Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 37

Hat einer die Elefanten ausradiert?

Erstellt von peter-k, 18.08.2008, 09:22 Uhr · 36 Antworten · 6.989 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Waldy Beitrag anzeigen
    ).
    oder du warst zu schnell
    oder am Kopfsteinplaster
    Ewald[/quote]

    erste Möglichkeit könnte sein, bei dem Kopfsteinpflaster fahre ich immer vorsichtig, da war's nicht

  2. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #22
    Zitat Zitat von beak Beitrag anzeigen
    Hi Angie,

    da wär ja dann der Dunlop Trailmax was für Dich:
    Der Trailmax D 607 ist die ideale Bereifung für mittlere bis schwere Reise-Enduros mit Schwerpunkt auf dem Straßeneinsatz. Der Reifen setzt neue Maßstäbe in Sachen Haftung und Stabiltität. Der Hinterradreifen ist mit einem endlos gewickelten JLB-Gürtel ausgerüstet, der hervorragende Hochgeschwindigkeitsstabilität sicherstellt.

    Ich fahr den im Moment und kann nicht meckern. Bin auch schon "leichtes" Gelände gefahren damit.
    Was heißt denn Hochgeschwindigkeitsstabilität? 200 km/h geradeaus, oder 100 km/h in der Kurve?

  3. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    798

    Standard

    #23
    Das diese Weiber und immer alle versägen wollen
    Bei den Männern sage ich immer dazu toll, ja er ist län....

    nix für ungut, ich fahre GS , (und keiner überholt mich)
    trotzdem fahre ich keine Rennsemmel auf dem Nürburgring, wo mancher mit Schmirgel vorher den andern Angst machen will

  4. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von sukram Beitrag anzeigen
    Das diese Weiber und immer alle versägen wollen
    Bei den Männern sage ich immer dazu toll, ja er ist län....

    nix für ungut, ich fahre GS , (und keiner überholt mich)
    trotzdem fahre ich keine Rennsemmel auf dem Nürburgring, wo mancher mit Schmirgel vorher den andern Angst machen will
    deinem ersten Abschnitt kann ich nicht ganz folgen und versägen will ich auch niemanden. Ich will nur meinen Spass!!! auf der GS

  5. beak Gast

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von GS-Angie Beitrag anzeigen
    Was heißt denn Hochgeschwindigkeitsstabilität? 200 km/h geradeaus, oder 100 km/h in der Kurve?
    Da kannst Beides! Hab auch Beides schon ausprobiert. Null Problemo!!! Wenn die Straße mit Rissen übersät ist, wie es in den Pässen oft vorkommt, da hab ich das Gefühl, da "gleiten" die nicht so leicht drüber.

  6. beak Gast

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von sukram Beitrag anzeigen
    Das diese Weiber und immer alle versägen wollen
    Bei den Männern sage ich immer dazu toll, ja er ist län....

    nix für ungut, ich fahre GS , (und keiner überholt mich)
    trotzdem fahre ich keine Rennsemmel auf dem Nürburgring, wo mancher mit Schmirgel vorher den andern Angst machen will
    Es geht gar nicht um´s versägen wollen! Es geht darum den selben Spaß, wie Ihr zu haben!!!
    Also, Rennfahrerin bin ich keine, dann hätt ich ja auch eine Rennsemmel.
    In diesem Sinne, halt den Hinterreifen sauber!
    LG
    Gabi

  7. Registriert seit
    09.07.2008
    Beiträge
    5.056

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von beak Beitrag anzeigen
    Da kannst Beides! Hab auch Beides schon ausprobiert. Null Problemo!!! Wenn die Straße mit Rissen übersät ist, wie es in den Pässen oft vorkommt, da hab ich das Gefühl, da "gleiten" die nicht so leicht drüber.
    Ist das jetzt positiv (dem Reifen machen Risse nichts aus) oder negativ (von weggleiten) für den Reifen gemeint. Vielleicht ist man ja auch manchmal "Marken versteift" Also ich schwöre auch Metzler. Und der EXP hat mich schon auf den ersten Kilometern bestätigt. Und mehr als kurze Schotterabkürzungen oder ein aufgerissenes Straßenbett, da man sich lange Umwege sparen will, fahre ich mit der Q sowieso nicht. Dafür habe ich meine kleine DRZ mit richtigen Stollies

  8. beak Gast

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von GS-Angie Beitrag anzeigen
    Ist das jetzt positiv (dem Reifen machen Risse nichts aus) oder negativ (von weggleiten) für den Reifen gemeint. Vielleicht ist man ja auch manchmal "Marken versteift" Also ich schwöre auch Metzler. Und der EXP hat mich schon auf den ersten Kilometern bestätigt. Und mehr als kurze Schotterabkürzungen oder ein aufgerissenes Straßenbett, da man sich lange Umwege sparen will, fahre ich mit der Q sowieso nicht. Dafür habe ich meine kleine DRZ mit richtigen Stollies
    Ich hab meine Probleme mit diesen Reifen auf solchen Strecken. Da hab ich das Gefühl, dass Orango Tango mehr drüber "stolpert" als drüber fährt. Bin ja letzte Woche einen geschotterten, ausgewaschenen Waldwanderweg mit ihr gefahren, also da hatte ich jetzt keine echten Probleme, bezüglich der Reifen.

  9. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von Hubert Beitrag anzeigen
    Was möchtest Du wissen?

    Habe den Z6 gerade aktuell aufgelegt (ich kannte den Reifen schon von meinen anderen Mopeds) und bin nach wie vor begeistert.
    Ich wüßte gerne mal, wie sich der Reifen im Regen und z.B. bei Bitumenstreifen verhält. Gerade im Regen finde ich meinen jetztigen Reifen wirklich furchtbar. Ich finde das er sich wie ein Plastikreifen fährt, wenn die Straße naß ist. Allerdings werde ich nun verletzungsbedingt nicht die Gelegenheit haben den Reifen in der nächsten Woche in O'leben zu vernichten.

  10. Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    81

    Standard

    #30
    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    Ich wüßte gerne mal, wie sich der Reifen im Regen und z.B. bei Bitumenstreifen verhält. Gerade im Regen finde ich meinen jetztigen Reifen wirklich furchtbar. Ich finde das er sich wie ein Plastikreifen fährt, wenn die Straße naß ist. Allerdings werde ich nun verletzungsbedingt nicht die Gelegenheit haben den Reifen in der nächsten Woche in O'leben zu vernichten.
    Hi Doro,

    mit welchem Reifen (Marke/Modell) hast Du denn bei Bitumen Probleme !?

    Gruß

    wolli


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ende einer Probefahrt einer R1200GS nach 10 min.
    Von moldavia im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 05.04.2012, 14:30
  2. Wilbersfederbeine aus einer R11000GS in einer R1150GS?
    Von JoeGS im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.10.2010, 16:27
  3. Elefanten Treffen
    Von Lord Vader im Forum Treffen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 22:36
  4. ... und noch einer
    Von GSAendi im Forum Neu hier?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.10.2006, 08:07