Seite 3 von 16 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 155

Continental Trail Attack 2

Erstellt von Bolle1188, 05.10.2012, 23:19 Uhr · 154 Antworten · 54.591 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.04.2008
    Beiträge
    4.043

    Standard

    #21
    Hab am Freitag meine CTA 2 drauf machen lassen, Samstag Nachmittag hatte ich auch gleich mal Zeit für eine kleine Runde beim ersten richtigen Sonnenschein seit 3 Monaten...

    Die ersten 160km hab ich jetzt damit runter, ausser Off-Road war ich auf auf Landstraßengüte 1-3 und auch mal kurz 10km BAB unterwegs. Straßen waren trocken und die Temperatur bei 5-7°.

    Die Profiltiefe im Neuzustand ist vorne 5 mm und hinten 9 mm, das verspricht schon mal eine gute Laufleistung. Luftdruck hab ich auf 2,6 vo. und 2,9 hi. eingestellt.

    Den CTA 2 braucht man nicht vorsichtig als Neureifen anfahren, sondern kann von Anfang an gut ran gehen, Conti verwendet beim Backen der Teile keine Trennmittel mehr und somit hat er als Neureifen bereits eine saubere Lauffläche

    Es baute sich bei mir sehr schnell Vertrauen in den Reifen auf und der Unterschied zu dem vorher montierten, abgefahrenen EXP ist gewaltig (weiss aber nicht wie der in Neu ist, hatte nur 500km damit gefahren und er war beim Kauf schon recht fertig). Hab auch weiter keinen Vergleich, die letzten Reifen in der Dimension bin ich vor über 4 Jahren auf meiner 1150er GSA Gefahren.

    Eigendämpfung: empfinde ich als besser wie beim Tourance EXP, fährt sich sehr komfortabel.

    Abrollkomfort: sehr leise

    Shimmy ist im Neuzustand bei keinem Geschwindigkeitsbereich zu spüren.

    Aufstellmoment: sehr gering

    Sicherheitsgefühl/Grip im trockenen: sehr hoch, nach 100 km rantasten und erstmal wieder Gefühl für´s Mopped bekommen nach der langen Pause, ging ich auch ein paar mal bis an die Rasten, jederzeit ein sicheres Gefühl, aber bis zur Kante bekomm ich ihn nicht gefahren, muß ja auch nicht, ist ja nur immer der Blümchenpflückerindikator am Moppedtreff

    Einlenkverhalten: geht schön rund in Wechselkurven, kein plötzliches abkippen oder reinfallen und hält prima die anvisierte Linie. Nicht zu leicht beim abwinkeln, für mich genau das gefühlt richtige Maß.

    Geradeauslauf: mehr wie 216km/h ging nicht , keinerlei Pendelneigung oder Nervosität

    Zusammengefasst nach dem ersten Eindruck: absolut TOP-Reifen auf der Explorer und uneingeschränkt zu empfehlen für den Straßenbetrieb, wird sich auf der GS kaum anderes verhalten.

  2. Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    330

    Standard

    #22
    Hallo,

    bin gestern nach 3 Monaten wieder die ersten km gefahren, mit dem neuen CTA2.
    Kann mich Batzen nur anschließen, bin echt zufrieden. Bisher habe ich keinen wesentlichen Unterschied zum CRA 1 festgestellt, bin aber auch noch nicht "volle Pulle" gefahren, will mich langsam an die Grenzen rantasten.
    Einlenkverhalten, Schräglagen, Eigendämpfung sind gut. Er hat wirklich sehr wenig Aufstellmoment, echt gut.

    Bin vorn/hinten mit 2,5 und 3,0 bar gefahren. Evt. sind je 0,1 bar wenigen etwas besser.

  3. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.526

    Standard

    #23
    Wenn Du alleine fährst: 2,2 vorne und 2,5 hinten es sei denn Du wiegst soviel wie ein Fahrer mit Beifahrer und Gepäck...
    So (BMW_Empfehlung laut Betriebsanleitung) hab ich alle meine Reifen gefahren, darunter CTA und CRA2 und das hat prima gefunzt

  4. Registriert seit
    13.03.2013
    Beiträge
    1.001

    Standard

    #24
    Den CTA2 werde ich mir in Kürze ebenfalls holen. Habe nur Gutes über ihn gelesen.

  5. Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    1.543

    Standard AW: Continental Trail Attack 2

    #25
    Hey,
    Habe heute meine erste kleine Runde mit den neuen ContinentalTrailAttack2 drehen dürfen.
    Von Anfang an hatte ich das selbe vertraute Gefühl wie mit dem ContiTrailAttack. Jedoch vermittelt der CTA2 selbst bei unter 5° und nasser Fahrbahn deutlich mehr Vertrauen. Die Fuhre war voll und ganz stabil ohne jede Indifferenz.

    Ich hoffe der erste Eindruck bestätigt sich und der Nassgrip hat sich verbessert. Denn das war das einzige Manko für mich am Vorgänger. Ansonsten war ich mit dem Pneu voll und ganz zufrieden auf ca. 7700 Kilometer

    Sonnige Grüße
    Guy

  6. Registriert seit
    07.07.2012
    Beiträge
    16

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Guy Incognito Beitrag anzeigen
    Hey,
    Habe heute meine erste kleine Runde mit den neuen ContinentalTrailAttack2 drehen dürfen.
    Von Anfang an hatte ich das selbe vertraute Gefühl wie mit dem ContiTrailAttack. Jedoch vermittelt der CTA2 selbst bei unter 5° und nasser Fahrbahn deutlich mehr Vertrauen. Die Fuhre war voll und ganz stabil ohne jede Indifferenz.

    Ich hoffe der erste Eindruck bestätigt sich und der Nassgrip hat sich verbessert. Denn das war das einzige Manko für mich am Vorgänger. Ansonsten war ich mit dem Pneu voll und ganz zufrieden auf ca. 7700 Kilometer

    Sonnige Grüße
    Guy
    Exakt die gleiche Erfahrung habe ich mit dem Pneu gemacht. Das ist echt ein toller Gummi. Ich bin letzte Woche ca. 150km mit dem Reifen(neu) gefahren und es war teilweise Nass. Ich habe keinerlei Unterschiede zwischen der trockenen und der nassen Strasse gespürt.


    Gruß

    Barabone

  7. Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    330

    Standard

    #27
    war am Sonntag 250 km bei super Wetter bis 22 C° unterwegs.
    Der Reifen ist echt super, habe keinen Unterschied zum alten CRA 1 festgestellt, wundert mich wirklich, ist aber so.

    Schräglage und Haftung ohne Ende, bis zum Rand gutes Gefühl.

    Ich kann den Reifen nur empfehlen, bin mal gespannt wie lange er hält.

  8. Registriert seit
    16.03.2012
    Beiträge
    2

    Standard

    #28
    Hallo zusammen,
    hat schon jemand Probleme mit Lenkerflattern beim Einsatz des neuen CTA2 bekommen?! Habe mit dem "alten" CTA auf meiner 1150er GSA deutliches Shimmy zwischen 70-110 km/h und bin damit lt. einer Vielzahl von Internet- und Forumsbeiträgen leider nicht alleine; da ich vorher mit insgesamt fünf Sätzen CTA bzgl. Trockengrip, Handlichkeit und Lebensdauer auf einer anderen 1150er GS sehr gute Erfahrungen (ohne Shimmy) gemacht habe würden mich Erfahrungen zu der Problematik bei der neuen Conti-Pelle brennend interessieren. Für die Rückmeldungen schon mal vielen Dank im Voraus,
    Jörg

  9. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.253

    Standard

    #29
    Hallo
    ein billiger Reifen, sogar an den Noppen wurde gespart.

    Er fährt schön rund wie man es von einem neuem Satz Reifen auch erwartet.

    Ein Rennfahrer war und werde ich nie sein, und wenn der solange hält wie TA 1 und RA 2
    dann bin ich zufrieden.

    Gruß Jürgen

  10. Registriert seit
    20.05.2010
    Beiträge
    3.297

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von 67conrad67 Beitrag anzeigen
    ...Probleme mit Lenkerflattern beim Einsatz des neuen CTA2 ...
    Jörg
    hab ich keine ... ein gewohnt geschmeidig agiler Conti-Reifen der die Kurven sucht und evtl. Schwächen bislang verheimlicht


 
Seite 3 von 16 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Continental Trail Attack
    Von Stefan 60 im Forum Reifen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 08.07.2013, 00:01
  2. Continental Trail Attack "Z
    Von boxerdriver im Forum Reifen
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 04.07.2013, 23:42
  3. Continental Trail Attack „Z“???
    Von vikos777 im Forum Reifen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 12:47
  4. Continental Trail Attack "Z
    Von boxerdriver im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.05.2012, 17:25
  5. Suche 1x 150 70 R17 69V Trail Attack Continental
    Von hirto-00 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 00:13