Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28

Fabrikatsbindung

Erstellt von Kieler, 22.07.2011, 21:32 Uhr · 27 Antworten · 3.949 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.10.2010
    Beiträge
    53

    Standard Fabrikatsbindung

    #1
    In der Onlineausgabe des Motorradmagazins PS lese ich gerade, dass die Fabrikatsbindung für Motorradreifen auf Grund einer Direktive der EU-Kommission von 2000 nicht mehr rechtskräftig sei. Bin jetzt total verwirrt. Wurde diese Direktive auch tatsächlich in deutsches Recht umgesetzt und ich muss als Motorradfahrer nicht mehr warten bis für einen neuen Reifen eine Unbedenklichkeitsbescheinigung vorliegt? Das wäre mir völlig neu. Auch bei Wikipedia steht, dass in Deutschland (und nur hier) eine Reifenbindung für Motorräder existiert.

  2. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #2
    Auch wenn dieses behauptet wird stimmt es nicht in jedem Fall.

    Wenn in der Zulassungsbescheinigung Teil I unter Punkt 22 steht "Reifenfabrikatsbindung gem. Betriebserlaubnis beachten", dann darfst du nur die vom Hersteller vorgeschriebenen Reifen fahren.

    Ausnahme, eine Freigabe vom Reifenhersteller, die dann mitgeführt werden muss.

    Diese verbindliche Erklärung habe ich heute von einem TÜV-Mitarbeiter aus Hannover erhalten, dessen Fachgebiet Motorrad ist.

  3. Registriert seit
    17.06.2009
    Beiträge
    527

    Standard

    #3
    Laut einer Direktive der EU-Kommission soll in Europa auch maximal 130 Km/h gefahren werden, aber zum Glück wird nicht alles vom Deutschen Gesetzgeber umgesetzt was die EU sich so ausdenkt.

    Ansonsten wie BMWPeter schon schrieb, einfach in dein Fahrzeugschein schauen.

  4. G-B
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    842

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von BMW Peter Beitrag anzeigen
    Auch wenn dieses behauptet wird stimmt es nicht in jedem Fall.

    Wenn in der Zulassungsbescheinigung Teil I unter Punkt 22 steht "Reifenfabrikatsbindung gem. Betriebserlaubnis beachten", dann darfst du nur die vom Hersteller vorgeschriebenen Reifen fahren.

    Ausnahme, eine Freigabe vom Reifenhersteller, die dann mitgeführt werden muss.

    Diese verbindliche Erklärung habe ich heute von einem TÜV-Mitarbeiter aus Hannover erhalten, dessen Fachgebiet Motorrad ist.
    Eine Variante haśt du vergessen. Wenn der Motorradhersteller keine Bindung vorschreibt gibt es auch keine und es müssen nur die EIngetragene Größe usw. stimmen.

    Gruß

    Gerhard

  5. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    422

    Standard

    #5
    hier eine gute info dazu:

    http://www.ifz.de/download/A_Z_ifz-r...atsbindung.pdf

    für pkw ist das generell aufgehoben worden, für motorräder nicht.

  6. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #6
    *g.. TÜV Nord Garbsen oder FAchbereichsleiter Motorrad am TÜV Nord ?

  7. Registriert seit
    25.10.2010
    Beiträge
    53

    Standard

    #7
    Danke für die kompetente Klarstellung! Zu dem Artikel der PS habe ich einen Kommentar geschrieben, mit Verweis auf die mit Quellen belegte Expertise aus diesem Forum.

  8. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von dan2511 Beitrag anzeigen
    *g.. TÜV Nord Garbsen oder FAchbereichsleiter Motorrad am TÜV Nord ?
    Kann ich dir nicht genau sagen, da Er zurück gerufen hat, ich meine TÜV Hildesheimerstr..

  9. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    1.597

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von G-B Beitrag anzeigen
    Eine Variante haśt du vergessen. Wenn der Motorradhersteller keine Bindung vorschreibt gibt es auch keine und es müssen nur die EIngetragene Größe usw. stimmen.

    Gruß

    Gerhard
    Logisch, ich schrieb ja "Wenn in der Zulassungsbescheinigung Teil I unter Punkt 22 steht"....

    Wenn da nix steht, ist nur die Reifengröße usw. maßgeblich.

  10. G-B
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    842

    Standard

    #10
    Ja aber wenn die vom Amt aus Faulheit den Satz da reingeschrieben haben (tun die bestimmt niiieee ) und das Töff keine Beschränkung hat, dann eben trotzdem keine Beschränkung. Nur um Verwirrung zu vermeiden.

    Ist bei meiner Q (R100GS) so.

    Gruß

    Gerhard


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Reifen & Fabrikatsbindung austragen lassen
    Von moeli im Forum Reifen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.10.2010, 16:50