Seite 10 von 15 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 148

Dunlop RoadSmart lll

Erstellt von Bergler, 23.12.2015, 22:02 Uhr · 147 Antworten · 27.147 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    4.457

    Standard

    #91
    Danke Leute, fahren und berichten, was mich speziell interessiert ist die Kalt- und Nasshaftung,
    auf den Pässen ist es halt selten wirklich warm, und bei Nässe sollte der Reifen ein gutes und
    sicheres Gefühl vermitteln, da lob ich halt den Michelin Pilot Road 4 Trail....
    .....und alle Reifen die ich bisher auf der GS gefahren bin .

  2. Registriert seit
    26.04.2015
    Beiträge
    32

    Standard Dunlop Roadsmart 3

    #92
    Hallo zusammen,

    heute habe ich meine neuen RS3 testen können. (Gefahren auf einer R1200GS LC)

    Nach kurzer eingewöhnungsphase habe ich schnell vertrauen zu den Reifen gefunden.
    Ich war im "Oberbergischen" unterwegs und habe ca. 180km mit Ihnen abgespult. (Durchnschnittlich ca. 10°C)
    Abgespult... - ist vieleicht nicht das richtige Wort, da es schon die eine oder andere Kurve gegeben hat. ;-)

    Meine Eindrücke:

    Gute Eigendämpfung - Gute Rückmeldung - Kurze Reaktionszeit - Spurstabil

    Braucht etwas Druck um aus der Mittellage zu kommen.
    In Schräglage sind Korrekturen sehr gut / leicht möglich.

    Aufstellmoment beim Bremsen in Schräglage ist vorhanden. Je stärker ich gebremst habe, desto stärker empfand ich
    das Aufstellmoment. (Wird wohl normal sein und für mich absolut kontrollierbar)
    Was jetzt aber nicht heissen soll, dass ich vom Moped geschmissen wurde.

    Im Moment kann ich den Reifen ruhigen Gewissens weiterempfehlen.

    Wenn ich den Reifen bei sommerlichen Temperaturen gefahren bin, schreibe ich nochmal.

    Gruss

    Dogan

  3. Registriert seit
    26.04.2015
    Beiträge
    32

    Standard Dunlop Roadsmart III

    #93
    Hallo Renè,

    zu deinem Interesse zur Kalthaftung...

    Ich bin den Reifen, wie in meinem Bericht geschrieben, bei ca. 8°C bis 11°C gefahren. (Bericht vom 26.04.2016)
    Er hat mir dabei eine sehr gute Rückmeldung gegeben.
    Der Vorderreifen hat aktuell ca. 3mm bis 4mm Reststreifen.
    Dabei waren die Fussrasten die limitierenden Komponenten.
    ESA-Einstellung = Ein Helm plus Gepäck.
    Ich denke wenn man Zwei Helme einstellt ist noch mehr Schräglage möglich
    bevor die Furssrasten sich melden.

    Zur Nasshaftung kann ich nicht viel sagen. (Nässe und Motorradfahren ist nicht so mein Ding) ;-)
    Es war zwar zwischendurch immerwieder mal Feucht, aber das ist bestimmt nicht das
    was Du meinst.

    Gruss
    Dogan

  4. Registriert seit
    11.02.2013
    Beiträge
    99

    Standard

    #94
    So, hab meine RS III heute auch auf über 300km eingefahren und bin bisher begeistert. Das Aufstellmoment beim Bremsen in Schräglage kann ich bei mir nicht nachvollziehen, hab extra ein paar mal in moderaten Schräglagen gebremst, auch etwas stärker. Ich habe nix bemerkt. Auch das Reinbremsen in Kurven geht problemlos ohne störende Reaktionen vom Reifen. Trockengrip ist fantastisch, einzig dass er am Kurveneingang vielleicht minimal mehr Kraftaufwand benötigt, um in Schräglage zu kommen ist mir gegenüber dem TN aufgefallen. Angststreifen ist noch ca. 1cm am Hinterreifen, obwohl wir teilweise schon recht zügig durch die Kurven sind. Morgen geht es Richtung Spessart und Rhön, mal sehen, ob sich da noch was ändert.
    Meine Fahrwerkseinstellungen waren 1 Helm + Gepäck, Luftdruck laut RDC 2,4-2,5 / 2,7-2,8bar (V/H), Fahrergewicht mit Ausrüstung ca. 100kg.

    Gruß
    Olli

  5. Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    45

    Standard

    #95
    Habe jetzt 1100 km mit der Roadsmart 3 alles super; sogar einen tick besser wie der Pirelli Scorpion trail 2
    in den Kurven ein Hammer klebt förmlich auf der Straße; super Rückmeldung und Komfort, ich würde sie wieder draufziehen lassen.
    Im Vergleich zur Anakee 3 bezogen nur auf Straße und Pässe ohne Schotter hat der Anakee absolut keine Chance. Der Geradeauslauf auf der Autobahn ist gut, bin Heute Garmisch-München-Augsburg nur Autobahn gefahren bis 220 km/h mit Topcase (Original BMW) alles super nur leichtes Pendel bei Gas Entnahme und wieder vollgas ab 190 km/h

  6. Registriert seit
    11.02.2013
    Beiträge
    99

    Standard

    #96
    Kann ich bestätigen, habe jetzt 1.600km mit dem RS III abgespult, ein Großteil davon am Wochenende mit Sozia und Gepäck inkl. 800km Autobahn mit sportlich gefahrenen Kasseler Bergen drin. Kein Pendeln oder ähnliches, auch bei 180km/h nicht. In Rhön und Spessart wie beschrieben ein vertrauenerweckender Reifen, Grip ohne Ende, selbst bei aufsetzender Fussraste mit Sozia...fährt sich für mich genauso harmonisch wie der Tourance Next, dürfte wegen der reinen Strassenauslegung des Profils aber noch mehr Gripreserven bei Trockenheit bieten. Übernächstes Wochenende geht es dann ohne Sozia in Eifel, Ardennen und Mosel, mal sehen ob ich da noch neue Erfahrungen mache. Das Aufstellmoment beim Bremsen in Schräglage konnte ich auch bei Bremsversuchen mit sicher über 30° Schräglage nicht nachvollziehen.

  7. Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16

    Standard

    #97
    Kann schon jemand was sagen über die evtl. mögliche Laufleistung?
    Mir ist klar das kommt auf die jeweilige Fahrweise an. Aber so eine kleine Info wäre schon schön. Hat jemand die Profiltiefe der Reifen im Neuzustand gemessen?
    Wie verhält sich die Abnutzung Vorderreifen zu Hinterreifen. Gleichmäßige Abnutzung oder hält der vordere Reifen länger.
    Danke

  8. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    695

    Standard

    #98
    After carrying out an exaggerated wear-testing program on the mountain roads of southern Spain, the German testing company found the Dunlop rear gave 19% better mileage than its rivals. More impressive is the new front tyre, which went on to last a staggering 82% longer than its rivals on a Yamaha FJR1300 – a machine, like many heavy tourers, known for high front tyre wear.
    Quelle: First Ride: Dunlop Roadsmart III tyres | MCN

  9. Registriert seit
    25.08.2015
    Beiträge
    45

    Standard

    #99
    Am Freitag den 13.05.2016 kommt das neue Motorrad Magazin Heft Nr. 11 Raus da werden sechs Paarungen für die GS getestet auf Landstraße,Nässe und Verschleiß, ich hoffe das gibt dann wieder mal Klarheit, weil jeder natürlich von seinem Reifen auf irgendeiner weise befangen ist.

  10. Registriert seit
    11.02.2013
    Beiträge
    99

    Standard

    Allerdings werden dort nur Enduropaarungen getestet -> Alleskönner. Da dort aber "Teil 1" steht, hoffe ich auf Strassenreifen im Teil 2.


 
Seite 10 von 15 ErsteErste ... 89101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Dunlop Roadsmart rutscht plötzlich
    Von pk3375 im Forum Reifen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.10.2011, 00:02
  2. 12er GS Dunlop Roadsmart vs Conti Road Attack 2
    Von Enduroopa im Forum Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.01.2011, 17:22
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.10.2009, 15:18
  4. Dunlop Roadsmart
    Von pil im Forum Reifen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 20:52
  5. Dunlop RoadSmart
    Von kmueller_gs12 im Forum Reifen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 22:23