Seite 16 von 22 ErsteErste ... 61415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 214

Finger weg von Conti Trail-Attack, oder doch nicht?

Erstellt von Dreisternemc, 12.02.2011, 23:04 Uhr · 213 Antworten · 34.239 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    Btw ,.. gibt es denn Neuigkeiten zu den Reklamationen ?

  2. Registriert seit
    18.08.2010
    Beiträge
    267

    Standard

    CTA seit 1500 km drauf und alles bestens.

    Grüße Bernhard

  3. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    5.234

    Standard

    Hallo AMGaida,

    ging mir so ähnlich, wobei ich bei weitem noch nicht so Viel Erfahrung besitze (siehe Nick),

    hab meine (allerdings 1150 er) mit Michelin Pilot Road gebr. gekauft, da war der PR schon so weit, daß er das (mir mittlerweile auch) gekannte "singen" hatte, hab dann nach 1000 km den PR vorne gegen einen Anakee (I) getauscht,
    war mit dem Anakee von der Straßenlage zusammen mit dem PR (I) hinten zufrieden, auch im Nassen konnte der mehr als ich,
    hab den PR hinten jetzt nach ca. 8000 km (die ich gefahren habe, und er war schon gut gebraucht) jetzt gegen einen CTA / CTA-Z getauscht, mal sehen.

    vom Trocken und Nassgrip kann ich nichts negatives über PR (I) und Anakee (I) sagen,
    Verschleiß: da hat der Anakee gerade mal so 7000 km gehalten, hat sich an den Stollenrändern teils schon bis auf den Profilgrund abgefahren, d.h. die Blöcke waren "insgesamt rund" - da hatte ich mehr erwartet

    Abseits der Straße (Wiese, Feldweg) ist natürlich der PR überhaupt nicht zu gebrauchen, war aber klar.

    vielleicht hilft dir das noch was

  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    Zitat Zitat von dan2511 Beitrag anzeigen
    Es gibt sicherlich noch Alternativen
    Lass mich an deiner Weisheit teilhaben.

    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    wenn Du unbedingt einen Enduroreifen haben willst,
    Ja das auf jeden Fall!
    Den Z6 hatte ich drauf gemacht, weil ich mehr Reserven auf der Straße haben wollte, das war 1. ein Trugschluss und 2. hab ich für schnelle Straßenfahrt ein geeigneteres Motorrad.

    Die GS soll wieder in ihrem eigentlichen Revier eingesetzt werden, nämlich überall langfahren können. Und da möchte ich zumindest etwas Führung am Vorderrad haben, deshalb kam ich auch auf den Anakee 2... aber ich bin ihn halt noch nie gefahren. Wie gesagt, wenn der K60 fertig entwickelt wäre, würde ich diesen nehmen.

  5. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    .....
    Ja das auf jeden Fall!
    Den Z6 hatte ich drauf gemacht, weil ich mehr Reserven auf der Straße haben wollte, das war 1. ein Trugschluss und 2. hab ich für schnelle Straßenfahrt ein geeigneteres Motorrad.
    .....
    Ok, das ist klar

    Ich fahr ja fast nur Straße, off road eigentlich nur den Forstweg zum Waldgasthof o.ä., da brauchts keine Stollenreifen

    Und bei den Oldies sowieso nicht

    Bei meiner Liste Straßenreifen stand der Z6 nicht ganz weit oben, aber extrem schlechtes hab ich nicht gelesen, vielmehr hab ich ihn vielfach auf den unterschiedlichsten Boxern gesehen. Warum war das für Dich ein Trugschluß bzw. Fehlkauf ?

  6. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Bei meiner Liste Straßenreifen stand der Z6 nicht ganz weit oben, aber extrem schlechtes hab ich nicht gelesen, vielmehr hab ich ihn vielfach auf den unterschiedlichsten Boxern gesehen. Warum war das für Dich ein Trugschluß bzw. Fehlkauf ?
    Der Vorderreifen kippt weiter in die Kurve ein was gerade bei stärkerer Schräglage kein Gefühl für den Grenzbereich gibt und verunsichert. Auch zieht das Vorderrad gefühlt etwas weitere Linien als das Hinterrad, ich habe bei meiner Fahrweise (!) also ein ständiges Untersteuern. Das scheint an der Kontur zu liegen, da ich z.B. beim Z6 vorne keinen Angststreifen mehr habe, beim CTA o.ä. war da immer noch 1-2mm Luft am Vorderrad.

    Zudem ist der Z6 schon bei leichtestem Gelände überfordert, was ich mir so krass nicht vorgestellt hatte. Hier ist man mit CTA oder erst recht dem Tourance deutlich sicherer unterwegs, dazu hatte ich aber auch in diesem Thread schon einiges geschrieben.

    Zu guter Letzt sieht er nach jetzt 7500km so aus wie mein Tourance oder CTA nach 11000km, war dafür aber besonders teuer... toll sind aber Lenkpräzision, Handlichkeit und Eigendämpfung. Auch Sägezähne hab ich keine. Trotzdem alles in allem für mich keine Empfehlung mehr.

  7. Registriert seit
    04.09.2009
    Beiträge
    507

    Standard

    Ich fürchte der Anakee 2 wird dir nicht so liegen. Er ist sicher der "leichtfüßigste" deiner Kandidaten. Die Q fühlt sich mindestens 30 kg leichter an. Mit dem Anakee 2 fällt sie förmlich in die Kurven. Für schnelle Kurvenwechsel, mit nicht zu hoher Geschwindigkeit und Schräglage, der beste Kandidat, richtig "kurvengierig". So leicht er in die Schräglage reinfällt, so leicht neigt er sich dann auch weiter und muß schon "an die Hand genommen" werden, damit er den Kurs hält. Für langezogene Kurven mit höherer Geschwindigkeit "arbeitsaufwendiger" als jeder andere. Ich fahr z. Zt. auch CTA. Ist für mich momentan der beste Großenduroreifen-Universalreifen mit Schwerpunkt Straße. Fertigungsfehler hab ich, nach dem 3. Satz, bisher noch nicht erlebt. Ich befürchte aber, dass die keine reine Einbildung sind.
    Vielleicht probierst du den Anakee 2 einfach mal selbst. Ist ja nur für 7.000 km.

    ciao
    Eugen

  8. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard

    Zitat Zitat von dan2511 Beitrag anzeigen
    Und vielleicht sollte man in der Threadüberschrift das "Finger weg vom" durch "Probleme mit" ersetzen , nicht das ein unbedarfter und oberflächlicher Mensch dies zum Anlass nimmt falsche Schlüsse aus der Marke zu ziehen.
    Vielleicht sollte man sich auch einfach darauf verlassen, dass Leser dieses Forums bedarft und nicht oberflächlich sind. Wer nicht lesen kann oder will, kauft dann vielleicht einen suboptimalen Reifen - das Leben ist halt kein Ponyhof.

    Ich verstehe nicht, wieso hier manche Regulars so vehement die vorgetragene Kritik anderer Poster kleinreden. Ich habe auf meiner Q Metzeler Tourance drauf und kann dazu im Moment wenig sagen, mir fehlt der Vergleich zu anderen Fabrikaten. Aber wenn ich hier höre, dass Leuten auf der AB bei 140 das Hinterrad ausbricht, dann wird mir ganz anders. So was habe ich noch nie erlebt, mit keinem Reifen und keinem Mopped.

  9. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    Hallo sampleman ,

    da muss ich in vielerlei Hinsicht vehement widersprechen.

    Was wissen wir :
    Es treten Probleme auf.
    Das will und darf niemand kleinreden.

    Man sollte sich jedoch an die Fakten halten und die sind relativ dünn gesät.
    Dummerweise steht auf der Seitenwand ein Name der für viele Dinge herhalten muss.
    Das kann ich nicht akzeptieren.

    Ich möchte das Wissen vieler Motorradfahrer nicht in Abrede stellen, jedoch erleben wir Tag für Tag in jedem einzelnen Zweig des Reifenhandels dermaßen gravierende Fehler, dass spottet jeder Beschreibung.Wie viele "ausgebildete" Reifenmonteure quälen die Wulst über das Felgenhorn bis sie vor Gnade wimmert, wieviele wissen mit den Begriffen Montagedruck und Setzdruck nichts anzufangen.
    Was ich mir gut vorstellen kann ist ,dass der Reifen einfach nur etwas strammer auf der Felge sitzt und eine korrekte Montage benötigt.

    So lange kein offizielles Statement des Herstellers vorliegt für diese geschilderten Fälle wehre ich mich gegen die Überschrift " Finger weg....".

    Diese Aussage ist einfach nur subjektiv.

    Die Kritik ist in der Sache berechtigt.Jedoch ist sie nicht anzubringen weil nicht feststeht wer der Empfänger der Kritik ist.

    Mir selbst ist auch schon das HR in der Zufahrt zur BAB ausgebrochen , nachdem ich einen Reifen montiert haben lasse und das HR selbst montierte....
    Es war ein Metzeler.
    Soll ich die Geschichte aufklären oder für alle Zeit diese Aussage im Internet zementieren ?

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    Zitat Zitat von EugenGS Beitrag anzeigen
    Ich fürchte der Anakee 2 wird dir nicht so liegen.
    So wie Du das schilderst, fürchte ich das auch etwas... mir kommt es nicht so sehr auf Handlichkeit an, solange er etwas leichtfüßiger läuft als der alte Tourance ist es ok.

    Kann der Anakee2 denn abseits befestigter Straßen etwas mehr als CTA und BattleWing?


 
Seite 16 von 22 ErsteErste ... 61415161718 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Conti Trail Attack "z" oder Tourance EXP
    Von bandit0070_2 im Forum Reifen
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 23.07.2012, 15:23
  2. Conti Trail Attack
    Von Ferdinand ADV im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 13:16
  3. Conti Trail Attack neu
    Von Route66 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 19:55
  4. Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 08:43
  5. Conti Road Attack vs. Trail Attack
    Von GSfrie im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 22:35