Seite 7 von 20 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 195

Dunlop Roadsmart II

Erstellt von Berti, 11.07.2012, 20:07 Uhr · 194 Antworten · 28.887 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    760

    Standard AW: Dunlop Roadsmart II

    #61
    Also, wenn ich diesem Test vertraue und das tue ich, ist der Roadsmart 2 unter den drei besten Reifen! Und das auch im Verschleiss! Zudem dürfte er der Günstigste der Top Drei sein.
    Ich habe ihn heute ausgiebig gefahren. Grip wie auf Schienen.
    Entgegen dem Test, äusserst agil. Das Ding setzt jeden Lenkimpuls ohne Verzögerung um. Zudem ist er so präzise, wie wenn ich Kufen hätte. Und das Wichtigste: Er rutscht keinen Milimeter und gibt mir endlich das Vertrauen in den Grip. Meine alten Conti Road Attack waren im Vergleich Schmierseife
    Hier der link zum Test

    http://www.motorradonline.de/reifen/...411167?seite=6

    Gruss alex37

  2. Registriert seit
    18.06.2012
    Beiträge
    1.468

    Standard

    #62
    Zitat Zitat von Schweizer-Q Beitrag anzeigen
    Kannste mir mitteilen, wo die Freigabe für die 12er-Adventure zu finden ist?

    Ich bin zu doof dafür...

    Gruss Dom
    Du scheinst sehr jung zu sein.
    Grüße

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von rosengarten Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen

    Habe den RS2 letzte Woche in der Schweiz aufgezogen (vorher CTA und der war auch Top) und bin jetzt nach 2300 km in TR Antalya angekommen.
    Habe den RS2 absichtlich wegen den hohen Aussentemperaturen (bis 40 Grad) ın IT, GR und der TR genommen und bin nicht entaeuscht worden, sehr guter Gripp bei diesen Bedingungen. Druck vo 2.6 hı 3.0. Hinten werde ich wahrscheinlich auf der GR Autobahn noch auf 3.3 erhöhen, wegen dem leichten schwimmen bei hohen Geschwindigkeiten.

    heisse Grüsse aus Antalya
    Danke für den Tipp!! Hast Du in Sarajevo nen Kaffe getrunken auf der Fahrt da runter (war mal da während des Papstbesuches).
    Grüße

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von mikels Beitrag anzeigen
    Naja, vielleicht sind auch die ANsprüche sehr verschieden; der eine hämmert um die Ecken, der andere bemerkt nach 50km das der Reifen klebt und beide waren schnell unterwegs!

    Falls mal einer der üblichen Verdächtigen den RS2 getestet hat, würde ich mich auf ein Feedback sehr freuen

    ~mike

    P.S. nicht böse sein, jeder fährt halt anders
    Bin ne Weile den querstehenden 4zyl. gefahren und war auf jedem Treffen von Dunlop zum einsammeln der Gutscheine - damals. Der Reifen war ne Wucht - die kleinen Straßen in den Pyrenäen und der Weg zum Büro mit 270 auf der Autobahn. Das bei hohen Geschwindigkeiten im ICE ein anderes Gefühl herrscht is ja wohl nicht die Frage.
    Grüße

  3. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #63
    Kleiner Zwischenbericht zum RSII:

    Vorab, ich glaube ich werde älter und/oder mein immer noch störendes, defektes rechtes Knie macht sich beim Fahren bemerkbar?! Ich muss nämlich zugeben, dass ich den RSII bei meiner dreitägigen Südtirol Tour nicht ganz auf die Kante gefahren habe. Rechts ziemlich weit von der Kante entfernt und links lediglich den Rand gestreift und nicht gerubbelt wie sonst üblich.........

    Auch wenn der Rand nicht gerubbelt ist, gebe ich mal meinen Senf dazu. Ich empfand den Reifen entgegen meinem Vorredner als wenig agil. Der Reifen ging ähnlich wie sein Bruder der TR91 nur mit Handkraft in die Kurve. Einmal auf Spur, dann ist er sehr stabil und man hat Vertrauen. Finde auch, dass der Reifen extrem klebt, (dadurch?) aber auch viel Kraft zum Umlenken und wieder Aufstellen benötigt. Sehr positiv finde ich, dass der Reifen anscheinend extreme Schräglagen zu lässt. Wie gesagt ich bin den nicht auf der letzten Kante gefahren und dachte jedesmal, dass ich so schräg wie sonst auch unterwegs bin..........

    Negativ fand ich , dass der Reifen sich Berg runter nicht sehr schön in die Kurve reinbremsen lässt. Ich musste da oft korrigieren. Am Anfang, als er ganz neu war (zu Hause keinen Kilometer damit gefahren) war das schlechter als später nachdem er so ca. 500km runter hatte. Vielleicht habe ich mich aber auch erst dran gewöhnen müssen.

    Kleines Fazit für mich. Der Reifen macht Spass, ist sehr stabil, aber auch träge, scheint auch "lange" (bin lediglich zwei Tage flott gefahren) zu halten, Regen geht auch (war leider auch vorhanden) = also für mich ein schöner Tourenreifen.

    Zu Hause bin ich bis zur Abreise den CRA (Zweitsatz) gefahren. Der Reifen liegt mir zum "Brennen" wesentlich besser. Für mich ist der Reifen viel viel agiler und dynamischer. Er vermittelt zwar nicht dieses Kleben und diese Stabilität, aber wenn mal einmal Vertrauen entwickelt hat, dann ist der Reifen einfach der riesen SPASSFAKTOR. Hier kann ich super in die Kurve reinbremsen und ich bin aus der Kurve viel früher am Gas. Da hat man ein super Gefühl und die Linie passt! Kommt wahrscheinlich auf jeden Fahrer individuell an. Ich bin ein "Zappel-Fahrer". Heißt ich bewege mich ständig auf der Q. Der Oberkörper liegt halt ständig neben dem Moped und die Arme weit raus. Macht mir so Spass und so kann ich schnelle Geschwindigkeiten besser kontrollieren. Manchmal wird auch stark gedrückt und so weiter .........Und bei dem ganzen gezappele ist der CRA (der setzt das schön um) halt für mich der bessere SPORT-Reifen.

    Hoffe konnte was dazu beitragen. Und bitte keine Haue zu meinem Fahrstil.

    Gruß

  4. Registriert seit
    06.08.2011
    Beiträge
    525

    Standard

    #64
    @SK1

    Danke für Deine Info, ich denke nach Deinem Bericht spare ich mir das Geld für nen erneuten Satz CRA2 :-)

    Denn ich brauch einen handlichen direkten Reifen, was der RS2 dann wohl eher nicht ist.

    ~mike

  5. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard Nachtrag zum o.g. Beitrag

    #65
    Bin heute den RSII bei 13Grad auf meiner Hausstrecke gefahren und muss nachträglich zum o.g. Beitrag sagen: JA das Teil ist doch richtig sportlich. Warum in Südtirol der Funken bei mir nicht richtig übergesprungen ist. Keine Ahnung. was mich im Urlaub (vielleicht liegt es daran) immer beim "sportlichen" Fahren stört, ist der große BMW TR. Der stört mich ständig, wenn ich den Oberkörper nach vorne bewegen möchte?!

    So wie sich heute das Reifenbild darstellt, bin ich den Reifen heute weiter zur Kante gefahren. ich muss gleich mal genau schauen. Könnte immer noch ein kleiner Reststreifen übrig sein. Auf jedenfall konnte ich heute schön reinbremsen und habe immer die Linie getroffen und gehalten und ich fühlte mich dabei recht flott. Ja das Tacho zeigte meine auch ansonsten dort gefahrene Geschwindigkeit an. Passte also. Dabei immer sehr sehr sicher. Auch bei 13Grad. Also doch Top Reifen! Auch für mich! Wirklich wahnsinnige Schräglagen möglich. Komisch war nur, dass ich zweimal bei starker Schräglage leicht kippelte. Ich dachte "komm weiter runter, der Reifen hat noch Reserven", aber dann kippelte er, und da erschreckt man. Ich glaube nicht das ich in dem Moment über der Kante war. Komisch. Vielleicht ne Eigenart von dem Reifen oder ich war in dem Moment zu langsam?

    Ich bleibe aber dabei, dass der CRA2 wesentlich agiler ist. Dadurch ist die Q handlicher. Mag für den einen bestimmt zu zappelig sein?! Kommt mir aber entgegen und macht mir ein wenig mehr Spass. Wobei ich heute nicht genau wüsste, welchen Reifen ich mir morgen kaufen würde. Der RSII ging heute wirklich schnell und super sicher ums Eck. Für ne Tour auf jedenfall den RSII.

    Gruß Stefan

    PS: Vielleicht kommen heute Abend mal Bilder vom RSII und CRA2

    Bilder:
    Bild1: RSII Vorne - Hier erkennt man das der Bremsabrieb weit weg von der Kante ist, darüber hinaus noch ein wenig Laufspuren und an der Kante ein nicht genutzter kleiner Streifen. Finde ist OK, dann hat man immer noch ein wenig Reserve am Vorderrad. Es gibt ja Situationen da muss man noch mal nachdrücken.

    Bild2: RSII Hinten - Hier sieht man, dass ich den Reifen nicht auf der Kante beschleunige, und unterhalb der rauhen Stelle noch ein wenig Laufspuren bis na ja ich würde mal sagen knapp an die Kante. Bin bisher nur einmal meine Hausstrecke damit gefahren. Darüber hinaus aber wie beschrieben 1000km Südtirol. Da gings irgendwie nicht so weit runter. Warum auch immer? Obwohl die Kante nicht wirklich angeraut ist, war ich heute so flott wie sonst mit dem CRA2

    Bild3: CRA2 Vorne - Bremsrubbeln schön an die Nähe der Kante, darüber hinaus Laufspuren bis zur Kante. Hier habe ich entgegen dem RSII keinen große Reserve mehr. Sieht gut aus, aber eigentlich nicht so dolle!

    Bild4: CRA" Hinten - Beschleunigen hier auch nicht auf der Kante, aber im ganzen ein wenig schöners Bild, da bis zur Kante schön rund. Aber auch hier würde ich behaupten, dass ich nicht schräger oder schneller bin als mit dem RSII.

    Fazit: RSII hat ein wenig mehr Sicherheit im Grenzbereich.

    Hoffe dem Interessierten gedient zu haben.

    Gruß
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken p9230694.jpg   p9230697.jpg   p9230701.jpg   p9230703.jpg  


  6. Registriert seit
    15.07.2010
    Beiträge
    157

    Standard

    #66
    Zitat Zitat von Kardinal Beitrag anzeigen
    Du scheinst sehr jung zu sein.
    Grüße

    - - - Aktualisiert - - -


    Grüße

    Kennen wir uns...?

  7. Registriert seit
    18.06.2012
    Beiträge
    1.468

    Standard

    #67
    Zitat Zitat von Schweizer-Q Beitrag anzeigen
    Kennen wir uns...?
    Eines Tages wird man zugeben müssen, dass das was wir Wirklichkeit getauft haben eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes!

    @sk1: bei der 4zyl war ich ein Roadsmart-fan (4 Sätze verbraucht in dem Jahr) - (beim Boxer bin ich früher immer Michelin gefahren - irgendwie 66 oder so). Mein nächster Reifen bei der 1200er wird ein Dunlop sein - auch wegen Deiner Berichte.
    Grüße

    PS: was ein CRA2 ist weiß ich gar nicht - macht das was??

  8. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.022

    Standard

    #68
    Zitat Zitat von sk1 Beitrag anzeigen
    .....
    Bild4: CRA" Hinten - Beschleunigen hier auch nicht auf der Kante, aber im ganzen ein wenig schöners Bild, da bis zur Kante schön rund. Aber auch hier würde ich behaupten, dass ich nicht schräger oder schneller bin als mit dem RSII.

    Fazit: RSII hat ein wenig mehr Sicherheit im Grenzbereich.

    .....
    Hallo SK1,

    Du kannst beim CRA2 die Kante auch rund fahren, ohne daß es Schwierigkeiten gibt. Dazu brauchts noch nicht mal den Wahnsinnigen-Modus




    Wenn ich ehrlich, seh ich dem gegenüber keinen Vorteil des RS2

  9. Registriert seit
    18.06.2012
    Beiträge
    1.468

    Standard

    #69
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Hallo SK1,

    Du kannst beim CRA2 die Kante auch rund fahren, ohne daß es Schwierigkeiten gibt. Dazu brauchts noch nicht mal den Wahnsinnigen-Modus




    Wenn ich ehrlich, seh ich dem gegenüber keinen Vorteil des RS2

    Was war das für ein Asphalt der Dir diese Quadrate/Rauten seitlich in der Reifen "gefräst" hat?
    Grüße

  10. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.022

    Standard

    #70
    Zitat Zitat von Kardinal Beitrag anzeigen
    Was war das für ein Asphalt der Dir diese Quadrate/Rauten seitlich in der Reifen "gefräst" hat?
    Grüße
    Pssst, nicht weitersagen, nix Asphalt - nächtliche Heimarbeit


 
Seite 7 von 20 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Dunlop Roadsmart 110/80R19
    Von 12GS im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.04.2012, 09:49
  2. Dunlop Roadsmart rutscht plötzlich
    Von pk3375 im Forum Reifen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 00:02
  3. Dunlop Roadsmart
    Von pil im Forum Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 20:52
  4. Dunlop RoadSmart
    Von kmueller_gs12 im Forum Reifen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 22:23
  5. Dunlop Sportmax Roadsmart
    Von GS-Franky im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 23:52