Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Frage an die TT-Fraktion (Tube Type)

Erstellt von jonnyy-xp, 07.05.2013, 18:48 Uhr · 12 Antworten · 1.123 Aufrufe

  1. jonnyy-xp Gast

    Standard Frage an die TT-Fraktion (Tube Type)

    #1
    Hallo zusammen,

    da ich mich demnächst mit dem Thema befassen muss (neue Sohlen für die Husky sind fällig).
    Muss / sollte ich beim Reifenwechsel die Schläuche unbedingt und zwingend mit wechseln lassen???
    Wenn ja warum? Tun es die alten Schläuche nicht auch noch?

    Scho mal herzlichen Dunk für alle sachdienlichen Hinweise

  2. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #2
    Moin,

    ich hab' auch grad das erste Mal in meinem Leben Schlauchreifen auf'n Mopped ziehen lassen (TKC 80 auf die Ténéré). Mein Reifenmensch sagte mir: Schlauch muß neu, der dehnt sich so, dass das nicht mehr vernünftig passt. Klang für mich zwar nicht unbedingt logisch - schließlich stopft man in der Pampa 'n geflickten Schauch auch wieder in den Reifen - aber er bestand darauf. Da ich aber eh nicht wusste, wie alt die Schläuche waren, habe ich 2 neue genommen. Bei mopedreifen.de ca. 13,-€ pro Stück fand ih auch preislich ok.

  3. Registriert seit
    07.10.2010
    Beiträge
    312

    Standard

    #3
    Mein Reifendealer hat mir das auch erzählt:

    Alter Schlauch und alter Reifen dehnen sich gleichermaßen.
    Ein neuer Reifen wäre hart und noch eher unelastisch.
    Seiner Meinung nach, könnten sich im alten Schlauch beim Aufziehen neuer Reifen Falten im Schlauch bilden (da ja er gedehnt ist).
    Beim Walken des Reifens würden sich Falten gegenseitig aufreiben, so dass ein Loch entsteht und plötzlicher Luftverlust droht.

    Er hätte sich sogar geweigert, neue Reifen auf alten Schlauch zu montieren und hätte mich weg geschickt, wenn ich drauf bestanden hätte.

    Für mich als Laie klang es insgesamt einleuchtend, und vielleicht ist ja was wahres dran, wenn er auf eine Geschäft verzichtet

  4. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.110

    Standard

    #4
    Wieso auf ein Geschäft verzichtet?! Er hat Dir doch 2 neue Schläuche verkauft! Und schließlich lebt er vom Verkauf! Die Gefahr, dass Du unverrichteter Dinge vom Hof ziehst, ist eher gering...

    Ich finde, dass bei Reifenneumontage ein neuer Schlauch genauso wenig zwingend nötig ist wie bei Schlauchlosreifen ein neues Ventil! Oftmals reine Resourcen- und Geldverschwendung!

  5. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von rhct Beitrag anzeigen
    Alter Schlauch und alter Reifen dehnen sich gleichermaßen.
    Ein neuer Reifen wäre hart und noch eher unelastisch.
    Seiner Meinung nach, könnten sich im alten Schlauch beim Aufziehen neuer Reifen Falten im Schlauch bilden (da ja er gedehnt ist).
    Genau, wenn man einen alten Reifen auf eine neue Felge aufziehen will, muss man ja auch eine 1 Zoll größere Felge nehmen, damit der alte, gedehnte Reifen passt.

  6. Registriert seit
    21.10.2008
    Beiträge
    1.935

    Standard

    #6
    F800GS: ca. 11.000,00 Euro

    1 Tankfüllung: 25 Euro

    1 Satz neue Schläuche: 25 Euro

    Fahrspaß mit neuen Reifen und Schläuchen und ohne komische Gedanken: Unbezahlbar!

    Mein Leben: soll nicht wegen - 25 Euro irgendwie zur Disposition stehen.

    Ergo: Neue Socken + immer neue Schläuche!

    Grüße

    Burkhard

  7. Registriert seit
    18.03.2013
    Beiträge
    65

    Standard

    #7
    Meine auch ein neuer Sclauch ist nicht notwendig. Da würde es viel mehr Sinn machen mal das Felgenband abzunehmen die Felge
    zu reinigen und zu kontrollieren und gegebenenfalls Dieses zu tauschen. Ist für die Fahrsicherheit viel wichtiger als ein neuer Schlauch.
    Hoffe dein Reifenwechsler hat bei all dem Theater weingstens das gemacht.
    Wenn nicht würde ich da nei wieder hin.

    Laß dich nicht verarschen Gruß Wolfi

  8. jonnyy-xp Gast

    Standard

    #8
    Ok, danke für eure Meinungen.

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #9
    ich fahre Schläuche meist öfter, ich finde es nicht notwendig, mein Reifenhändler auch nicht, der kann auch Schläuche, die schon mal montiert waren, wieder einbauen und mein Leben gefährde ich lieber mit meiner Fahrweise, gebrauchte Schläuche taugen dafür nicht.

  10. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #10
    Eigentlich ist alles gesagt oder auch nichts, was neu oder alt anbelangt.

    Bleibt zu ergänzen, daß man den alten Schlauch vor dem Einbau natürlich hinsichtlich Scheuerstellen kontrollieren muß und nicht einfach so einbaut. Außerdem ist vor dem Einbau etwas Talkum-Pampe (es geht auch Babypuder) nicht verkehrt. Und dann natürlich der richtige Einbau mit etwas Luft rein. Falten kommen nicht vom Alter oder vom Fahren, sondern vom falschen Einbau. Und vom falschen Werkzeug und der falschen Handhabung.

    Ansonsten kommen bei mir auch die alten Schläuche rein.

    Weil auch Ventile bei TL-Reifen angesprochen wurden. Wer von denen die auf Wechsel der Ventile bestehen hat denn abdichtende Metallkappen drauf? M. E. viel wichtiger als Ventile wechseln.

    Gruß Thomas


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage vom 1100 Fahrer an die 1150er Fraktion bzgl. Unterschieden zur 1100er
    Von cbiker im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.07.2012, 02:23
  2. An die Stadler Fraktion - welcher Anzug
    Von phoney im Forum Bekleidung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 17:15
  3. zum 50ten Jaguar E-Type
    Von AmperTiger im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 22:11
  4. Rotax Motor Engine Type 804
    Von Tom123 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.07.2009, 13:56
  5. An die österr. GS-Fraktion
    Von Luzus im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 17:21