Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

enduroreifen

Erstellt von scrubble, 11.10.2010, 21:31 Uhr · 40 Antworten · 6.119 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    772

    Standard

    #11
    wie du schon geschrieben hast fahre auch ich im regen etwas langsamer und mehr reserven. dann müsste mir wohl der "normale" tourance auch reichen obwohl der exp vermutlich nicht nur im nassen besser hält sondern auch bei kälterem und generell bei trockenem wetter.

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von scrubble Beitrag anzeigen
    und was ist der unterschied zwischen dem normalen tourance und dem exp??
    EXP

    + Handlicher, ja zackig gegenüber dem Normalo
    + Nassgrip ist doch eine andere Welt
    + läuft sehr ruhig
    + bestes Bremsverhalten

    - verliert bei 2-Personenbetrieb an Qualitäten
    - deutlich weniger Eigendämpfung, insbesondere vorne
    - deutlich kürzere Laufleistung

  3. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #13
    Hi
    Ob 5 oder 12 % ist vollkommen egal. Übersetzt heisst das "eher nicht".
    Geht man davon aus dass von diesen 12% wieder nur wenige auf "nicht-mal-Schotterwegen" und bei trockenem Untergrund erfolgt, dann ist jeder Strassenreifen geeignet.
    Auf trockenem Schotter ohnehin, auf nassem Schotter fast problemlos.
    Wirkliche Vorteile bringen "Stollen" nur bei feuchtem, glattem Untergrund oder (bedingt) "tiefem" Untergrund.
    In "richtigem Dreck hilft dann aber i.d.R. eher beherztes Gas geben als ein Pseudostollen der sich bei der bleischweren Q schnell zusetzt.

    Den Korbacher Contimann kenne ich auch :-)

    Wer meint die Assietta nur mit Stollen etc. bewältigen zu können: Es geht auch mit einem VW T2 Campingbus California
    gerd

  4. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #14
    Meine Q hat über 90tkm auf der Uhr.
    Ich fahre gern mal abseits der Wege, und im Urlaub den ein oder anderen Schotterpass.
    Aber ob ich schon 4500km (5%) unbefestigt gefahren bin wage ich zu bezweifeln.
    Der Tourance ist gut, war mir aber zu träge.
    Der Anakee war dann mein Liebling.
    Nun fahre ich seit ca 30tkm den Trail Attack.
    Der ist für mich z.Zt. der beste Kompromiss, da ich auch auf die Laufleistung schaue.
    Nur auf auf lockerem Sand wird es wackelig.
    Wo ich lang fahre kommt aber auch jeder Straßenfahrer durch.
    Da ist eher die Sitzposition und der breite Lenker von Vorteil als der etwas "gröbere" Reifen.

  5. Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    772

    Standard

    #15
    umso mehr wie ich lese umso mehr reifen gefallen mir.
    einen vernünftigen aktuellen reifentest als anhaltspunkt finde ich im netzt leider auch nicht. das einzige was ich gefunden
    habe ist ein test von 2008 http://www.mynetmoto.com/motorradrei...e-enduros.html

  6. Baumbart Gast

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Wer meint die Assietta nur mit Stollen etc. bewältigen zu können: Es geht auch mit einem VW T2 Campingbus California
    Die Assietta geht inzwischen auch mim tiefergelegten Polo.

  7. Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    74

    Standard

    #17
    Hallo scrubble,

    nach viel Herumprobieren bin ich beim Trail Attack hängen geblieben. Für mich ein Straßenreifen mit verkaufsfördernder Enduro-Optik. Wenn man sich an das neutrale Einlenkverhalten - wird von vielen als "kippelig" empfunden - gewöhnt hat, für MICH der beste Kompromiss aus Grip und Laufleistung. Vor allem behält der Reifen diese Eigenschaften auch, wenn man ihn bis auf den "Butzen" abfährt.

    Für 5 % Schotter, auch den gröberen, kannst Du jeden Reifen nehmen, einfach den Druck auf 1,5 bar absenken und gut. Der Trail Attack verträgt das problemlos und lässt sich damit auch auf der Straße zwischen den Schotteretappen erstaunlich flott bewegen. Erst unter 1,3 bar knickt er in flott gefahrenen Kehren hinten weg.

    Bei höherem offroad-Anteil oder tieferem Untergrund kommst Du am TKC 80 nicht vorbei. Der macht mit dem richtigen Reifendruck (bis max. 120 km/h ca. 1,6 - 1,8 bar [da wird die Hochdruckliga aufschreien ]) auch auf der Straße richtig Spaß, allerdings mit deutlichen Abstrichen beim harten Bremsen und bei Nässe.

    Soweit MEINE Erfahrungen

    chris

  8. Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    772

    Standard

    #18
    @chris72
    danke für deine erfahrungen, jetzt hast du mich noch mal unsicher gemacht. muss mich nämlich zwischen dem tourance und dem trail attack entscheiden und
    tendiere zur zeit eher zum metzeler. ein enduraoreifen ist (fast) schon übertrieben für mich, ich möchte einfach auch ab und zu auf wiesen und
    schotterstraßen fahren können, mal schauen wie ich mich bis morgen entscheide

  9. Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    74

    Standard

    #19
    Hallo scrubble,

    Wiese und 12-er GS ist noch mal ein ganz anderes Thema. Sobald es ein bisschen feucht ist, bist Du mit einem Pseudo-Enduroreifen (Anakee, Tourance, Trail Attack, etc.) schnell am Ende. Da kann schon das Anfahren auf der Ebene ein Problem werden.

    Auf einer regennassen Wiese kommt auch der TKC 80 schnell an seine Grenzen.

    Aber: Versuch macht kluch

    chris

  10. Registriert seit
    04.06.2010
    Beiträge
    772

    Standard

    #20
    hallo chris
    so wie einige hier im forum im piemont unterwegs sind werde ich vermutlich die nächsten jahre noch nicht unterwegs sein, meine zukunftspläne schauen zur zeit etwas
    anderst aus. meine touren spielen sich hauptsächlich auf straßen ab, ab und zu eben etwas daneben, darum möchte ich einen reifen der gut auf der straße funktioniert und mit
    dem man sich nicht gleich fürchten muss wenn mal etwas schotter, dreck oder wiese vor dem vorderrad auftaucht

    mal schauen ob ich diese woche einen termin beim bekomme ...


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grip Enduroreifen
    Von Luzus im Forum Reifen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 17:52
  2. Enduroreifen-Freigabe für F650ST
    Von tokki2810 im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.05.2009, 22:11
  3. Enduroreifen
    Von Andreas0815 im Forum Reifen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.03.2008, 08:44
  4. Verkaufe Enduroreifen Conti TKC 80
    Von Deepzone im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2006, 15:49
  5. Neuer Metzeler Enduroreifen
    Von Brutus im Forum Reifen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 31.03.2006, 23:47