Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Heidenau K 76 ??

Erstellt von supermotorene, 03.01.2011, 16:13 Uhr · 28 Antworten · 4.618 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #11


    Ist zwar ein zweckentfremdeter Hinterreifen ,... aber das wäre mal eine Alternative.
    Der Rest ... siehe meine Signatur

  2. Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    607

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von dan2511 Beitrag anzeigen


    Ist zwar ein zweckentfremdeter Hinterreifen ,... aber das wäre mal eine Alternative.
    Der Rest ... siehe meine Signatur
    Ja danke sehr nett,

    schön daß du in allen Reifenthreads deinen Mitas anpreist,

    will ich aber nicht , genauso wie E10


    Mach nen eigenen Thread auf,
    in dem du deine MITAS schön quasseln kannst




    habe fertig

  3. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #13
    Es gibt keinen Grund für deine schlecht gelaunten Smilies.

    Ich habe dir ja keine Preise genannt , ... angepriesen,... gelobt.
    Und "schön" quasseln überlasse ich denen ,die mit Reifen aus Indien handeln.

    Ich gebe lediglich zu, hin und wieder mit "blauer Brille" auf Alternativen hin zu weisen.

    Man stelle sich mal vor , dass es einen Reifen gibt der von einem Hersteller gebaut wird, einmal für die eigenen Marken und einmal für eine andere Marke (Major brand )....

    Ist es dann nicht belustigend zu sehen wie der eine in den Himmel gelobt wird und der andere schlecht geredet wird, nur weil etwas anderes drauf steht ?
    (trifft auf keines der genannten Produkte zu)

  4. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.528

    Standard

    #14
    @dan2511

    wer Deinen "follow me" Link klickt, kommt auf eine facebook-Seite von Mitas.

    Vielleicht solltest Du das mal klarstellen, ob das ein Link zu einer von Dir favorisierten Seite/Marke ist, oder ob Du Händler bist.

    Ansonsten lese ich die Threads zu den Heidenaus auch eher mit Belustigung, wobei man zugeben muss, dass sehr viele Gutes von denen berichten.

    Auch wenn viele stöhnen, dass die nicht liefern, spricht es doch dafür, dass sie ihre Hausaufgaben machen und mit nem konkurrenzfähigen Produkt auf den Markt wollen. Das scheint bei den Mitas-Reifen nicht der Fall zu sein, zumindest, wenn man die von Dir verlinkten Testberichte liest.

    Andererseits ist das ein öffentliches Forum und jeder darf lesen und/oder schreiben, muss aber nicht. Wichtig scheint es mir, auch andere Meinungen gelten zu lassen, selbst wenn man sie nicht teilt.

  5. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #15
    @Hansemann

    ich bin definitiv kein Händler, das habe ich aber bereits an anderer Stelle klar gestellt.

    Erkläre mir mal bitte warum Mitas seine Hausaufgaben nicht macht ?

    Bei Mitas arbeiten 4000 Menschen , bei Heidenau 120....

    Und selbstverständlich darf in einem öffentlichen Forum schreiben oder lesen was man oder wer möchte.

  6. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von dan2511 Beitrag anzeigen
    Bei Mitas arbeiten 4000 Menschen , bei Heidenau 120....
    120 Menschen reden miteinander, bei 4000 regeln Prozesse den Laden

  7. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #17
    Sehr guter Einwand.

    Prozesse regeln aber nur Führungsebenen. Auf die Schnittstellen kommt es an.Der Praktiker , der Anwender ...

    Nicht immer ist das richtig, was der Controller bemängelt ...

  8. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von dan2511 Beitrag anzeigen
    Der Praktiker , der Anwender ...
    Wenn der sich durchsetzen kann ... Ein Traum

  9. Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #19
    .... das nennt man dann "Produzent mit Draht zum Kunden" ...

    Man ist bei vielen Gebrauchsgegenständen davon abhängig Feedback vom Markt zu bekommen.

    Nehmen wir einfach mal an , das bei einer Testfahrt Fehler in den Laufflächen bemerkt wurden, Blasen ... Überhitzung ,... Hitzenester...

    Dann faxt der Testfahrer aus Südafrika,... Prozess: QS xxxxxx läuft an , das tägliche QM-Meeting reagiert auf 8D-report, ändert innerhalb der gesetzten Toleranzen compound und Bauteilebreiten ( Toleranzen sind in den Vorserien größer) ... keine 14h später liegt der neue Testreifen im Flieger ....

  10. Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    607

    Standard

    #20
    @dan2511;

    es stört mich, daß du hier einen Reifen für gut heißt,
    den du selbst gar nicht gefahren bist,
    da du gar kein Moped besitzt, so dein Avatar

    während meiner einer den Heidi K76 aufgezogen hat
    und heute quer durch die Nordeifel und durchs Bergische Land bei strömenden Regen getrieben hat
    und nach 600 Tageskilometer nicht einmal weggerutscht ist.

    Das ist ein Erfahrungswert, den anderer Biker hier lesen wollen
    und keinen Facebookeintrag von NoNameBikern


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Heidenau K76
    Von Hessi James im Forum Reifen
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 30.06.2017, 23:50
  2. Heidenau K 76
    Von Christian GE im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 18:50
  3. Heidenau K 60 M&S
    Von Germed im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 17:09
  4. Heidenau K60
    Von Ekel Alfred im Forum Reifen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.09.2009, 17:43