Seite 7 von 22 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 214

Finger weg von Conti Trail-Attack, oder doch nicht?

Erstellt von Dreisternemc, 12.02.2011, 23:04 Uhr · 213 Antworten · 34.246 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #61
    - Der Vorderreifen kommt aus Korea, aber das es einfach eine Transportfrage sein soll kann ich mir nicht vorstellen. So bloede kann kein Hersteller sein.

    - Der Reifen wurde optimal auf die GS ab 2008 abgestimmt. Auf den aelteren GSen mit den leichteren BBS Felgen neigt er eher zu nervösem Verhalten, insbesondere wenn das Fahrwerk nicht mehr so frisch ist. Das wurde hier schon mehrfach erwähnt aber wird von vielen offensichtlich nicht ernst genommen.

    - Ein Teil der empfundenen Probleme rührt meiner Meinung nach auch daher, das dieser Reifen missverstanden wird. Der CTA ist ein auf Handlichkeit getrimmter Reifen, der schon in Richtung Supermoto geht.

  2. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #62
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    Denke mal, daß die Enduroreifen durch die Bank eine Kompromisslösung sind, mit denen man recht vernünftig auf der Straße fahren kann und auf leichten, trocknen Schotterpisten auch zurecht kommt. Wenns Gelände angesagt ist, wird man um einen Stollenreifen wie z.B. den TKC80 nicht drumrum kommen.
    Erst mal danke für Deine Schilderungen!

    Hier kurz meine Erfahrungen: Ich hatte 3x den alten Tourance drauf, der bis auf das sehr träge Handling und den etwas schlechteren Grip (besonders bei Nässe) eigentlich perfekt war. Er hielt um 15k km, verschliss gleichmäßig und war sogar bei lockerem Boden noch zu gebrauchen.

    Ich hatte aber doch einige Rutscher damit und wollte was neues ausprobieren, also hab ich den CTA genommen. Anfangs vom Handling und vom Grip begeistert, kam ich mit dem Verhalten bei veränderten Luftdrücken, dem "Dauershimmy" bei Landstaßentempo und ab ca. 3k km Laufleistung den starken Sägezähnen überhaupt nicht zurecht. Grip, Handling und am Ende auch die Laufleistung waren allerdings top beim CTA!

    Weil ich mir noch mehr Grip, Präzision und ebenfalls ausreichende Laufleistung versprach, bin ich auf den Metzeler Z6 gegangen, was in der Summe keine Verbesserung war. Er läuft zwar viel weicher und angenehmer ab als der CTA, bietet aber eher weniger Grip, war dafür deutlich teurer und man kann ihn abseits befestigter Straße komplett vergessen.

    Da ich mich entschieden habe, anstatt die GS weiter an ihre fahrdynamischen Grenzen zu prügeln, ein zweites Motorrad zu kaufen, will ich nun auf der GS wieder mehr Richtung "Stolle" gehen, wobei der TKC sicher übertrieben ist. Der K60 wäre mein Favorit, leider gibt es damit ja seit ewigen Zeiten Lieferprobleme.

    Was also tun?

  3. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.024

    Standard

    #63
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    .....
    Was also tun?
    Hai Andreas,

    hab da auch schon überlegt. Wenn ich etwas ambitionierter wäre in Sachen Geländefahren würde ich mir zu den Alufelgen noch nen Satz Speichenfelgen holen mit Stollenreifen drauf

    Der Radwechsel ist ja in 15 Min. locker abgehakt

  4. Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    254

    Standard

    #64
    So, hol jetzt gleich die Q ab. CTA neu drauf, bin mal gespannt. Davor war ich mit dem Anakee sehr zufrieden, zumindest die ersten 5tkm. Danch gings rapide abwärts. Da ich mit dem Tourance davor überhaupt nicht zurecht kam wollt ich mich auch nicht mit dem EXP abgeben.
    Bin gespannt wie der CTA sich fährt.

    Gruß,

    Peter

  5. Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    1.482

    Standard

    #65
    Zitat Zitat von Matti63 Beitrag anzeigen
    Hi,

    ich habe den Reifen jetzt gerade 2 Wochen drauf und bemerkte heute, das wenn ich z.B. bei 90 km/h die Hände vom Lenker nehme ( zum ausrollen ) dann fängt der Lenker bei 60km/h an zu flattern und bei ca. 40km/h verschwindet es wieder.

    Liegt es am Reifen ?
    Oder ist er nicht gut gewuchtet ?

    Bin mir nun nach diesen Berichten nicht mher so sicher, ob ich den richtigen Reifen ausgesucht habe

    LG Matti

    Woran liegt es nun....????

    Matti

  6. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #66
    Zitat Zitat von Matti63 Beitrag anzeigen
    Woran liegt es nun....????
    Kenne ich auch, welchen Druck fährst du? Falls du das noch nicht versucht hast, probier mal aus, den Druck anzuheben, etwa 2.6 bar vorne.
    Der CTA braucht höheren Druck, steht aber im eigentlichen CTA-Thread auch mehrfach drin.

  7. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Rotes Gesicht Kaum ist man mal einen halben Tag nicht da....

    #67
    ...

    Ich versuche mal Stichworte aufzugreifen.

    Fahrverhalten :

    Der Reifen ist EIN TEIL des Systems Fahrwerk.Der Reifen hat ein abgestimmtes Eigendämpfungsverhalten. Lässt das Fahrwerk nach, ändert sich die gesamte Feinabstimmung.
    Shimmy
    Ist das "Taumeln" um die verlängerte Lenkachse und NICHT durch wuchten zu beseitigen.
    Abhilfe: Reifen mit höherer Eigendämpfung oder Überholung der Dämpfung am VR .
    @AMGaida
    E-10... ( du hast ja gefragt )

    Transport von Reifen
    ineinander gestapelt( unabhängig ob die Reifen aus Korbach oder Südkorea kommen)
    Reifen werden NICHT gepresst. Stahlkord verformt sich NICHT.

    Es gibt einen Montagedruck UND einen Setzdruck.
    Wird EINER von beiden nicht eingehalten nimmt der Reifen seine endgültige Kontur NICHT an

  8. Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    1.482

    Standard

    #68
    Hi,

    ich habe vorne 2,3 Bar laut Boardanzeige!

    Habe schon mit meinem freundlichen gesprochen. Er wollte sich den Reifen noch mal anschauen und meinte es wäre wohl ne unwucht.

    Bin heute ca. 100km gefahren und alles was unter 60km/h ist, ist nicht so toll= unruhiger Lenker
    alles was über 70km/h ist= kein Problem

    Aber wenn ich überlege, was der Mechaniker an den Vorderreifen gearbeitet hat bzw. um diesen auf die Felge zu bekommen. Trotz der mechanischen Unterstützung mußen mehere Anläufe genommen werden um ihn übers Felgenhorn zu bekommen.

    Wenn da mal nichts kapput gegangen ist

    Matti

  9. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #69
    Zitat Zitat von Matti63 Beitrag anzeigen
    ich habe vorne 2,3 Bar laut Boardanzeige!
    Das ist zuwenig!

    Wie HIER schon so oft geschrieben sind 2,5 bis 2,7 vorn optimal.

    siehe auch weiter oben
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Der CTA braucht höheren Druck, steht aber im eigentlichen CTA-Thread auch mehrfach drin.

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #70
    Zitat Zitat von Matti63 Beitrag anzeigen
    ich habe vorne 2,3 Bar laut Boardanzeige!
    Wie Frank schon sagte: Deutlich zuwenig!
    Frank prägte im verlinkten Thread auch schon den Begriff "Luftdruckmimose", und das passt hervorragend auf den CTA. 0,2 Bar Abweichung merkst Du enorm im Fahrverhalten...

    @ dan2511
    Was willst Du sagen bzw. wen willst Du belehren?


 
Seite 7 von 22 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Conti Trail Attack "z" oder Tourance EXP
    Von bandit0070_2 im Forum Reifen
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 23.07.2012, 15:23
  2. Conti Trail Attack
    Von Ferdinand ADV im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 13:16
  3. Conti Trail Attack neu
    Von Route66 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.03.2011, 19:55
  4. Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 21.06.2010, 08:43
  5. Conti Road Attack vs. Trail Attack
    Von GSfrie im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.04.2009, 22:35