Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47

Erfahrungen mit selbstmitgebrachten Reifen???

Erstellt von Q-Treiber81, 07.03.2010, 17:51 Uhr · 46 Antworten · 8.571 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.11.2009
    Beiträge
    84

    Frage Erfahrungen mit selbstmitgebrachten Reifen???

    #1
    Hallöchen zusammen,

    ich benötige in naher Zeit neue Haftschuhe für meine Quh. Wollte die im Netz kaufen und dann beim anziehen lassen. Hat das schonmal jemand gemacht. Bzw. hat der da mitgespielt, oder komisch getan ?

    MfG

  2. Registriert seit
    20.03.2008
    Beiträge
    20

    Standard Internetschuhe

    #2
    Hallo Sebastian,

    frage erstmal Deinen örtlichen Dealer nach dem Preis. Soviel teurer ist der in der Regel auch nicht.

    Ich wäre jedenfalls sauer, wenn einer bei meinem Standnachbarn auf dem Markt Spargel kauft und ich ihn dann schälen soll

    Ciao Heidi

  3. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Heidi Beitrag anzeigen
    ...
    Ich wäre jedenfalls sauer, wenn einer bei meinem Standnachbarn auf dem Markt Spargel kauft und ich ihn dann schälen soll

    Ciao Heidi
    Für das Schälen bekommst du aber Geld....

    Ich habe vorab bei meinem Reifenhändler um die Ecke nachgefragt, wie das läuft, wenn ich "fremd" gekaufte Reifen zur Montage vorbei bringe. Dieser Reifenhändler gehört unter anderem Namen zur BMW-Gruppe.

    "Kein Problem. Mach nur."
    Als ich die Räder dann abholen wollte, sagte der Meister, dass ihnen ein Adapter zum Wuchten fehle. Wir haben uns dann gemeinsam in den Land-Rover gesetzt und sind zum BMW-Händler (3 km entfernt) gefahren.
    Dort hat er dann selber in der Werkstatt den Reifen gewuchtet.
    Die Montagekosten waren mit 20€ für beide Räder zusammen vollkommen i.O.
    Vorab fragen ist sicher keine schlechte Idee.

  4. Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    1.071

    Standard

    #4
    Hallo,
    ich bin beim lokalen Reifendealer mit mitgrachten Reifen schon mal abgeblitzt. Normaler Kurz für 2 Reifen montieren und Wuchten 20 Euro, für mitgebrachte Reifen 40 Euro, feddich. Bin dann einen Ort weiter gefahren (10km) und habe die mitgebrachten Reifen für 20 Euro all inklusive umgezogen bekommen. Der eine Händler hat einen Kunden weniger und der Andere einen neuen. So ist das halt.... Wenn man's nicht nötig hat :-(

  5. Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    130

    Standard

    #5
    Oftmals bieten die Online Händler auch Montagedienste in deiner Nähe an. Ich habe die Erfahrung gemacht, daß mein Reifendealer in Mülheim/Ruhr gleiche günstige Kurse macht, wie die Onlineportale. Kaufe meine Motorradreifen seitdem nur da.

    Außerdem hatte ich mal ne Reklamation eines Conti Trail Attack. Die hat mein Dealer dann direkt für mich abgewickelt. Das war dann wieder praktisch.

    Einfach mal Preise vergleichen

  6. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Reden

    #6
    ich als reifenhändler -wenn ich dann einer wäre- würde euch fragen, ob ihr noch alle tassen im schrank habt

    das ist ja so, als ob man sein steak mit ins restaurant nimmt und fragt, ob der koch einem das braten könnt

  7. Registriert seit
    10.01.2010
    Beiträge
    125

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von GS Jupp Beitrag anzeigen
    ich als reifenhändler -wenn ich dann einer wäre- würde euch fragen, ob ihr noch alle tassen im schrank habt

    das ist ja so, als ob man sein steak mit ins restaurant nimmt und fragt, ob der koch einem das braten könnt


    aber mal Spass beiseite, schau doch mal unter www.mopedreifen.de da bekommst du Reifen zu guten Konditionen und kannst die auch bei einem Vertragshändler in deiner Nähe aufziehen lassen.


    Gruß Micha

  8. LGW Gast

    Standard

    #8
    Also mein (BMW) hat kein Problem damit, weil er ja nicht primär vom Reifenverkauf lebt, und es da "Usus" ist das man eigene Teile sogar bis hin zum Kettensatz mitbringt. Er macht dann lieber den Umsatz und gut ist, bevor er nen Kunden verärgert; aber so rechnet und denkt wohl nicht jeder.

    Typischer Satz fürs Aufziehen ist dann so um die 20€, würde ich schätzen.

    Aber vorraussetzen das es alle so machen, kann man eben nicht, also vorher lieb fragen, und wenn man abblitzt nen Freien suchen der's macht und gut.

  9. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von micha7710 Beitrag anzeigen


    aber mal Spass beiseite, schau doch mal unter www.mopedreifen.de da bekommst du Reifen zu guten Konditionen und kannst die auch bei einem Vertragshändler in deiner Nähe aufziehen lassen.


    Gruß Micha
    ich bekomme meine reifen seit über 10 jahren bei einem händler zu einem preis, bei dem den mopedreifenfritzen der schädel brummt

  10. Registriert seit
    10.01.2010
    Beiträge
    125

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von GS Jupp Beitrag anzeigen
    ich bekomme meine reifen seit über 10 jahren bei einem händler zu einem preis, bei dem den mopedreifenfritzen der schädel brummt
    hast ja Recht, ich hab auch so nen Reifenhändler, aber dort kann man mal gut
    a) Preise gucken
    b) immer noch interessant gegenüber allen bei denen ich bisher mal nach Preisen gefragt habe
    c) hätte ich n besseres Gefühl dabei als irgendwo in der Bucht zu kaufen



    Gruß Micha


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BT 023 Erfahrungen
    Von Grafenwalder im Forum Reifen
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 10.06.2012, 23:06
  2. Erfahrungen
    Von BOSTROM im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 19:19
  3. Reifen (Gummi) selbst wechseln - Erfahrungen?
    Von Lupusz im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 20:14
  4. Erfahrungen mit TMC?
    Von Fischkopf im Forum Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.01.2008, 21:25
  5. Erfahrungen mit dem Z6?
    Von Psycho im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.09.2007, 21:53