Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 84

Freigaben Michelin PR und Bridgestone BT020 für die GSen

Erstellt von Karl, 02.02.2005, 15:53 Uhr · 83 Antworten · 13.082 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    253

    Standard PR mit 9.000 km

    #31
    Hallo,

    mein erster Satz Pilot Road hielt 9.000 km dann war zumindest der Hinterreifen am gesetztlichen Limit.




  2. Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    80

    Standard

    #32
    Hi Harald!

    Na, das sind ja super Aussichten.

    Du hast die PRs offenbar auf der 1150GS und fährst bis zur Kante - wie bist Du zufrieden mit dem Fahr-/Laufverhalten im Vergleich zu den Enduroreifen?

    Gruß, Fritz.

  3. Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    253

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von Fritz
    Hi Harald!

    Na, das sind ja super Aussichten.

    Du hast die PRs offenbar auf der 1150GS und fährst bis zur Kante - wie bist Du zufrieden mit dem Fahr-/Laufverhalten im Vergleich zu den Enduroreifen?

    Gruß, Fritz.
    Hi Fritz,

    ich habe das schon mal geschrieben, der PR ist in allen Belangen auf der Straße jedem Pseudoenduroreifen haushoch überlegen und auf Feld- Wald- und Wiesenwegen genau so gut. Klasse Handling, super Stabil in extremen Schräglagen mit Grip der bis zu den Fußrasten nicht nachläßt. Für mich ist das z.Z. der beste Reifen für große Enduros, die fast ausschließlich auf der Straße bewegt werden.

  4. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #34
    Hi Gerhard,
    Die hintere Felge hat 4.00x17, die vordere 2.5x19.
    @ Harald,
    Deine Reifenbilder stärken mich in meinem Gedanken,
    dass die Reifen nicht das Optimum auf den
    Gsen sind.
    Hinten bist du gut dabei und vorne hast du aussen noch genug Luft.Da sieht man noch den Ansatz von den Zipfeln.Ich will net langweilen mit meinen Reifenbildern,deshalb lass ichs.
    Peter

  5. Registriert seit
    21.03.2005
    Beiträge
    80

    Standard

    #35
    Nabend, Peter!

    Die Logik versteh ich nu nich ganz. Als "alter Hase" weißt Du doch, dass wegen der unterschiedlichen Krümmungsradien (110/150) der vordere immer noch etwas Luft hat, wenn der hintere bereits auf Kante aufläuft. Anders gesagt, um den vorderen auf Kante zu kriegen, walkt der Gummi hinten an den Außenseiten ordentlich, so dass (zumindest beim PR) die Kanten dort schon mal abreißen (was aber weder spürbar ist in größerer Schräglage).

    Im Prinzip trifft die Überlegung aber auch auf alle Enduroreifen zu, eben wegen der unterschiedlichen Reifendicken bzw. -krümmungen.

    Wieso meinst Du also, dass die PR "nicht das Optimum auf den Gsen sind"? Ich bin ja mal gespannt auf Deine eigenen Testfahrten mit PR Paarung; gut möglich, dass Du es selbst kaum glauben kannst, was Du da erleben wirst...

    Gruß, Fritz.

  6. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #36
    Hi Fritz,
    Der hintere sowie vordere Reifen,
    sind bei mir immer gleich abgefahren,und das bei jedem
    Motorrad!Der hintere Reifen ist doch nicht am Ende seiner Haftung,wenn kein Angststreifen mehr vorhanden ist.Ich hatte bei normaler Fahrzeughöhe keine Angststreifen,Fussrasten und Bremshebel streiften.
    Dann 40mm höher und Fussrasten und Bremshebel schleifen wieder, mit erheblich mehr Schräglage.
    Und der Reifen ist noch nicht am Ende seiner
    Haftfähigkeit.
    Peter

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.892

    Standard

    #37
    Moin Peter,
    der PR hat zwar vorne an den Kanten etwas mehr "Luft" als hinten, ist aber ebenfalls locker an/auf die Kante zu fahren. Bilder hatte ich im Bofcom mal reingestellt und mich darüber gewundert, daß Harald vorne "einen kleinen Streifen" hatte. Im August bin ich sehr wahrscheinlich in Eurer Ecke und wollte dann auch mit Harald mal auf seiner Haustrecke "ballern".

    Bin immer noch begeistert vom PR; im direkten Vergleich z.B. zum Anakee liegt er in den Kurven bei schneller Fahrweise einfach "ruhiger und satter" auf der Straße. Ist logisch, daß ein "Straßenreifen" immer mehr Auflagefläche hat (insbesondere an der Kante) als ein "Enduroreifen". Da ich nicht extrem Offroad fahre und Schotterpassagen mit dem PR locker zu nehmen sind, werde ich sehr wahrscheinlich bei diesem Reifen bleiben. Neben den etwas besseren Fahreigenschaften ggü dem BT020 überzeugt mich die längere Haltbarkeit (BT020 ~4.300 KM, PR ~6.500-7.000 KM - hinten).

    ...teste ihn, kann nicht schaden. Einen "richtig schlechten Reifen" gibt es heute (fast) nicht mehr.

    Gruß

  8. Registriert seit
    07.09.2004
    Beiträge
    253

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Peter
    Hi Gerhard,
    Die hintere Felge hat 4.00x17, die vordere 2.5x19.
    @ Harald,
    Deine Reifenbilder stärken mich in meinem Gedanken,
    dass die Reifen nicht das Optimum auf den
    Gsen sind.
    Hinten bist du gut dabei und vorne hast du aussen noch genug Luft.Da sieht man noch den Ansatz von den Zipfeln.Ich will net langweilen mit meinen Reifenbildern,deshalb lass ichs.
    Peter
    Hi Peter,

    auf der 1150er bringst du den PR vorne nicht auf die Kante, eher schleift der Bremshebel.




  9. Registriert seit
    11.02.2004
    Beiträge
    3.463

    Standard

    #39
    Muss ich mich jetzt eigentlich schämen, dass ich hinten auf jeder Seite ca. 1 cm meines Reifens (Tourance) ungenutzt habe

    Aber Ihr macht mir Mut 8)

  10. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    2.802

    Standard

    #40
    @Tobias,
    "Muss ich mich jetzt eigentlich schämen, dass ich hinten auf jeder Seite ca. 1 cm meines Reifens (Tourance) ungenutzt habe "
    Jaaaa, Tobias,Jaaaa


 
Seite 4 von 9 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. für 4V GSen
    Von gsulirt im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 04:36
  2. Wo sind die alten GSen ?
    Von Luzus im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.12.2007, 19:28
  3. Bridgestone oder Michelin???
    Von Ketzer im Forum Reifen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 16:05
  4. Bridgestone BT020 für 11er
    Von Monsi im Forum Reifen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.09.2006, 23:01
  5. Bridgestone BT020
    Von bigagsl im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.08.2004, 13:54