Seite 4 von 16 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 160

Erfahrungsbericht Mitas E-07 Dakar (yellow stripe)

Erstellt von Rbrt, 22.04.2014, 01:15 Uhr · 159 Antworten · 30.613 Aufrufe

  1. Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    381

    Standard

    #31
    moin, moin,

    @dan2511:

    ich habe auf meiner R1200GS (TÜ) bislang den Metzler Tourance, ohne "EXP" und ohne "Next",
    auf normalen Straßen kein Problem.
    Allerdings fahre ich auch häufiger auf "Fuechtwiesen" - da fehlt mir dann die Seitenführungskraft am Hinterrad.
    Aufgrund persönlicher Erfahrungen würde ich gerne auf einen grobstölligeren Reifen wechseln - allerdings sollte er auch bei "Überführungs-Etappen" kurzfristig >200 Km/h zulassen und dabei nicht "unruhig" werden.
    Währe es sehr herausfordernd, wenn ich den "E07-Dakar" kurzfristig mal bis 220 Km/h fordere? (max. 5 Minuten lang)

    Danke im Voraus, Gruß, Gunter

  2. Registriert seit
    02.11.2013
    Beiträge
    46

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von GunOpiGS Beitrag anzeigen
    moin, moin,

    @dan2511:

    ich habe auf meiner R1200GS (TÜ) bislang den Metzler Tourance, ohne "EXP" und ohne "Next",
    auf normalen Straßen kein Problem.
    Allerdings fahre ich auch häufiger auf "Fuechtwiesen" - da fehlt mir dann die Seitenführungskraft am Hinterrad.
    Aufgrund persönlicher Erfahrungen würde ich gerne auf einen grobstölligeren Reifen wechseln - allerdings sollte er auch bei "Überführungs-Etappen" kurzfristig >200 Km/h zulassen und dabei nicht "unruhig" werden.
    Währe es sehr herausfordernd, wenn ich den "E07-Dakar" kurzfristig mal bis 220 Km/h fordere? (max. 5 Minuten lang)

    Danke im Voraus, Gruß, Gunter

    >200km/h mit nem Stollenreifen?

    Also meine 2012er TÜ GSA ist mit Vmax 203 km/h eingetragen..
    160 ist mit dem Mitas gut machbar, 180 extrem ungemütlich finde ich. Auf Straßenreifen habe ich laut Tacho schon 210 drauf gehabt, aber ich weiß nicht ganz, wie da 220 (mit Stollenreifen ) zu schaffen sind?

    Viele Grüße,
    Rob

  3. Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    381

    Standard

    #33
    moin, moin,

    also, ich habe da auch nur meine Gelände-Erfahrungen mit langsameren Maschinen, meine GS2011 hat 215 Km/h eingetragen.

    ob die Stollen-Reifen bei mehr als 160 dann anfangen zu "eiern" - - - ?

    oder ob sie gar "auseinanderfliegen - sich auflösen"?

    mir geht es um "Überhohl-Vorgänge" auf der Autobahn - bei denen ich "nervige" Verkehrsteilnehmer leider erst mal "abhängen" muss, um meine Ruhe zu haben für etwa 160 Km/h auf der Autobahn (Durchschnitt ~125 Km/h).

    Wenn du sagst, es geht nicht mit den angebotenen Stollenreifen, ist das dann so o.k. für mich.
    Ich frage mich nur, welcher währe denn dann der Best-Mögliche?
    Ich habe keine Erfahrung mit Hochgeschwindigkeitsstollenreifen.
    Es muss ja nicht 220 sein.
    Hatte bisher den Golden Tyre GT201 im Auge, max. 240 Km/h, aber nach jüngsten Berichten wohl "arschglatt" bei Temps < 10°C.

    Andererseits ist mir der "Grip" im Gelände auch wichtig - oder sollte ich lieber doch bei dem "Tourance" bleiben?

    Gruß, Gunter

  4. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #34
    ... T =190km/h ..., nach ECE75 muss ein Reifen im nächsthöheren Speedindex ( als angegeben ) eine gewisse Zeit laufen ohne auszufallen.

    Ich würde bei keinem Reifen dazu raten schneller zu fahren , als es der Geschwindigkeitsindex erlaubt.

    Mehr gibt es dazu offiziell nicht zu sagen.

  5. Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    1.156

    Standard

    #35
    Ach was würde vor knappen 1 1/2 Jahren gemeckert, als, ich die Mitas-Reifen empfahl
    E10 fuer Dreck und schlammig, E07 fuer alles darüber!

    Der Scout hat durch den Mittelsteg Einbußen bei Schotter, vor allem bei Beladung und vollen Luftdruck...

    Ich bestelle bei www.reifen-anton.de - gut, guenstig und schnell!

    Gruss

  6. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.284

    Standard

    #36
    Hallo Dan,

    der Herr dropbox meint, Deine links mit den Reifenfreigaben wurden deaktiviert...sprich: funken nicht mehr!
    Kannst Du das bitte wieder ändern?!
    Als neuestes Mitglied in der 07er-Mitas-Gemeinde wollte ich dort doch mal reinschaun und ausdrucken.

    Erfahrungsbericht kommt baldmöglichst. Versprochen!

    Vielen Dank,

    Rainer, der elfer-schwob



    Zitat Zitat von dan2511 Beitrag anzeigen
    schon wieder MC Schenk alias mitas.de.

    DAS IST KEIN OFFIZIELLER MITAS HÄNDLER und handelt weder im Namen der Mitas GmbH , noch im Namen der Mitas a.S.


    "Einfach" jemanden fragen , der sich damit auskennt.




    E-07
    Freigabe : https://www.dropbox.com/s/n4ecloo078...-07%2BE-10.pdf

    Anhang 128066

    klare Empfehlung , wenn der K-60 zum Vergleich herangezogen wurde,


    E-09
    Freigabe :https://www.dropbox.com/s/gc9zhakki2...20Z%20E-09.pdf
    Anhang 128065

    Hardcore..... vergessen



    E-10
    Freigabe https://www.dropbox.com/s/mikmb4wlnb...20Z%20E-10.pdf

    Anhang 128067

    Interessant , weil dieser Reifen ( hier links im Bild im direkten Vergleich zum E-09 ) eine großartige Strassenperformance bietet.

  7. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von dan2511 Beitrag anzeigen
    schon wieder MC Schenk alias mitas.de.

    DAS IST KEIN OFFIZIELLER MITAS HÄNDLER und handelt weder im Namen der Mitas GmbH , noch im Namen der Mitas a.S.


    "Einfach" jemanden fragen , der sich damit auskennt.




    E-07
    Freigabe : https://dl.dropboxusercontent.com/u/...-07%2BE-10.pdf

    Anhang 128066

    klare Empfehlung , wenn der K-60 zum Vergleich herangezogen wurde,


    E-09
    https://www.dropbox.com/s/alws4joxzl1bmn7/Yamaha%201200%20Z%20E-09.pdf

    Anhang 128065

    Hardcore..... vergessen



    E-10
    Freigabe https://dl.dropboxusercontent.com/u/...20Z%20E-10.pdf

    Anhang 128067

    Interessant , weil dieser Reifen ( hier links im Bild im direkten Vergleich zum E-09 ) eine großartige Strassenperformance bietet.

    Sehr seltsam,... Links wegen Sicherheit deaktiviert.
    Ich habe neue Links erstellt und hoffe , dass sie diesemal länger funktionieren.

    Bitte darauf zu achten , dass es sich hierbei um die Freigaben für die Super Tenere handelt.
    Im Zweifelsfall bitte die komplette Adresse in den Browser kopieren.

  8. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.284

    Standard

    #38
    Aha! Danke!

    sorry, falls ich nerven sollte, aber bitte wo gibts denn die Freigaben für unsere dicken Kühe?
    R1150 GS z. B.

    Auf der Mitas-Seite wurde ich leider nicht fündig.
    Und sind jeweils nur die Vorderrad-/Hinterrad-Kombis
    E07/E07
    E07 Dakar / E07 Dakar

    oder auch die Kombi
    vorne E07, hinten E07 Dakar möglich?
    Mein Händler hat mir nämlich Letzteres beschaftt. Funktioniert das?

    Rainer

  9. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #39
    Servus Rainer ,

    Bis zum offiziellen Start der Homepage ich habe einige verfügbar.
    ( siehe meine Signatur) .

    Generell erstellen wir Mischvarianten ungern ( Dakar und "Nicht - Dakar")

  10. Registriert seit
    09.04.2008
    Beiträge
    2.284

    Standard

    #40
    ...und auch dort sind die dropbox-links ungültig...


 
Seite 4 von 16 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.10.2013, 14:28
  2. Mitas E-09 Dakar
    Von meistersteff im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.10.2013, 19:18
  3. Mitas E 07 Dakar *12er GS* Karpartentour
    Von GS Schaukler im Forum Reifen
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 27.09.2013, 20:02
  4. Risse im Mitas E-07
    Von Frangenboxer im Forum Reifen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2013, 20:05
  5. Mitas E-07 auf 1150GSA
    Von ElchQ im Forum Reifen
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 06.09.2012, 10:57