Und natürlich
    im Internet bestellt, und liegen schon vier Monate bei mir daheim in der
    Garage.
    Erfülle ich also alle Klischees und Vorurteile?
    Ich hab auch den EXP drauf und bin etwas von der Rolle, so kibbelig hatte ich das Gummi nicht in Erinnerung. Montag kommt bei der 1000er Instpkt. der Pirelli ST drauf, der läuft rund.


 
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Conti Trail-Attack
    Von GS-WÄLDER im Forum Reifen
    Antworten: 1335
    Letzter Beitrag: 15.04.2012, 20:27
  2. Conti Trail Attack
    Von Ferdinand ADV im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 13:16
  3. Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 08:43
  4. Conti Road Attack vs. Trail Attack
    Von GSfrie im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 22:35