Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 47

Erfahrungen mit selbstmitgebrachten Reifen???

Erstellt von Q-Treiber81, 07.03.2010, 17:51 Uhr · 46 Antworten · 8.560 Aufrufe

  1. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von micha7710 Beitrag anzeigen
    hast ja Recht, ich hab auch so nen Reifenhändler, aber dort kann man mal gut
    a) Preise gucken
    b) immer noch interessant gegenüber allen bei denen ich bisher mal nach Preisen gefragt habe
    c) hätte ich n besseres Gefühl dabei als irgendwo in der Bucht zu kaufen



    Gruß Micha
    bei alle diesen aussagen bin ich bei dir

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #12
    Hi
    Und falls dann mal irgendetwas an dem Schlappen sein sollte sagt der Bucht-Händler "Montagefehler" und der Monteur "Reifenfehler".
    Von welcher Differenz reden wir denn eigentlich? Max 10 EUR/Reifen?
    Dann könntest Du vorsichtiger Gas geben und so etwas Sprit sparen .
    Nicht dass ich nicht vergleichen würde, doch auch ich liebe z.B. Kunden die sich im Fachhandel beraten lassen und dann zu Tevi etc. rennen oder den Fernseher für Oma dort kaufen und sich dann wundern wenn örtliche Händler für den Servive bei Oma den sie bisher "im Vorbeigehen" gemacht haben plötzlich Kohle wollen und die Anfahrt berechnen.
    gerd

  3. Registriert seit
    02.11.2009
    Beiträge
    84

    Standard Erstmal Danke

    #13
    Danke für eure Antworten,

    ußerdem hatte ich mal ne Reklamation eines Conti Trail Attack. Die hat mein Dealer dann direkt für mich abgewickelt. Das war dann wieder praktisch.
    ...ist natürlich ein Argument. Wollte mir auch den CTA draufziehen. Hab ja auch schon viel darüber hier gelesen (negatives + positives).

    Von welcher Differenz reden wir denn eigentlich? Max 10 EUR/Reifen?
    ...wenn es so ist dann lohnt es sich natürlich nicht online zu kaufen. War bis jetzt nur eine Überlegung von mir, da ich meine Autoreifen
    bis jetzt nur Online gekauft habe und da nicht nur 10 Euronen gespart habe!

    Von einer freien Werkstatt sehe ich sowieso ab, da mir das in der Garantiezeit zu heiß ist!

    Also dann, danke erstmal................MfG Sebastian

  4. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Q-Treiber81 Beitrag anzeigen
    Von einer freien Werkstatt sehe ich sowieso ab, da mir das in der Garantiezeit zu heiß ist!
    has heisst, du gehst zu einem der vielen bmw händler, die ja bekanntlich reifen zu top preisen an dem mann bringen (wollen) oder was willst du uns sagen

  5. Registriert seit
    02.11.2009
    Beiträge
    84

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von GS Jupp Beitrag anzeigen
    has heisst, du gehst zu einem der vielen bmw händler, die ja bekanntlich reifen zu top preisen an dem mann bringen (wollen) oder was willst du uns sagen
    ....nur zur Montage, wenn die mitspielen.

  6. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Q-Treiber81 Beitrag anzeigen
    ....nur zur Montage, wenn die mitspielen.
    ja dann

  7. LGW Gast

    Standard

    #17
    Also bei nem freien Reifen aufziehen lassen ist in der Garantiezeit überhaupt kein Problem. Das kannst du sogar im Hinterhof selber machen. Wenn die ne Felge verpfuschen, müssen sie das sowieso selber zahlen, und langfristige Schäden sind eher unwahrscheinlich, sooo viel kann man beim Radeinbau/ausbau auch nicht falsch machen. Sollte halt ein Spezl sein der schon mal ne BMW in den Fingern hat, aber das ist ja echt kein Hexenwerk.

    Wobei wie gesagt mein Vertrags- auch kein Problem mit selbst mitgebrachten Teilen hat.

  8. Registriert seit
    08.03.2007
    Beiträge
    700

    Standard

    #18
    Also ich habe aktuell mit meinem Reifenhändler ebenfalls ene schlechte Erfahrung gemacht...
    Habe den TKC80 online bestellt, da ich fürs Outback testen wollte ... ok ... Reifen runter, ok - geht.
    Montieren lassen wollt eich dann bei meinem Händler wo ich sonst immer Reifen kaufe und aufziehenm lassen:" Nein, Neue Reifen, die mitgebarcht werden montieren wir nicht"

    Muss man eben so hinnehmen.

    Für mich war diese Antwort ein Wechselgrund. Neben dem, dass der Kollege beim Wissen um Motorradreifen beim METZELER TOURANCE stehengeblieben schien.... "K60 : Schrott , taugt nichts, die können nur Rollerreifen bauen und die nutzen sich entsprechend schneller ab gegenüber einem TKC oder Karoo "
    Ja ne ist klar ....
    Egal - Kastenholz in Köln sieht mich nicht wieder.

  9. LGW Gast

    Standard

    #19
    K60 : Schrott , taugt nichts, die können nur Rollerreifen bauen und die nutzen sich entsprechend schneller ab gegenüber einem TKC oder Karoo


    Das ist ja mal eine Ausgeburt von Unwissen... vermutlich ist die Marge beim K60 einfach kleiner

  10. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #20
    ich habe es schon oft geschrieben, ich würde nie bei A kaufen und bei B montieren lassen, oder umgekehrt. Alles aus einer Hand ist der Garant für gute Ergebnisse oder aber eine korrekte Mängelbearbeitung. Alles andere ist das Geld nicht wert, das man spart


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BT 023 Erfahrungen
    Von Grafenwalder im Forum Reifen
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 10.06.2012, 23:06
  2. Erfahrungen
    Von BOSTROM im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 19:19
  3. Reifen (Gummi) selbst wechseln - Erfahrungen?
    Von Lupusz im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 20:14
  4. Erfahrungen mit TMC?
    Von Fischkopf im Forum Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.01.2008, 21:25
  5. Erfahrungen mit dem Z6?
    Von Psycho im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.09.2007, 21:53