Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31

Continental Trail Attack

Erstellt von Stefan 60, 18.06.2012, 20:39 Uhr · 30 Antworten · 5.697 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    113

    Standard

    #21
    Habe mir vor der Norge Tour die Reifen aufgezogen.
    Ich muss sagen, ein klasse Reifen.
    Im Trockenen wie auch bei strømendem Regen.
    Werde ihn falls er mal runter sein sollte, wieder nehmen.

    gruss aus Norge Stefan

  2. Registriert seit
    15.07.2011
    Beiträge
    1.215

    Standard boxerdriver

    #22
    Will hoffen, daß du recht hast. Hab den CTA vorn mit Kennzeichnung Z beim ansässigen Reifenhändler bestellt. Sonst eigentlich nur Metzler Tourance gefahren, aber in Spezifikation EXP mit einer Kilometerleistung von 6000Km fand ich die Laufleistung ziemlich schmal. Der normale Tourance schaffte immer mindestens 10000km. Da der CTA super Kritiken sowohl hier als auch in der Motorrad bekommt/bekam und die Laufleistung auch sehr gut ist, freue ich mich schon drauf Ihn nächste Woche auszuprobieren.
    MfG
    Boxerdriver

  3. Registriert seit
    27.10.2010
    Beiträge
    159

    Standard

    #23
    mit dem CTA geht schon einiges ich war auch immer super zufrieden. Ich bin 4 Sätze davon gefahren bis auf die letzte Rille. Dann hab ich mir diese Woche mal den RS aufgezogen um mal was anderes zu probieren. Ja was soll ich sagen? Toller Gripp auch bis auf die letzte Rille, nur viel leichter, lockerer spielerisch, weniger Aufstellmoment. Mit dem RS macht die GS genau das, was ich will. Wenn er in seinem Leben nicht abbaut und ähnlich hält wie der CTA, wird das wohl mein neuer Reifen.

  4. Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1

    Standard

    #24
    "Testergebnis" aus der Schweiz

    Nach 9'000 Km sieht mein Trail Attack wie folgt aus:
    Vorne -> Strassebverkehrstechnisch nicht mehr ok, gäbe wohl eine Busse , "Zähne" Bildung durch schlechten Fahrstil... Bremse zu stark bei Spitzkehren den Berg runter
    Hinten -> Strassenverkehrstechnisch wohl noch knapp ok..... schlechter Fahrstil, denn ich "roll" meist mit zu hohem Gang in/durch die Kurve...... so dass ich früher ans Gas gehen kann

    Folgende Strecken und Fahrbelag durfte meine 12er GS (2011) mit den Reifen absolvieren:
    1'000Km Autobahn
    2'000Km Schwarzwald
    3'000Km Bodensee - Rom via Trento - Toskana
    3'000Km Bodensee - Gradac (CRO) via Dolomiten, Slowenien, Kroatien, Bosnien, Kroatien, Slowenien, Dolomiten

    Tempo & Fahrstil: Flüssig, d.h. in den Kurven stehen mir die Mitstreiter oft im Weg und auf der Geraden werde ich dann weggeputzt

    Fazit: Obwohl ich mit dem Trail zufrieden bin, werde ich den Road Attack ausprobieren, denn am Hinterrad hatte ich nicht immer das Top "Gefühl" und die "Zähne" am Vorderrad sollten auch bei einem schlechten Fahrstil nicht so ausgeprägt sein.

    So, nun noch viel Spass in der Saison 2012!
    Grüess aus der Region Bodensee
    PS: man sieht sich an der ital. Pässetour 10807

  5. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    770

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von Makö Beitrag anzeigen
    mit dem CTA geht schon einiges ich war auch immer super zufrieden. Ich bin 4 Sätze davon gefahren bis auf die letzte Rille. Dann hab ich mir diese Woche mal den RS aufgezogen um mal was anderes zu probieren. Ja was soll ich sagen? Toller Gripp auch bis auf die letzte Rille, nur viel leichter, lockerer spielerisch, weniger Aufstellmoment. Mit dem RS macht die GS genau das, was ich will. Wenn er in seinem Leben nicht abbaut und ähnlich hält wie der CTA, wird das wohl mein neuer Reifen.
    Hallo Makö,
    ich habe auf meiner 2009er GS zwei Sätze Roadsmart 1 gefahren. Für mich war das der ultimative Reifen. Jetzt auf der Neuen 2012er GS habe ich sofort den Roadsmart II aufziehen lassen. Bin wieder super zufrieden. Es geht alles noch ein wenig besser. Einfach ein sicheres, sattes Gefühl, auch im Nassen !!! (da bin ich eigentlich ein Angsthase). Viel Spaß weiterhin mit der GS.

    Bikergruß aus Oelde
    Berti

  6. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    1.288

    Standard

    #26
    Hi...

    Meine CTA sind gestern runter geflogen...haben ca.14400 km vordere & hinteren, gelaufen.. waren jetzt aber am Ende... mit den CTA war ich immer recht zu Frieden ...

    Bin aber jetzt wieder auf Metzeler umgestiegen. War vor den CTA mit dem alten Metzeler Tourance immer sehr zufrieden..Mal sehen wie sich der Metzeler Tourance Next auf meiner ADV so machen wird...

  7. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #27
    Hallo
    Nach mehreren Sätzen Tourance auf meiner GSA habe ich nach dem letztjährigen Tourenfahrer Test Conti CTA aufgezogen:ein klasse Reifen,welcher den alten Tourance wie ein Holzreifen aussehen lässt!Superhandlich und schnell zu fahren und wie Tourenfahrer schrieb:"Mordsmässig stabil auf der GS",was ich absolut bestätigen konnte da meine GSA wie auf Schienen ihre Bahn zog.Von Nässeschwäche habe ich nichts bemerkt.Leider hatte der Spass nach 7950 km hinten und 10850 km vorne ein Ende!
    Danch den CTA 2 aufgezogen und jetzt kommts:Fahrverhalten absolut hypernervös und schlechter Geradeauslauf,das stoische wie an der Schnur gezogene ist total weg und wird auch durch die Tolle Haftung nicht aufgewogen.Dies deckt sich auch mit den Aussagen des Motoradreifentests.Ich bin froh wenn der Satz CTA2 runter ist und ich dann den Satz Anakee 3 probieren kann,welcher schon im Keller liegt.Deshalb bin ich natürlich auch auf den Erfahrungsbericht mit dem Tourance Next gespannt!

    Grus
    voyager

  8. Registriert seit
    22.10.2008
    Beiträge
    794

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    Danch den CTA 2 aufgezogen und jetzt kommts:Fahrverhalten absolut hypernervös und schlechter Geradeauslauf,das stoische wie an der Schnur gezogene ist total weg und wird auch durch die Tolle Haftung nicht aufgewogen.Dies deckt sich auch mit den Aussagen des Motoradreifentests.
    Kann ich so nicht bestätigen, habe mir Ende April den mitlerweile 3. Satz Conti Trail Attack aufziehen lassen. Jetzt den CTA 2.
    Bin mit dem Reifen nun 5000 km unterwegs, davon 2500 km in der Toscana. Kann nigs Schlechtes über den Reifen berichten. Fahrverhalten ist 1a. Meiner Meinung nach steht der CTA 2 seinem Vorgänger in nigs nach. Bin auf die Laufleistung gespannt. Würde ihn mir wieder kaufen. Auch Preis / Leistung ist ok.

  9. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.108

    Standard

    #29
    Am 22.04.13 wurde CTA (vorne der "Z") montiert.
    Nach 4.500 Km wurde am 08.05.13 der Vorderreifen durch einen weiteren "Z" ersetzt; war an den Flanken blank. Dieser hielt dann immerhin 6.100 Km und wurde am 04.06.13 durch einen CRA2 ersetzt. Der CRA2 war nach 6.000 Km fertig (eigentlich schon nach 5.500 Km).
    Der Hinterreifen hielt immerhin 8.200 Km und wurde am 21.05.13 durch einen weiteren CTA ersetzt, der immerhin bis zum 02.07.13 bei einer Laufleistung von knapp 9.000 Km durchhielt.
    Nun sind Michelin A3 aufgezogen. Die nächsten Kombinationen sind Metzeler Tourance Next, CTA 2 und Dunlop TR 91...
    Gefahren wurden die Reifen mit 2,2 bar vorne und 2,5 bar hinten. Bei fortgeschrittenem Flankenverschleiß am Vorderrad wurde der Luftdruck auf 2,4 bar erhöht.
    Der Conti ist ein prima Klebereifen mit ordentlicher Kurvenstabilität und neutralem Fahrverhalten- auch bei Nässe! Nur der starke Flankenverschleiß am Vorderrad und die Laufleistung trüben den positiven Gesamteindruck.

    Gruß

    der Kurze

  10. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    2.066

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    Am 22.04.13 wurde CTA (vorne der "Z") montiert.
    Nach 4.500 Km wurde am 08.05.13 der Vorderreifen durch einen weiteren "Z" ersetzt; war an den Flanken blank. Dieser hielt dann immerhin 6.100 Km und wurde am 04.06.13 durch einen CRA2 ersetzt. Der CRA2 war nach 6.000 Km fertig (eigentlich schon nach 5.500 Km).
    Der Hinterreifen hielt immerhin 8.200 Km und wurde am 21.05.13 durch einen weiteren CTA ersetzt, der immerhin bis zum 02.07.13 bei einer Laufleistung von knapp 9.000 Km durchhielt.
    Nun sind Michelin A3 aufgezogen. Die nächsten Kombinationen sind Metzeler Tourance Next, CTA 2 und Dunlop TR 91...
    Gefahren wurden die Reifen mit 2,2 bar vorne und 2,5 bar hinten. Bei fortgeschrittenem Flankenverschleiß am Vorderrad wurde der Luftdruck auf 2,4 bar erhöht.
    Der Conti ist ein prima Klebereifen mit ordentlicher Kurvenstabilität und neutralem Fahrverhalten- auch bei Nässe! Nur der starke Flankenverschleiß am Vorderrad und die Laufleistung trüben den positiven Gesamteindruck.

    Gruß

    der Kurze
    Hi Bonsai,
    die Frage sei erlaubt: Du schrubbst ja Kilometer ohne Ende. Machst Du das beruflich. Reifentester oder Langzeittester bei BMW?

    VG Marco


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Continental Trail Attack "Z
    Von boxerdriver im Forum Reifen
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 04.07.2013, 23:42
  2. Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 27.08.2012, 14:00
  3. Continental Trail Attack „Z“???
    Von vikos777 im Forum Reifen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.07.2012, 12:47
  4. Suche 1x 150 70 R17 69V Trail Attack Continental
    Von hirto-00 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 00:13
  5. Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 08:43