Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Conti von 2005 noch verwendbar?

Erstellt von Jan777, 19.06.2013, 07:47 Uhr · 11 Antworten · 1.155 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    368

    Standard Conti von 2005 noch verwendbar?

    #1
    Hallo,

    habe die Stollen Continental Twinduro von 2005 und will sie diesen Sommer wieder aufziehen. Sind die letzten 16 Monate gelagert gewesen und haben noch gut Profil.

    Jetzt sind sie schon 8 Jahre alt. Spricht etwas dagegen sie wieder aufzuziehen? Gummi wirkt noch ganz ok, keine Haarrisse oder Aehnliches. Ablaufdatum haben die ja keines.

    Gibts da Erfahrungen?

  2. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.530

    Standard

    #2
    Ich würde die Erfahrungen selbst machen und mich nicht auf Theorien verlassen. Die Reifen hast Du ja schon, wenn Dir die Stollen wegfliegen, musst Du sie genauso ersetzen, wie wenn Du sie nicht montierst. Haarrisse am Fuß der Stollen wären sogar normal und sind nicht gefährlich. Ich fahre den TKC grundsätzlich in Afrika und im Winter, mittlerweile weiß ich auch, wie ich die zum "Halten" was die Laufleistung angeht, bringe. Mein Vorderrad hat jetzt 9 000 km (ein neues schon im Keller) ein Hinterrad ist nur noch gut für den Sommer mit ca. 3 - 4 mm in der Mitte, das Winter-Hinterrad ist noch "neu", hat aber auch schon 2 000 km weg. Was der TKC nicht mag ist Autobahngebolze über 120 km/h, da schmilzt er wie Butter in der Sonne. Dass der TKC ein anderes fahrverhalten hat wie Straßenreifen, weißt Du wahrscheinlich. Er läuft relativ stur gerade aus, dafür fällt er ganz leicht in Schräglage. Bei Nässe hat er mehr Grip als die meisten Cracks hier zugeben wollen, was man nicht tun darf, ist hartes Angasen bei nasser Fahrbahn aus der Schräglage heraus. Das viel beschworene "Boxer-Fahren" wenig Gas - wenig Bremsen - immer schnell, verträgt er klaglos.

  3. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    368

    Standard

    #3
    Danke, hilfreiche Tips! Habe den TKC so ca. 3000km im Nahen Osten, ueber Sand und ziemlich kaputte Strassen gefahren und war sehr zufrieden damit. Als ich dann zurueck nach Europa kam hab ich die Metzler aufgezogen.

    Werde aber diesen Sommer in den Bergen Albaniens herumfahren und hab mir nur ueberlegt ob beim TKC nach 8 Jahren der Gummi aushaertet und Grip nachlaesst?

  4. Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    415

    Standard

    #4
    Servus,
    ich habe vor dem Pyrenaeenurlaub heuer im Mai einen zehn Jahre alten Metzeler Tourance aufgezogen, war gut und dunkel gelagert, noch mit Aufklebern und Pappformhaltern.
    Im stillen hatte ich auch die Hoffnung, dass ein etwas aelterer Reifen bei mir evtl. etwas laenger haelt, dem war aber nicht so. Dank des griffigen franzoesischen Asphalts und dem Gruppendruck der Mitfahrer war der hintere Pneu nach 2.300 an den Flanken fertig, nach 3.875 (letztes Stueck Autobahn) auch in der Mitte und hat auch bei Naesse immer gut gehaftet. Der vordere hat (von Anfang an) einen haesslichen Shimmy.
    Der TKC80 haelt hinten bei mir auf deutschen Strassen max. 4.400km, egal wie alt. Schnitt eher bei 3.500. Als Urlaubsreifen fuer mich ungeeignet.

    Gruss, Dirk

  5. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.284

    Standard

    #5
    was ist ein Shimmy?

  6. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    1.138

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von judex Beitrag anzeigen
    was ist ein Shimmy?
    Lenkerflattern

    Gruß

    Snake28

  7. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #7
    Hier ist das Altern/Alter, die Nutzbarkeit und deren Folgen von Reifen sehr gut beschrieben und man muß nicht weiter diskutieren.

    http://www.kfztech.de/kfztechnik/technikprofi/reifenalter.htm

  8. Registriert seit
    23.09.2007
    Beiträge
    368

    Standard

    #8
    Ach so, ist ja interessant:

    "Vom Bundesverband für den Reifenhandel und das Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) wird empfohlen, Reifen, die älter als 10 Jahre sind, nur noch zu benutzen, wenn sie vorher ständig unter normalen Bedingungen im Einsatz waren. Diese Reifen sollten also nicht mehr umgesteckt, sondern nur noch im laufenden Betrieb abgefahren werden."

    Also bis zu 10 Jahre? Viel laenger als ich angenommen habe!

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #9
    fahr die Dinger runter, wenn sie nicht grade im Freien gelagert wurden. Behalte besonders bei Nässe das Alter bischen im Kopf, dann wird das schon. Ich hab damals, als ich die Daytona gekauft habe, auch noch 3500km die 8 Jahre alten Gummis runtergefahren. Überhaupt kein Problem.

  10. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Jan777 Beitrag anzeigen
    Danke, hilfreiche Tips! Habe den TKC so ca. 3000km im Nahen Osten, ueber Sand und ziemlich kaputte Strassen gefahren und war sehr zufrieden damit. Als ich dann zurueck nach Europa kam hab ich die Metzler aufgezogen.

    Werde aber diesen Sommer in den Bergen Albaniens herumfahren und hab mir nur ueberlegt ob beim TKC nach 8 Jahren der Gummi aushaertet und Grip nachlaesst?
    wirf ihn einfach weg. außer du stehst auf den nervenkitzel, dass du ihn albanien eventuell mit einem scheiss reifen herumgurkst und keinen ersatz bekommst. wenn du damit zur eisdiele fährst, dann probiers aus. aber nicht in albanien ! man, man, man....


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Altes "Akkuladezustandserhaltungsgerät" für neue GS verwendbar?
    Von Eifelwolf im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 08:29
  2. Erfahrungsbericht Conti-Schuhe Conti Road Attack
    Von funnerlman im Forum Reifen
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 11:03
  3. Wird der Conti TKC80 noch produziert?
    Von SUZM9 im Forum Reifen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 17:45