Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 112

Full Bore USA

Erstellt von zonko, 17.03.2011, 14:04 Uhr · 111 Antworten · 18.357 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #21
    das muss doch einfacher gehen ... ^^

  2. G-B
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    842

    Standard

    #22
    Ja ja, die Reifenhändler.
    Meiner, den ich persönlich schon seeehhhhr lange kenne, wollte mir auch nicht hinten den Heidenau K60 drauf machen weil vorne doch der Metzler Lasertec drauf ist.
    Nach dem ich ihm versichert habe, dass ich von BMW für mein Motorrad vom Typ 247E keinerlei Reifenbindung habe, gab er nach und wollte die Mail von BMW für weitere Kunden.

    Natürlich darf jeder trotz freier Reifenwahl eine Einzelfreigabe machen. Das dürft ihr auch wenn ihr andere als die Serienmäßigen Zündkerzen verbaut.
    Es geht allein darum, ist eine Reifenbindung vorhanden und wenn ja von welcher Art ist sie.

    Gruß

    Gerhard

  3. Registriert seit
    14.09.2007
    Beiträge
    154

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Pinocchio Beitrag anzeigen
    Ein Kollege hat bei zwei voneinander unabhängigen Reifenhändlern nachgefragt.
    Aussage von beiden:

    "...Finger weg, trotz ECE-Kennung. Wenn, dann braucht man eine Einzelabnahme beim TÜV..."

    Gruß Harald
    Nicht fragen, handeln

    Und die einzelabnahme mache ich selbst in dem ich die dinger
    draufziehen lasse und damit fahre, wenn sie scheisse sind geht
    die Welt bei 135€ nicht unter und wenn sie Gut sind gebe ich
    mir selbst den TÜV Siegel

    Der Deutsche und seine Bürokratie! da könnte man fast ein Roman
    darüber schreiben!

    Von Frauen sollte man ja auch die Finger weg lassen, komischerweise
    hält sich daran keiner! und das trotz mehrmalige abstürze!

  4. Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    611

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von Pinocchio Beitrag anzeigen
    Ein Kollege hat bei zwei voneinander unabhängigen Reifenhändlern nachgefragt.
    Aussage von beiden:

    "...Finger weg, trotz ECE-Kennung. Wenn, dann braucht man eine Einzelabnahme beim TÜV..."

    Gruß Harald
    Zwei Reifenhändler - 3 Meinungen

    So wie man ja beim Hersteller nachlesen kann (kuckstu) - und bestätigt durch meinen Reifenhändler - geht alles klar mit ner Unbedenklichkeitsbescheinigung, welche ohne TÜV-Abnahme oder MFK ausreicht (laut meinem Dealer sei sie für die R 1150GS/Adv. verfügbar). Sie muss lediglich, sofern Reifenfabrikatsbindung vorhanden, mitgeführt werden.

    Bin daher auch in Versuchung die "in der Zwischenzeit" mal anzutesten... wie der Bulle so schön sagt, wenn sie nix taugen, geht investitionstechnisch die Welt nicht unter

  5. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von BulleVomSudelfeld Beitrag anzeigen
    Von Frauen sollte man ja auch die Finger weg lassen, komischerweise
    hält sich daran keiner! und das trotz mehrmalige abstürze!
    ROFL,... der war gut...

  6. Registriert seit
    28.10.2009
    Beiträge
    396

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von dan2511 Beitrag anzeigen
    ROFL,... der war gut...
    Das ganze ist eigentlich ein Witz wenn man so durchliest.
    Und selbst Gerd klammert sich an die TÜV Eintragung oder Unbededenklichkeit. BMW sagt ich darf alles Fahren was auf Europas Straßen zugelassen ist.
    Wenn Ihr unbeding den TÜV-Segen braucht, bitte. Lasst doch gleich die verschiedenen Glühlampenhersteller eintragen, falls ihr mal eine neue Lampe braucht.
    Und für die ganz gewissenhaften, schaut doch mal ob euer Zahnbürstenhersteller eine Unbedenklichkeitsbescheinigung für eure Zahnpasta hat.
    Auch wenn ich jetzt Provoziere, ich wollte hir lesen wie der Reifen beurteilt wird fals schon jemand ihn drauf hat.
    Eure ewigen einwände, die gehen mir auf den Sack. Wenn einer nicht ohne Stempel auf Amtlicher Bescheinigung fahren kann soller doch einen reifen Fahren der einen Stempel vom TÜV hat. Ich brauche keinen und fahre was ich will.

  7. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #27
    .... das sind nunmal die Unsicherheiten die durch unsere Zulassungspolitik entstehen.
    So richtig "Richtig" ist das Ganze nicht.
    Das wird vor Allem klar wenn man mal ins Ausland schaut.
    Da werden Kombinationen gefahren das es einem graut...

  8. Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    174

    Standard

    #28
    Hallo Christian,

    Deine Aussage, dass Du lt. BMW alles fahren darfst, ist nur im Sprachgebrauch richtig, denn:

    auf der BMW-Motorrad.de Site unter Reifenfreigaben sind (auch) für Dein Modell nur bestimmte Reifentypen freigegeben.

    Es gibt Reifen-Hersteller, und dazu zählt z.B. Heidenau, die ihrerseits Freigaben erteilen, damit ist die Zulassungsrechtliche Seite (StVzO) abgedeckt.
    (Wozu sonst?)

    Technisch ist vieles möglich, einiges vielleicht sinnvoll, aber nicht alles zulässig. Somit bist nur Du alleine (und nicht Deine Versicherung) in der Haftung.

    Hier melden sich nicht nur "Bedenkenträger", aber bei umfänglicher Betrachtung eines Themas gehört alles dazu, auch wenn Dir diese Informationen nicht zusagen.

    Ich halte es auch für nicht hilfreich, z.B. Nutzer der Ergebnisse von Stiftung Warentest oder die Atomkraftgegner oder Testberichtleser oder TÜV/DEKRA zu verunglimpfen. Alle leisten einen Beitrag zu Deiner eignen Meinungsbildung.

    Viele Grüße nach Rüsselsheim vom

    wehretaler

  9. Registriert seit
    28.10.2009
    Beiträge
    396

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von wehretaler Beitrag anzeigen
    Hallo Christian,

    Deine Aussage, dass Du lt. BMW alles fahren darfst, ist nur im Sprachgebrauch richtig, denn:

    auf der BMW-Motorrad.de Site unter Reifenfreigaben sind (auch) für Dein Modell nur bestimmte Reifentypen freigegeben.

    Zitat aus BMW.de im Text bei den "Bereifungsmöglichkeiten" .

    Nicht nur Überschrit lesen.

    Bei Motorrädern, die seit Mai 2000 erstmalig zugelassen wurden, haben Reifenfabrikatsbindungen nur noch empfehlenden Charakter. Insofern bestehen für unsere BMW Motorradmodelle gemäß der EG-BE (Europäische Betriebserlaubnis) mit Erstzulassung Mai 2000 keine gesetzliche Reifenfabrikationsbindung mehr. Aus rechtlicher Sicht ist allerdings darauf zu achten, dass Reifen über eine Zulassung gem. ECE-Regelung / EU-Richtlinie verfügen sowie den Bestimmungen der Ziffer 15 in der Zulassungsbescheinigung Teil I bzw. der Ziffer 50 der CoC-Papiere entsprechen.


    Es gibt Reifen-Hersteller, und dazu zählt z.B. Heidenau, die ihrerseits Freigaben erteilen, damit ist die Zulassungsrechtliche Seite (StVzO) abgedeckt.
    (Wozu sonst?)

    Technisch ist vieles möglich, einiges vielleicht sinnvoll, aber nicht alles zulässig. Somit bist nur Du alleine (und nicht Deine Versicherung) in der Haftung.
    Zulässig ist alles was die Prüfzeichen trägt, nur Sommer und Winterreifen nicht mischen und mit Radial und Diagonal gilt es etwas zu beachten.

    Hier melden sich nicht nur "Bedenkenträger", aber bei umfänglicher Betrachtung eines Themas gehört alles dazu, auch wenn Dir diese Informationen nicht zusagen.
    Ich habe auch oft meine Bedenken, um bei reifen zu bleiben grenzt es z.B.PKW mit Kleber hinten und Pirelli vorn an Selbstmord bei nasser Straße in eine Kurve zu fahren. Ist auch erlaubt und keiner wird je nach irgenwelchen Prüfzertifikaten fragen.

    Ich halte es auch für nicht hilfreich, z.B. Nutzer der Ergebnisse von Stiftung Warentest oder die Atomkraftgegner oder Testberichtleser oder TÜV/DEKRA zu verunglimpfen. Alle leisten einen Beitrag zu Deiner eignen Meinungsbildung.

    Ich habe auch nichts gegen die Leute die Bedenken haben oder eigene Erfahrungen mit einbringen. Aber wenn über Monate hinweg bei jedem Reifenthema der selbe Schmarrn wieder hochgekocht wird und die Tatsache, das es keine Reifenbindung seitens BMW mehr gibt, mit allen möglichen verweisen und Auskünften vom reifenhändler wiedesprochen wird.

    Mich hat der Reifen und seine Eigenschaften interresiert, aber das ging unter wegen Freigabediskusionen.


    Viele Grüße nach Rüsselsheim vom

    wehretaler
    Ich weiß das es schwer zu glauben ist, aber das wurde vereinfacht und von BMW in die Eigenverantwortung des Betreibers übergeben.

    Weiter werde ich zu diesem Thema nichts mehr in diesem Fred schreiben, dazu könnte man den alten wieder aufwärmen oder einen neuen Starten.
    Freue mich weiterhin über alle Infos zu neuen oder auch alten Reifen, selbst wenn es noch so unqualifizierte und subjektive Aussagen sind.
    Da ich nicht alle Reifen selber testen kann mache ich so meine nächste Kaufentscheidung.

  10. G-B
    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    842

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Bart Beitrag anzeigen
    Ich weiß das es schwer zu glauben ist, aber das wurde vereinfacht und von BMW in die Eigenverantwortung des Betreibers übergeben.

    Weiter werde ich zu diesem Thema nichts mehr in diesem Fred schreiben, dazu könnte man den alten wieder aufwärmen oder einen neuen Starten.
    Freue mich weiterhin über alle Infos zu neuen oder auch alten Reifen, selbst wenn es noch so unqualifizierte und subjektive Aussagen sind.
    Da ich nicht alle Reifen selber testen kann mache ich so meine nächste Kaufentscheidung.
    Ich zitiere mich mal selbst (weiter oben):
    "Fazit: Ich habe von BMW-Motorrad eine Bestätigung bekommen, dass die auf ihrer Internetseite aufgelisteten Reifen, die der eingetragenen Größe entsprechen nur als Beispiele zu sehen sind. Die anderen haben ein PDF als Download. Diese Bescheinigung ist dann mitzuführen.
    Ich Frage mich nur warum dann nicht Bereifungsbeispiele drüber steht."

    Als weitere Information ist auf deren Seiten, das was Christian rot markiert ist, zu finden.
    Also hört jetzt endlich auf mit eurem es könnte doch, und wenn ich mich auf den Kopf stelle kann man das so lesen.

    Macht die Reifen drauf bei denen ihr euch wohl fühlt (auch von der Freigabe getrieben) und lasst uns über Reifeneigenschaften diskutieren (wobei ich an diesen hier Intresse aber noch keine bestellt habe).

    Ich habe keine Beschränkung, Christian hat keine Beschränkung und andere haben sich diesen blöden Zulassungssatz austragen lassen um ganz sicher zu gehen und haben auch keine Beschränkung.
    Es könnte ja sein, dass der eine oder andere Österreicher hier mit liest. Die haben ebenfalls keine Beschränkung.
    All jene würden evtl. gerne diesen Reifen kaufen.

    Viele Grüße

    Gerhard


 
Seite 3 von 12 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 24" Arcer P241WD Full-HD TFT-5m
    Von findis im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.02.2012, 09:53
  2. Suche Erfahrungen zum Big Bore Kit 1070ccm
    Von Peter Becker im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 16:12
  3. MIVV SUONO Full Titanium 2008-2009
    Von thejoker88 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 22:44
  4. Wüstengelbe R 1200 GS mod 2007 Full Option !
    Von BIGBOUTCHER im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.01.2010, 18:33
  5. Garmin Travel Guide Full Europe
    Von Schulzi im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.09.2007, 20:51