Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 112

Full Bore USA

Erstellt von zonko, 17.03.2011, 14:04 Uhr · 111 Antworten · 18.356 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.08.2007
    Beiträge
    306

    Standard

    Zitat Zitat von BulleVomSudelfeld Beitrag anzeigen
    PS: um beim Thema zu bleiben, mein Händler konnte den Full Bore
    nicht organiesieren!!!!
    Vorrätig bei MotorradreifenDirekt.de
    Vorne und Hinten.

  2. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    Das ist doch nicht wahr, dass es Biker gibt, die erwägen, diesen Billigreifen aus Fernost zu kaufen? Bei motorradreifendirekt.de ist der Satz Billigreifen für vorn und hinten sage und schreibe € 17,20 preiswerter, als der zweitbeste Reifen im Test von Conti.

    € 17,20 rechtfertigen doch nicht allen Ernstes, Bremswege jenseits von gut und böse in Kauf zu nehmen. Irgendwo überschreitet eine gesunde Sparsamkeit dann doch die Grenze zum Wahnsinn.

    CU
    Jonni

  3. Registriert seit
    17.08.2007
    Beiträge
    306

    Standard

    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    sage und schreibe € 17,20 preiswerter, als der zweitbeste Reifen im Test von Conti.
    Das Argument scheint man nicht tot zu kriegen

    ICH GEB AUF....IHR HABT GEWONNEN.

    Ich geh jetzt in die Fußgängerzone und werf nem Penner 18 Euro in den Hut um meine Seele rein zu waschen

  4. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    Zitat Zitat von Harry_mhm Beitrag anzeigen
    Das Argument scheint man nicht tot zu kriegen

    ICH GEB AUF....IHR HABT GEWONNEN.

    Ich geh jetzt in die Fußgängerzone und werf nem Penner 18 Euro in den Hut um meine Seele rein zu waschen

  5. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    Zitat Zitat von Harry_mhm Beitrag anzeigen
    Das Argument scheint man nicht tot zu kriegen

    ICH GEB AUF....IHR HABT GEWONNEN.

    Ich geh jetzt in die Fußgängerzone und werf nem Penner 18 Euro in den Hut um meine Seele rein zu waschen
    Sicher kann man den Conti nicht mit diesem Full Bore vergleichen.

    Kann man den überhaupt mit irgendwas vergleichen? Hat jemand noch einen Michelin T66 rumliegen?

  6. G-B
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    842

    Standard

    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Hat jemand noch einen Michelin T66 rumliegen?
    Könnte ich für ne R80/100GS organisieren. ca. halb abgefahren. Hieß der nicht TX66?

    Auf meiner R100GS-PD habe ich derzeit hinten einen TKC70 und vorne nen Avon AV33 (Vorgänger Distanzia, obwohl er Gripster hieß).
    Wenn ich nicht schon nen Avon Gripster für vorne in der Garage hätte könnte ich ja dann gleich danach den Full Bore testen.
    Werde ich evl. auch machen.

    Frag erst nicht warum. Ich wollte da mal was testen. Aber das verstehst du ja nicht.

    Gruß

    Gerhard

  7. Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    5

    Standard Full Bore auf der GS 1200 JG. 2009

    Hallo,
    Habe mich nun auch angemeldet im Forum HALLO ZUSAMMEN

    ICH habe den Full Bore gefahren!!

    Habe Heute den 2 Satz Full Bore heute montiert. Mein Fazit zum Reifen:
    Vorderreifen anfänglich etwas komisch zum fahren gegenüber der Originalbereifung (Gewonheitssache). Am Anfang vorsichtig Einfahren, nach aber ca. 250 Km. hällt er im Trockenen sehr gut. Im Regen hällt er ordentlich gut, trotzdem ist wie mit allen Offroadreifen das Tempo an die Verhältnisse anzupassen. Im Schotter kann mann den Reifen so richtig krachen lassen, er ist sehr spurtreu und hart im nehmen! Km. Leistung Hinterreifen 6500 Km. vorderreifen war da noch min. 50% also 1 Vorderreifen 2 Hinterreifen. Achtung gegen Ende des Profils 1.5 -0.5 mm nimmt der Gripp rapide ab (Bremsen und Beschleunigen / in Kurven kein Problem da da noch min 4-6 mm Profil ist), Reifen mit ca. 1mm Restprofil wechseln, beim Bremsen kommt da das ABS relativ schnell.

    Was für den Reifen spricht:
    Gute Allroundtauglichkeit
    Gute Fahreigenschaften bei hohem Tempo (Top Geschwindigkeitsindex)
    Nach Einfahren recht gute Bremseigenschaften
    Auf Schotter zu empfehlen

    Bin kein Sonntagsfahrer

  8. Registriert seit
    23.04.2010
    Beiträge
    51

    Standard

    Auch ich habe den Full Bore M-40 Adventure auf meiner 1200 GS Adv., Bj. 2008 mittlerweile knapp 7.000 km gefahren und kann die Eindrücke von GSCS bestätigen.

    Anl. meiner Rumänien-Tour wollte ich halt was "gröberes" drauf haben.
    Der TKC 80 war mir etwas zu grob und außerdem störte mich der Geschwindigkeitsindex. Den K60 Scout gab es zu dem Zeitpunkt noch nicht (den werde ich demnächst aber mal testen).

    Gerade auf den Schotter- und sonstigen Pisten meiner Rumänien-Tour vermittelte der Full-Bore ein sehr gutes Gefühl und Handling - spurtreu und ordentlich Grip.
    Auch auf Teer und bei Nässe funktioniert der Reifen m. E. mehr als ausreichend!

    Bei 5.000 km habe ich einen neuen Hinterreifen aufziehen lassen - das Restprofil hätte noch für ca. 1.000 km gereicht, aber während meiner Alpen-Tour wollte ich unterwegs keinen Reifen wechseln.
    Der Vorderreifen schafft locker noch die km-Leistung des (neuen) Hinterreifens.

  9. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.712

    Standard

    Hi
    Auf Schotter gelten andere Regeln. "Nässegrip", "Bremsweg" und ähnliche Dinge sind da vollkommen egal, es wird ohnehin zu 90% vom Untergrund bestimmt.
    Interessantant ist ausschliesslich der Strasseneinsatz.
    Kleine Abschweifung:
    Mir wurden vor einiger Zeit mal Kleber Reifen für meinen Golf empfohlen. Nachdem meine Alpine mit Kleber RS besohlt ist(war) und ich darüber nur Exzellentes sagen kann, kamen die Dinger auf die Vorderachse. Irgendwann fing es an zu regnen und der Golf wurde unfahrbar. Der wollte nur noch geradeaus. Nachdem ich wohl kaum mein Fahrverhalten geändert hatte musste es am Reifen liegen. Also umgeschraubt nach hinten. "Geht so".
    Als Langstreckenfahrer merkt man es nicht so sehr weil, etwas vorausschauend gefahren, dient die Hinterachse auf der BAB ja nur dazu, dass die Stossstange nicht im Dreck hängt.
    Auf kurvigen Landstrassen bei Nässe sind die Dinger eine Katastrophe. Ein Fronttriebler wird zur Heckschleuder. Dafür nutzen sie sich absolut nicht ab . Ich habe die Dinger wohl schon 100TKm drauf und das Profil ist noch nicht mal halb weg.
    Sowohl diese wie auch die RS "Made in France". Quel difference
    gerd

  10. Pouakai Gast

    Standard

    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Kleine Abschweifung:
    Mir wurden vor einiger Zeit mal Kleber Reifen....Irgendwann fing es an zu regnen und der Golf wurde unfahrbar. Der wollte nur noch geradeaus....
    Nachdem mein Vater gestorben war und meine Mutter nicht mehr fahren wollte hab ich das Auto bekommen. Besohlt mit Point S Reifen. Beim ersten Regen kam fast etwas Panik auf. Absolut nicht fahrbar der Reifen! Kurven die sonst bei Nässe locker mit 50km/h zu fahren sind, jetzt nur noch mit max. 20-30km/h sonst gibt es einen Gruß an die Leitplanke. Vom Bremsweg will ich jetzt gar nicht reden... In meinen Augen absolut gefährlich der Reifen und dem gehört die Zulassung entzogen. Dagegen im trockenen ist er absolut unauffällig, nicht gerade der allerbeste, aber auch unauffällig. Werde den Reifen demnächst runterschmeißen obwohl er Profilmäßig sicherlich noch einige 1000km halten würde.


 
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 24" Arcer P241WD Full-HD TFT-5m
    Von findis im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.02.2012, 09:53
  2. Suche Erfahrungen zum Big Bore Kit 1070ccm
    Von Peter Becker im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 16:12
  3. MIVV SUONO Full Titanium 2008-2009
    Von thejoker88 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 22:44
  4. Wüstengelbe R 1200 GS mod 2007 Full Option !
    Von BIGBOUTCHER im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 18:33
  5. Garmin Travel Guide Full Europe
    Von Schulzi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.09.2007, 20:51