Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Für 1100 GS TKC80 oder Heidenau K60 direkter Vergleich

Erstellt von Voggel, 27.01.2010, 15:00 Uhr · 18 Antworten · 7.274 Aufrufe

  1. Voggel Gast

    Standard Für 1100 GS TKC80 oder Heidenau K60 direkter Vergleich

    #1
    Hallo ,

    habe meinen 2 ten Radsatz für meine 1100 GS bekommen .
    Standart Straße habe ich den Tourance montiert , mit dem ich für die Straße sehr zufrieden bin .
    Meine Frage , hat jemand den direkten Vergleich von TKC 80 zu K60 von Heidenau .

    Ich habe jetzt Preise inkl Märchensteuer und Montage

    TKC 80 Satz vorne/hinten 220 Euro beim Händler
    Heidenau Satz vorne/hinten 178 Euronen

    Hat jemand den direkten Vergleich ? was ist der bessere Reifen ..

    Ich mag die Grobstollige Optik , und will ab und zu mal über den Acker .. ( Wohne auf dem Land )

    Es wurde hier schon viel über die TKC 80 geschrieben , aber mich interessiert wer direkt Vergleiche angestellt hat .

    Gruss Voggel mit Q

  2. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #2
    gruß mathias

    Heidenau K60 (Scout) Neuigkeiten

    der ganze thread dann unter:

    Heidenau K60 (Scout) Neuigkeiten

  3. HP2Sascha Gast

    Standard

    #3
    Wäre dieser Vergleich nicht ein "Apfel und Apfelsinen"-Vergleich?

  4. Voggel Gast

    Standard

    #4
    Klar ist es das , aber besser wie Äpfel mit Birnen ..

    Wollte einfach mal wissen wie es aussieht .

    Der Heidenau ist ja als Enduroreifen mehr Straßenangehaucht .....
    TKC hat mehr Offroadeigenschaften und /aber der höhere Preis wie auch gie geilere Optik ..

  5. Registriert seit
    23.04.2007
    Beiträge
    655

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Voggel Beitrag anzeigen
    TKC hat mehr Offroadeigenschaften und /aber der höhere Preis wie auch gie geilere Optik ..
    Also Optik gebe ich dir recht, aber Preislich nicht, so ein Satz gibt es schon billiger......Augen aufhalten.

  6. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Standard

    #6
    Moinsen,

    also ich kann nur sagen, daß der K60 auch nicht der Schlechteste für Geländegänge ist.
    Das Ende kann man sich ja wegdenken...

    Schau Dir mal an, wo ich mich bei der Winterland Enduro durchgeackert habe: ...
    7RVkDOfrZ6s

  7. Voggel Gast

    Standard

    #7
    Geiles Video .-.... aber die beiden hinter dir hatten wohl TKC 80 drauf oder :-)


    Eben gerade gelesen das es den K60 wahrscheinlich erst ab März gibt in der neuen Mischung .. denke dann werde ich wohl den TKC 80 nehmen ....
    Oder gibt es noch was mit Freigabe für die 1100 GS ?!
    Karoo ?

    Sollte von der groben Fraktion sein ?!

  8. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    7.313

    Standard Recht hast Du...

    #8
    Stimmt,

    die anderen hatten den TKC drauf. Aber auch deutlich weniger zu bewegende Masse, oberhalb und unterhalb der Sitzbank...

    Die haben sich ihre Micker-Moppeds quasi zwischen die Backen geklemmt und durchgetragen...

    Und hinterherkommen, wenn ich getestet habe, wo's nicht so gut geht, ist ja wohl das kleinere Problem.

  9. Registriert seit
    13.02.2009
    Beiträge
    4.360

    Standard ein Unterschied

    #9
    zwischen dem TKC und dem K60 ist aber auf jeden Fall der Geschwindigkeitsbereich. Der TKC darf bis 160, der K60 bis 190 kmh gefahren werden. Ich selbst fahre den K60 und habe nach 8 Tsd noch ca 4 mm drupp und werde ihn auf jeden Fall wieder nehmen und deswegen wohl oder übel bis März warten. Ich bin nämlich letztens mit jemanden gefahren, der die TKC 80 auf ner 12er GS drauf hatte. Der hatte nämlich bei nasser Fahrbahn etwas Probleme mit der Haftung, das mag vielleicht daran liegen das die TKCs flammneu und noch nicht eingefahren waren. Es lag aber mit Sicherheit nicht an seinen fahrerischen Qualitäten, da der auch wie ich schon mehrere Hundertausende auf dem Buckel hat.
    Du musst dir überlegen wofür du den Reifen willst. Willst du dir den 2. Radsatz allein fürs Gelände zulegen, dann ist sicherlich der TKC die erste Wahl, willst du nen sehr guten Allrounder für die eine oder andere Tour mit Schotter oder Waldweganteil, ohne dabei auf ne flinke Kurvenhatz verzichten zu wollen nimm den K60.
    Der ist übrigens in der aktuellen Zeitschrift Motorrad und Reisen Januar/Februar getestet und als einziger brauchbarer M&S Winterreifen befunden worden.

  10. Voggel Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von moeli Beitrag anzeigen
    Willst du dir den 2. Radsatz allein fürs Gelände zulegen, dann ist sicherlich der TKC die erste Wahl,
    Also meine Wahl ist aufgrund der Lieferprobleme mit dem Heidenau eindeutig für den TKC 80 ausgefallen .
    Da ich meine Tourance auf einem Radsatz , und dann die TKC auf dem anderen Radsatz fahren werde , denke ich ist der TKC wirklich erste Wahl.


    Vielen dank erst mal euer Feedback .... wer noch andere Anregungungen hat nur her damit ...


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vergleich Ventildeckel 1100 vs. 1150 GS
    Von Bowarrior im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 17:18
  2. Heidenau K60 Scout oder Tourance (nicht EXP)
    Von sepia-f im Forum Reifen
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 25.06.2012, 18:34
  3. Biete R 1100 GS + R 850 GS verkaufe Heidenau K60, 1100 GS
    Von b706202 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 18:29
  4. TKC80, T63 oder K60 für mich?
    Von Mijuu im Forum Reifen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.04.2010, 22:16
  5. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.03.2010, 09:31