Seite 32 von 39 ErsteErste ... 223031323334 ... LetzteLetzte
Ergebnis 311 bis 320 von 383

Der neue Conti Road Attack 2

Erstellt von Quhpilot, 02.04.2010, 21:51 Uhr · 382 Antworten · 87.459 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    905

    Standard

    Zitat Zitat von eddie-erdmann Beitrag anzeigen
    Hey Leute,

    hab jetzt nach einer Saison Pilot Road 1 den Road Attack 2 auf den Felgen und wollte nun mal meinen Senf dazu geben.

    Grüße Eddie
    Hallo Eddie,

    kannst Du den Road Attack 2 direkt mit dem Pilot Road 1 vergleichen? Meine Pilot Road 1 sind demnächst fällig und
    ich bin am überlegen mal einen anderen auszuprobieren. Wobei ich sagen muss, dass ich mit den Pilot Road sehr zufrieden
    bin und ich den eigentlich wieder fahren würde.

    Vielen Dank schonmal.

  2. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    73

    Standard

    Naja die beiden Reifen sind schon ziemlich unterschiedlich.

    Der Pilot Road 1 hat nur eine eine durchgängige Reifenmischung
    Road Attack 2 ist mit Continuous Compound (Unterschiedliche Härtegrade über die Reifenfläche) versehen.
    Der Road Attack 2 braucht auch nahezu keine Einfahrzeit, da die Oberfläche ohne Trennmittel bei der Herstellung auskommt.
    Und der Road Attack 2 ist in der letzten Saison rausgekommen.
    Der Pilot Road 1 (PR1)ist schon einige Jahre älter.

    Soviel zur Theorie. ....

    In der Praxis soll der Road Attack 2 (RA2) die Referenz in Trockenhaftung darstellen...

    Da kommt der PR1 mit Sicherheit nicht mit.

    Aber alles hat seinen Preis... dafür soll die Lebenserwartung bei ca. 6000-8000km liegen.
    Bei gleicher Fahrweise schafft ein PR1 locker 12.000-15.000km.
    Michelin ist für gute Nasshaftung bekannt, ich denke mal im Alltag nicht unwichtig... allerdings hat gerade bei Regen mit dem PR1 mein Vorderrad die Haftung verloren, während ein Vorrausfahrender zufällig mit RA2 durchkam...
    gut meine Schlappen waren so gut wie runter und DOT 07

    Ich stand vor dem selben Problem wir du und wollte den PR1 wegen des Alters nicht mehr! Wollte eigentlich einen Nachfolger.
    Allerdings: der Pilot Road 3 ist seit erst diesem Monat mit Freigaben für die GS erhältlich. Pilot Road 2 überhaupt nicht!
    So hab ich den Conti genommen.
    Ausserdem kann ich mich dunkel erinnern, dass der Dunlop Roadsmart im letzten Reifentest gut abgeschnitten hat und auch für die GS erhältlich ist.
    Da ich mit dem Verschleiß des RA2 ziemlich unzufrieden bin und bei der Haftung im Alltag jetzt nicht so den Quantensprung merke (Dafür müsste man sicherlich auf die Rennstrecke). Wird die nächste Saison wohl der PR3 oder Roadsmart in die nähere Auswahl kommen.

    Grüße Eddie

  3. Registriert seit
    27.12.2010
    Beiträge
    106

    Standard

    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    Moin ihr Wilden,

    hat schon jemand was vom neuen Road Attack 2 gehört? Auf der
    offiziellen Seite steht, datt Jummi wäre für unsere Reifengrößen in Planung.
    Ist ja eine weit dehnbare Aussage. Liest hier zufällig jemand von Continental
    mit? Ich überlege denen mal eine Bitte-Bitte-Sabber-Mail zu schicken. Weiß
    halt nicht ob das auf fruchtbaren Boden fällt oder bei denen nur in die
    Ablage "P" wandert. Von der Produktbeschreibung wär das ja genau die
    Lücke die ich suche. Landstraßen-Wahnsinnigen-Modus und gelegentliche
    Rennstreckenausflüge just for fun. Durch die zwei Mischungen in der Lauf-
    fläche wäre diese Neuentwicklung exakt das Tüpfelchen auf dem "I" der GS-
    Heizer, AEW-Teilnehmer und Herbrennverrückten , ich bin hier bestimmt nicht
    der Einzige der sich einen Reifen mit mehr Sport-Performance in Original-Größen wünscht.

    Hier noch der Link von der offiziellen Beschreibung:
    http://www.conti-online.com/generato...ttack2_de.html


    Grüße vom Quhpilot
    Gugsdu hier:

    Continental Motorradreifen-Freigaben

    Alles wird gut.

    Manni

  4. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    Zitat Zitat von GSManni Beitrag anzeigen
    Gugsdu hier:

    Continental Motorradreifen-Freigaben

    Alles wird gut.

    Manni
    MANNI! Q-Pilot hat bestimmt schon drei Satz von den Dingern durch genudelt ..

    NiGs für ungut ....

    Axo - QP ist in Urlaub - sei froh!

  5. Registriert seit
    26.07.2008
    Beiträge
    566

    Standard

    Mit den EXP fahre ich immer etwas über 10 000 km
    Letztes Jahr ca. 7 000 die Grande Alpe, nebst auf Sardinien und zurück bis Braunschweig.
    Und danach immer noch'n paar Harz/Weserbergland-Touren.

    Rase nicht, (liebe Kurven) binne aber auch keine Schlafmütze.
    Meine nächsten Reifen, werden aber mal besagte Road Attakse werden.

    Mal sehen/fahren.

  6. Registriert seit
    09.08.2010
    Beiträge
    269

    Daumen runter .... Happens...

    Über den Conti RA2 wurde inzwischen schon einiges geschrieben, positiv wie auch negativ. Ich fahre den Reifen inzwischen ca. 3000 km und musste diese Woche eine Erfahrung machen die ehr zu den negativen gehört. Aber von Anfang an…..

    Wir waren mit 4 Motorrädern unterwegs und unser Weg führte uns u.a. über die Piller Höhe. Der Straßenzustand war so lala, jedoch trocken und ohne sichtbare Verschmutzungen. In mehreren Kurven hatte ich das Gefühl, dass mir das Vorderrad etwas wegschmiert – sehr unangenehm. Mein erster Gedanke war der Luftdruck und so hielt ich umgehend an und zückte den Luftdruckprüfer. 2.5 bar bei gut warmen Reifen, das sollte passen. Meine Mitfahrer hatten auf der gleichen Strecke keine Probleme mit der Traktion.

    Also schön langsam weiter mit einem mulmigen Gefühl im Bauch. Zwei Kurven weiter, bei ca. 30 km/h, rutschte das Vorderrad dann gefühlte 2 Meter ;-) und ich konnte die Q nur noch mit dem Fuß abfangen. Ergebnis ist eine gescheite Prellung, gezerrte Bänder und ein geschwollener Knöchel wie von einem Pferd. Als wir später zum Kaunertaler Gletscher fuhren rutschte das Vorderrad wieder einige Male leicht, ich war aber so langsam das nichts passierte.

    Jetzt kommt das seltsame. Am nächsten Tag ging die Tour über etliche Pässe in Italien und der Schweiz. Mein Vertrauen zum Reifen kehrte langsam und mit jedem Pass wieder zurück. Am Nachmittag wollte ich es dann wissen und habe den Reifen bis zum schleifen der Rasten belastet - er hat geklebt wie eh und je. Auch am nächsten Tag, den Kesselberg 3-mal rauf und runter, alles in bester Ordnung.

    Mein Fazit, der CRA2 ist ein guter Reifen wenn der Asphalt und vermutlich die Reifentemperatur passt. Was mir noch aufgefallen ist, noch kein von mir gefahrener Pneu war so empfindlich auf Bitumen. Egal wie alt der Streifen ist, der Conti schmiert weg. Mein Vertrauen ist dahin und der Satz fliegt in die Tonne.

    Nach etlichen sehr zufriedenen Sätzen Michelin PR2 (auf anderen Mopeds) werde ich nun auf den PR3 wechseln. Auf den Unterschied bin ich gespannt!

    Viele Grüße,
    maclaro

  7. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.532

    Standard

    Bevor Du die in die Tonne trittst, biete ich Dir die Versandkosten und 20 Taler...

  8. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.279

    Standard

    Hi,
    wir sind gerade zurück aus den Seealpen.
    Hin ging es über gr. Sankt Bernhard, kl. Sankt Bernhard, Iseran, Mont Cenis, Montgenevre, Izoard, Vars.
    Dabei noch mit dem Kollegen (mit CTA) darüber gesprochen , dass früher die Abfahrt in Richtung Aosta wegen der Bitumenstreifen und den damaligen (Michelin t66 o.ä.) noch für Schweissausbrüche sorgten.
    Also konnten wir die Bitumenstreifen vergessen.
    Hat auch die ganze Woche gut geklappt, sowohl in Italien als auch in Frankreich.
    Auf der Rückreise, Abfahrt vom col de la madeleine (in Richtung Chamonix) der wie die Krampfaderlandschaft von Tante Emme aussah, es rutscht hier und es rutscht da, der Kollege das gleiche Bild.
    Also Bitumen ist nicht gleich Bitumen, Temperatur und Reifendruck waren immer gleich.
    Gruß

  9. Registriert seit
    09.08.2010
    Beiträge
    269

    Standard

    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Bevor Du die in die Tonne trittst, biete ich Dir die Versandkosten und 20 Taler...
    LEICHENFLEDDERER!!!

    Weiß noch nicht ob ich jetzt gleich oder erst im Frühjahr wechsele. Ich geb dir aber bescheid

    maclaro

  10. Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    117

    Standard

    Moin Moin,

    dass Ereigniss wo von maclaro schreibt mit den Wegrutschern hatte ich auch auch vier mal in den Dolomiten gehabt (diese waren nicht die Einzigen...). (zwei mal nur vorne und zwei mal beide Achsen zusammen) Gut, kann am Straßenbelag gelegen haben... mag sein... aber so viele Wegrutscher wie bei dem RA 2 hatte ich bis her bei keinem Reifen auf meiner GS. Ob es bei einem anderen Reifen auch passiert wäre???

    Bein nächsten Reifenwechsel wird es vielleich ein Pirelli Scorpion Trail werden... mal sehen...


 
Seite 32 von 39 ErsteErste ... 223031323334 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Conti Road Attack 2
    Von Sven-Adventure im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 11:48
  2. Conti Road Attack 2
    Von playstation im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.07.2011, 22:17
  3. Erfahrungsbericht Conti-Schuhe Conti Road Attack
    Von funnerlman im Forum Reifen
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 02.07.2011, 11:03
  4. Conti Road Attack vs. Trail Attack
    Von GSfrie im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 22:35
  5. Conti Road Attack
    Von GS-Franky im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.04.2006, 09:29