Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 47

Erfahrungen mit selbstmitgebrachten Reifen???

Erstellt von Q-Treiber81, 07.03.2010, 17:51 Uhr · 46 Antworten · 8.567 Aufrufe

  1. LGW Gast

    Standard

    #31
    Mit dem Premium-Motorrad hat das ja auch nix zu tun. Meine 9 Jahre alte Dakar ist nun auch schwerlich noch "Premium"...

    Aber mit was anderem, nämlich mit der Bezahlung einer Leistung. Die bietet der Reifenhändler vor Ort, indem er Geräte vorhält und eine Werkstatt. Die legt er nun mal auch auf den Reifenpreis um, schon zwangsweise. Im Zweifel hat er Reifen sogar mal lagernd, auf die man sonst 48 Stunden warten muss - was sehr ärgerlich sein kann.

    Der Onlinehändler schert sich nicht drum, der lässt direkt vom Großhändler an den Kunden liefern und hat eigentlich nur Probleme mit Rückläufern (wenn auch wohl nicht zu knappe).

    Kauft man nur Online, gibts halt bald keinen mehr der lokal nen Reifen vorrätig hat, lohnt sich ja nicht. So gesehen...

  2. Registriert seit
    02.11.2009
    Beiträge
    84

    Standard

    #32
    Kauft man nur Online, gibts halt bald keinen mehr der lokal nen Reifen vorrätig hat, lohnt sich ja nicht. So gesehen...
    ....Da gebe ich dir recht. Allerdings sehe ich das nicht so extrem. Ich habe zwar noch keine Studie drüber gelesen, aber das wird wohl der geringste Teil der Auto-und Motorradfahrer sein die ihre Reifen Online kaufen.

    Mit dem Premium-Motorrad hat das ja auch nix zu tun.
    ...ich hab damit nicht angefangen.

  3. Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    445

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Q-Treiber81 Beitrag anzeigen
    ...laß mal die Kirche im Dorf. Es wird wohl kein Reifenhändler am Hungertuch nagen, wenn ich meine Reifen online kaufe.

    ...das heiß aber nicht das ich auch ein Premium-Portemonnaie habe. Ich fahre ein 18 Jahre altes Auto und dafür das ich so ein toles Motorrad fahren kann, gehe ich hart arbeiten. Ich habe nichts zu verschenken. Aber es tut mir wirklich leid, dass ich deinen Vorstellungen eines BMW-Kunden nicht entspreche!
    Was hast Du denn unter'm Strich wirklich gespart???
    Du mußt Porto, die Dinger abholen und zum Händler schlörren auch rechnen. Kaufmännisch gesehen geht Deine Rechnung bestimmt nicht auf.

    Ich reagiere auf solche Themen in letzter Zeit recht gereizt, da die Leute bei mir im Geschäft Ihre im Internet geschossene Ware dreist und frech reklamieren wollen.
    Wo soll die Reise eigentlich noch hin gehen???

  4. Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4.888

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von smarthornet64 Beitrag anzeigen
    Was hast Du denn unter'm Strich wirklich gespart???
    Du mußt Porto, die Dinger abholen und zum Händler schlörren auch rechnen. Kaufmännisch gesehen geht Deine Rechnung bestimmt nicht auf.

    Ich reagiere auf solche Themen in letzter Zeit recht gereizt, da die Leute bei mir im Geschäft Ihre im Internet geschossene Ware dreist und frech reklamieren wollen.
    Wo soll die Reise eigentlich noch hin gehen???
    Sorry, da muss ich jetzt zwei-dreimal wiedersprechen. Ich versuche auch
    sachlich nett und freundlich zu bleiben.

    Wenn ich mir bei Moppedreifen, oder anderen Mitbewerbern, Reifen bestelle
    dann werden die kostenfrei, frei Haus angeliefert. Kein Porto,kein Zeitaufwand,kein Spritverfahren. Fakt 1.

    Du bringst hier als Beispiel irgendwelche Hirnlosen ins Spiel. Wenn ich Reifen
    im Netz kaufe kann ich sie nicht beim Händler um die Ecke reklamieren.
    Ich kann mir auch nicht bei Aldi ein Liter Milch kaufen, den zwei Tage in
    die Sonne stellen und dann bei Lidl reklamieren das die Milch sauer ist.
    Das sind keine Kunden in meinen Augen das sind De....ich sachs nicht. Die
    findest Du überall, in jedem Geschäft und in jeder Branche. Fakt 2.

    Meine Online-Reifen sind aktuell und waren in den letzten Jahren IMMER,
    ich betone IMMER mindestens 40,--€ meistens um die 50,--€ billiger als bei
    den offiziellen Reifenhändlern und Motorradreifenstützpunkten in meiner
    Umgebung von 20 Kilometern. Preisrecherchen von mir haben das ergeben.
    Kann ich Dir gern per original Rechnungen belegen wenn Du das anzweifelst.
    Fakt 3.

    Ein Onlinehändler muss im Gegensatz zu seriösen Vororthändlern nicht
    zwangsläufig ein Verbrecher und Halsabschneider sein. Ich hab auch schon
    mal reklamiert, bzw. bei einem eingefahrenen Nagel mal freundlich ange-
    fragt ob da was geht, wie gesagt beim Händler bei dem ich Online bestelle.
    Da gibts auch erfolgreiche Reklamationen und andere Umstände wo man
    da nix machen kann. Also genauso wie bei den Etablierten Händlern.
    Fakt 4.

    Meine Rennreifen, oder auch mal ein Satz Pirellis,(da mein Reifenguru daheim Pirelli-Stützpunkt ist) habe ich beim Reifenhändler und Freund unserer Mopped-Gruppe gekauft. Der fährt bei uns auch Mopped und geht
    dementsprechend sorgsam bei der Montage mit lackierten Felgen um, oder
    mit RDC-Sensoren.
    UND : Er montiert mir auch meine Internet-Pneus. Für die Montage zahle
    ich ganz normal das was er immer verlangt. Da das keine 50,--€ sind habe
    ich bis jetzt kein Geld zum Fenster rausgeworfen, obwohl ich eine teuere
    Quh fahre.

    Ich bin bestimmt kein Einzelfall. Natürlich kämpfen die Händler vor Ort um
    gute Umsatzzahlen und hohe Gewinnspannen, aber in einer sozialen Markt-
    wirtschaft sollte man gewisse Grundregeln des Handels beherschen.
    Wenn online immer noch genug hängen bleibt daß solche Kampfpreise funktionieren, dann wage ich mal die Prognose, daß manche Händler vor
    Ort nicht den Hals vollkriegen. Montage von Reifen und Rädern 80,--€
    was ich teilweise beifreundlichen mitgekriegt habe. Oder Vergölst und
    andere Markenhändler mit Moppedreifen-Stützpunkt zum Teil 40,--€ nehmen für Montage von Reifen auf angelieferte Felgen, und die Reifen
    nochmal 50,--€ teurer als online ???? Da sind wir dann bei Differenzen
    von fast 100,--€ Und so saudumm sind die Kunden nicht immer und zahlen
    das einfach so ohne zu murren, weil sie ja ein Premiumprodukt fahren.

    Jeder motzt über Mc.Donald, aber die Dinger sind voll. Umsatz ! Umsatz !
    Umsatz ! Wird an der Fleischbulette zwar nur noch 10 cent verdient. Egal.
    UMSATZ!!!! Macht die Preise günstig, und die Montagen und die
    Motorradfahrer rennen Euch die Buden ein. Weil auf suchen,finden,ausbauen etc.etc. wird gerne mal verzichtet wenn der
    Service stimmt. Aber in der Servicewüste Deutschland kapieren das nur
    die Wenigsten Händler. Muss man ja das Doppelte arbeiten für seinen Monatsumsatz. Mist. Müssen wir Alle in unserem Job mitterweile. Wird
    von jedem jetzt mehr verlangt für den selben Lohn.

    Will niemandem zu nahe treten, und niemanden ärgern oder beleidigen.
    Wirklich nicht. Bin harmoniebedürftig zur Zeit.
    Aber das musste ich mir mal von der Seele schreiben.

    Nicht jammern und die Schuld Anderen zuschieben. Reagieren als guter
    Geschäftsmann und den Wettkampf annehmen. Mein Fazit.

  5. Registriert seit
    02.11.2009
    Beiträge
    84

    Standard

    #35
    Was hast Du denn unter'm Strich wirklich gespart???
    ....Das kann ich dir nicht genau sagen, aber meine ursprüngliche Frage war ja auch. Ob man beim Reifen selbst mitbringen kann!

    Die Diskussion über Sinn und Unsinn oder das Sparen und nicht sparen wurde doch von anderen in Frage gestellt. Wie geschrieben will ich natürlich nicht unnötig mehr bezahlen, aber wegen 10 Euro hin oder her sehe ich dann auch nicht soooo schlimm.

    Kann mich aber auch meinem Vorredner anschließen. Ich habe selbst im Netz Preisunterschiede von 30-40 Euro für die gleichen Reifen festgestellt.
    Hab beim noch nicht nachgefragt was er für den Satz CTA's z.Bsp. will. Deswegen kann ich nichts über Ersparnisse sagen. War erstmal nur dabei
    Daten zu sammeln, komme schon noch nen Monat hin mit meinen Slicks.

  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Q-Treiber81 Beitrag anzeigen
    ....meine ursprüngliche Frage war ja auch. Ob man beim Reifen selbst mitbringen kann!
    Ja. Mein Ex- hat dies sogar empfohlen, da er bei den Reifenpreisen keinen Spielraum hatte.


    Nach vielen Jahren kaufe ich nun meine Reifen auch nicht mehr beim örtlichen Reifenhändler sondern im Internet. Meinem Reifendealer habe ich dies mitgeteilt ... und er kommt damit klar. Räder Aus- und Einbau wird immer selbst erledigt, ist beim viel zu teuer.

  7. Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    527

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    Meine Online-Reifen sind aktuell und waren in den letzten Jahren IMMER,
    ich betone IMMER mindestens 40,--€ meistens um die 50,--€ billiger als bei
    den offiziellen Reifenhändlern und Motorradreifenstützpunkten in meiner
    Umgebung von 20 Kilometern.
    Ein Onlinehändler ist meistens eine ein Mann Show mit einem Büro in seiner Wohnung mit effektiv Kosten von 50 € für seine Internetseite.

    Ein Reifenhändler vor Ort muss für seine Ladenfläche Miete Zahlen und mein Händler z.B. beschäftigt neun Mitarbeiter.

    Ein Onlinehändler hat keine Wahre vorrätig also auch dies Bezüglich kein Risiko und keine Kosten.

    Unter diesen Bedingungen ist es nicht sehr schwer günstiger zu sein.



    Ich hab auch schon mal reklamiert, bzw. bei einem eingefahrenen Nagel mal freundlich angefragt ob da was geht...

    Bei einem Eingefahrenen Nagel überhaupt zu fragen ist eine Frechheit, ist doch nicht die Schuld des Händlers.

    Das ist kein Faires Verhalten in meinen Augen.



    Ich bin bestimmt kein Einzelfall. Natürlich kämpfen die Händler vor Ort um
    gute Umsatzzahlen und hohe Gewinnspannen, aber in einer sozialen Markt-
    wirtschaft sollte man gewisse Grundregeln des Handels beherschen.


    Lieber Lohnempfänger, sprich nicht über dinge die du einmal in der Zeitung aufgeschnappt hast aber nicht Verstehst.

    Wenn online immer noch genug hängen bleibt daß solche Kampfpreise funktionieren, dann wage ich mal die Prognose, daß manche Händler vor
    Ort nicht den Hals vollkriegen.


    Dies habe ich dir schon Erklärt, das ist die Geschichte mit Äpfeln und Birnen vergleichen!

    Montage von Reifen und Rädern 80,--€
    was ich teilweise beifreundlichen mitgekriegt habe.

    Da würde ich auch nicht hingehen!

    Oder Vergölst und
    andere Markenhändler mit Moppedreifen-Stützpunkt zum Teil 40,--€ nehmen für Montage von Reifen auf angelieferte Felgen, und die Reifen
    nochmal 50,--€ teurer als online ???? Da sind wir dann bei Differenzen
    von fast 100,--€ Und so saudumm sind die Kunden nicht immer und zahlen
    das einfach so ohne zu murren, weil sie ja ein Premiumprodukt fahren.


    Wie soll es ohne Felgen gehen oder meintest du angelieferte Reifen?

    Solltest du die Reifen meinen, stimmt deine Rechnung nicht da du dir die Reifen ja nicht noch einmal Kaufen musst.

    Es bleibt also bei 40 € für die Montage der mitgebrachten Reifen, ein wie ich finde Fairer Preis!




    Jeder motzt über Mc.Donald, aber die Dinger sind voll. Umsatz ! Umsatz !
    Umsatz ! Wird an der Fleischbulette zwar nur noch 10 cent verdient. Egal.
    UMSATZ!!!!


    Dies ist Tatsächlich ein Phänomen warum Menschen für diesen Fraß so viel Geld bezahlen, aber der Vergleich Reifenhändler und McD ist aber auch sehr Hinkend. Und McD verdient nicht nur 10 Cent bei einer Geschätzten Produkt Marge von 750 %, ein Bic Mac kostet 0,21 €.
    Mit McD hast du dir ein ganz schlechten Vergleich ausgesucht, eins der Unternehmen mit der höchsten Gewinn Optimierung, unter anderem wegen unmenschlicher Stundenlöhne von fünf bis sieben Euro.



    Macht die Preise günstig, und die Montagen und die
    Motorradfahrer rennen Euch die Buden ein. Weil auf suchen,finden,ausbauen etc.etc. wird gerne mal verzichtet wenn der
    Service stimmt. Aber in der Servicewüste Deutschland kapieren das nur
    die Wenigsten Händler. Muss man ja das Doppelte arbeiten für seinen Monatsumsatz. Mist. Müssen wir Alle in unserem Job mitterweile. Wird
    von jedem jetzt mehr verlangt für den selben Lohn.


    Lieber Lohnempfänger, sprich nicht über dinge von denen du nichts Verstehst.

    Hier währe es auch Interessant mit was du dein Geld Verdienst, das geht doch auch Billiger!

  8. Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    659

    Frage bin gespannt, wann der Moderator eingreift

    #38
    Hallo Leute,
    warum muss der Eine dem Anderen eigentlich immer seine eigene (natürlich richtige) Anschauung aufdrängen?
    Die Ursprungs-Frage war doch, ob jemand Erfahrungen hinsichtlich der Reaktionen der Händler bei mitgebrachten Reifen hat. Ob sich online-Kauf mit anschliessender Fremdmontage lohnt, sozial-politisch sinnvoll oder gar verwerflich ist, das kann doch jeder für sich selbst entscheiden (unabhängig von Bildung und IQ ,Achtung Wortspiel....das war lustig..., denn wählen gehen darf ja auch jeder).

    Nix für ungut,
    Allen Gute Fahrt
    Werner

    P.S.
    Bislang habe ich jeweils das Komplett-Angebot des genutzt, Inspektion mit Reifen-Lieferung plus Montage und.und.und, ein Leih-Mopped war auch immer mit dabei. Zahlen schafft Frieden.

  9. Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    4.699

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von werner.bmw Beitrag anzeigen
    P.S.
    Bislang habe ich jeweils das Komplett-Angebot des genutzt, Inspektion mit Reifen-Lieferung plus Montage und.und.und, ein Leih-Mopped war auch immer mit dabei. Zahlen schafft Frieden.
    jedem das seine von solchen leuten leben die freundlichen und sehen sie kommen nach dem motto: hau weg die kohle

    im übriugen finde ich es ok wenn hier jeder seinen senf dazu geben darf und auf service und geld sparen und was weiss ich nicht alles hinweist denn nicht jedes forumsmitglied verfügt über ausrecichend erfahrung und verschiedes abklopfen zu können

    ps: es soll leute geben, die den euro zweimal umdrehen müssen bevor sie ihn ausgeben

  10. Registriert seit
    14.05.2007
    Beiträge
    659

    Standard

    #40
    Hallo Jupp,
    Du hast natürlich recht, ich muss dem nix hinzufügen....

    Allen Gute Fahrt
    Werner


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BT 023 Erfahrungen
    Von Grafenwalder im Forum Reifen
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 10.06.2012, 23:06
  2. Erfahrungen
    Von BOSTROM im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 19:19
  3. Reifen (Gummi) selbst wechseln - Erfahrungen?
    Von Lupusz im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.06.2010, 20:14
  4. Erfahrungen mit TMC?
    Von Fischkopf im Forum Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.01.2008, 21:25
  5. Erfahrungen mit dem Z6?
    Von Psycho im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.09.2007, 21:53